Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.19, 22:24   #691
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 544
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Interessanter Fund!
Erstmal zum Entwurf: Ich denke mal, es soll ein Bürogebäude darstellen. Die Tiefgarageneinfahrt muss ja dann wohl in der Willmar-Schwabe-Straße sein. Die Belastung der nach Freilegung der alten Elster am Ufer gelegenen Straße mit Anfahrtsverkehr sehe ich kritisch. Insgesamt fehlt mir für die Lage an der großen Kreuzung mindestens eine Etage an der Ecke - oder zumindestens eine stärkere Ausdifferenzierung der Ecke, um etwas Struktur auf die Kreuzung zu bringen.

Nun zum Häuschen:
Mein Wunsch wäre, das Gebäude zu erhalten - notfalls ab Etage 3 zu überbauen. Ob das technisch überhaupt möglich wäre (Untergrund) kann ich nicht beurteilen.
Für mich wiegt allerdings die städtebauliche Komponente schwerer als der Erhalt dieses kleinen Gebäudes. Die Kreuzung dort muss stärker gefasst werden und falls das nur in Verbindung mit einem Abbruch gehen sollte, würde ich in den sauren Apfel beißen.
Vielleicht würde sich bei einem so kleinen Bau die Demontage und der Aufbau an anderer Stelle lohnen?
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.19, 22:50   #692
LEurban
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.03.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 54
LEurban hat die ersten Äste schon erklommen...
Schlecht proportioniertes Erdgeschoss

Das Erdgeschoss ist viel zu niedrig und wirkt aus diesem Grund unproportioniert.
Auch könnte die Ecke eine Betonung durch eine Höhendifferenzierung vertragen.
Ich hoffe mal, das ist nur eine erste Studie und der Entwurf wird noch qualifiziert.
LEurban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.19, 16:39   #693
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 848
LEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nett
Es ist hier im Forum bereits angeklungen, dass das PWC-Gebäude (Käthe-Kollwitz-Straße 21) Platz für einen Neubau machen würde...

...et voilà:


http://www.buero-immobilien.de/buero...ect_id=BF_8065
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.19, 17:10   #694
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 544
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Klasse! Obwohl - ich glaube, da steckt die Platte im hinteren Teil noch drin, wenn ich mir die Einmündung der Elsterstraße so ansehe. Womit dann die Thomasiusstraßenecke vermutlich weiterhin brach liegen wird.
Auf jeden Fall aber eine deutliche Verbesserung gegenüber der zurückgesetzten jetzigen Bebauung - auch wenn mir eine Schließung des Blockrands auf beiden Seiten lieber wäre.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.19, 09:27   #695
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 543
C. S. könnte bald berühmt werden
wurde dieses Projekt der Münchener Architekten schon vorgestellt?

https://www.osa-muenchen.de/projekte...tschedstrasse/

Hotel in der Gottschedstraße...
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.19, 15:25   #696
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.537
Altbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nett
^
Soweit ich das beurteilen kann, gab es das hier noch nicht zu sehen.
Allerdings ist Ausführung 2018-2021 hinfällig, bis Juni 19 (letztes Mal dort vorbeigefahren) war an der Stelle nichts passiert.
Sieht aber ganz ordentlich aus, passt sich ein wenig dem Nachbarn (rechts) auf der gegenüberliegenden Seite an und gefällt mir weit besser als die beiden dahinter folgenden Gebäude Ri. Käthe-Kollwitz-Str..
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.19, 15:59   #697
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.610
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass wir die Brache Gottsched-/Bosestraße hier vor gar nicht mal so langer Zeit thematisiert hatten. Ein (ziemlich dürftiger) Entwurf für ein Wohnhaus wurde hier meines Wissens auch gezeigt.

Der von C.S. vorgestellte Hotelentwurf ist seit 24. Mai online, also noch recht frisch und es ist somit sicher auch kein Wunder, dass diese geplante Herberge mit stattlichen 145 Zimmern bei der jüngsten Hotel-Hysterie in der Lokalpresse noch gar nicht erwähnt wurde. Der angegebene Zeitraum zwischen 2018 und 2021 schließt die Planungen sicher mit ein.

Der Entwurf wirkt gefällig, aber es kommt wie so oft auf die verwendeten Materialien an. Für die Gottschedstraße stellt die Beseitigung dieser Brache noch einmal eine enorme Aufwertung dar.


Visualsierungen









Grundrisse EG + OG



Visualisierungen: OCHS SCHMIDHUBER ARCHITEKTEN / BDA
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.19, 12:36   #698
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 544
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Ich glaube, wir hatten hier zwei verschiedene Bürohausentwürfe, die aber beide nicht so der Brüller waren. Das Hotel gefällt mir - die gelben Felder sehen nach Klinkern aus. Könnte gut werden. Parkplätze könnten ein Problem werden - ich tippe mal auf eine zweistöckige TG.
Ich hätte zwar lieber Wohnungen dort gesehen, aber das stand wohl nicht zur Debatte. Den Realisierungstermin sehe ich auch kritisch - ich gehe mal davon aus, dass die Archäologen dort ranwollen, oder wurden alle Reste der Vorbebauung bereits ausgebaggert?
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.19, 18:29   #699
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.508
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Eine Aufwertung des städtebaulichen Empfindens wird es definitiv, darüber muss man sich nicht schreiten. Dennoch fehlt mir beim Entwurf eine stärkere Definition und Unterteilung der Fassadenabschnitte. Das wird zwar angedeutet, fällt aber etwas flach ab im Kontext der großen Gebäuden der HMT und des Theaters. Das geht auf jeden Fall intelligenter!

Auch wäre eine stringentere "geschliffene" Ausführung der Ecke kein Widerspruch mit dem Schauspiel, eher eine Weiterleitung der HMT, welche sich da, im Gegensatz zum Hauptportal des Schauspielhauses auf der Bosestraße, durch das fehlende Hauptportal die Ecken stärker definiert.

Das kann dann bei der Ausführung eines runden Kopfbaus an der Stelle wirklich die Materialien, wie von 'Cowboy' schon geschrieben, in den Vordergrund rücken. Hoffentlich wird der Entwurf noch einmal etwas schärfer gemacht. Da fehlt mir gegenwärtig noch der "letzte Schliff". Warum zB. kein deutlicherer und Hoteleingang mit kleinem Portal auf der Ecke?
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum