Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.07, 22:22   #16
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 170
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt
steht der speicher unter denkmalschutz oder warum wird nicht einfach alles angerissen und neu gebaut? es bleiben doch eh nur die außenmauern stehen oder? ist doch bestimmt ein großerer aufwand das zu erhalten als alles neu zu machen.
carst0rnHH ist offline  
Alt 19.04.07, 07:02   #17
tobert
HAMBürger
 
Benutzerbild von tobert
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 514
tobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
1. wie gestaltest du dein haus um? reißt du es komplett ab oder setzt du einzelne wände neu?-letzteres ist billiger und einfacher!
2.der speicherbau aus den 60'ern (so weit ich weiß) steht unter denkmalschutz, weil so in hh einmalig
3.ist der entwurf der EP gezielt so gewählt, dass der Speicherbau integriert wird und erhalten bleibt!
tobert ist offline  
Alt 19.04.07, 11:55   #18
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 170
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt
ich kann mir vorstellen das es teuer ist die aussenwände zu erhalten und innen alles wegzubrechen als alles abzureißen. aber ist ja auch egal. wenn der speicher unter denkmalschutz steht, dann ist es ja eh klar hatte mir nämlich mal gedanken gemacht wie das ganze komplett neu ausgesehen hätte. dann wäre der untere teil bestimmt komplett anders gewesen bzw das gesamte gebäude anders.
carst0rnHH ist offline  
Alt 19.04.07, 12:27   #19
Gordon
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 267
Gordon wird schon bald berühmt werdenGordon wird schon bald berühmt werden
Sind die Fräsen, die sich Stück für Stück durch den beton beißen sollen, schon da? Oder sind die noch immer bei den Vorarbeiten? Weiß das jemand?
Gordon ist offline  
Alt 19.04.07, 21:27   #20
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.570
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
@carst0rnHH:
Das Thema ist in einem anderen Thread schon diskutiert worden. Ich finde es im Prinzip auch unsinnig, den Speicher zu integrieren und kann auch nicht verstehen, warum dieser einfache Klotz unter Denkmalschutz steht.

Aber die Sache hat einen Vorteil: die Grundfläche der Elbphilharmonie ist dadurch unverrückbar festgelegt. Das ist positiv, weil sonst die Hamburger Klein-Klein-Sucht schon vermutlich mehrfach zugeschlagen hätte. Nach dem Motto "wenn wir das Gebäude n Mal kleiner bauen, sparen wir n*10% Baukosten" wäre das Ding wahrscheinlich kurzfristig auf Kammerspiele-Format geschrumpft -- oder nach jahrzehntelangen Diskussionen auf die Größe eines Wassermoleküls.

Durch den Unterbau sind solche Diskussionen von vornherein ausgeschaltet, und Hamburg bekommt ein Gebäude von Weltstadtdimensionen mit einer gewissen Originalität. Ein Neubau, der Altes auf sinnvolle Weise integriert, kann kaum so beliebig und austauschbar sein, wie es reine Neubauten oft sind.
micro ist offline  
Alt 19.04.07, 21:56   #21
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 41
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
Die Umnutzung alter Bausubtsanz wird der wichtigste Trend in der schrumpfenden und nachhaltig orientierten Gesellschaft.

Wir sind ja schon soweit, dass ein Quartier auf dem Reissbrett ohne Integration von Altsubstanz kaum noch zur Zufriedenheit vieler gelingen kann (siehe Hafencity)

Das das grösste Architektonische Projekt des Landes, die Elbphilharmonie ein solches Umnutzungsprojekt ist, erscheint mir ein Meilenstein.

Dieser Trend wird weiter um sich greifen. Begonnen hat das in den 90ern mit den Lofts und kulturell genutzten Fabriken und wird heute in im Wohnungsbau vielfach eingesetzt: Büros zu Wihnungen, Um- und Anbau von Häusern aller Epochen, vermehrt der 50er und 20er. Für immer mehr Menschen wird es interessant, eine alte Kiste zu kaufen und umzubauen statt auf der grünen Wiese neuzubauen

In diesem Kontext ist auch die Elbphilharmonie wegweisend für die heutige Baukultur
mischakr ist offline  
Alt 19.04.07, 23:21   #22
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 958
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
eigentlich könnte man das Austern-prinzip nennen - die bauen auch immer eine Schale mehr an mit den Jahren. Je nachdem wie der Bedarf ist.

ganz früher bei den armen leuten, wurde dann der Schuppen zum nächsten Wohnraum umgemodelt und mit schmalen Gängen überbrückt, wo dann irgendwann noch ein Klo/Bad mit eingebaut wurde - so im Kleinstkaliber. Meist urig aber wenig schön.
allday ist offline  
Alt 20.04.07, 01:46   #23
mrfahrenheit
Mitglied

 
Benutzerbild von mrfahrenheit
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Berlin/Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 178
mrfahrenheit hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@micro:
Der Klotz steht in erster Linie deswegen unter Denkmalschutz, weil er von Kallmorgen stammt, so wie auch das IBM-Haus und die Großmarkthallen, die auch beide unter Schutz stehen. Außerdem ist er ein seltenes Beispiel für Speicherarchitektur der Nachkriegszeit. Aber du hast schon recht: Langweilig und hässlich beleidigt er seit vierzig Jahren das Auge. Nur ist Denkmalschutz eben kein Schönheitswettbewerb
mrfahrenheit ist offline  
Alt 20.04.07, 09:51   #24
tobert
HAMBürger
 
Benutzerbild von tobert
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 514
tobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
ich weiß gar nicht, was alle immer über sen speicher meckern... auf seine ganz eigene art und weise finde ich den faszinierend und schön... ähnlich dem neuen tropeninstitut... tendiert schon fast richtung bauhaus ich mag den alten speicher jedenfalls!
tobert ist offline  
Alt 20.04.07, 13:07   #25
Raoul Duke
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Raoul Duke
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 80
Raoul Duke wird schon bald berühmt werdenRaoul Duke wird schon bald berühmt werden
Kleines Update von gestern:



(c) Raoul Duke
Raoul Duke ist offline  
Alt 20.04.07, 13:43   #26
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Das wäre dann noch die letzte Seite. Schön.
Mir ist auch schon ganz schwindelig von dem ganzen Gedrehe um das Gebäude.
Tessenow ist offline  
Alt 21.04.07, 00:13   #27
moyashi
Mitglied

 
Registriert seit: 08.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 47
Beiträge: 106
moyashi sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von tobert Beitrag anzeigen
ich weiß gar nicht, was alle immer über sen speicher meckern... auf seine ganz eigene art und weise finde ich den faszinierend und schön... ähnlich dem neuen tropeninstitut... tendiert schon fast richtung bauhaus ich mag den alten speicher jedenfalls!
Finde ich auch. Wobei mir gestern bei einer Hafenrundfahrt aufgefallen ist, dass das neue Tropeninstitut leider böse den Blick auf das Empire Riverside verdeckt. Das hätte ich von der Elbe gern im ganzen gesehen.
Aber ich mag den Stil. Und ich mag bei der Elbphilharmonie, dass sich dort Alt und Neu in meinen Augen extrem gut und spannend verbinden.
moyashi ist offline  
Alt 25.04.07, 18:08   #28
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
So böse finde ich das gar nicht. So sieht man wenigstens nicht, wie lütt es in Wahrheit ist.
Auf der Nordseite werden jetzt baumstammdicke Pfähle in den Grund der Elbe getrieben. Die teilweise aus meinem Bild hinausragen.


Dienen sie als Stützen für die Materialdepots? Erinnert mich doch alles arg an Waterworld.


Tessenow ist offline  
Alt 25.04.07, 19:56   #29
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
Zitat:
Erinnert mich doch alles arg an Waterworld.
Naja, die Wasserpegel werden unweigerlich steigen und Hamburg bereitet sich halt darauf vor.
Bleiben die Ein- und Ausstiegsluken eigentlich bestehen oder weichen die später, würden schließlich einen guten Blick aus dem Parkhaus nach draußen bieten.
Dykie ist offline  
Alt 29.04.07, 18:35   #30
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Auf der anderen Seite wurden sie bereits rausgekloppt. Auf den Renderings sind sie aber dabei. Bin mir allerdings nicht sicher in wieweit man den Renderings da trauen kann, da bei den meisten Speicher identisch aussieht und nur der Aufbau in das Bild retouchiert wurde.
So sah's zumindest heute aus.
Tessenow ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum