Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.19, 15:44   #3256
Nuperus
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Nuperus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Beim Neubau der (hier m.E. noch nicht thematisierten) Wilhelminenstraße 23 ist man bereits im Erdgeschoss angelangt, gegenüber in der Hausnummer 14 buddelt man zwar fleißig, kommt aber über das Kellergeschoss nicht hinaus. So langsam schließen sich die Lücken in dieser Straße.
Wenn ich irgendwann mal mehr Zeit habe, beschäftige ich mich mal damit, wie ich hier Fotos einstellen kann und hole es nach.
Nuperus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 15:30   #3257
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.537
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Schon Ende 2017 stand hier die Meldung, dass ein größeres Projekt der CG-Gruppe auf dem dreieckigen Grundstück Hamburger Straße / Dessauer Straße in Eutritzsch geplant ist. Bislang findet sich lt. meiner Recherche im Netz allerdings nichts dazu, aber die Bautafel verrät, dass das Projekt irgendwas mit "Vision hoch 4" oder so ähnlich heißen soll und mich dünkt, dass auch das geplante Baufeld irgendwann vor Kurzem freigeräumt wurde.

Auf die Frage auf dem Aufsteller, ob ein einzelnes Projekt ein ganzes Quartier beflügeln könne, antworten unsere Stadtaktivisten für die gerechte Sache erwartungsgemäß mit "Bonzen". Laaangweilig. Auf die dargestellte Visualisierung würde ich erst einmal nichts geben.







Eine Teilansicht des geplanten Baufeldes.







Ortswechsel an die Friedrich-Ebert-Straße zwischen Wald- und Westplatz mit Neubau Friedrich-Ebert-Str. 81 und der Residenz am Waldplatz - diesmal allerdings die Rückseiten.

Neubau Friedrich-Ebert-Straße 81. Ganz links angeschnitten die Residenz am Waldplatz. Außerdem im Hintergrund zu sehen. Das leer stehende Bürogebäude, das als heißer Kandidat für die geplante Universität Lancaster gehandelt wird.






Residenz am Waldplatz von hinten mit den künftigen zwei Gartenhäusern, die sich komplett verhüllt zeigen.



Bilder: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 22:42   #3258
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.183
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Fläche am Technischen Rathaus gerodet

Die dreieckige Fläche an der Prager Straße und Riebeckstraße, gegenüber vom Technischen Rathaus und der Thonbergklinik, wurde letzte Woche gerodet.
__________________
Mit besten Grüßen, Dave Tarassow ~*
www.baustelle-leipzig.de + www.leipzig-dasdorf.de + www.bimmelbus-leipzig.de + www.regio-schiene.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.19, 16:36   #3259
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 421
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Neues aus dem Immobilienportal:

Seit einiger Zeit wird in Connewitz ein Grundstück mit Planung vermarktet. Meiner Ansicht nach handelt es sich bei dem abgebildeten Objekt um die Wolfgang-Heinze-Straße 32 und das anschließende Grundstück an der Ecke zur Basedowstraße.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.19, 18:51   #3260
GvE82
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2016
Ort: Leipzig
Beiträge: 7
GvE82 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Birte Beitrag anzeigen
Neues aus dem Immobilienportal:

Seit einiger Zeit wird in Connewitz ein Grundstück mit Planung vermarktet. Meiner Ansicht nach handelt es sich bei dem abgebildeten Objekt um die Wolfgang-Heinze-Straße 32 und das anschließende Grundstück an der Ecke zur Basedowstraße.
Es könnte sich auch um die Wolfgang-Heinze 34 handeln, weil die Flurstücke verkauft wurden und der Freisitz vom Black Label sowie der "Ökogarten" müssen schließen bzw. sind schon dicht.
Eine Rodung des Geländes war eigentlich schon für 2018 geplant, wurde aber aus mir nicht bekannten Gründen verschoben.
GvE82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.19, 22:28   #3261
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 421
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Hatten wir "The Lily" schon?

Lilienstraße 17c, 8 WE und eine Tiefgarage. Die Baugenehmigung wurde im Frühsommer 2018 erteilt.



Ziemlich modern und im starken Kontrast zum gründerzeitlichen Nachbarn, aber ich finde es nicht schlecht. Nur die Regenrinnen stören mich etwas.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.19, 17:45   #3262
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 778
LEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer MenschLEonline ist ein hoch geschätzer Mensch
Neubau ("Köhn-Quartier") in Planung in der Erich-Köhn-Straße (Altlindenau):


Quelle: https://www.neubaukompass.de/neubau/...rtier-leipzig/
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.19, 10:30   #3263
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 500
C. S. könnte bald berühmt werden
An der Scheffelstraße wird ab heute auch der Kopfbau zum Kreuz hin (Thalysiahöfe) abgerüstet.
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.19, 21:02   #3264
QM-magd
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 253
QM-magd ist im DAF berühmtQM-magd ist im DAF berühmt
Die Bauarbeiten in Leipzig Möckern (Rohlands Hof) beginnen

Das Gelände wird beräumt. Im Untergrund befinden sich ähnlich wie bei der Naumannschen Brauerrei noch die Gewölbe der ehemaligen Brauerrei.





QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.19, 22:15   #3265
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.537
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Du bist auf dem 3. Bild doch nicht etwa da reingeklettert?



Der Neubau Friedrich-Ebert-Straße 14 / 16 zieht sich schon eine halbe Ewigkeit hin. Ich glaube, es sind jetzt ca. 3 Jahre her, als man mit dem Bau begonnen hatte. Und es sieht nach wie vor nicht nach Fertigstellung aus. Zumindest bekommt die Nr. 16 bessere Fenster als in der Visualisierung zu sehen.






Das Projekt Thalysia-Höfe in Connewitz ist äußerlich beinahe fertiggestellt. Im Ergebnis finde ich die Neubauten okay, städtebaulich sowieso, da der Blockrand im Bereich Kochstraße / Scheffelstraße baulich geschlossen wurde und diese Industriebrache der Vergangenheit angehört. Ohne EnEv-konforme Dämmung geht's natürlich nicht.

Ansicht Kochstraße vom Kreuz (Südbrause)














Ansicht Koch- / Scheffelstraße





Die Neubauten in der Scheffelstraße






Ansicht des Eckbaus in der Scheffelstraße





Im Innenbereich wird noch der Industriebau denkmalgerecht saniert.





Beim sog. Parkquartier Mühlholzgasse etwas weiter südlich kommt man auch recht zügig voran.



Bilder: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.19, 17:21   #3266
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.426
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Fehler: bitte löschen.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.19, 17:25   #3267
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.426
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von klosi Beitrag anzeigen
Friedrich-Ebert-Str. 52-54
Zitat:
Zitat von Birte Beitrag anzeigen
Ich hatte gehofft, dass man den Bau etwas weiter um die Ecke in die Käthe-Kollwitz-Straße hereinzieht. Im Moment macht es jedoch den Eindruck, als bliebe das Flurstück 2371/1 komplett frei.

In der Visualisierung meine ich Fenster (Wintergarten? Loggia?) zu erkennen, also wird man vermutlich keine Brandmauer setzen. Scheinbar kann oder will man ja das gesamte Flurstück mittel- oder sogar langfristig nicht bebauen - da würden sich dann einige groß werdende Bäume in der Lücke gut machen.
Dass, das Grundstück mit dem Flachbau mehr oder minder frei bleiben wird, wurde schon vor einiger Zeit vom Bauherren so angedeutet. Der erste Aushub der Fläche verdeutlicht auch unsere Vermutungen hier. Der kommende Neubau wird demnach, ähnlich wie der Nachbar in der Alexanderstraße vom gleichen Bauherren, auch mit einer Art Brandmauer inklusive Fenster den Blockrand offen lassen.

Das ist wohl eine der städtebaulich schlechtesten Lösungen der Stadtreparatur seit der Wiedervereinigung. Eine größere Kreuzung schließt man, anstatt diese mit einem Flachbau zu versehen, welcher zwischen zwei offenen Blockrändern steht. Die Bauherren schaffen es ja nicht einmal, zumindest die beiden auf die Kreuzung zulaufenden Spitzen etwas "in Szene zu setzten". Ein zentrale Eingangssituation und oder inszenierten Vorgarten, mit einem Querbau, welcher den Blockrand zumindest versetzt abschließt.

Nun gibt es keine Betonung der Ecksituation sondern es sieht genau nach dem aus was es ist, eine Kriegslücke. Diese dann noch ohne jegliche Funktion ausser Wohnen und das bis aufs EG. Damit wird die Verödung dieser Kreuzung nur für die nächsten Jahrzehnte manifestiert.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.19, 20:52   #3268
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.519
Altbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nett
^ nun, der Flachbau ist ein Altbau und somit wohl aus irgendwelchen Gründen nicht abgerissen worden. Elegant ist die Situation natürlich dennoch nicht gelöst, aber nun wohl für die nächsten 30+X Jahre mainfestiert.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.19, 00:06   #3269
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.183
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Dieser "Flachbau" ist einer der wenigen noch erhaltenen sogenannten Handwerkerhäuser in Leipzig. Ob die alle gleich aussahen oder nur so heißen, weil hier Handwerker wohnten, weiß ich nicht. Bei Google lässt sich nicht viel finden.
__________________
Mit besten Grüßen, Dave Tarassow ~*
www.baustelle-leipzig.de + www.leipzig-dasdorf.de + www.bimmelbus-leipzig.de + www.regio-schiene.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.19, 10:42   #3270
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.728
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Ach, mit der Lücke für das Handwerkerhaus könnte ich eigentlich leben (zumal das Gebäude ganz hübsch ist und für die Straßenverlegung nach dem Krieg und seine plötzlich exponierte Lage nichts kann), das eigentliche Problem ist hier eher, dass die Bebauung an der Alexanderstrasse nicht spitz zur Straße hin gezogen wurde. Wäre das der Fall, würde das Ganze trotzdem wie eine geschlossene Blockrandbebauung wirken, nur eben mit einer Unterbrechung.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum