Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.19, 22:07   #61
nambo miyagi
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 03.09.2018
Ort: Oberhausen
Beiträge: 5
nambo miyagi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mipim 2019

Hallo Zusammen,

ich habe mal was interessantes entdeckt:

In einem Werbevideo der EWG wurde der Stand von BAID Architekten kurz abgelichtet und wenn ihr genau bei Sekunde 12 auf Pause klickt, dann sieht es aus, als würde auf das aktuelle Gebäude um auf ein Hochhaus aufgestockt.
https://www.youtube.com/watch?v=Di-d4CrHIm4


Könnte mich auch irren.
nambo miyagi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.19, 10:39   #62
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 509
Philip ist im DAF berühmtPhilip ist im DAF berühmt
Das ist in der Tat ein interessanter Fund.
In der Mitte sind einfach die Buchstaben von BAID aufgestapelt (kleines Bild) und drumm herum gruppieren sich die mehr oder weniger aktuellen Projekte


A = Ista in Rüttenscheid
B = Aldi Nord
C = Schenker mit Erweiterung?
D = ?? innogy Campus ??
E = ?? RWE/innogy Bestandsgebäude an der Kruppstraße ??
F = ?? innogy Campus ??

Bilder: EWG - Essener Wirtschaftsförderung auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Di-d4CrHIm4

Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, wie so ein Hochhaus-Aufsatz statisch funktionieren sollte wenn er nicht schon von Anfang an vorgesehen war. Schließlich scheint es sich hier ja nicht um eine gewöhnliche Aufstockung um 1-2 Stockwerte, sondern um 12 Stockwerke zu handeln? Aber weder bin ich Architekt oder Statiker, noch kenne ich das Schenker Gebäude besonders gut. Kleine Details, die mich von BAID unterscheiden.

Geändert von Philip (19.03.19 um 14:40 Uhr) Grund: Falsches Bild als Thumb
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.19, 17:55   #63
Prof.Yarborough
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Essen
Beiträge: 17
Prof.Yarborough befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich habe bei BAID nachgefragt. Es handelt sich vorliegend um ein "schlichtes 'was wäre wenn' Szenario. Die Höhe hätte der B-Plan nicht zugelassen."

Angesichts der KPE-Hochhaus-Pläne, die zuvor diskutiert wurden, ist der zweite Teil der Aussage etwas verwunderlich.
Prof.Yarborough ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum