Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.19, 22:46   #166
Baukörper
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 1.068
Baukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein LichtblickBaukörper ist ein Lichtblick
Es bleibt zu hoffen, dass der Sockel gut mit den Behrensbauten und dem Kaufhof harmoniert, dann sieht es schon viel besser aus und es könnte sich ein modernes Ensemble herausbilden. Das Material und die Rasterung deutet darauf hin.

Das Hochhaus an sich gefällt mir nach wie vor gut aber, im Verhältnis zu dem massigen Sockel, wirkt es irgendwie zu klein.

Beim Sockel des ParkInn kann man nur abzuwarten, bis konkrete Entwürfe vorliegen. Vorher lohnt es sich nicht darüber zu spekulieren.
Baukörper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.19, 22:56   #167
ElleDeBE
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ElleDeBE
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 780
ElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbar
^^ Ich bin kein Gegner schlichter Entwürfe, und für sich genommen stört mich auch die Zurückhaltung des Doppelturms nicht, im Gegenteil. Es ist eher der Gesamteindruck, diese etwa gleich hohen Türmen, die es nicht schaffen, ein spannendes Ensemble zu bilden. Was sich abzeichnet ist weder besonders elegant oder markant oder charakteristisch noch strahlt es (für mich) etwas Inspirierendes, Mutiges aus. Das könnte so irgendwie auch in der Downtown von Memphis oder Denver oder einer x-beliebigen mittelgroßen chinesischen Stadt stehen. Irgendwie unstimmig finde ich die Kombination Sockel-Türme bei Sauerbruch-Hutton. Aber ich will diesen meinen Eindruck niemanden einreden, es hat eher den Charakter eines plötzlichen "Sehens als", das sich einstellen kann, oder eben auch nicht. Und bei mir hat sich das vorhin eingestellt.
ElleDeBE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.19, 10:12   #168
hensi
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 72
hensi hat die ersten Äste schon erklommen...
Wir werden wohl alle warten müssen bis die beiden bauverantwortlichen Damen für andere fähigere und mutigere Nachfolger ihre Stühle räumen damit es wirklich mal besser wird bei solchen wichtigen Bauvorhaben. Es gibt ja kaum noch jemanden der wirklich zufrieden ist mit deren Arbeit.
Man kann sich natürlich alles schön reden aber denke wir alle hatten mehr erwartet von den Entwürfen wenn man sich in der Welt so umschaut was andere Städte für wirklich beeindruckende Bauten in ihren Stadtzentren platzieren.
hensi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.19, 10:18   #169
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 41
Beiträge: 1.311
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von ElleDeBE Beitrag anzeigen
Es ist eher der Gesamteindruck, diese etwa gleich hohen Türmen, die es nicht schaffen, ein spannendes Ensemble zu bilden.
Ein spannenedes Ensemble? Bisher steht am Alexanderplatz mit dem ParkInn ein einziges Hochhhaus. Wenn an dieser Stelle und am Alexa gebaut wird, kommen Nr. 2 und Nr. 3 hinzu. Wir sind noch weit entfernt von einem Cluster. Und Ensemblewirkung? Na ja, vielleicht ein bisschen.

Wegen mir kann man erstmal drei oder vier langweilige Türme hinstellen. Und beim Fünften macht man dann etwas Spannenderes. Das Fehlen von Ensemblewirkung liegt nicht daran, daß beim zweiten oder dritten Turm die Architektur zu schlecht ist. Es liegt wohl eher daran, daß bisher schlichtweg zu wenige Hochhäuser da sind.
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.19, 15:07   #170
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.330
Hallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von ElleDeBE Beitrag anzeigen
Ich habe .. von einer Verkäuferin erfahren, dass schon länger die Rede davon sei, dass Primark und die anderen Läden, die nicht unter der überdachten Passage angesiedelt sind, Ende des Jahres schließen sollen. Allerdings würden die Meldungen immer wieder wechseln, es handelt sich daher um nicht viel mehr als um ein Gerücht.
Dem kann (etwas) abgeholfen werden:

Laut Bezirksamt Mitte wurde - spät, aber immerhin - am 23.09.2019 der "Umbau mit Ersatzneubauten zur Baufeldfreimachung D3 Ersatzneubauten mit befristeter Nutzungsdauer: Ersatztreppenhäuser 5 Jahre bis zum 31.12.2025" für die Alexanderstraße 4 beantragt (aber noch nicht genehmigt).
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.19, 15:29   #171
ElleDeBE
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ElleDeBE
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 780
ElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbarElleDeBE ist im DAF unverzichtbar
^ Danke, interessant, allerdings durch die Kürze auch etwas kryptisch.

"Baufeldfreimachung" könnte den Abriss der Flachbauten an der Seite D3 meinen, wo jetzt u.a. das Primark angesiedelt ist; mit "Ersatzneubauten" könnten die "provisorischen Ersatztreppenhäuser" gemeint sein.
Aber hatte denn der flache Sockelbau relevante Treppenhäuser, die anderwo errichtet werden müssten? Führen vom Flachbau Treppen zum Park Inn oder zu einer Tiefgarage? Interessant wäre auch zu wissen, wo diese Ersatzneubauten bzw. Ersatztreppenhäuser gebaut werden sollen.
ElleDeBE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 00:15   #172
Hallole
Passiv, wie 99,99%
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: - *nicht* Paris -
Beiträge: 1.330
Hallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbarHallole ist im DAF unverzichtbar
Die Fassadengestaltung des Hochhauses auf Baufeld D3 ist am 28.10.2019 auf Wiedervorlage im Baukollegium.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum