Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Wiesbaden/Mainz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.05, 16:15   #1
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Sammel-Thread Sonstige Bauprojekte

Dieser Thread ist für alle Informationen zu kleineren Projekten in Wiesbaden. Auch nicht ganz so wichtige Nachrichten zu Architektur-, Bau- und Stadtentwicklung gehören hierher.

Für alle größeren Projekte eröffnet bitte eigene Threads, damit diese ausführlich diskutiert werden können und es hier übersichtlich bleibt.

Los geht's mit der Tiefgarage Bowling Green: Bauzeit Februar 2005 bis Mai 2006, 430 Stellplätze innen und ca. 65 Stellplätze außen. Modellfoto:



Keine Sorge, dieses Loch mit Sicht auf die Parkdecks gibt es nur im Modell. In der Realität wird auch dort Rasen und ein Brunnen sein. Die Ziffern bedeuten:

1. Ein- und Ausfahrt
2. Einfahrt Wilhelmstraße / Ausfahrt Wilhelmstraße
3. Ausfahrt Paulinenstraße
4. Christian-Zais-Straße / Einbahnstraße
5. Vorfahrt Hessisches Staatstheater
6. Ein- und Ausgänge Parkhaus
7. Wilhelmstraße
8. Friedrich-von-Thiersch-Weg
9. Kurhaus Vorplatz
10. Brunnen
11. Kurhauskolonnade
12. Einfahrt Sonnenberger Straße
13. Sonnenberger Straße
14. Einsicht Parkhaus 1. und 2. Etage (nur für das Modell)

Weiteres Modellfoto:



Baustellen-Foto vom 6. November 2005:


Quelle aller Bilder: Landeshauptstadt Wiesbaden
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.05, 09:13   #2
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 470
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich finde es toll, das solche Projekte realisiert werden (kleiner Exkurs ja bereits im Liliencarree-Thread).
Das hierbei in der Bauphase immer wieder Sachen passieren, die Besuchern und Anwohnern nicht passen ist doch Normal.
Die Platanen sind weg - es werden 76 Neue gesetzt und ich bin sicher das der Platz nach Vollendung Anklang finden wird.
Die Oberflächengestaltung ist SEHR ansprechend und es wird dafür richtig Geld in die Hand genommen!
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.05, 10:24   #3
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 470
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
HZD Hessische Zentrale für Datenverarbeitung

(Fast) gegenüber dem Liliencarree entsteht ein Erweiterungsneubau für die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (hinter Dorint-Hotel).
Renderings unter http://kramm-strigl.de/ dann news - Projekte in Planung.
Ob es so aussehen wird??? Kamm+Strigl realisieren es jedenfalls.
Bauherr: Hessisches Baumanagement
GU: Züblin AG

Rohbau steht

Ich denke das eine lebhafte Diskussion über das Design entsteht...
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.05, 10:28   #4
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 470
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Bowling Green

Webcam:

http://www.hr-online.de/website/fern...p.jsp?number=9
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.05, 11:12   #5
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
HZD Hessische Zentrale für Datenverarbeitung

Hier sind die aussagekräftigsten Renderings dieses Projekts:



Die Bowling-Green-Baustellencam habe ich in unsere Webcam-Liste aufgenommen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.05, 11:46   #6
maddinche
Mitglied

 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 122
maddinche wird schon bald berühmt werdenmaddinche wird schon bald berühmt werden
Naja. Es war schon immer ein sehr schöner Platz. Ich denke, dass die Zufahrten zum Parkhaus das eher verschlechtern.

Auf den Modellen sieht es aber wirklich einigermaßen erträglich aus.

Was ich mich wirklich frage: Wozu braucht man an der Stelle mehr Parkplätze? Parkhaus Rhein-Main-Halle ist ums Eck und das Parkhaus Theater ist _sehr_ nah. Mal ganz abgesehen vom Parkhaus Markt, das auch zu Fuß in 10 Minuten erreichbar ist.
maddinche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.05, 01:09   #7
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Statistisches Bundesamt

Statistisches Bundesamt investiert 54 Millionen in Wiesbaden
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.06, 01:37   #8
maddinche
Mitglied

 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 122
maddinche wird schon bald berühmt werdenmaddinche wird schon bald berühmt werden
Noch ein kleines kleines Projekt: Die Kirchgasse und die Faulbrunnengasse bekommen ein neues Pflaster vom Mauritiusplatz bis zur Friedrichstraße. Das ganze soll so aussehen wie auf dem grad frisch fertigen Mauritiusplatz eben.
(Als Bild führe ich mal eine der tollen Aufnahmen von Stevan an: http://i3.photobucket.com/albums/y91...-%20Mix/24.jpg , damit man sich das ganze besser vorstellen kann)
Zusätzlich dazu sollen 8 Amberbäume gepflanzt werden.
Die Fußgängerzone wird also im Moment deutlich aufgewertet, wie man ja auch schon am Luisenhofprojekt sehen kann.

Nachdem es lange bergab ging mit der Innenstadt (viele alteingesessene Geschäfte sind ja geschlossen worden), gibt es endlich wieder Lichtblicke
maddinche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.06, 23:40   #9
mysterio
Mitglied

 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Niedernhausen
Beiträge: 151
mysterio ist im DAF berühmtmysterio ist im DAF berühmt
Gut zu wissen, dass es in der Innenstadt endlich zu Veränderungen kommt. Vor allem diese hässlichen Plastik-Fassaden sind jetzt endlich weg. Die schönen Bäume hätte man aber stehen lassen können. Dafür wirkt die Fußgängerzone jetzt weiter.
mysterio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.10, 18:10   #10
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.780
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Europäisches Hauptquartier der US Army Wiesbaden-Erbenheim

In Wiesbaden-Erbenheim werden gegenwärtig viele Millionen in das neue Hauptquartier der US Army (Umzug von Heidelberg nach Erbenheim 2012) investiert. Für die Kommandozentrale sind 84 Millionen Euro veranschlagt und für die dazugehörige neue Wohnsiedlung 133 Millionen Euro. In Beitrag #56 sind wichtige Eckdaten zu finden. Trotz des großen Bauvolumens sind bisher Informationen hier im Forum rar. Das mag daran liegen, dass man Militärobjekte besser nicht aus der Nähe fotografieren sollte. (drei Jahre Guantanomo sind dir sonst sicher )

Daher leider nur Fernfotos von der Baustelle des Hauptquartiers:



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.10, 18:47   #11
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Respektabler Respektsabstand ... Es dürfte die Arbeiten verzögert haben, dass auf dem Baugelände ein Hofgut aus der Römerzeit gefunden wurde. Im vergangenen Herbst und zwischen März und Juli 2010 fanden Grabungen statt. Eines der vier aufgefundenen römischen Gebäude soll nun teilweise wieder hergerichtet werden, indem die Mauerreste oberirdisch nachgebildet werden. Dann soll es in die US-Wohnsiedlung integriert werden. Dies schrieb das Wiesbadener Tagblatt anfangs der Woche. Ein Foto der Grabungsarbeiten gibt es auch.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.11, 14:52   #12
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Gestaltungswettbewerb Neubau Parkhaus Coulinstraße

Als Ersatz für ein bestehendes Parkhaus in der Innenstadt soll ein neues Parkhaus gebaut werden. Der aus den 1970er-Jahren stammende Bestand (Foto) muss demnächst wegen Baufälligkeit geschlossen werden. Danach soll das Gebäude abgerissen werden. Details in diesem Presseartikel.

Also wurde ein Gestaltungswettbewerb ausgerichtet. Der vergleichsweise hochkarätig besetzte Wettbewerb mit über 90 Teilnehmern wurde in der vergangenen Woche entschieden. Die Jury hat sich für den Entwurf der Arbeitsgemeinschaft BHSF Architekten aus Zürich mit Claus en Kaan Architekten aus Amsterdam ausgesprochen. Die weiteren Ränge belegten die Architekturbüros Meyer + Partner aus Bayreuth, Kissler + Effgen aus Wiesbaden, Professor Jens Wittfoht aus Stuttgart und Peter Haimerl Architektur aus München. Dazu auch die Pressemitteilung der Stadt sowie die Meldung im Baunetz. Visualisierungen:


Bilder: Stadt Wiesbaden / BHSF Architekten und Claus en Kaan Architekten

Nach dem einstimmigen Urteil der Jury zeichnet sich diese Arbeit insbesondere dadurch aus, dass sie hinsichtlich der städtebaulichen Einbindung, der Architektur, der funktionalen Zusammenhänge und der Wirtschaftlichkeit den hohen Qualitäten des Standortes am Besten gerecht wurde.

Aha. Eine aus meiner Sicht vor allem hinsichtlich der städtebaulichen Einbindung wirklich erstaunliche Auffassung, sieht man sich die Umgebung des geplanten Gebäudes auf dem Bing-Luftbild an. Die unmittelbar im historischen Kontext stehende Fassade ist übrigens aus perforiertem Aluminium. Mir fällt dazu zweierlei ein: 1. Den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben. 2. In der Innenstadt gehören Autos in Tiefgaragen.

Immerhin gestalterisch und konstruktiv interessant, wenngleich von kompletter Rücksichtslosigkeit gegenüber der Umgebung geprägt, der auf Rang fünf platzierte Entwurf von Peter Haimerl Architektur:



Ein toller Entwurf beispielsweise für den Frankfurter Flughafen. Aber m. E. nichts für die Wiesbadener Innenstadt.


Bilder: Stadt Wiesbaden / Peter Haimerl Architektur
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.11, 15:19   #13
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.780
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Ohweia, sieht wirklich schlimm aus! Das soll der Siegerentwurf eines Gestalungswettbewerbs sein?
Mir fällt ein: Schlimmer geht 's nimmer.

Die Fahrzeuge und die Betondecken schimmern durch die umgebungsunverträgliche Aluminiumfassade. Das wird ein städtebaulicher Schandfleck für Wiesbaden!
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.11, 15:42   #14
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.183
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Ja, wie auf Deinem Foto vom Parkhaus des Börse-Cube in Eschborn. Es erstaunt schon, welche unfassbaren Missgriffe gerade in Wiesbaden immer wieder vorkommen. Dabei hat die Stadt mit ihrer prächtigen, ausgedehnten und im Krieg nur wenig zerstörten Bausubstanz aus Zeiten der Weltkurstadt doch allerbeste Grundlagen. Und eine daraus resultierende Verpflichtung. Glaubt man wirklich, mit Lochblechboxen inmitten von Historismus auf die Weltkulturerbeliste zu kommen?


Vernichtend auch die Leserkommentare im Wiesbadener Kurier.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.11, 12:20   #15
Baltar
Debütant

 
Registriert seit: 11.03.2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 50
Beiträge: 3
Baltar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Zusammen.

Die Mittelmäßig- bis Geringwertigkeit von Neubauten hat doch in Wiesbaden eine mittlerweile lange Tradition, insofern ist die Auslobung doch irgendwo auch konsequent. Ich erinnere mal an ausgemachte Scheußlichkeiten und Architekturparodien wie das Luisenforum oder den Kindergarten neben der Marktkirche. Da fügt sich der Entwurf doch nahtlos ein.

Die Gestaltung des Parkhauses ist dabei nicht mal das Schlimmste, sondern die wiederum verpasste Chance einer städtebaulichen Aufwertung des Schandflecks Treppenanlage zwischen Fußgängerzone und Coulinstraße. Leider ist die Geschichte der Neubauten in Wiesbaden bis heute geprägt von äußerster Provinzialität, da muss man in die notorischen Pöbeleien der Bürgerliste gar nicht mal einstimmen. Immerhin bleibt das R+V-Hochhaus am Kureck als Landmark stehen.
Baltar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum