Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.10, 17:45   #136
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Haltestelle Kartäuserhof

Bild der derzeit Abgedeckten Südausgänge:

By bielefelder at 2010-10-22
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.10, 17:48   #137
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Haltestelle Chlodwigplatz

Bild von der provisorischen Platzdecke: Nach Beendigung der Arbeiten zur NSS wird der Ursprungszustand wieder hergestellt:

By Bielefelder at 2010-10-22

Geändert von Salzufler (22.10.10 um 18:03 Uhr)
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.10, 17:50   #138
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Haltestelle Bonner Wall

Verlegung von Versorgungsleitungen auf der Decke der neuen Haltestelle:

By bielefelder at 2010-10-22

Blick Richtung Süden:

By bielefelder at 2010-10-22

Und Richtung Norden:

By bielefelder at 2010-10-22
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.10, 17:55   #139
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
2. Baustufe

Baugrube des Abzweiges Richtung Rheinufer:


By bielefelder at 2010-10-22


By bielefelder at 2010-10-22


By bielefelder at 2010-10-22
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.11, 19:08   #140
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 466
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
koeln.de bietet uns einen Blick in die Haltestellen

http://www.koeln.de/koeln/so_schoen_...hn_428556.html
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.11, 08:54   #141
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Rundschau berichtet ebenfalls über den Stand des Ausbaus der Haltestellen. Die Ost-West-Vorbereitung am Heumarkt soll demnach eine Ladenzeile werden, da eine U-Bahn auf dieser Strecke ja kein Thema mehr ist.

http://www.rundschau-online.de/html/...83667951.shtml

Was ich nicht verstehe: die Bauvorleistung für den Ost-West-Part beinhaltet einen kompletten unterirdischen Ausbau von ca. Mitte Parkhaus "Hotel am Augustinerplatz" (direkt östlich Kaufhof) bis fast an die Mündung der Martinstraße.
Wieso kommt da niemand auf die Idee, einen Kurztunnel (ähnlich wie für die Kreuzung Luxemburger Str./Militärring ja bereits beschlossen) zu bauen? Aus meiner laienhaften Sicht gibt es nur Vorteile:
  • der Tunnel an der Lux soll 10 Mios kosten, da das Stationsbauwerk Heumarkt ja bereits komplett kostengedeckt ist, dürfte es hier nicht viel teurer werden.
  • Prinzipiell könnte man nach Westen sofort das Rampenbauwerk beginnen, im Osten müssten nur ca. 80m Tunnel vorgetrieben werden - evtl. sogar kostengünstig im Cut'n'Cover verfahren, also Tagebau.
  • Im Westen würde die Rampe am Weltstadthaus enden, und damit nahtlos an das geplante Rasengleis anschließen.
  • Die Umgestaltung des Heumarktes könnte sofort in Angriff genommen werden: verkehrliche Neuordnung, Verlängerung der Platzfläche nach Süden usw.

Was meint Ihr? Ich denke, hier wird eine riesige Chance vertan.
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.11, 20:09   #142
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Es tut sich wieder etwas am Breslauer Platz.

Nachdem in letzter Zeit einige deutliche Kritik an den Überdachungen der U-Bahn-Eingänge geäußert wurde:
http://www.rundschau-online.de/html/...83667947.shtml
wird nun beim niedrigeren, westlichen Eingang zur U-Bahnhaltestelle das Dach auf den bereits vorhandenen schwarzen Metallträgern aufgebaut.

Die Kritik an den Überdachunungen kann ich nicht nachvollziehen.
Erstens sind diese Entwürfe schon eine Ewigkeit bekannt und in ihrem derzeitigen Zustand stehen sie auch nicht erst seit gestern so herum.
Der Wettbewerb, dem dieser Entwurf zugrunde liegt, hat meiner Auffassung nach eine für die Eingangssituation des Hauptbahnhofes und für die Platzgestaltung passende Lösung hervorgebracht. Das die Eingänge einer solch bedeutenden U-Bahn-Station überdacht werden müssen ist wohl konsens. Was hätte man also anders machen sollen? Kleine Überdachungen, kaum höher als nötig? Die würden kaum auf die Haltestelle aufmerksam machen und zudem auch nicht vor den Hauptbahnhof passen. Bliebe also noch eine unterirdische Anbindung, welche extrem schwierig zu bauen wäre; von den hohen Kosten mal abgesehen.
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.11, 13:23   #143
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die KVB werden sehr wahrscheinlich - da sich die Gesamtfertigstellung der Nord-Süd-Strecke bis mindestens 2017, evtl. sogar bis 2019, verzögert - sowohl einen nördlichen, als auch einen südlichen Bauabschnitt früher in Betrieb nehmen. So berichtet die Rundschau.

http://www.rundschau-online.de/html/...83850193.shtml

Die Inbetriebnahme des nördlichen Bauabschnitts ist bereits beschlossen. So soll der Abschnitt von Dom bis Rathaus ab Dezember 2012 in Betrieb gehen - die Verlängerung dieses Abschnitts bis Heumarkt dann ein Jahr später in 2013.

Durch weitere Verzögerungen bei der Gesamtfertigstellung wird nun aber auch eine frühere Inbetriebnahme des nördlichen Bauabschnitts von der Marktstr. bis zur Severinsstr. wahrscheinlich. Diese solle dann im Jahre 2015 erfolgen.

Durch diese Maßnahmen könnten die Umsteigepunkte zum einen am Heumarkt - zum anderen an der Severinsstr. in Betrieb genommen und ins Netz eingebunden werden.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.11, 19:37   #144
klausfeisel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von klausfeisel
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Köln
Alter: 31
Beiträge: 80
klausfeisel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Jetzt berichtet auch der Stadtanzeiger: http://www.ksta-online.de/html/artik...79668198.shtml
klausfeisel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 23:29   #145
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Die Stadt Köln richtet 5,5 neue Arbeitsplätze für Ingenieure ein, deren Aufgabe der Umbau der Bonner Straße mit Bau der 3. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn ist.

Die Stellen sollen zum 01.07.2011 besetzt werden. Bei der Planung und der Ausführung ist etwas Eile geboten, da die 3. Baustufe bis zum Verteilerkreis, wie ja hier bekannt, zeitgleich oder zeitnah zur Eröffnung der ersten beiden Bauabschnitte der NSS in Betrieb gehen muss.

Ratsinfo der Stadt Köln
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.11, 22:35   #146
PleasureGarden
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 21
PleasureGarden befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Teilinbetriebnahme des südlichen Tunnelabschnitts der N-S-Bahn

Die KVB erwägt die Teilinbetriebnahme des südlichen Bahnabschnitts zwischen Severinstr. und Rodenkirchen mit einer eigenen Linie im Jahr 2014. die Linie 16 bleibt in der bisherigen Form erhalten. Die Kosten liegen nur einige Millionen höher, als das Projekt einfach ungenutzt liegen zu lassen, da die Tunnel ohnehin bewacht und Instand gehalten werden müssen.

Quelle: KVB-Projektseite
PleasureGarden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.11, 13:06   #147
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich greife hier mal den Thread zum Gürzenich-Quartier auf. Wenn man sich dort (http://www.guerzenich-quartier.de/) mal die Visualisierungen anschaut fällt auf, dass im 1. Bild auch der Bereich um Klein St. Martin dargestellt ist. Dort findet man auf der nördlichen Seite nur 1 Gleis, sehr elegant eingefasst, und die 70er-Stationseinhausung fehlt auch. Weiß jemand, ob dass der Phantasie des Architekturbüros entspringt, oder auf offiziellen Planungen beruht?

Ich hatte immer gehofft, dass statt eines utopischen Ost-West-Tunnels wenigstens ein Kurztunnel (ähnlich Geldernstr./Parkgürtel) die fürchterliche oberirdische Station Heumarkt ersetzt, um auch die Kuppelhalle der neuen Station adäquat zu nutzen. Die Trasse würde auf der Rampe der Deutzer Brücke beginnen, und hinter der Station vor der Kaufhof-Rückfassade bis zum Weltsstadthaus wieder herausgeführt (dort würde eine Tunnelrampe nicht stören).

Sollte dies nicht möglich sein, wäre eine Verlegung der Station vor das Hotel eine tolle Alternative, der Heumarkt und der Block Pippinstr. optisch entlastet. Was meint ihr zu der Visualisierung?
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.11, 13:52   #148
Kölner84
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 68
Kölner84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich habe mir besagtes Bild angesehen. Die „70er-Stationseinhausung“ ist aus dieser Ansicht gar nicht sichtbar, stelle dich mal an den Punkt von dem du diese Aussicht hast.

Bei der Visualisierung fehlt die große Treppe zu Klein St. Martin hin, die im Rohbau schon heute unübersehbar ist. Das zweite Gleis ist wahrscheinlich einfach vergessen worden.

Ansonsten stimme ich dir komplett zu, die Situation der oberirdischen Haltestelle ist unbefriedigend. Ich hoffe, dass diese im Zuge der Eröffnung der U-Bahn aufgewertet wird.
Kölner84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.11, 10:39   #149
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 369
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Hier ein PDF der KVB über die beginnende Oberflächengestaltung, Begrünung der Gleise der Ost West Achse 1,7,9... etc. am Heumarkt. (16 Monate Bauzeit)

Im Dezember 2013 soll auch die U Bahn Station Heumarkt der Nord Süd Achse mit Linie 5 über Rathaus in Betrieb sein.
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.11, 20:40   #150
tetrapac
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 29.06.2010
Ort: Köln
Alter: 50
Beiträge: 8
tetrapac befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Soviel Provisorien. Warum baut man nicht die Rampe von der Deutzer Brücke gleich mit und läst die Ost West Bahn schon einmal in der neuen Haltestelle halten um Sie weiter westlich erst einmal an geeigneter Stelle wieder nach oben zu fühhren .Vorteil kürzere Wege zum Umsteigen von O-W auf N-S und umgekehrt.Wegfall der alten in die Jahre gekommenen Haltestelle und somit besseres Queren für Fussgänger und Radfahrer an der Stelle da am Übergang keine Bahn mehr den rad und Fussgängerverkehr mehr kreuzt.Bin auf die Touristen gespannt welche aus der Nord Süd bahn kommen und nach dem Anschluss Deutz oder Neumarkt auf der Ebene über der NSSB suchen werden.
tetrapac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum