Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.08, 16:23   #16
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 69
Beiträge: 878
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Zitat:
Zitat von GIGI DAG Beitrag anzeigen
Ich mochte den Entwurf immer sehr gern! Wäre eine echte Bereicherung für Berlin
Jep!
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.08, 18:55   #17
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Jaaa, ziemlich kitschig, aber ein Traum. Ziemlich amerikanisch. Aber trotzdem irgendwie lebens- und liebenswert. Hat was sehr großstädtisches. Hat jemand eine Ahnung, ob der Entwurf für Europa europäisiert wurde, oder sehen in den Staaten Neubauprojekte absolut identisch aus?

Wir können ja zusammenlegen, für den Bau!
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 01:46   #18
BerlinFan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: NRW
Beiträge: 68
BerlinFan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Ziemlich amerikanisch. Aber trotzdem irgendwie lebens- und liebenswert.
Weshalb wirkt das Viertel auf dich amerikanisch? Diese spitz zulaufenden Häuser gibt es z.B. Paris zuhauf und der Vergleich mit dem Flatiron building, den hier irgendwo mal gelesen habe, finde ich sehr übertrieben.

Flatiron building:
http://www.flickr.com/photo_zoom.gne...4548206&size=l

Paris Rue Dante:
http://www.flickr.com/photo_zoom.gne...0617299&size=l

Zitat:
Ich mochte den Entwurf immer sehr gern! Wäre eine echte Bereicherung für Berlin.
Das Eckhaus wäre wirklich eine Bereicherung für Berlin, aber das Haus links davon mit den Ecktürmen ist wieder einmal ein Beispiel für belanglose, nichts sagende Architektur.

http://img441.imageshack.us/img441/6...arial7ysg4.jpg
BerlinFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 01:53   #19
Das Tier
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Das Tier
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.006
Das Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nett
Finde den Entwurf auch nicht wirklich amerikanisch und übertrieben finde ich den Vergleich mit dem Flatiron auch nicht, wurde von den Architekten ja auch ganz offiziell als Hommage an das Flatiron angekündigt (als der Entwurf vor Jahren mal aktuell war).

Btw ich finde übrigens auch, dass das Projekt eine echte Bereicherung für Berlin wäre.
__________________
"Ihr Völker der Welt ... schaut auf diese Stadt."

USA 2009 Teil I|USA 2009 Teil II|USA 2009 Teil III
Das Tier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 02:11   #20
Das Tier
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Das Tier
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.006
Das Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nett
Übrigens habe beim googlen nach anderen Projektbildern Fotos vom Tacheles von vorm Krieg gefunden, damals sah es ja schon ganz schick aus.

Ansonsten fände ich es nicht wirklich schlimm, wenn das Tacheles verschwinden würde. Vor 10 Jahren war es ja noch ganz cool dort, aber mittlerweile ist es doch seit Jahren schon nur noch Tourinepp.

@ BerlinFan

Finde das Gebäude alles andere als 08/15, schau doch mal hier: http://www.ramsa.com/project.aspx?id=150, in dem Haus eine Wohnung mit Dachterasse und Turmzimmer wäre doch traumhaft.
__________________
"Ihr Völker der Welt ... schaut auf diese Stadt."

USA 2009 Teil I|USA 2009 Teil II|USA 2009 Teil III
Das Tier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 02:55   #21
BerlinFan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: NRW
Beiträge: 68
BerlinFan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
-gelöscht-

Geändert von BerlinFan (17.02.09 um 19:11 Uhr)
BerlinFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 03:05   #22
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Naja, Platz oder nicht, alles ist wohl besser als die Brache und diese versiffte Ruine. Auf den bisherigen Entwürfen wirken die Gebäude zwar noch etwas sahnetortig, aber mal schauen, wie die Renderings aussehen. Wie wird die Ruine denn in den Neubau einbezogen? Wird hinter dem "Tor" wieder eine Passage entstehen, die dann bis zur neu entstehenden Straße weitergeführt wird?
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 10:14   #23
BOO21
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 93
BOO21 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Mir persönlich gefällt die Architektur. Das Spitzhaus erinnert mich besonders an das berühmte in New York...
Aber was ganz wichtig ist: Hier muss eine besondere Architektur entstehen, damit die Stadt weiter zusammenwächst. Es ist wichtig, dass dieses Stadtteil an den südlicheren Teil der Friedrichstraße Anschluss findet ( also an den Teil der hinter dem Bahnhof Friedrichstraße Richtung Dussmann liegt) , weil die andere Seite weniger populär und beliebt ist. Außerdem muss in Richtung Osten (Hackescher Markt, Jüdische Pädagoge) das Band schließen und nach Westen in Richtung Charite und ich denke dieser Gebäudekomplex hat das Potential dazu, zu einem schönen neuen Stadtviertel zu werden. Natürlich müssen ebenfalls andere Gebäude und Komplexe sich dem anpassen, aber im prinzip entsteht hier eine große chance. Was die Straße attraktiv machen würde und wofür ich mich einsetzten will, ist ein Walk of Fame Berlin, der zum Beispiel in dieser Promenade beginnen könnte und dann südlich der Friedrichstraße verläuft. Somit würde das Gebiet zusätzlich attraktiv, allein schon wegen der Masse an Theatern die in der Gegend ansässig sind...ich zähle mindestens 10...die mir spontan einfallen... Dann wird ein richtiges attraktives Kunstviertel daraus. Was haltet ihr davon? So ein Walk of Fame war ja schon eigentlich 2006 am Potsdamer geplant..wurde nix draus. Wann könnte es mit dem Baustart eigentlich anfangen?
BOO21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 10:18   #24
BOO21
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 93
BOO21 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@Berlin Fan

Ich persönlich denke nicht, dass die Architektur nichtssagend ist. Besonders die Verglasungen und die ganzen Türmchen und die Fassade gefällt mir sehr gut. Es erinnert ein wenig dasAdlon Hotel. Also ich denke einfach, dass Berlin so ein Viertel benötigt , damit es in Schwung kommt.
Klar wirkt es unruhig, weil es ja auch nicht parralel dem Straßenverlauf ist, aber auch das find ich mal toll, vom geraden und schnörkellosen abzuweichen.
BOO21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 10:54   #25
VeenenbergR
[Mitglied]
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: Vinkeveen
Beiträge: 61
VeenenbergR hat die ersten Äste schon erklommen...
Viertel um Tacheles

Möchte die ganze und imponierende Friderichstadtpassagen (FSP) rekonstruiert sehen und dazu einen Entwurf was weniger "Amerikanisch" ist (wie der Entwurf doch augt: könnte auch in Las Vegas stehen......

Diese US Architektur ist aber wesentlich besser gelungen dann manche Architektur der letzte 60 Jahren. Berlin ist damit versaut worden. Schade.
Berlin war damals "gross" und sehr urban. Alles was danach gebaut wurde ist nicht so "gross", eher falch oder mittelmässig.

Berlin hat es nötig und ist es wert das so einer Entwurf wieder alt Berlinerische Grosstadtatmosphäre hat. Die FSP hat schon die alt Berliner Fassaden und Kuppel.... was dazu gebaut wird soll auch (endlich) mehr vom alten Berlin zeigen.

Schau selber mal nach das Riesenunterschied zwischen helle nüchterne New Yorker (rasterfassaden ohne Abwechslung) ) Bauten und die viel schönere wärmere und viel abwechslungsreichere Pariser Fassaden und Bauten.
Paris hat doch wirklich das was Berlin heute nicht mehr hat......

Für das Vorkriegs Berlin gelten auch so bestimmte Architektur Merkmale. Gerade das fehlte die letzte 50 Jahren an so vielen "unberlinerische" Neubauten. Die könnten auch in die Niederlanden, China, Russland oder Hong Kong stehen.

Verlust and wertvolle Identität und ein unpersönlicher Welt.
VeenenbergR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 11:01   #26
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 35
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hab für Ben hier nochmal Brako gepostet:

Link: http://www.deutsches-architektur-for...3&postcount=14
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 12:58   #27
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
An dem Entwurf ist viel amerikanisch.

Die Sockelgliederung, der kitschige Brunnen, sie karomäßige Straßenpflasterung, die ganzen Erker und Türmchen, die Farb-/Materialwahl...

Aber so ein harmonisches Ensemble täte der Stadt auch gut. Vielleicht wär das was für amerikanische Touristen. Die fühlen sich dort bestimmt zuhause!
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 20:10   #28
BOO21
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 93
BOO21 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@ LeFay

Ich denke, das das dann nicht nur was für Amerikaner ist, sondern für alle!
Wie in allen anderen Städten sind Stadtteile mir besonderer Architektur ein Magnetpunkt und wenn in Berlin dieses Ensemble so entsteht wie geplant und außerdem die rundherumliegende Infrastruktur verbessert und angepasst wird, dann sehe ich keinen Grund zu glauben warum diese Gebäude kein Anziehungspunkt werden sollten. Ich denke auch, dass sich viele Menschen für die Wohnungen dort interessieren würden.
BOO21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 21:59   #29
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Der von PhilipK verlinkte Artikel besagt, daß die Fundus-Gruppe, der das Gebiet gehört, nicht gerade finanzstark ist. Andererseits gehört denen auch das Adlon und ich kann mir nicht vorstellen, daß es so einfach war, das Adlon zu finanzieren. Und wenn dort genug Rendite rausspringt, müßte es doch möglich sein, daß es weitere Investitionen gibt.

Ich würde, wenn ich Geld hätte, auf jeden Fall eine Wohnung im Johannesviertel kaufen!
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.08, 22:07   #30
Tannenschnaps
Mitglied

 
Benutzerbild von Tannenschnaps
 
Registriert seit: 17.07.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 190
Tannenschnaps wird schon bald berühmt werdenTannenschnaps wird schon bald berühmt werden
Naja, wenn ich (und ein paar andere Leute) genügend Geld hätten, würde ich mir noch ein paar ganz andere Wohnungen (in und außerhalb von Berlin) kaufen.

Hoffe mal, dass der Entwurf irgendwann (in den nächsten 5 Jahren wäre schön) realisiert wird.
Tannenschnaps ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum