Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.19, 07:16   #451
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 449
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Oje, was ist denn da passiert? Den alten Entwurf fand ich wirklich schön, aber das ist jetzt ein deutlicher Schritt hin zur Banalität. Normalerweise fängt man mit bodentiefen Verglasungen an und dann kommt jemand und setzt Brüstungen an den Fenstern durch. Hier lief es offenbar andersrum. Gerade die Brüstungsfelder mit den bunten Mosaikfliesen (?) trugen aber zusammen mit dem eleganten Betonraster und den Markisen sehr zur 60er-Jahre-Optik bei. Das Betonraster ist jetzt auch gar nicht mehr zierlich und alles andere ist ganz einfach komplett verschwunden. Schade!
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.19, 13:47   #452
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 96
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schade, dass der weitläufige Eingangsbereich so wegrationalisiert wurde.

edit: Dafür wurde ja die Breite ganz schön reduziert.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.19, 15:15   #453
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 35
Beiträge: 145
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
Ein eklatanter Rückschritt zur ursprünglichen Visualisierung. Sowohl das spielerisch künstlerische Element der Mosaike fällt weg (wo bleibt da die 1% Marke Kunst am Bau, die angeblich alle Neubauten - besonders der öffentlichen Hand - einpreisen sollten), als auch der großzügige und doch mit seiner geschwungenen Art schönere Eingang und der Aufsatz auf der westlichen Front zum Hauptbau.
Das Ding sieht nun nicht weniger trist und eintönig aus, als das Güntzprojekt der Sparkasse in der Johannstadt. Schrecklich diese Rückschritte und dauerhafte Verarsche der Öffentlichkeit. Denn selbst die Zeitungen zeigten bisher immer den Originalentwurf.

DEUTLICH deutlicher Rückschritt.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.19, 15:42   #454
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 96
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Meint ihr mit Mosaiken die dunklen Streifen? Die sind doch immer noch da.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.19, 07:40   #455
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
USD-Neubau Uhlandstrasse 33 - Baubeginn
Projektseite
USD bekommt immer noch keine stimmigen Straßenfassaden hin, aber sowas ist bei Immobilien-Abstoßmasse auch nicht nötig. Etwaigen Wertverfall in Zukunft zahlen andere.

Hier auf den Brachflächen strolchte fidel Feldhase & Co. Bemerkenswert ist derzeitige Ansicht von Kellerresten der alten Südvorstadt - einer gründerzeitlichen Plananlage mit herrlichen Straßenzügen etc.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.19, 22:24   #456
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Abrisse entlang Nöthnitzer Strasse (Baywobau, Wohnpark-Projekt) - update
zuletzt #441


Zum Einschmelzen bereitliegend: die Reste der DDR-Rostmoderne
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.19, 17:50   #457
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Umbau, Sanierung und Erweiterung Tschirnhaus-Gymnasium - fertig
Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium Dresden - Schulwebseite ewvt

Architektur und Planung - raum & bau dresden

Ein Rundgang zum Tag der Archi am letzten WE. Es wurde viel erläutert zu allem Möglichen am Bau, das kann man hier nicht wiedergeben.

Aula-Vorplatz mit Kunstobjekt an der Altenzeller Strasse


Ecke zur Bernhardstrasse


Haupteingang und Übergang zum Altbau


Blick in die Aula aka Speisesaal


Zwischen Alt- und Neubau wurde der Haupterschließungstrakt angelegt. (Collage)

Viel Sichtbeton, teils Holz, Buntglas und Handlaufbeleuchtung an den Treppen.
Es wirkt innen recht künstlich und teils abgespaced, teils auch wie Krankenhaus. Blick in Seitengänge.


Blick aufs Gründach der Aula


^ Aula von weiter oben

Sportanlagen Richtung Kaitzer Strasse


Der Schulhof, welcher aufgrund "Zurechtschieben der Nutzungen und zuwenig Platz" doch "deutlich weniger Bäume" bekam, als ursprünglich geplant. (Zitate der Archis sinngemäß)


^ Schulhof von unten - mit Sonderanfertigung Sitzmöbel, Trampolinen u.v.a.m.

Schulhof am Altbaueck - mit neuer Sporthalle und davor Lehrerparkplatz


Altbau und strassenseitiger Vorplatz an der Leubnitzer Strasse - mit Brunnenskulptur rechts


Blick in einen Unterrichtsraum im Altbau

Der Altbau (Kopfbau) war übrigens der erste Nachkriegsschulneubau in Dresden (1954), erst Ende 50er(?) folgte der weitere Riegel an der Bernhardstrasse.

Zum Vergleich ein Klassenzimmer im Neubau


typisches 50er-Treppenhaus im Kopfbau-Altbau. Hier sind noch Restarbeiten ausstehend.


Hinaustritt am Haupteingang und Blick nordwärts in die Bernhardstrasse


Nur am Kopfbau wurden die alten Kastenfenster erhalten.


Gesamtblick Altbau-Kopfbau. Der alte Putz sollte denkmalpflegerisch in seine optische Wirkung zur Erbauungszeit rückversetzt sein. Fragt mich nicht, wie man das macht...


Schluss-Motiv mit Brunnenskulptur
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.19, 23:38   #458
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Münchner Platz - quasi fertig
zuletzt #430 - Bilder 15-17






^ Hofseite


Das Nachbarhaus war ja auch mal eingerüstet, aber kaum merklich was gemacht wurde. Ein schönes Haus. Links die Seitenansicht.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.19, 10:28   #459
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 35
Beiträge: 145
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
Da faselt Vorjohann und Vorgänger immer was von Raumbelichtung und Praktikabilität von Schulneubauten und dann kommt so ein dunkler, aseptischer, auch recht beengt wirkender Neubau heraus, der irgendwie jedes Wohlgefühl aus den Schülern rauszuekeln versucht.

Und der Treppen-/Flurbereich sieht genauso aus wie das MTZ der Uniklinik, dessen Bau dann doch schon einige Jahrzehnte zurückliegt. Bezeichnenderweise ist dieser noch deutlich heller und freundlicher in den Eingangs- und Flurbereichen des Tzschirnhausgyms.
Und Raumdecken scheinen auch schon lange kein Bestandteil mehr von Gedanken über Innenraumarchitektur zu sein, oder täusch ich mich? Sind doch nur noch Ankermöglichkeiten der gesamten on wall Haustechnik und muss scheinbar unter allen umständen sichtbar sein. Ob Einkaufsmall, Schulbau oder Mueseum - sieht immer unfertig und seltsam Fabrikloft-mäßig aus. Sollen die Schüler schon zeitig an ihr Leben als Wirtschaftsfaktor gewöhnt werden?! Gruselige Schule.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.19, 19:41   #460
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Altenburg
Beiträge: 3.264
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Elli Kny Beitrag anzeigen
Neubau Münchner Platz - quasi fertig
Grauenhaft. Allein diese fast fußbreiten Abstände zwischen EG-Verkleidung und Fußweg. Schreckliche Architektur und billigste Verarbeitung. Da kommt so ein Schund raus. Wirklich Schade um den Nachbar und überhaupt den schönen Platz.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.19, 22:43   #461
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
TUD - aktuelle Runde
zuletzt #402 und #391

Gesamtsanierung Mollier-Bau, Teilbaumaßnahme Heliumhalle


Am Mollier-Bau selbst ist mE noch keine Bauaktivität zu sehen.


Fritz-Foerster-Bau, künftig Haus der TUD-Leitung
äußerlich wenig zu erkennen, neue Fenster am Haupthaus zur Hofseite, Seitenflügel-Ost (im Folgebild) scheint äußerlich fertig (v.a. sanierter Dachaufbau).


Seitenflügel-West (davor der Müller-Bau - ohne Gerüst)


Haupthaus bzw Mittelflügel




Hinter dem Merkel-Bau: immer noch keine Info oder Bauschild gesehen.
Da die Erneuerung der Fernwärmeerschließung des Kerncampus läuft, könnte es sich um eine Verteilerstation hierfür handeln. Schwamm drüber.


Bonusbild: Neubau Bau-Ing-"von-Mises-Bau" mal von hinten. Blick Richtung Schumannstrasse.


Fraunhofer-Institut IfWU wird angebaut, vermutlich ein simultaner 3-Geschoßflügel zur Nöthnitzer Strasse hin.
Ausserdem finden am Bestandsbau Fassadenarbeiten statt.


^ Blick vom Turmhaus des Barkhausen-Baus // v ungenutzter Hof des Instituts


Barkhausen-Bau mit dem cfead - fertig, ausser Restarbeiten




Bonusblicke vom Turmhaus des Barkhausen-Baus
Hülsse-Bau








Panorama gen Süd + gen Nord


Zur TUD-Süderweiterung Nöthnitzer Strasse besteht derzeit die 2. B-Plan-Offenlage:
Bebauungsplan Nr. 393 Dresden-Räcknitz Nr. 3 Nöthnitzer Straße-Campus Süd (Erneute öffentliche Auslegung) - guckt man mal hier.

Und sonst so: An diesem Freitag entscheiden sich die Benennungen der dt. Exzellenz-Universitäten. Die TUD würde mit 105 Mio € bis 2026 profitieren - siehe SäZ (exclusiv).

Superbonus von hinter der SLUB: Biologische Institute von der Seite
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.19, 21:50   #462
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.289
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Drewag+Enso-Zentrale am Hbf
DNN und SäZ (exklusiv) berichteten.

69 Mio., 51m-Hochhaus bleibt (14 bzw 13(?) Etagen), Baugenehmigung erteilt, Baustart ist im August mit Aushub Baugrube, Rohbau fertig bis März 2020 (also dann ist der Kubus zu sehen), Bezug Mitte 2022, 20Tm² Bürofläche für 1700 Mitarbeiter, 160 Pkw- und 200 Radstellplätze.
Erst ziehen alle von jetzigem "City-Center" in den Neubau, dann wird die bisherige Enso-Zentrale saniert. Danach steht der Gesamtkomplex als neue Zentrale bereit.

An der Visu von gmp (gerkan marg & partner berlin) hat sich leicht was geändert. Genaueres kann auch jetzt noch nicht beurteilt werden, wie das mal aussieht.

oben: bisherige Visu // unten: aktuelle Visu vom Hof aus (mit Verbinderbrücke!)

^ quelle beider Bilder: gmp architekten
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.19, 10:53   #463
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 35
Beiträge: 145
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
^Ja, die Ecken und Streben wurden abgerundet. (da fand ich das kantige der ersten Version konsequenter und stimmiger) Und so wie das aussieht wird das Metall oder Kunststoff sein, jedenfalls kein Naturstein. Ansonsten sieht die Bude aus wie eine Miniversion der rückseitigen Bauten des Komplexes am Potsdamer Platz in Berlin. Ich finds scheußlich.

Ist aber ein weiterer Beweis der Dresdner Architekturdebatte zum Punkt: "Haha, wir labern euch erst das Grüne vom Baum und machen dann doch alles so wie wir wollen." Von wegen "es sind nur erste Entwürfe", "Baumassen". Von wegen "da wird noch verbessert". Von wegen "da ändert sich was zum Guten von erster Visu bis zum tatsächlichen Bau". Diese Stadt und diese Blender und Lügner sind nur noch zum speien.

Letztendlich nimmt sich der Neubau in Sachverhalt und Anblick nichts von dem völlig versauten Neubau an die HTW. Eine wundervolle Nachbarschaft. Enttäuschend auf ganzer Linie.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum