Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.08, 19:29   #61
boeserzwilling
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von boeserzwilling
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Essen
Beiträge: 43
boeserzwilling hat die ersten Äste schon erklommen...
Was hat Hildesheim, das Dortmund fehlt? Einen Investor!
__________________
Don't call us, we'll call you!
boeserzwilling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.08, 08:44   #62
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
^^ Den hatte Dortmund ja auch und wer denkt Bahn und Staat schießen dort nicht zu ... wer es glaubt wird selig!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.08, 19:14   #63
boeserzwilling
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von boeserzwilling
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Essen
Beiträge: 43
boeserzwilling hat die ersten Äste schon erklommen...
Ein Investor wie Sonae ist natürlich nichts wert.
__________________
Don't call us, we'll call you!
boeserzwilling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.08, 09:15   #64
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Die Bahn signalisiert nun wohl doch den Bahnhof in Dortmund renovieren zu wollen.

DerWesten
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 11:14   #65
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Die Bahn AG will im Juli 2009 mit der Modernisierung des Empfangsgebäudes beginnen. Nun drängt man Bund und Land bis Mitte Oktober die Finanzierungsverträge zu unterschreiben.

Der Bahnhofsumbau schlägt wohl mit insgesamt 119 Mio. Euro zu Buche.

WR
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 11:35   #66
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
^^ Nach dem Artikel dränge die Stadt auf einen Neubau mit Einzelhandel und Büros - u.U. könnte er 8m weiter südlich als derzeit reichen. Es gebe zwei Investoren, die gerne mitmachen würden.

Persönlich hielte ich es für sehr erfreulich - würde man nur die Glasmalereien/Gravuren über dem Eingang retten und neu verwenden - die mag ich sehr, sie verleihen dem Bau etwas Individualität (einige sieht man auf dem Foto im Artikel). So ganz offen gesagt - die DB versucht meistens, die größeren Bahnhöfe in Einzelhandels- und Dienstleistungszentren umzubauen. Wenn es Investoren gibt, die Ähnliches in Dortmund finanzieren wollen, wäre es unverständlich, würde die DB die Gelegenheit nicht nutzen.

Geändert von Bewacher (22.07.08 um 11:51 Uhr)
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 17:28   #67
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
@Bewacher
Einzelhandelsflächen in größerem Umfang werden in Dortmund schwer durchzusetzen sein. Die Planungen für das Thier- Areal konnten bekanntlich erst anlaufen, als das "UFO abgestürzt" war, d.h. als sich Sonae (Ìnvestor)aus dem Bahnhofsprojekt zurückgezogen hatte. Hingegen würde die ein oder andere Büroimmobilie dem Projekt sicher gut zu Gesicht stehen.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.08, 04:46   #68
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Dortmunds Stadtdirektor Sierrau äußert sich in der WAZ (I) (II)
zum geplanten Bahnhofsumbau.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.08, 20:05   #69
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.134
Kostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer AnblickKostik ist ein wunderbarer Anblick
Die Sanierung des Bahnhofs soll laut RN noch in diesem Jahr starten.
Man habe sich aber für eine kleinere Lösung entschieden.
Das heißt kein Neubau, sondern Umbau und Sanierung des alten Gebäudes.
Der Bahnhof soll in zwei Schritten saniert werden.

Bis zur Kulturhauptstadt 2010 würde demnach zunächst das Empfangsgebäude für rund 25 Mio. Euro umgebaut und saniert.

Nach 2010 könnten dann auch Bahnsteige, Tunnel und Verkehrswege für ca. 120 Mio. Euro folgen.

Als Eröffnungtermin des ersten Bauabschnitts könnte man sich den 18 Februar 2010 vorstellen.

Quelle: RN
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.08, 00:58   #70
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Mitte der 90er Oberhausen.
2006 Gelsenkirchen und Bochum.
Jetzt Essen, Mülheim und Dortmund.
Fehlt eigentlich nur noch Duisburg, dann sind die wichtigesten Bahnhöfe im Ruhrgebiet saniert.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.08, 17:48   #71
Wohnklotz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Unkraut-Betonzwinger
Alter: 38
Beiträge: 234
Wohnklotz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Du hast Hagen vergessen. Sicher wichtiger als Oberhausen oder Mülheim....
__________________
Mit der bevorstehenden Grundgesetzänderung wird nun auch die "deutsche" Nationalhymne angepasst in: Banken, Banken über alles...
Wohnklotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.08, 23:20   #72
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Die Bundesmittel sind schon fest zugesagt die Bahn will jedoch erst Mitte 2009 mit dem ersten Bauabschnitt des Bahnhofsumbaus beginnen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2010 geplant.
Der Baubeginn für den zweiten Abschnitt soll auch erst 2011 erfolgen.
Wieviel Geld die DB für den zweiten Bauabschnitt in die Hand nehmen will ist auch noch nicht klar. Das Investitionsvolumen soll jedoch die 100 Mio Euro Grenze nicht überschreiten.
Alles in Allem finde ich das Verhalten der DB völlig indiskutabel. Zuerst verprellt man sich durch eine fast zehnjährige Hinhaltetaktik die privaten Investoren und strebt jetzt im Alleingang (aber auch mit Bundesmitteln) finanziell und architektonisch die absolute Minimallösung an.
Quellen:DerWesten I + II
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.08, 21:19   #73
LuXor
[Mitglied]
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: Metro.Ruhr Dortmund
Beiträge: 165
LuXor könnte bald berühmt werden
^


Auf all deine Fragen,scheinen jetzt die passenden Antworten gefunden worden zu sein


http://www.westline.de/westline_aktu...rossbild&pic=1


Es kann also losgehen in Dortmund!!!
LuXor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.08, 22:05   #74
Metropole-DO
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Metropole-DO
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 16
Metropole-DO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hey Leute,
endlich!!!! Auch wenn`s kein UFO oder ein 3DO ist schauts doch edel aus.. Ich finds schön das die alten Fenster erhalten bleiben!

http://www.ruhrnachrichten.de/lokale...;art930,393248
http://www.derwesten.de/nachrichten/...36/detail.html

Schöne Grüße aus Dortmund!
Metropole-DO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.08, 13:10   #75
Kingpin
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: DO & LU
Alter: 33
Beiträge: 73
Kingpin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Also ich weiß nicht, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht. 3do war schon um Klassen besser, es hätte auch eine ganz andere Ausstrahlung auf die angrenzende Nordstadt gehabt. Allerdings fand ich die EH-Verkaufsfläche von (ich glaube) 36.000 qm viel zu hoch.
Die Fenster sind m.M.n. häßlich, genauso wie die "Arbeiterfiguren" an der Außenwand, die was sozialistisches an sich haben. Hoffentlich wird das noch geändert.
Weiß jemand, ob die Gleise vollständig überdacht werden sollen?
Kingpin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum