Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.12, 14:52   #121
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.612
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Güterplatz

^ Bestätigt und dokumentiert:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.12, 12:26   #122
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.839
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Nach der Räumung finden erste Arbeiten statt


Bild: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.13, 16:18   #123
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.221
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Umgestaltung des Güterplatzes beginnt

In dieser Woche wird laut einer Pressemitteilung der Stadt die Baustelle eingerichtet:
Der erste Schritt zur Umgestaltung des Güterplatzes im Gallus wird getan: In dieser Woche wird die Baustelle eingerichtet und die routinemäßige Kampfmitteluntersuchung eingeleitet. Ende April starten dann die Erdarbeiten. "Um die beschlossene Gestaltung umzusetzen, muss die oberirdische vorhandene Gasdruckregelstation durch ein unterirdisches Bauwerk ersetzt werden", erläutert Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz. "Der Abbruch der vorhandenen Gebäude des früheren Kiosk und des Toilettenhauses erfolgten bereits. Auch die fünf Bäume auf dem Platz mussten gefällt werden. Dafür sind im Zuge der Neugestaltung 20 neue Bäume vorgesehen." Ziel ist, den Güterplatz als baumbestandenen und begrünten Stadtplatz, als Eingang ins Europaviertel und als Bindeglied zwischen der bestehenden Bebauung an der Mainzer Landstraße und der Neubebauung an der Europaallee umzugestalten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,2 Millionen Euro, die aus städtebaulichen Verträgen stammen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.13, 22:13   #124
bauma24
Mitglied

 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Lampertheim
Beiträge: 107
bauma24 braucht man einfachbauma24 braucht man einfachbauma24 braucht man einfachbauma24 braucht man einfachbauma24 braucht man einfachbauma24 braucht man einfach
Die Baugrube wurde inzwischen ausgehoben und ein Kran steht für die weiteren arbeiten bereit.

bauma24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.13, 19:10   #125
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.612
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Falls von Interesse, gibt es hier ein Schmuddelbild vom aufgestellten Teleskopkran. Besonders tragfähig scheint er nicht zu sein, muss er aber auch nicht.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.13, 00:08   #126
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.839
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Die in Vorbeiträgen gezeigte Baugrube sah heute so aus (vermutlich für die in diesem Beitrag erwähnte Gasdruckregelstation)


Bild: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.13, 17:58   #127
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.612
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Inzwischen ist der Deckel drauf:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.13, 01:12   #128
penultimo
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 416
penultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbar
Die erst vor 5 Jahren fertiggestellte Fassade der Sparda Bank ist seit gut einem halben Jahr mit einem Netz umgeben. Weiß wer, warum dem so ist?

Hier eine Aufnahme von heute nachmittag:




Ansonsten schreibt die FR in ihrer Printausgabe von Samstag, dass demnächst auf dem Güterplatz Container aufgestellt werden. Das hieße, dass der Umbau wohl mal wieder nach hinten geschoben wird...

Alle Bilder von mir.
penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 07:58   #129
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.955
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
^^ Ich würde annehmen, dass der U-Bahn-Bau seine Schatten voraus wirft. Bis zur Fertigstellung der Station Güterplatz macht eine Herrichtung des Platzes kaum Sinn.

Geändert von tunnelklick (03.12.13 um 08:03 Uhr) Grund: g fehlte
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 09:08   #130
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.221
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Bosch gibt Pläne für Wolkenkratzer auf

Der Eigentümer des früheren Telenorma-Areals will darauf verzichten an dieser Stelle einen Wolkenkratzer zu errichten. Das schreibt die FAZ in der heutigen Printausgabe unter Bezugnahme auf die gestrige Sitzung des Planungsausschusses. Der geltende Bebauungsplan lasse auf dem Grundstück westlich des Güterplatzes 180 Meter* zu, heißt es in dem Artikel weiter. Viele Jahre habe die Robert Bosch GmbH erfolglos nach einem Investor für ein Bürohochhaus gesucht. Die Suche werde gestoppt und statt dessen Wohnbebauung anvisiert.

Nun soll der vorliegende Bebauungsplan geändert werden, das bisher als Kerngebiet ausgewiesene Areal soll zum Mischgebiet werden. Für eine Neubebauung soll ein Architekturwettbewerb durchgeführt werden. Vorstellbar sind mehrere schlanke und bis zu 60 Meter hohe Wohnhochhäuser.

Auch die FNP berichtet heute. Demnach könnten auf dem Areal etwa 800 neue Wohnungen entstehen. Das Stadtplanungsamt will im Bebauungsplan ein Wohnhochhaus mit 60 Meter bis 90 Metern Höhe berücksichtigen. Der Amtsleiter hält es aber für unwahrscheinlich, dass von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird.

-----------------
* Die in beiden Zeitungen genannte Höhe von 180 Metern ergibt sich nicht aus dem im Mai 2007 in Kraft getretenen Bebauungsplan Nr. 715 "Güterplatz / Heinrichstraße". Lediglich 160 Meter sind demnach zulässig.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 10:01   #131
sweet_meat
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von sweet_meat
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Frankfurt City
Beiträge: 629
sweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunft
Schade, schon wieder ein Hochhausstandort weniger.

Gefühlt haben wir in letzter Zeit ein wenig Schwund, was die als Hochpunkte ausgewiesen Flächen betrifft
und die Projekte verschenken bei Ihrer Verwirklichung gerne mal den einen oder anderen Höhenmeter.
Das war auch schon mal anders – da wurden Parks, Stadtschlösser, etc. rekonstruiert um über einen Deal,
jeden nur erdenklichen Höhenmeter raus zu holen oder neue Hochhaus-Standorte zu erschliessen.

Liegt das an der aktuellen wirtschaftlichen Lage, sind Nachfrage und Risikobereitschaft bei den Investoren
wirklich so stark gesunken oder ist es eher einem Politikwechsel (Petra/Peter) geschudet!?
Wahrscheinlich ist es am Ende ein bisschen was von Beidem, oder?

Ich bin einfach mal so naiv und hoffe das sich das in absehbarer Zeit auch wieder ändert.
sweet_meat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 10:09   #132
cardiac
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 414
cardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblick
Wieso denn schon wieder nur mehrere 60m-Wohnplatten? Ich verstehe es einfach nicht. Wir haben Wohnmangel, explodierende Einwohnerzahlen (deren Ende sich nicht abzeichnet), exklusiver Wohnraum geht weg wie warme Semmeln, wir haben Flächen die sich dafür anbieten, mit "hohen Höhenbegrenzungen"... und es tut sich einfach nichts. Ist der Gedanke denn so abwegig im Wohnsegment höher als 60-70m zu bauen?
cardiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 17:52   #133
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.955
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
^ Vielleicht nicht abwegig, aber unwirtschaftlich bzw. wirtschaftlich sehr riskant.

Es dürfte vor allem eine Preisfrage sein, denn - wie an anderer Stelle in diesem Forum schon öfters erwähnt - die 60-Meter-Marke ist vor allem eine bauordnungsrechtliche. Die sog. Muster-Hochhaus-Richtlinie (MHHR) ist seit dem 1.6.2008 als Sonderbauverordnung geltendes Hessisches Baurecht. Darin werden für Gebäude >60 m schärfere Anforderungen formuliert als für Gebäude <60 m.

Der Flächenfaktor Nutzfläche / Geschossfläche bei Hochhäusern ist sehr schlecht. Er macht in der Regel ca. 55– 65% aus, im normalen Geschosswohnungsbau 80-82%. Der Flächenverbrauch in Hochhäusern durch Fluchtwege ist dabei der gravierendste Faktor: Zwischen den Treppenhäusern (mindestens zwei Stück) und den Nutzungseinheiten muss immer ein zusätzlicher Rettungsflur angeordnet sein, der durch feuerhemmende und rauchdichte Türen abgetrennt sein muss. Es muss zusätzlich zu den normalen Aufzügen ein Feuerwehraufzug eingebaut sein, der in der Regel einen eigenen Vorraum pro Geschoss erhält. Auch die Versorgungsschächte haben im Hochhaus einen enormen Flächenverbrauch. Lüftungskanäle zum Beispiel benötigen aufgrund der Höhe und der Vielzahl der angeschlossenen Nutzungseinheiten einen höheren Querschnitt. Das gilt auch für Wasser– und Abwasserstränge. Normale Wärmdämmverbundsystems sind im Hochhausbau unzulässig, es sind also aufwändigere Fassadenkonstruktionen erforderlich. Alles in allem sollen die Baukosten bei Wohnhochhäusern ca. 40% über denen im Geschosswohnungsbau liegen.

Nicht zu reden von den Betriebskosten, die vor allem wegen des aufwändigen Maschinenparks in Wohnhochhäuser markant in die Höhe schießen (Aufzüge, Fassadenfahranlagen, Druckerhöhungsanlagen, Lüftungsanlagen, Brandmeldeeinrichtungen, Funkstrecken, damit die Feuerwehr im Haus kommunizieren kann usw.)

...vielleicht dann doch abwegig...
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 22:44   #134
itchedSky
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von itchedSky
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: hier
Beiträge: 1.147
itchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein Lichtblick
Also die Aussage, dass Bosch ernsthaft nach einem Investor gesucht haben soll, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Mir ist nicht bekannt, dass der Standort bzw. das Hochhaus in irgendeiner Form mal ernsthaft vermarktet oder sonstwie beworben worden wäre.
__________________
Anerkennung ist eine seltene Pflanze die meist auf Gräbern wächst
itchedSky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 21:46   #135
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von tunnelklick Beitrag anzeigen
Der Flächenfaktor Nutzfläche / Geschossfläche bei Hochhäusern ist sehr schlecht. Er macht in der Regel ca. 55– 65% aus,[...]
Man sollte dazu vielleicht noch erwähnen, dass diese Zahl nur für Wohnhochhäuser in etwa zutrifft, da die vermietbare oder veräußerbare Fläche erst "mit der Wohnungstür" beginnt, während bei Bürohochhäusern auch viel mehr Nebenflächen als vermietbare Flächen gelten und bei neueren Gebäude die Effizienz >80% ist.
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum