Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.08, 21:16   #1
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.525
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Harras: Neugestaltung des Platzes [fertiggestellt 2013]

Wir hatten ja mal vor einiger Zeit den traurigen Zustand des Harras diskutiert. Es scheint sich nun tatsächlich etwas beschleunigt zu tun.

http://www.muenchen.de/Rathaus/bau/w...799/index.html
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.08, 10:44   #2
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Auch das Baunetz berichtete über das Wettbewerbsergebnis für den Harras:
-evtl. soll es einen Wochenmarkt geben
-der Siegerentwurf schlägt eine Verlegung der Strassenkreuzungen auf die Südseite des Platzes vor, wodurch der Wochnmarkt z.B. vor den Gebäuden auf der Nordseite Platz fände.
Bild 1 Bild 2

http://www.bbz.la/

http://www.BauNetz.de/db/news/?news_...rce=empfehlung
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.08, 13:15   #3
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Sehr ausführliche Informationen zum Wettbewersergebnis für die Harras-Umgestaltung gibt es hier: http://www.competitionline.de/site/2...ewerb_id=10027

Bild 1 Bild 2 Bild 3

Quelle der Bilder: http://www.competitionline.de/site/2...ewerb_id=10027
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.11, 20:50   #4
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.968
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Am Harras: Neugestaltung des Platzes

Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Stadt ist der "Harras" eines eigenen Themas wert.
Dazu habe ich Informationen des Baureferats zusammengestellt.

Hintergründe und Aufgabe: http://www.muenchen.de/Rathaus/bau/w...799/index.html
Lageplan: http://www.muenchen.de/cms/prod2/mde...s/lageplan.pdf
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.11, 20:51   #5
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.968
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Am 14.02.2008 erhielt das Berliner "atelier pk" den 1. Preis für die Neugestaltung des Harras:
http://www.atelier-pk.com/template2....=2&sid=&uid=15

Zitat:
Erster Preis

atelier pk, Philipp Koch, Berlin, Architekt
mit VIA Beratende Ingenieure, Berlin, Verkehrsplaner
Fachplaner bbz landschaftsarchitekten, Berlin

Gestalterisches Gesamtkonzept sowie Verkehrskonzept

Die Arbeit greift die Verkehrsführung des nach Süden verlegten Knotens Albert-Roßhaupter-Straße / Plinganserstraße auf, wodurch eine große 3-eckige Platzfläche vor den nördlichen Fassaden entsteht.
Diese Platzfläche ist ruhig und großzügig ausgestaltet und mit wenigen aber dominanten Ausstattungselementen besetzt, was als richtig und angemessen empfunden wird. Die hölzernen Liegebänke zonieren die neu entstandene Fläche den angedeuteten Nutzungen entsprechend. Die lockere Bepflanzung der großen Platzfläche wirkt wohltuend, der Baumbestand wird teilweise entfernt und teilweise ergänzt. Eine genaue prüfung aller tatsächlich zu entferndenden Bäume sollte in einer weiteren Planung erfolgen.
Die kleinere südliche Platzfläche wird ebenfalls mit dem Pflaster des Nordteils belegt und mit Bäumen versehen. Allerdings ist dieser Vorplatz vor der Post funktional als Taxistandplatz belegt, Aufenthaltsqualitäten oder allgemeine Nutzungen werden nicht angeboten, was angesichts der räumlichen Bedeutung der Situation für den Stadtraum Harras als nicht ausreichend empfunden wird.
Die optisch gut gestalteten Marktstände können eine Atmosphäre schaffen. Sie weisen aber wesentliche Defizite in der Funktionalität auf (Lagerflächen, Toiletten). Die Anzahl der angebotenen Marktstände wird für einen wirtschaftlichen Betrieb nicht ausreichen. Mehr Marktstände wären für den Platz wiederum problematisch.
Das Angebot, die Plinganserstraße stadteinwärts und stadtauswärts alleeartig zu bepflanzen, wird als wünschenswert empfunden; es ist allerdings aufgrund von Spartenlagen fraglich, ob dies gelingen kann.

Die Gestaltungselemente der Platzfläche, Liegebank, Brunnen und Marktstände sind in einer gestalterischen Sprache gehalten, die zur Identität des Ortes beitragen kann.

Wirtschaftlich betrachtet liegt diese Arbeit noch in einem günstigeren Bereich, da nur die beiden U-Bahnaufgänge vor den Gebäuden im Norden abgebrochen werden. Das vorgeschlagenen Mosaikpflaster ist für eine Platzbefestigung allerdings als ungeeignet zu bewerten.
Das vorgelegte Verkehrskonzept erfüllt grundsätzlich die Anforderungen. Allerdings ist die Bushaltestelle in der südlichen Plinganserstraße problematisch, da auf der einzigen Fahrspur direkt hinter dem Knotenpunkt angeordnet, was zu Rückstau führen kann.
Die starken Umsteigebeziehungen zwischen Bus-und U-Bahn sind gut gelöst. Taxistände sind ausreichend vorgesehen. Noch zu lösen ist im Detail die Radverkehrsführung.

Die Qualität der Arbeit liegt in der Einfachheit der Lösung, dem guten Grünkonzept und dem Zusammenhalt garantierenden Möblierungselementen.
Quelle des Textes: http://www.muenchen.de/Rathaus/bau/w...800/index.html



Visualisierungen:


Liegebänke auf dem Harras


Marktstände und Brunnen


Modell mit Blick von Süden


Städtebauliches Gesamtkonzept

Quelle der Visualisierungen: http://www.atelier-pk.com/template2....=2&sid=&uid=15
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.11, 12:23   #6
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 908
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
^^
Supersache. Endlich! Das Problem am Harras war seit je her seine Insellage. Außer Buswartenden war da nicht viel an Flaneuren. Unklar ist mir die Begründung des Preisgerichts bzgl. Mosaikpflaster als ungeeignet. Freuen wir uns halt auf Fußgängerzonenpflasterung (grusel)

Was sind Spartenlagen?
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.11, 21:42   #7
Blaplakon
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.04.2007
Ort: München
Beiträge: 291
Blaplakon wird schon bald berühmt werdenBlaplakon wird schon bald berühmt werden
Wasser, Abwasser, Telekom-Leitungen etc...
Blaplakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 17:00   #8
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Bin schon gespannt, ab wann die neue Verkehrsführung in Kraft treten wird. Baustellenbetrieb ist ja im Moment schon massiv vorhanden und die Fahrspuren wurden bereits verändert. Die simple Lösung mit der T-Kreuzung halte ich für diesen Platz für sehr erfolgversprechend, da sich der bislang im Betrieb befindliche pseudo-Kreisverkehr schon immer mehr als Hinderniss denn als dem Verkehrsfluß förderlich herausgestellt hat.
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.11, 13:26   #9
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Auch die Süddeutsche widmet dem Harras einen Artikel inklusive Bildergalerie, die vor allem den Status quo am Harras aus brauchbaren Blickwinkeln darstellt.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...rras-1.1075190
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.11, 09:17   #10
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Baurabeiten am Harras gehen voran. Bis Ende 2012 will man die Umgestaltung des Platzes komplett abgeschlossen haben. Glücklicherweise soll die neue Straßenführung (das Rondell verschwindet, die Albert-Roßhaupter-Straße trifft dann rechtwinklig auf die Plinganserstraße) bereits diesen September umgesetzt sein, so dass die weiteren Arbeiten den Verkehrsfluß an diesem wichtigen Kreuzungspunkt nicht weiter beeinträchtigen dürften.

http://www.wochenanzeiger-muenchen.d...+an_36772.html
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.15, 17:29   #11
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Mittlerweiler fertiggestellter Harras, nachgereichte Fotos vom 24.05.1015:






Ich finde das Ergebnis befriedigend, aber nicht mehr. Der Platz ist nach wie vor hauptsächlich verkehrsumtost, der zusätzliche Platz für Fußgänger und Radler ist kaum spürbar. Aber immerhin, ein weiterer kleiner Schritt in Richtung mehr Lebensqualität in diesem Bereich.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum