Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.14, 21:36   #106
ouyawei
Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 175
ouyawei sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreouyawei sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreouyawei sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Inziwschen hat der Ligenschaftsfond den Kreisel neu zum Verkauf ausgeschrieben, die CG Gruppe will dagegen klagen.
__________________
Alle Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir und gemeinfrei.
ouyawei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.15, 14:01   #107
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Verkauf des Sockelgebäudes an die CG Gruppe frei

^^
Das Land Berlin hat dem Verkauf des Sockelgebäudes an die CG Gruppe nun doch zugestimmt. Die Übernahme des Sockels von der Firma Becker & Kries ist für den 1. April vorgesehen. Gleichzeitig will die CG Gruppe bekanntlich auch den Turm übernehmen, um ihn zu einem Wohnturm auszubauen.

Der Turm wiederum wurde vom landeseigenen Liegenschaftsfonds in einer öffentlichen Ausschreibung zum Kauf angeboten. Hierfür haben insgesamt 14 Bieter ihre Angebote eingereicht. Diese werden laut Liegenschaftsfonds die nächsten Monate ausgewertet.
In einem anderen Artikel wurde geschrieben, dass eine Nutzung des Hochhauses durch andere Käufer so gut wie unmöglich ist, da alle Parkplätze sowie die meisten Zugänge und Rettungswege nur über das Sockelgebäude erschlossen werden. Es scheint also alles auf die CG Gruppe hinauszulaufen.

Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/berli...,29992476.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.15, 10:39   #108
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.533
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Hiermal eine interessante Studie zum Steglitzer Kreisel auf die ich beim Stöbern stieß-
meines erachtens mal ein wohltuendes Durchbrechen der jetzt in Berlin üblichen Einheitsrasterfassaden.

http://bogensee.berlin/kreisel-berlin/

… ausserdem noch ein interessantes Genossenschaftsprojekt für den, der ambitioniert ist.
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.

Geändert von Camondo (17.06.15 um 10:57 Uhr)
Camondo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.15, 12:29   #109
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.782
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Die kreative Leisung besteht darin die "übliche Rasterfassade" in eine Raute zu verwandeln, mit optischen Vorteilen für die Originalität und fragwürdigen Effekten für die Nutzbarkeit des Hauses. Warum nicht runde Bubbles?
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 21:06   #110
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 755
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Verkauf perfekt an die CG Gruppe

Der vom Asbest befreite Steglitzer Kreisel ist an die CG Gruppe verkauft worden. Es werden 22.000 qm Wohnfläche entstehen, ab 30 m Gebäudehöhe und mit einer Raumhöhe von 3,5 Metern. Darunter werden Büros und Geschäfte einziehen.

Q: RBB mit einem zynischen Videobeitrag

Die Renderings auf der Website der CG Gruppe sind noch aktuell die gleichen wie zuvor von Bato in #96 gepostet.

Geändert von Dunning-Kruger (12.07.16 um 21:21 Uhr) Grund: Orthographie oder "meine unterkorrigierte Brille"
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 21:15   #111
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 515
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
Mir gefällt ehrlich gesagt der Entwurf nicht so gut. Eine klarere Gestaltung wie beim Living Levels hätte mir besser gefallen. Zudem gefällt mir auch das bisherige Ercheinungsbild weit besser, es ist eines der wenigen Vertreter des International Style in Berlin. Schade drum. Die Aufwertung des Sockels erscheint auch minimal. Ein Abriss wäre hier die bessere Lösung gewesen.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 21:16   #112
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 755
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^^ Ich vergaß, das Abgeordnetenhaus muss dem Verkauf noch zustimmen.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.16, 13:08   #113
keiner
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 25.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 7
keiner könnte bald berühmt werden
Wie es aussieht wurde hier oben die Verkleidung des obersten (Technik?)-Stockwerks abgenommen:


(Foto: keiner)


Ist mir diese Woche aufgefallen, kann mich nicht sagen wann hier genau gearbeitet wurde.
Der Bauantrag ist ja noch nicht durch, vielleicht fangen die Vorarbeiten aber trotzdem schon an?
keiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.16, 14:45   #114
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 30
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
^
Oha haben Fuchshuber mal einen Großauftrag erwischt und sogar einen recht nivellierenden Entwurf abgelegt. Nichts besonderes, aber anhand der Vorgeschichte und der sehr Sanierungsbedürftigen Substanz sehr solide.
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.16, 12:36   #115
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 755
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bauvorbereitende Maßnahmen erfolgen bereits. Der Geschäftsführer der CG-Gruppe Christoph Gröner rechnet bis spätestens Juni 2017 mit der Genehmigung des Bauantrags und wenn er ihn hat will er sofort mit dem Umbau beginnen.

Die Mopo mit einem Artikel: Link
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 18:14   #116
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 755
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Nun ist der Juni 2017 fast zu Ende und die Luft im Kreisel ist frei von Asbest. So übergibt das Land Berlin morgen den Turm an den neuen Eigentümer. Allerdings mit Verzögerung, weil bei der Asbestsanierung nachgebessert werden musste.
So rechnet der Eigentümer nun bis Anfang September mit der Genehmigung des Bauantrages.
Q: Mopo mit neuen Renderings

Bis zum Sommer im nächsten Jahr wird die bisherige Fassade entfernt und durch eine neue Glasfassade mit Balkonen und Erkern ersetzt. Anschließend beginnt der Innenausbau. Zwei Jahre sind geplant und der Name wird nicht in 'Berlin Capital Tower' oder ähnliches umbenannt, sondern es bleibt beim alten Namen 'Steglitzer Kreisel'.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 18:38   #117
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Gut, dass der Name wenigstens so bleibt, und kein The Kreisel oder so wird. Wobei das "wenigstens" nicht heißen soll, dass es Schade ist, dass er ein neues, freundlicheres Aussehen bekommen wird. Aber wird schon eine Umstellung...Vor allem, wenn er dann am Lietzenseesteht (s. Bilder) .

Jetzt muss noch untenrum was passieren.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".

Geändert von Ben (30.06.17 um 09:33 Uhr)
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 11:02   #118
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Ortenau
Alter: 58
Beiträge: 451
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Ben Beitrag anzeigen
Gut, dass der Name wenigstens so bleibt, und kein The Kreisel oder so wird....Jetzt muss noch untenrum was passieren.
Anscheinend bleibt der Namen doch nicht. „ÜBerlin“
ist der neue Name. Auf der verlinkten Webseite sind übrigens auch neue Renderings und Grundrisse zu sehen.

Wie der Tagesspiegel berichtet, soll es jetzt mit dem Umbau losgehen. Bauzeit soll bis Ende 2020 sein.
__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.17, 21:05   #119
BLNBär
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 28
BLNBär sitzt schon auf dem ersten Ast
Als ÜBerlin-Tower geht das Gebäude jetzt nach erfolgter Baugenehmigung (Ende November 2017) in den Verkauf für 329 Eigentumswohnungen http://eigentum.ueberlin-tower.de. Die eigentliche Konstruktion der Geschosse für Büros im Steglitzer Kreisel verspricht wohl auch weiter Deckenhöhen im ÜBerlin-Tower, wie sie sonst kaum üblich sind im Bereich Wohnungen. Und die 120 Meter Höhe bedeuten wohl auch höchster Wohnturm in Berlin derzeit.
BLNBär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.18, 16:20   #120
Hallole
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Hallole
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 973
Hallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein Lichtblick
https://www.berliner-zeitung.de/berl...user--29481704
Demnach bewegen sich die Kaufpreise für die Wohnungen (zwischen 55 und 220 Quadratmetern groß) zwischen 4 600 Euro und 10 000 Euro je Quadratmeter. Für das Penthouse in der obersten Etage stehe der Preis noch nicht fest.

Bis zum Sommer werde der ehemalige Büroturm derzeit „entkernt“. Geplante Fertigstellung der Umgestaltung: nun bis 2021

Anschließend solle die Sockelbebauung des Kreisels folgen, deren Fertigstellung für 2022 geplant sei.
Rund 330 Millionen Euro wolle die CG Gruppe insgesamt investieren.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum