Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.11, 17:17   #76
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 268
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Arabesken-Geländer sind halt der Offenbarungseid. Geschmacklose Schnörksel müssen von der miserablen Architektur ablenken. naja, wenn man so viel zahlen muss für die exklusive wohnblock-einheit, muss das balkongeländer demonstrieren, dass da jemand ganz reiches wohnt

Gescheiterte Ehen: Biografien dieser Art gibt es in München zu Hauf und auch mir persönlich bekannt.
Beckenbauer oder Lothar Matthäus sind die bekannteren Fälle aber keine Ausnahme, wenngleich dass nicht die Fälle sind, die mir persönlich bekannt sind

Dankbare Kundschaft für Immobilienheinis
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.11, 12:44   #77
NANI90
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von NANI90
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: München/Norden
Beiträge: 689
NANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebtNANI90 ist jedem bekannt und beliebt
In der Süddeutschen Zeitung ist nochmal The Seven zusammen gefasst worden doch diesmal als Film

http://www.sueddeutsche.de/video/9963.html
NANI90 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.11, 22:20   #78
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 706
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Luxus

Einer der Interviewten spricht mir aus der Seele. "Wo ist denn hier Luxus". Schaut euch mal die Müllerstraße in diesem Bereich an. Für mich wirkt das eher heruntergekommen und zusammengeschustert. Am Gärtnerplatz selbst ist das wieder was anderes, aber an dieser Stelle findet man gängige unspektakuläre Großstadtoptik vor. Und überhaupt denke ich dass Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel hoffnungslos überteuert sind. Meistens sind die Straßen eng und somit die Wohnungen dunkel. Man sieht lediglich das gegenüberliegende Haus. Wer dafür 16 Euro Miete pro Quadratmeter löhnt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.11, 00:35   #79
FM@Heini
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2011
Ort: Süden
Alter: 52
Beiträge: 16
FM@Heini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Martyn Beitrag anzeigen
"Wo ist denn hier Luxus". Schaut euch mal die Müllerstraße in diesem Bereich an. Für mich wirkt das eher heruntergekommen und zusammengeschustert. Meistens sind die Straßen eng und somit die Wohnungen dunkel. Man sieht lediglich das gegenüberliegende Haus.
Meistens nette bunte Häuser in Grün, die zum Teil aufgelockert gebaut wurden. Das alles praktisch noch in der Innenstadt. In Berlin, Barcelona und Paris wohnte ich schon mal in dichteren Vierteln mit Innenhofblick. Einen Weitblick kann man in einer Millionenstadt nur ab bestimmter Etage erwarten (und dieses Projekt soll über anderen genau solche Wohnungen bieten). Welche Wohnungen dort verdunkelt sein sollten, wüßte ich nicht.

Zum Luxus trägt natürlich auch gehobene Innenausstattung bei, von der ich bei diesem Projekt erst einmal ausgehe. Mal sehen, wie sich die Nachfrage entwickelt.
FM@Heini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.11, 15:19   #80
muenchner91
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von muenchner91
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: München, Fribourg
Beiträge: 16
muenchner91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
alpha invest Projekt GmbH gibt Pressemeldung raus

Aus der Pressemeldung geht hervor, dass auf dem Gelände insgesamt schon über 30 Prozent der Wohnungen verkauft seien, alleine im Turm seien 45 Prozent der Wohnungen verkauft worden, zudem übertrifft "[die] Nachfrage nach den Wohnungen, Private Offices und Gewerbeflächen in The
Seven [...] selbst unsere ambitionierten Erwartungen", so der Geschäftsführer des Projektpartners alpha invest Projekt GmbH. Dass die oberste Penthouse-Wohung bereits an einen Münchner Unternehmer verkauft wurde, ist ja mittlerweile bekannt.

Außerdem werden die Vorzüge, die Einmaligkeit und Exklusivität des Projektes und des Wohnens auf dem Gelände erneut beschrieben.

Bis Ende 2012 sollen alle Wohnungen bezugsfertig sein.

http://www.theseven-muenchen.de/pdf/..._versendet.pdf

Geändert von muenchner91 (19.03.11 um 14:22 Uhr)
muenchner91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.11, 14:20   #81
muenchner91
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von muenchner91
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: München, Fribourg
Beiträge: 16
muenchner91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Müllerstraße 3 beginnen Entkernungsarbeiten

An der Müllerstraße 3, wo im Zuge des Projektes das "THE SEVEN OFFICE" entstehen soll und momentan noch das Geschäftshaus steht, in dem bis Ende letzten Jahres das "Café King" beheimatet war, haben die Entkernungsarbeiten im Inneren des Gebäudes begonnen.

Laut Bautafel soll im Zeitraum März/April/Mai der Abbruch des Gebäudes erfolgen.

Währenddessen gehen an der Müllerstraße 5 - 7 die Erdarbeiten wie geplant voran und die Vorbereitungen für die Tiefgarage sind in vollem Gange.
muenchner91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.11, 23:19   #82
muenchner91
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von muenchner91
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: München, Fribourg
Beiträge: 16
muenchner91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aktuelle Bilder vom Baufortschritt

Auf diesen beiden aktuellen Bildern von http://www.themenportal.de sieht man, dass die Abrissarbeiten so gut wie abgeschlossen sind, zumindest was das Areal Müllerstraße 5 - 7 angeht.

http://www.themenportal.de/bilder/de...heizkraftwerks

http://www.themenportal.de/bilder/alles-im-umbruch
muenchner91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.11, 15:33   #83
muenchner91
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von muenchner91
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: München, Fribourg
Beiträge: 16
muenchner91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Abbrucharbeiten Müllerstraße 3

Seit dem gestrigen späten Nachmittag haben die Abbrucharbeiten an der Müllerstraße 3 (zukünftig "THE SEVEN OFFICE") begonnen. Hierzu ein Bild.



Die Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, von mir.
muenchner91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.11, 11:41   #84
muenchner91
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von muenchner91
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: München, Fribourg
Beiträge: 16
muenchner91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lokalbaukommission der Stadt München erteilt Baugenehmigung

Wie bekannt wurde, hat die Lokalbaukommission der Stadt München die Baugenehmigung zur Umgestaltung des ehemaligen Fernheizkraftwerkes zum Wohn- und Gewerbequartier The Seven besiegelt.

Zurzeit laufen neben den Abrissarbeiten in der Müllerstraße 3 auch die Vorbereitungen zur behutsamen Abtragung "der verwobenen Lüftungs- und Leitungskanäle sowie der Filteranlagen im Inneren des 56 Meter hohen ehemaligen Maschinenturms."

Anfang Mai sollen im Zuge dessen auch die fünf Kamine inklusive des Flugdaches vom Maschinenturm vorübergehend abgenommen werden. Dafür wurde bereits im Laufe dieser Woche ein Kran direkt neben dem Turm aufgestellt.

Weiterhin erfährt man aus dem Artikel noch Aktuelles zum Verkaufsfortschritt, positiv ist hierbei, dass die Käufer vor allem aus dem Münchner Raum stammen und nicht wie befürchtet vorwiegend aus dem Ausland:

"Roderick Rauert: „Das Interesse von Käufern und Investoren ist seit dem Vertriebsstart im November 2010 groß. Im The Seven Tower und im The Seven Atrium sind insgesamt 50 Prozent der Wohnflächen verbrieft. Die Käufer stammen überwiegend aus München und Umgebung.“"

http://www.themenportal.de/wirtschaf...iegt-vor-41344
muenchner91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.11, 20:02   #85
FM@Heini
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2011
Ort: Süden
Alter: 52
Beiträge: 16
FM@Heini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
http://www.presseportal.de/pm/81925/...atz_gmbh_co_kg

Heute herausgegebene Pressemeldung mit zahlreichen Zahlen, die leider leienhaft und unübersichtlich dargeboten werden. So werden die Grundstücksfläche von 14.000 m² und das oberirdische Bauvolumen von 115.000 m³ genannt, leider nicht die oberirdische Gesamtfläche des Projekts. Angesichts der Klagen wegen des Wohnflächemangels in der Stadt würde ich meinen, dass ein innerstädtisches Projekt mehr Fläche schaffen sollte, genauso zum Wohnen wie zum Arbeiten. Unter anderen The Seven Office mit nur vier Etagen verwechselt scheinbar die Innenstadt mit einem Gewerbegebiet weit vor den Stadttoren.

Eine Kindertagesstätte als Teil des privaten Projekts finde ich lobenswert.

Die PM behauptet, über 50 Prozent der Wohnflächen seinen 'verbrieft', was es auch bedeuten mag. (Kaufvertrag? Alles inklusive unverbindliche Interessenbekundung oder Reservierung für kurze Bedenkzeit?) Die gleiche Zahl wurde bereits Anfang Mai, im Beitrag vor meinem, veröffentlicht.
FM@Heini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.11, 21:25   #86
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Genau das kann ich auch nicht nachvollziehen, warum hier nicht insgesamt viel dichter bebaut wird. DAS sind doch genau die Chancen zur Verdichtung, oder will man noch mal 20 bis 30 Jahre warten und erst dann anfangen? Übrigens hier noch eine recht kreativ-informative Umsetzung der PM in der TZ: http://www.tz-online.de/aktuelles/mu...l-1260074.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.11, 12:56   #87
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.524
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Es könnte natürlich sein, dass es hierfür einen Bebauungsplan gibt, der sich an der Höhe des Bestandes richtet. Das Glockenbach hat da mal nur eine 3 bis max. 4 stöckige Bebauung - wie halt alle alten Viertel in München auch. Im Zweifel ist bei Missentwicklungen der Miese-Peter definitiv in der Stadtplanung zu finden. Sie kann durch Planungsinstrumente die Dichte für ein Viertel vorgeben!
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.11, 10:15   #88
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Münchens höchster freistehender Kran: http://www.propercity-muenchen.de/sp...tzt-36902.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.11, 17:22   #89
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Pressemitteilung vom 22.08.:

Zitat:
Neun Monate nach Vertriebsstart: Hohe Nachfrage für Münchner Immobilienquartier The Seven
Nur noch wenige Wohnungen frei / Atrium punktet mit Grünflächen / Großes Interesse an Bürogebäude

München 22. August 2011. Das Interesse an den Wohnungen, Büros und Geschäftsräumen im Münchner Immobilienprojekt The Seven ist auch neun Monate nach Vertriebsstart ungebrochen hoch. „Im Turm gibt es nur noch eine freie Wohnung mit einem einzigartigen 360-Grad-Blick über München. Im Atrium ist bereits die Hälfte der 56 unterschiedlich konzipierten Wohnungen verkauft. Für die Büroeinheit The Seven Office führen wir mit verschiedenen Unternehmen aussichtsreiche Gespräche", erklärt Roderick Rauert vom Projektpartner LBBW Immobilien Capital GmbH. Die Turbulenzen auf den Finanzmärkten in den vergangenen Monaten haben die Nachfrage zusätzlich vorangetrieben - da es in derart zentraler Lage in München kaum Investmentmöglichkeiten gibt.

„Was uns besonders freut, weil es die Verbundenheit zur Stadt stark spiegelt: Die bisherigen Käufer der Wohnungen kommen überwiegend aus München und Umgebung. Sie schätzen an The Seven die einmalige zentrale Lage direkt am Altstadtkern, die das Ensemble durch kurze Wege attraktiv macht und für Investoren ein zusätzliches Sicherheitsplus ist", erläutert Jörg Scheufele vom zweiten Projektpartner alpha invest Projekt GmbH. Zudem überzeuge das Gesamtkonzept von The Seven mit Service-Einrichtungen wie dem 24-stündigen Concierge im Entree des Quartiers und einem Private Spa.

Auch die in Deutschland selten angebotene Möglichkeit, so genannte Private Offices im Teileigentum zu erwerben und so das eigene Büro unweit der Wohnung einzurichten oder nicht mehr von einem Vermieter und ständig steigenden Mieten abhängig zu sein, macht das Ensemble interessant. Darüber hinaus entstehen 6.000 Quadratmeter innerstädtische Grünfläche, die es auf dem Gelände des einstigen Heizkraftwerkes zuvor nicht gab. Davon profitieren nicht nur die Bewohner von The Seven Atrium durch teilweise private Gärten und einen Ausblick ins Grüne. Auch die Nachbarschaft kann sich an Hecken, Blumen und Bäumen erfreuen und den öffentlich zugänglichen Schmuckplatz zum Verweilen nutzen, statt wie zuvor auf alte Industrieanlagen zu schauen.

Für Unternehmer, die sich für Mietflächen im Büro- und Gewerbekomplex The Seven Office interessieren, zählen laut Jörg Scheufele zum einen die gute Infrastruktur und die besondere Lage, die für die Akquise guter Mitarbeiter immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zum anderen können die künftigen Mieter auch auf den 24-stündigen Concierge-Service des Towers zugreifen. Die ausreichende Verfügbarkeit von Stellplätzen in der dreistöckigen Tiefgarage des Ensembles ist ein weiterer wichtiger Aspekt für die Interessenten. Zudem entsteht im Sockelgebäude des Turms eine öffentliche Kindertagesstätte. „Für viele Unternehmer ist auch die Kindertagesstätte ein wichtiges Argument, weil die Betreuung ihrer Kinder für Berufstätige durch lange Wege oder mangelnde Betreuungsplätze oft schwierig ist", sagt Roderick Rauert und ergänzt: „Bis Anfang 2013 werden kaum neue Bürogebäude dieser Größe in der Münchner Kernstadt fertiggestellt werden. Damit ist The Seven Office eines der wenigen Angebote für Firmen, die sich mitten im Stadtzentrum gerne in einem eigenen Gebäude präsentieren möchten."
Quelle: http://www.scrivo-pr.de/News/Kunden-...ail.php?id=600
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.11, 11:40   #90
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die oberirdischen Abrissarbeiten sind nun beendet, nach fast zwei Jahren Bauzeit:

http://www.deal-magazin.com/index.ph...ews&news=19007
http://www.propercity-muenchen.de/th...det-38026.html
http://www.welt.de/finanzen/immobili...-Heizwerk.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum