Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.13, 20:05   #76
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.968
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Kunstmuseum im Palais Barberini beschlossene Sache

Einem Bericht der Potsdamer Neuesten Nachrichten zufolge ist es nun beschlossene Sache: Am 5. Juni stimmten die Stadtverordneten für die Änderung des Bebauungsplans, um dem privat finanzierten Kunstmuseum von Software-Unternehmer und Mäzen Hasso Plattner im wiederaufgebauten Palais Barberini den Weg zu ebnen.

http://www.pnn.de/potsdam/758345/

Bereits zuvor hatte die Märkische Allgemeine berichtet, dass die Hasso-Plattner-Förderstiftung den Wiederaufbau des Palais Barberini von Investor Abris Lelbach unterstützen wird. Auf einer Fläche von rund 4000 Quadratmetern sollen darin nach der geplanten Fertigstellung Ende 2016 Plattners Gemäldesammlung von berühmten DDR-Malern und wechselnde Gast-Ausstellungen mit einem museumspädagogischen Begleitkonzept kombiniert werden.

http://www.maz-online.de/Region/Pots...e-2016-fertig2

Der Wert des für die öffentliche Hand kostenlosen Kunstmuseums ist unermesslich: Im Gespräch mit den Potsdamer Neuesten Nachrichten sagte die Kunsthistorikerin Gerda Ridler, dass durch ein Museum nicht nur eine Stadt, sondern auch ein ganzer Landstrich erheblich profitieren könne. Dies habe zum Beispiel das Guggenheim-Museum in Bilbao bewiesen.

http://www.pnn.de/potsdam/754190/
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 09:11   #77
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Noch ein kleiner PNN-Artikel zum Alten Markt. Im Herbst dieses Jahres sollen die Bauarbeiten des Palazzo Chiericati starten (siehe HQ Humboldt Potsdam). Investor Theodor J. Tantzen sei schon in voller Vorfreude. Dort entstünde einer der schönsten Plätze Deutschlands, denn auch für das Palazzo Pompei und das Palais Barberini sei demnächst mit dem Baubeginn zu rechnen.

Artikel PNN
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 10:06   #78
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Stadtreparatur die sich sehen lassen kann. Noch in diesem Jahr soll das Brockessche Palais in der Yorckstraße/Stadtkanal in neuem Glanz wiedererstrahlen. Neben der Sanierung des alten Palais sind auch diverse Neubauten als Ergänzung geplant.

Hier ein paar Impressionen (inkl. bewässertem Stadtkanal ):



Neubauprojekt Yorckpalais



und das Westpalais





der Westflügel



die hinteren Häuser


Brockessches Palais Grundbesitz GmbH | Architekturvisualisierung: xoio

Die Architektur des Westflügels lässt es erahnen. Dieser wird Teil des neuen Langen Stalls.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 10:40   #79
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Das ist schön. Auf die Rettung des Brockesschen Palais hatte ich kaum noch gehofft, so lange, wie das schon vor sich hin rottet.

Die Visualisierungen der Neubauten sind passabel, hätten aber m. E. besser sein können. Das Yorckpalais fügt sich recht gut ein und die leicht historisierende Fassade wirkt dennoch modern. Das Westpalais hingegen finde ich nicht so gelungen, es erscheint mir etwas klobig und wenig elegant. Die vertikalen "Säulen" sind mir zu dick, der Eingang an der Ecke wirkt gequetscht.

Westflügel und hintere Häuser sind die übliche gediegene Schicki-Wohnungsbau-Architektur, wie man sie auch bei diversen gehobenen Projekten in Berlin oder sonstwo findet. Der Westflügen könnte gut eine edle Seniorenresidenz werden. Da diese Bauten aber nicht in der ersten Reihe stehen, kann ich damit leben. Passable Stadtreparatur ist das allemal, speziell die derzeitige "Wiese" an der Ecke Yorck-/Dortustraße bekommt dadurch wieder eine klare Begrenzung nach Osten. Wenn diese dann auch zu einer vernünftigen Grünanlage umgestaltet, der Kanal geflutet und die Garnisonkirche wieder aufgebaut wird, (eben wie auf den Visualisierungen), dann wird die Ecke wieder richtig nett.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 13:22   #80
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.573
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Der aktuelle ist-Zustand (oben sind die Fenster offen...?), Brockessches Palais in der Yorckstraße/Stadtkanal

paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 13:38   #81
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Krass! Warum lässt man so ein schönes Gebäude verfallen? Ungeklärte Besitzverhältnisse? Geldmangel?
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 13:53   #82
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Danke für das Bild Paderwan. Ein trauriger Anblick.

@Hobbyist
Das Gebäude gehörte vorher Lorenz Bruckner der ursprünglich das Potsdam-Museum dort ansiedeln wollte. Die Stadt entschied sich jedoch 2009 für das Alte Rathaus. So verging wieder Zeit bis 2011 Haus und Grundstück vom jetzigen Investor gekauft wurden.

Die Entwürfe für die beiden Eckneubauten stammen übrigens von Tobias Nöfer. Dieser ist auch für die Masterplanung des Projektes zuständig.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 16:55   #83
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 908
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Kommen sich da der Westflügel und der Lange-Stall-Neubau nicht in die Quere?

Mega-Aufwertung für diesen traurigen Bereich - was für ein Schatz gammelt da vor sich hin. Die angeschrägte Ecke macht die etwas dicken Säulen beim Westpalais wieder wett.
Das beste sind bei beiden Neubauten sowieso die Dächer, beim Yorckpalais sogar mit Fledermausgauben, wie sie in Brandenburg typisch sind.
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 17:10   #84
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Baukunst Beitrag anzeigen
Kommen sich da der Westflügel und der Lange-Stall-Neubau nicht in die Quere?
Der Westflügel ist der Teil des Langen Stalls der zur Asset Gruppe gehört (siehe Beitrag oben). Die anderen Zwei Drittel des Grundstücks gehören der Sanierungsträger Potsdam GmbH.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 18:03   #85
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.573
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Das optische Vorbild das Brokschen Hauses war übrigens die Ostseite des Louvres in Paris


Wikipedia, The Louvre around 1845. Engraving by Chamouin after a daguerrotype


Weitere Bilder
https://lh3.ggpht.com/-COexabqvYo4/T...0/DSCN9279.JPG

http://intranet.arc.miami.edu/rjohn/...vre/louvre.jpg
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.13, 18:28   #86
calabrone
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 60
calabrone ist im DAF berühmtcalabrone ist im DAF berühmt
Lage Brockesches Haus

die Lage des Brockesschen Hauses kann man auch ganz gut in unseren Panoramen des Stadtkanals nachvollziehen - leider fehlen hier noch die Visualisierungen der Zeit um 1850 in der Panotour - der Zusammenhang mit dem Langen Stall wird aber in unser Bildgalerie Potsdam bei den Visualisierungen zur Plantage deutlich. Der Kopfbau zum Kanal war ursprünglich ein Fachwerkbau, der als Kirche und Komödienhaus diente und zum Ende des 18.Jh. durch die Montierungskammer ersetzt wurde, welche bis 1945 Bestand hatte. Nach meinen Infos ist es mit dem Langen Stall aktuell aber auch insofern eine schwierige Kiste, da es unterschiedliche Eigentumsverhältnisse gibt. Weiß dazu jemand mehr? Ansonsten bleibt ja auch die künftige Gestaltung der Plantage spannend. Hier ein Panorama unserer Visualisierung im Zustand um 1850 dazu. Hier noch das zugrundeliegende Panobild als Vorschau.

Beste Grüße Andreas

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...tage1850_I.jpg

Geändert von calabrone (28.07.15 um 11:19 Uhr)
calabrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.13, 00:13   #87
calabrone
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 60
calabrone ist im DAF berühmtcalabrone ist im DAF berühmt
nochmal zurück zum Brockesschen Haus - auf Arstempano sind nun Panoramen der entlang des Kanales um 1850 von unserer virtuellen Rekonstruktion der Mitte Potsdams online. In Bezug auf genau dieses Haus und den Kanal hoffentlich die Vorfreude auf kommendes. Bei den Bauten links und rechts wäre mal ein Meinungsaustausch zum pro oder contra der gezeigten Entwürfe in Bezug auf die historischen Vorgänger interessant. Was die Nauener Brücke und ihr Umfeld anbelangt - da bleibt es wohl bei virtuellen Bildern. Gute Arbeit haben sie da schon geleistet, unsere Altvorderen mit der Alten Post, dem Probenhaus und der Nauener Brücke. Beim Wilhelmplatz (wo in den nächsten Wochen weitere Panos folgen) ist es schon witzig zu sehen, wie die Grafiker um 1780-1820 die Gebäude oft überstreckt haben, damit der Platz nicht ganz so weitläufig wirkt, wie er nun mal ist. Von der Architektur hat man seit dem 19. Jh. nur noch begrenzt vor lauter Bäumen etwas gesehen - insofern mögen unsere Bilder etwas geschönt sein - aber wir möchten ja in erster Linie Architektur zeigen und nicht die grünen Baumkronen

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...Kanalpanos.jpg

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...1850_229lr.jpg

Geändert von calabrone (28.07.15 um 11:18 Uhr)
calabrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.13, 22:13   #88
calabrone
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 60
calabrone ist im DAF berühmtcalabrone ist im DAF berühmt
In Ergänzung zu den letzten Bildern noch der Hinweis, das bei uns jetzt eine Galerie mit Panobildern von der Plantage bis zur ehemaligen Kaiserbrücke online ist.

Hier ein kleiner Ausschnitt. Statt dem Probenhaus haben wir jetzt allerdings die Bibliothek. Wenn ich mir die Bilder so anschaue - ob es je werden wird, das der Stadtkanal mal wieder in voller Länge da ist??? Gerade bei dem Wetter heute - ein gepflegter Stadtkanal mit fliesendem Wasser und schattenspenden Bäumen.... Vielleicht können die Bilder ja ein kleines bisserl beitragen, das der Traum doch noch wahr wird.

Beste Grüße Andreas

https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.n...10973766_o.jpg

Probenhaus an der Südseite des damaligen Wilhelmplatzes um 1850

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...D_1850_410.jpg

Blick vom Probenhaus auf den Wilhelmplatz um 1850

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...D_1850_232.jpg

Südostecke des Wilhelmplatzes um 1850 (da steht jetzt die Wilhelminische Post auf der Ecke)

Geändert von calabrone (28.07.15 um 11:17 Uhr)
calabrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.13, 10:22   #89
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Rund um das Stadtschloss

Ein paar aktuelle Bilder von der unmittelbaren Umgebung des Stadtschlosses.

Blick von der Vorfahrt des Mercure-Hotels Richtung Breite Straße:




Ein paar Detailansichten des FH-Gebäudes an der Friedrich-Ebert-Straße, die zeigen, wie man die Bauten hat runterkommen lassen:









Hinten das wiederaufgebaute Stadtschloss:






Zwei Ansichten des Wissensspeichers von der Yorckstraße aus:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (05.08.13 um 10:42 Uhr) Grund: ergänzung
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.13, 11:29   #90
calabrone
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 60
calabrone ist im DAF berühmtcalabrone ist im DAF berühmt
Hi,

die Fotos vom Kanal find ich gut - sie haben durch den Zoom so einen völlig anderen Charakter, als er sich mir vor Ort darstellte. In unseren virtuellen historischen Panoramen haben wir ja die Bäume eher etwas kleiner dargestellt, um die Architektur zu zeigen. Zumindest auf den Vorkriegsaufnahmen haben die Bäume den Kanal ja fast mehr geprägt, als die begleitende Bebauung auf beiden Seiten.

Im übrigen sind jetzt weitere Panoramen von der Südseite des ehemaligen Wilhelmplatzes online. Aus meiner Sicht waren die Altvorderen ja auch nicht immer sensibel. Die ehemalige Reichspost an der Südostecke war im städtebaulichen Sinne in meinen Augen durch ihre Kuppeln, Sandsteinfassaden etc. nicht unbedingt eine Bereicherung für den Platz. Die Kuppeln hatte man ja in den 1930iger Jahren daher auch schon wieder abgebaut.

Beste Grüße Andreas

Hier ein Beispiel vom 1. OG des ehemaligen Probenhauses

http://arstempano.de/fileadmin/pano_...2_Kanal_01.jpg

hier der Kanal nochmal im Weitwinkel

Geändert von calabrone (28.07.15 um 11:16 Uhr)
calabrone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum