Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.09, 14:49   #136
bayer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 307
bayer wird schon bald berühmt werdenbayer wird schon bald berühmt werden
Isek, von gefallen lassen habe ich nichts gesagt
bayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.09, 09:29   #137
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von bayer Beitrag anzeigen
Was mich aufregt sind diese zugereisten Karrieristen die nur wegen dem Geld herkommen und uns Einheimische auch bei jeder Gelegenheit spüren lassen wie "überlegen" sie sich doch im Grunde "den Bayern" gegenüber fühlen.


Als ich in München war hatte ich eher das Gegenteil davon erfahren. Obwohl, wenn man erst mal hinter die raue Schale guckt, sind die meisten Bayern doch ganz nett.

Zum Thema Wohnungsmarkt: Irgendwie scheint das ein allegmeiner Trend in Deutschland zu sein an dem Bedarf des Normalbürgers vorbeizubauen. Wenn es größere Projekte gibt, dann sind es in der Regel 'Verloftungen' alter Bausubstanz oder Yuppie/Dinkie - Behausungen.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.09, 10:28   #138
timovic
Mitglied

 
Registriert seit: 19.11.2009
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 203
timovic ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Kann ich so nicht bestätigen. Ich hab eher den Eindruck, dass es im Wohnungsbau eine große Ideenlosigkeit gibt. In jeder Preisklasse.
timovic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.09, 10:45   #139
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Wohnungsmieten

Bisher scheint sich die Rezession kaum auf den Mietwohnungsmarkt auszuwirken, für Bestandswohnungen in guter Lage mit guter Ausstattung wird durchschnittlich € 12,10 Euro pro Quadratmeter gezahlt, für mittelmäßige Ausstattung in schlechter Lage zahlt man € 10,00. Gut ausgestattete, gut gelegene „Altbauwohnungen“ werden für durchschnittlich € 13,10 gemietet, bei gut ausgestatteten und gut gelegenen Neubauwohnungen beträgt die Durchschnittsmiete € 13,00.

2008 wurden 4.650 Wohnungen fertiggestellt, für immerhin 5.430 neue Wohnungen wurden Baugenehmigungen erteilt.

Neben dem klassischen Zuzug wird zunehmend auch eine ganz andere Ursache für die Nachfrage nach Wohnraum beobachtet, nämlich ein Trend zu kleineren Haushalten.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/425/497727/text/

Mietpreisentwicklung 2001-2009 (Graphik von Merkur Online):
http://www.merkur-online.de/bilder/2...mietgrafik.pdf

Geändert von iconic (16.12.09 um 11:15 Uhr)
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.09, 20:48   #140
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.586
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
2008 wurden 4.650 Wohnungen fertiggestellt, für immerhin 5.430 neue Wohnungen wurden Baugenehmigungen erteilt.
Zuwenig, das ist zuwenig! In keinem Jahr seit dem Ude groß ankündigte es müssen 7000 Wohnungen pro Jahr in München fertig gestellt werden, wurde diese Zahl auch nur annähernd erreicht. In manchen Jahren lag die Zahl sogar nur um die 3500 - also die Hälfte dessen! Ude, abtreten!
Wahrscheinlich wird man mit 7000 pro Jahr gerade den Preisanstieg bremsen können. Um eine Entspannung des Marktes zu ermöglichen müssten wahrscheinlich ein paar Jahre lang 10000 Wohnung pro Jahr fertig werden. Aber das ist ja alles nicht von der regierenden Kaste und ihren Gönnern gewollt.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.10, 18:16   #141
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Dem nächsten Mietspiegel sollen Umfrageergebnisse von TNS-Infratest unter 24.000 Haushalten zugrunde gelegt werden: http://www.merkur-online.de/lokales/...el-588441.html
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.10, 18:03   #142
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Dem nächsten Mietspiegel sollen Umfrageergebnisse von TNS-Infratest unter 24.000 Haushalten zugrunde gelegt werden: http://www.merkur-online.de/lokales/...el-588441.html
Beim nächsten Mietspiegel soll auch der energetische Zustand der Wohngebäude mit in die Bewertung einberechnet werden. Somit werden die Zeiten für Wärmedämmungsverweigerer immer rauher.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.10, 09:47   #143
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.706
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Die Bayrische Landesbank will 10.700 Wohnungen in und um München verkaufen. Laut Artikel wird deren Wert auf eine halbe Milliarde geschätzt. Wie kann das angehen? Das wäre ein Durchschnittspreis von einer Wohnung unter 50.000.

http://www.sueddeutsche.de/,ra14m1/m...1/500665/text/
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.10, 09:58   #144
bayer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 307
bayer wird schon bald berühmt werdenbayer wird schon bald berühmt werden
Hm. Vielleicht sanierungsbedürtig? Das Paradoxe an München ist ja die Kombination aus hohen Mieten und Neubaustandard der 1960er. Da gibt es oft einen hohen Sanierungsstau den man schon mit dem Auge von der Straße aus sofort erkennt wenn man weiss worauf man achten muss. Aber das ist pure Spekulation meinerseits, würde für mich allerdings Sinn ergeben.
bayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.10, 17:45   #145
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Laut Bayerns Innenminister Herrmann könnte München in den nächsten Jahren eine Wohnungsnot bevorstehen. Obwohl Herrmann langfristig auch im Raum München von einem Rückgang der Einwohnerzahlen ausgeht, müsse man in den nächsten 10-15 Jahren mit steigenden Mieten und „echtem Wohnungsmangel“ rechnen.

Offenbar weiss aber auch er nur, dass man Wohnungen benötigt, er hat aber keinen echten Vorschlag, WIE diese Wohnungen gebaut werden sollen:

http://www.merkur-online.de/nachrich...ta-635744.html
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.10, 00:48   #146
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.706
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Es sollte aber auch nicht die Aufgabe eines Innenministers sein, dieses Problem zu lösen, oder sehe ich das falsch?
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.10, 12:15   #147
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 716
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Stimmt, aber es ist eine gute Gelegenheit, als schwarzer Minister die rotgrüne Stadt vorzuführen, weil sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht hat. Deswegen ist die Meldung auch im schwarzen Merkur erschienen, aber nicht in der SZ, die ja quasi nur noch die Hauspostille der Landeshauptstadt ist.

Die Stadt dagegen wirft dem Freistaat vor, dass die BayernLB ihren Wohnungsbestand veräußert. Alles politisches Geplänkel - und alle haben irgendwie recht.
Würden sich Stadt und Freistaat nicht gegenseitig die Hölle heiß machen, es würde viel mehr vorangehen.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.10, 21:27   #148
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Interessant: Trotz Wohnungsknappheit und hoher Grundstückspreise gibt es in München eine beachtliche Anzahl von (Wohn-)häusern, die über Jahre leerstehen. Nicht alle Beispiele sind so offensichtlich und prominent wie das Gebäude des ehemaligen Riedwirts an der Schwanthaler-/Ecke Schießstättstrasse (gegenüber vom Saturn) im Westend - der Zustand des dem Verfall preisgegebenen Eckbaus erinnert an ostdeutsche Städte. Offenbar kann niemand etwas gegen Leerstand und Verfall von Wohnraum unternehmen, meldet der Münchner Merkur:

http://www.merkur-online.de/lokales/...er-655917.html
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.10, 22:40   #149
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.246
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
„Wir können den Eigentümer auch nicht zwingen das verfallene Haus zu beseitigen.“
§87 (3) oder §88 BauGB, gefolgt von §89 ? §85 (1) Punkte 1./5./7. dürften da doch durchaus anwendbar sein, oder?
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.10, 21:38   #150
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Interessante neue SZ-Serie zum Wohnungsmarkt:

- Laut Planungsreferat wird die Stadt bis 2025 um 80.000 Einwohner wachsen, dadurch entsteht ein Bedarf an 40.000 Wohnungen in den nächsten 15 Jahren (eigentlich verstehe ich die Aufregung nicht, das ist für eine Grosstadt doch ein sehr moderates Wachstum....); zusätzlicher Wohnraum wird benötigt, da der allgemeine Wohlstand steigt und deshalb mittlwerweile fast 40 Quadratmeter pro Einwohner zum Wohnen verbraucht werden
- 2009 wurden Baugenehmigungen für 2.280 Einheiten erteil, 4.382 wurden fertiggestellt.
- Die Stadt zahlt jährlich etwa 125 Millionen Euro für Sozialwohnungen
- Comeback der Genossenschaftsmodelle

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/629/505817/text/
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum