Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.13, 19:02   #91
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.954
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Berger Straße 224-228

Irgendwas scheint sich dort zu tun, denn die Nachbarn haben Post von einem Gutachter bekommen wegen Beweissicherung an den Nachbarliegenschaften. Das macht man gemeinhin nicht, wenn nicht der Baubeginn bevorsteht.

Die Information im Beitrag #69, die als Bauherr sei nicht mehr Herr Gaumer, dürfte sich nicht bewahrheiten. Es gibt belastbare Hinweise darauf, dass die als Bauherrin fungierende Fa. ACC Liegenschafts- und Hausmeisterservice GmbH sozusagen eine Gaumer'sche Strohfirma ist und faktisch Herr Gaumer die Geschäfte führt.

P.S.: Die Baugenehmigung ist am 18.3.2013 erteilt worden.

Geändert von tunnelklick (05.07.13 um 19:04 Uhr) Grund: Nachtrag
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.13, 22:20   #92
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 442
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Arnsburger Hofgarten

Kurzes Update zum Arnsburger Hofgarten. Hier geht es wirklich schnell zur Sache. Nun geht es bald in die Höhe:



Bild: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.13, 14:53   #93
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 442
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Heidestrasse 54

Das von Micha81 hier vorgestellte Neubauprojekt von 3 Mehrfamilienhäusern im Hinterhof der Heidestraße ist schon recht weit fortgeschritten. Man beachte noch die von Micha81 vor über einem Jahr festgehaltende "Garagen-Idylle". Mit dieser ist es wohl schon lange vorbei, die Gebäude haben im Rohbau schon das vierte Stockwerk erreicht. Unmittelbar daran schließt sich dann bald das Projekt "Saturn-Haus" an, hier vorgestellt.

Bilder von heute (sorry für das Gegenlicht):



Links schließt sich das Saturn-Gebäude an:



Bilder: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.13, 09:14   #94
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 442
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Arnsburger Hofgarten

^Nach zwei Monaten wieder mal ein Update, hier geht es schnell, man ist bereits am 4. Stock angelangt.


Bild: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.13, 11:34   #95
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.219
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau Roßdorfer Straße 57

Ein kleines Wohnbau-Projekt in der Roßdorfer Straße: In einer schmalen, bisher nur eingeschossig überbauten Lücke, dazu Street View, entsteht ein Einfamilienhaus mit sechs Etagen und 310 m² Wohnfläche. Das Grundstück ist nur 121 m² groß. Zu haben ist der Neubau für 1,65 Millionen Euro, weitere Informationen gibt es in einem PDF-Exposé und hier. Weniger schön, sicher aber dem winzigen Grundstück geschuldet die Gestaltung der Dachgeschosse zum Blockinneren, recht erfreulich dagegen die Straßenseite des laut Bauschild aus dem Frankfurter Büro Klein und Architekten (auch Schillerstr. 31) stammenden Entwurfs:

...
Bilder: Grüneburg Immobilien / Klein und Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.13, 15:39   #96
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Abgesehen davon, dass die Fensterverdachungen des zweiten Obergeschosses reduzierter sein müssten als die des ersten Obergeschosses (nur noch einfache Gesimse statt Felder) eine nahezu perfekte Kopie eines Hauses um 1820/30. Respekt.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.13, 21:35   #97
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 442
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Arnsburger Hofgarten

Update der Turbobaustelle an der Arnsburger Straße. Fenster sind montiert, das Dach ist fertig und die Gauben auch schon.


Die Dämmung wird angebracht:







Bilder: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.13, 17:12   #98
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.612
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Eulengasse 49-59

Schräg gegenüber der Eulenburg entsteht auf dem Areal Eulengasse / Am Ameisenweg / Am Rötheneck ein Ensemble aus drei Stadthäusern (Lage). Stefan Forster Architekten liefern dazu einen Entwurf mit Satteldächern. Die Projektseite beschreibt die Architektur selbst als "Vergrößerung" des in der Nachbarschaft vorherrschenden Bautyps zu Geschosswohnungsbauten. Investoren sind die ABG Frankfurt Holding und mainterra. Der etwas andere Entwurf:


Bild: Stefan Forster Architekten, Frankfurt am Main

Geändert von epizentrum (22.11.13 um 09:18 Uhr) Grund: Link aktualisiert
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.13, 17:37   #99
yyyves
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von yyyves
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 432
yyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Menschyyyves ist ein geschätzer Mensch
Eulengasse 49-59

Wow, 80s are back....
ich hoffe mal ein richtiges Rendering zeigt uns, daß es nicht ganz so hässlich wird...
__________________
Grüße yyyves

....die ganze Welt ist ein Verein...
yyyves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.13, 22:47   #100
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.828
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Bornheimer Höfe

Nach 6 Monaten ein paar aktuelle Bilder. Blick von "Alt Bornheim" in Richtung "Rendeler Straße"



gleiche Blickrichtung aus erhöhter Position, gut erkennbar der bevorstehende Kranaufbau



ein Werbedisplay hängt auch, bessere Qualität auf der Homepage



ob dieser Durchbruch zum Nachbarhaus gewollt ist, kann ich nicht sagen ...



... alte Gewölbe werden weggerissen


Bilder: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.13, 23:53   #101
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Typisches preußisches Kappengewölbe des 19. Jahrhunderts, passt zum abgerissenen Hochbau und war sicher nicht älter als dieser.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 21:54   #102
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bei diesem Projekt tut sich etwas, man kann vereinzelt Arbeiter erkennen, die an den heruntergekommenen Gebäude werkeln. Ob dies ein Abriss werden soll oder bloß die nächste Bruchbude hergerichtet wird, damit geschätzte 250 osteuropäische Wanderarbeiter eine neue Unterkunft finden können (wegen des kleinen Zwischenfalls) lässt sich nicht sagen. Vielleicht bewirkt die Frist zur Bebauung aus dem Grundstücksverkauf auch diese Aktivitäten. In einem halben Jahr weiß man vermutlich dann mehr...

Edit: Ein Teil der Gebäude wird definitiv gerade abgerissen. Ganz interessant anzusehen, wirkt wie aus einer anderen Epoche so ganz ohne Hilfe von Maschinen...
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!

Geändert von porteño (22.01.14 um 21:47 Uhr)
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.14, 10:53   #103
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.219
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Grundstück Deutsche Post Saalburgallee 15-19

Der Projektentwickler Arthur Wiener hat das Grundstück Saalburgallee 15-19 gekauft. Auf dem Areal steht heute ein sechsgeschossiges Waschbetonmonster, genutzt von der Deutschen Post (Street View). Um 2007 wurde westlich davon das Altenheim "Haus Saalburg" gebaut (DAF-Beiträge), unter anderem auf dem Grundstück der 2005 abgebrochenen Heilandskirche.

Es besteht mittelfristig die Aussicht, diesen äußerst unpassenden Klotz aus dem Jahr 1973 loszuwerden. Arthur Wiener plant dieser Meldung zufolge, das "Objekt einer Entwicklung zuzuführen". Auf dem 4.825 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Andreaestraße, Saalburgallee, Ettlingerstraße und Heidelbachstraße sollte einiges möglich sein, das ungefähr dürfte der Zuschnitt sein:


Bild: Google / Markierung: Schmittchen

Nachzutragen drei Fotos von November 2014, die Straßenfront:



Von Nordosten gesehen:



Von Nordwesten:


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.14, 07:58   #104
Ffm60ziger
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 58
Beiträge: 1.083
Ffm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiell
Panoramabad

Abriss des Panoramabads scheint beschlossene Sache.
Frankfurt gönnt sich ein neues Hallenbad am Ratsweg und zwar auf dem Parkplatz (Dippemess) vor der Eisporthalle, an der AnliegerStraße,
Am Bornheimer Hang. Ein U-Bahn Eingang ist direkt daneben.

Weiter wird behauptet das die Dippemess komplett verlagert wird.

Das freiwerdende Grundstück an der Inheidener Strasse soll mit 14 Mill. mit zur Finanzierung dienen und verkauft werden.

Kwelle die FNP

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/...art675,1024704
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main...
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.14, 09:03   #105
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.219
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das klingt nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht vernünftig. Zumal das alte Bad so lange weiter genutzt werden könnte, bis das neue fertig gestellt ist (was 2017 der Fall sein könnte). Und Personal, Technik und Infrastruktur der Einsporthalle mitgenutzt werden könnten, wie auch die FAZ heute schreibt. Durch Nutzung der bei der Eisherstellung anfallenden Wärme ließen sich die Betriebskosten des Hallenbads jährlich um rund 800 000 Euro reduzieren. Und aus dem alten Grundstück könnte ein attraktives Wohnquartier werden.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum