Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.19, 22:53   #346
Odysseus
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 807
Odysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz sein
@ Architektenkind

sag mir mal bitte ein Projekt in Berlin seit 1990 in dieser Größenordnung, wo es selbst zu Baubeginn keine einzige Visualisierung zur Außenfassade gab.
Und dann die Homepage des Projekts, eigentlich ein Witz:http://areal-am-tacheles.de/aktuelles.php

Da gibt es unter Neuigkeiten seit 2015 ganze 5 Einträge. Keine Visualisierung, kein einziges Bild, keine Grundrisse, rein gar nichts. Würde ich die Bagger nicht sehen, würde ich das ganze Projekt für eine Luftnummer halten, denn das ist doch alles völlig unprofessionell und dilettantisch.

Ich muss gestehen, ich bin echt ratlos. An ein solches Prozedere kann ich mich in keiner größeren deutschen Stadt erinnern. Aber sind bestimmt wieder nur böse Verschwörungstheorien, am Ende wird bestimmt alles gut!
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.19, 23:21   #347
Hallole
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Hallole
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 968
Hallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Novaearion Beitrag anzeigen
Da man .. in Kürze bald das Erdgeschoss erreichen wird - ..
Weiß jemand, woran es liegt? Rechtliche Fragen?
IMHO baut man erst einmal überall bis zum Straßenniveau / EG - und das wiederum dürfte im Sommer erreicht sein.
Halten wir uns weiter an die Fakten, zuletzt vom Mai 2018:
Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
http://www.berliner-woche.de/mitte/b...t-d160052.html
..
Zum Aussehen der Neubauten und Fassaden geben die Investoren bisher keine Bilder heraus. Projektentwickler pwr development (pwrd) suche derzeit Grundstücke in der Nachbarschaft zum Aufstellen von Musterfassaden, ähnlich der Musterecke bei der Bauakademie-Attrappe.
..
Baugenehmigungen für die einzelnen Projekte gebe es bisher nicht; Konflikte sehe [Baustadtrat] Gothe eher keine.
Bis Ende 2020 soll das komplette Stadtquartier für eine halbe Milliarde Euro in der Tat fertiggestellt sein.
Vielleicht hat sich das pwrd-Marketing ein Beispiel an einem gewissen IT-Unternehmen genommen, wo bei einer Veranstaltung ganz am Ende einer meint: "There's one more thing.."
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.19, 11:29   #348
Architektenkind
[Mitglied]
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 693
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
@ Odysseus:

Ich habe geschrieben, dass mir die Sache nicht koscher und außerdem rätselhaft ist. Das Wort Verschwörungstheorie habe ich nicht benutzt.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.19, 13:24   #349
Hallole
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Hallole
 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 968
Hallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein LichtblickHallole ist ein Lichtblick
Auf der Seite des Projektentwicklers kann man Meldungen bis Sept. 2018 lesen:
http://www.pwrdevelopment.com/de/was-gibt-es-neues/
http://www.pwrdevelopment.com/de/category/allgemein/
Per 19.09.2018 heißt es dort, dass in den Untergeschossen in 5 Bauabschnitten bis zum Mai 2019 im Rohbau ca. 4.000 qm Einzelhandelsfläche, ca. 400 PKW-Stellplätze und ca. 1.200 Fahrradstellplätze, davon gut 100 im automatischen Fahrradparksystem, entstehen sollen: http://www.pwrdevelopment.com/de/baustart/#more-529


=================================== ====================


In einem der erhaltenen Altbauten des "Areals am Tacheles", und zwar im Baudenkmal an der Friedrichstraße 112 a (mit dem früheren Irish Pub "The Oscar Wilde" im EG) befindet sich im 1. Stock ein Saal vom ehemaligen „Scala Kino“ von 1908, dessen Erhalt und Reaktivierung eine Initiative um Filmgrößen wie Wim Wenders, Rosa von Praunheim und Alexander Kluge fordere: https://www.tagesspiegel.de/berlin/k.../23780138.html
Der Investor des Areals kündigte demnach ein Gesamtkulturkonzept für das Quartier an, das sich gegenwärtig in der letzten Phase der Verhandlungen befinde - allerdings kooperiere er mit den Filmschaffenden nach deren Angaben bisher nicht..
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum