Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.18, 12:47   #136
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.136
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Regierungspräsidium wird saniert

Die beiden Gebäude des Regierungspräsidiums in Darmstadt, das historische Kollegiengebäude und das Wilhelminenhaus, werden ab Herbst 2018 saniert. Während die Mitarbeiter im Kollegienhaus während der Arbeiten dort bleiben können, müssen rd. 700 Arbeitsplätze im Wilhelminenhaus bis 2020 umziehen, und zwar in einen Bürohaus in der Hilpertstraße.


Das Kollegiengebäude (Mitte) und ein Teil des Wilhelminenhauses (links) am Darmstädter Luisenplatz.
© Luftbild: Nikolaus Heiss


Zitat:
Im Kollegiengebäude haben die Regierungspräsidentin und der Regierungsvizepräsident ihre Büros. Außerdem sind dort die Zentralabteilung (u.a. Kommunalaufsicht, Kampfmittelräumdienst, Stiftungsaufsicht) und die Gesundheitsdezernate (z.B. Apotheken-Aufsicht) angesiedelt. Insgesamt haben hier 200 Frauen und Männer ihren Arbeitsplatz. „Die Überlegungen zum Verkauf des Kollegiengebäudes und zur Errichtung eines neuen Bürogebäudes an anderer Stelle im Stadtgebiet sind Vergangenheit“, so Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid. Die Behörde sehe ihre Zukunft am Luisenplatz.

Das denkmalgeschützte Kollegiengebäude ist schon seit 1776 Sitz von Landesbehörden. Im Großherzogtum Darmstadt und ab 1918 im Volksstaat Hessen waren verschiedene Ministerien in diesem Haus untergebracht. Auch Wilhelm Leuschner hatte hier als ehemaliger hessischer Innenminister seinen Dienstsitz. Das Regierungspräsidium nutzt das Kollegiengebäude seit Ende des 2. Weltkriegs – insbesondere nach dem abgeschlossenen Wiederaufbau 1953.
Quelle
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.18, 09:21   #137
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
^
Bei der Größenordnung von 700 Mitarbeitern dürfte für den Umzug in die Hilpertstraße wohl nur das ehemalige PTZ (Posttechnisches Zentralamt) in Frage kommen, das schon seit einiger Zeit größtenteils leer steht und eine Bürofläche von 62.000m² beinhaltet. 3800 m² davon werden durch das im Dezember eröffnete Technologie- und Gründerzentrum „HUB 31“ genutzt.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.18, 17:55   #138
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.136
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Darmstadt: Verlängerung der Straßenbahnlinie 9 in Griesheim?

Im März 2018 hatte HEAG Mobilo den Stadtverordneten in Griesheim eine Machbarkeitsstudie (MKU) für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 9 über den Bar-le-Duc-Platz hinaus in den Westen von Griesheim vorgelegt.

HEAG Mobilo Machbarkeitsstudie

Am 30.5.2018 hat die StVV von Griesheim einstimmig beschlossen, in 2019 Planungsmittel für eine Nutzen-Kosten-Untersuchung für die Variante B mit Option auf Verlängerung nach Variante D bereitzustellen.

Q: Bürgerinformationssystem der Stadt Griesheim
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.18, 18:13   #139
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
Volker Thies hatte vor über einem Jahr in #132 über ein geplantes Wohnprojekt berichtet. Seitdem ist davon nichts mehr zu hören (oder zu lesen) gewesen. Für Teile des Areals hat sich allerdings wegen des benachbarten Neubaus der Mercedes-Niederlassung eine wohl lukrative Zwischennutzung ergeben. Eine an das Grundstück der Mercedes-Niederlassung angrenzende Halle (mit Tiefgarage) wurde komplett von Mercedes bezogen. Auf dem Gelände wurden weitere (temporäre) Bauten errichtet, so dass hier derzeit offenbar der komplette Lager-, Verkaufs- und Reparaturbetrieb stattfindet. Google Maps hat's recht aktuell.
Im Norden die Baustelle, südlich davon ein Parkdeck und die große Bestandshalle. Auch die kleine, temporäre Halle und der Bürobau in Containerbauweise sind zu erkennen.
Büros in Containerbauweise:


Temporäre Halle:


Auch die bestehende Halle wurde bezogen:

Bilder: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.18, 20:38   #140
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
Berliner Carree

Während die Wohnbaugesellschaft cityraum gmbh vor drei Jahren eine "Fertigstellung der gesamten Anlage 2018" verkündete, hat bisher lediglich ALEX diesen Status erreicht.
Auf dem ehemaligen Verlagsgelände soll mit ALEX (Büros), MARLENE (Wohnen), JOHN (Wohnen und Supermarkt) und CHARLIE (Parkhaus, Bestand) ein "urbanes Quartier zum Wohnen und Arbeiten" entstehen.

ALEX von Südwesten:



ALEX und Tiefgarageneinfahrt von Osten:



Und hier noch das Baufeld für MARLENE im Hintergrund und JOHN im Vordergrund (Blickrichtung nach Osten). Am südlichen Verbau werden gerade Anker gebohrt, also wird es noch weiter in die Tiefe gehen:


Bilder: von mir

Geändert von Baufrosch (24.09.18 um 21:12 Uhr) Grund: Link ergänzt
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.18, 11:18   #141
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
...die Rohbauarbeiten für JOHN sollen wohl im November beginnen, vermeldet https://www.hochbau-engel.de/de/laufende.html
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.18, 09:45   #142
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
MARLENE und JOHN

^
Die Rohbauarbeiten haben - wie vom FrankfurterBub angedeutet - im November begonnen. Zumindest für JOHN. MARLENE wird noch angebaggert .

Stand 17.11.2018:

Bild: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.19, 16:55   #143
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
2 Monate später:


Bild: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 22:01   #144
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
Von dem hier (schon im Mai 2017) erwähnten Projekt "Wohnnutzung Engel-Werk" war lange Zeit nichts mehr zu hören/lesen.
Ich hatte hier noch von der zwischenzeitlichen Nutzung des Areals durch die Mercedes-Niederlassung Darmstadt berichtet.

Nachdem im Januar 2019 der Neubau der Mercedes-Niederlassung eröffnet wurde, ist dieses Intermezzo nunmehr zu Ende gegangen.
Die temporären Bauten (eine Halle und ein Bürogebäude in Containerbauweise) sind wieder verschwunden:


Auch die Zwischennutzung der alten Halle wurde beendet; nur ein paar übrig gebliebene Metallprofile zeugen davon, dass hier vor Kurzem noch auf schick gemacht wurde:


Zur Zeit wird der benachbarte Bau der Fa. Nähr-Engel platt gemacht.


Das 1953 erbaute, 4400m² große Produktions- und Verwaltungsgebäude wurde bis 1995 genutzt.
Das weiße Gebäude am linken Bildrand beherbergt eine Montessori-Schule.
Teile des Nähr-Engel-Komplexes werden offenbar erhalten, wie dem Bauschild zu entnehmen ist (Abbruch eines Werkstattgebäudes ... Entkernung eines Bürogebäudes):



Das war einmal:



Die (zwischenzeitliche Mercedes-)Halle hat auch schon teilweise die Bedachung eingebüßt:


Und hier noch ein Überblick über das Areal im schwindenden Abendlicht.
Ganz vorne links das noch genutzte Body Culture Fitnessstudio, im Hintergrund die neue Mercedes-Niederlassung, rechts hinten die Montessori-Schule, davor die Reste des Nähr-Engel-Werkes:

Bilder: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.19, 21:02   #145
Freeeak
Mitglied

 
Benutzerbild von Freeeak
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Darmstadt
Alter: 30
Beiträge: 108
Freeeak könnte bald berühmt werden
Ein harmonischer Glasquader

Der Turmstumpf des Uhrturmgebäudes der TU bekommt endlich wieder einen Turmabschluss. Leider keine Rekonstruktion, sondern einen modernen Glasquader. Eine Visualisierung ist im Beitrag zu finden:

https://www.tu-darmstadt.de/universi..._225920.de.jsp
Freeeak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.19, 09:31   #146
Querido
Mitglied

 
Registriert seit: 23.10.2008
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 143
Querido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nett
Das ist natürlich Mist. Eine Reko wäre wichtig gewesen. Aber von der TU war nichts anderes zu erwarten.
Querido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.19, 12:30   #147
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
Update MARLENE und JOHN

Bauzustand bei MARLENE und JOHN vor zwei Wochen (bei schönerem Wetter):


Bild: von mir

Unten links übrigens (m)ein Schattenfrosch.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.19, 14:20   #148
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 490
Baufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz seinBaufrosch kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Mercedes-Niederlassung Darmstadt

Nun noch zum Neubau der Mercedes-Niederlassung an der Ecke Rheinstraße/Berliner Allee. (Lange gärt das schon in mir.)

An sich macht der Bau einen schicken Eindruck. Edles Schwarz gepaart mit Silber und Stahl/Glas - das sieht schon gut aus, ABER ...

... ABER es (=ein Autohaus) passt nicht an diese Stelle.

Jetzt, wo der Bau in natura in Augenschein genommen werden kann, wird greifbar, was die Kritiker schon recht früh bemängelten.

Letztendlich ist dieser Bau nichts anderes als ein Laden. Ein Laden, der seine Waren zur Schau stellt. Und während das der Vorgängerbau noch entlang der Straßenflucht tat und dort eine "Schaufensterfront" zeigte, zieht sich der Neubau sehr weit von der Grundstücksgrenze zurück und schafft damit Freiflächen, die der Ausstellung der Ware unter freiem Himmel dienen. Und das sieht nun mal - bei der "Ware Auto" - aus, wie ein Parkplatz. Ein schnöder Parkplatz, den ein Bürobau vielleicht auch gebraucht, aber hinter sich versteckt hätte. Oder den man wenigstens irgendwie tarnen würde (Parkhaus, Fassade, "Grünzeug"). Aber hier ist ja der Sinn der Sache, dass die Autos gesehen werden. Und das passt zwar gut in ein Gewerbegebiet an den Stadtrand, wo relativ viel Platz zur Verfügung steht und auch andere Einkäufe getätigt werden, aber doch nicht hierher .
Erstens ist das von Westen die Einfahrsituation ("das Tor") zur Innenstadt. Auch ich hätte mir ein Gegengewicht zum Hotelbau auf der gegenüber liegenden Straßenseite gewünscht. Nicht diesen Flachbau, der auch noch so weit von der Straße abrückt.

Aber nun erstmal ein paar Bilder.
Zuerst die angesprochene Torsituation bei der Einfahrt nach Darmstadt, der der rechte Torflügel fehlt:


Die Front entlang der Rheinstraße:

Wie man an den helleren Gehwegplatten erkennt, ist die Grundstücksgrenze mglw. etwas nach Süden verlegt worden. Das könnte mit dem anstehenden Neubau der Rheinstraßenbrücke zu tun haben, die deutlich breiter wird, als der bestehende Bau (siehe obiges "Torfoto").

Die Front zur Berliner Allee (und das, was ich "schnöder Parkplatz" nannte):





Einfahrt/Eingang:





Zugang/Zufahrt zum Werkstattbereich:


Bilder: von mir

Mein Resümee:
Hier hätte etwas "Besseres"/Anderes/Größeres viel Platz gehabt - immerhin dürfte die Grundstücksgröße deutlich über 20.000 m² betragen.

Ich kann es nicht fassen, wie diese Lage (und Grundstücksgröße) für ein schnödes Verkaufsgeschäft von Autos "verschwendet" wird.
Dass ich täglich 2x daran vorbeifahre(n muss), wird mich immer wieder den Kopf schütteln lassen. "Ein Parkplatz", das ist es, was auffällt und was diese exponierte Lage nicht verdient hat.

Schade, schade, schade ...
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.19, 23:46   #149
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Darmstadt
Beiträge: 42
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Saladin-Eck reloaded

Die Stadt Darmstadt hat die Verhandlungen mit der TU Darmstadt abgeschlossen: Die TU wird auf dem Saladin-Eck bauen (vgl. Posts #120 - #123 dieses Threads). Link der Stadt ist hier, die praktisch gleichlautende Mitteilung der TU hier. Ob die Ankündigung, dass die TU sich an die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs von 2015 halten will, eine gute Sache ist, mag noch dahingestellt sein. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.19, 14:26   #150
hotelsandmore
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.01.2018
Ort: Darmstadt
Beiträge: 23
hotelsandmore könnte bald berühmt werdenhotelsandmore könnte bald berühmt werden
Darmstadt Wohnbau Projekt Haardtring 3 Teilverkauf an Immofonds

Eine Wohnanlage mit 194 Wohnungen des zuletzt von Baufrosch in #144 besprochenen Wohnbauprojektes Haardring 3 in Darmstadt wurde von der MAG Projektentwicklungs GmbH, einem Tochterunternehmen der Mainzer Aufbaugesellschaft mbH, an ein Joint Venture von Wertgrund Immobilien und dem Publikumsfonds hausInvest verkauft.
Pressemeldung ( mit einer Draufsicht auf die zukünftige Bebauung ) hier

Die Wohnanlage umfasst acht Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 194 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen auf circa 15.600 Quadratmeter Wohnfläche sowie 213 Tiefgaragenplätze. 49 der Wohnungen sollen öffentlich gefördert werden. Alle Gebäude werden nach KfW-Effizienzhaus-Standard 55 errichtet.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.
hotelsandmore ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum