Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.08, 16:03   #16
BerlinFan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: NRW
Beiträge: 68
BerlinFan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Zitat von Bewacher Beitrag anzeigen
Die Umbaupläne sehe ich jetzt erst.
Widerlich, wie dieses Gebäude verunstaltet wird!

Wobei der derzeitige Zustand auch nicht das Gelbe vom Ei ist...
BerlinFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.08, 16:17   #17
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Grünes Licht in Sicht

Die WR vom 22. April 2008: Die Kommunalpolitiker haben sich mit dem Investor auf 27,5 Tsd. qm Verkaufsfläche geeinigt (ca. 150 Läden). Es gibt eine Lange Liste der Prämissen, die veröffentlichten betreffen jedoch das Sortiment - Architektonisches/Städtebauliches wurde im Artikel nicht erwähnt.

Der WAZ-Artikel vom 22. April 2008: Die Silberstraße soll für Fußgänger und Radfahrer ohne jegliche Einschränkungen passierbar sein; dies gilt auch für die geplante Achse in Nord-Süd-Richtung.

Mein Senf - der ECE-Manager sei über die Prämissen erstaunt und scheint diese als nicht konstruktiv zu betrachten - gilt dies auch für die städtebauliche Integration des Zentrums in die Innenstadt? (So zum Beispiel der darüber verlinkte Entwurf der Eingangssituation im Berlethaus wurde hier im Forum heftig kritisiert - mE sollte dies ebenfalls unter den Prämissen thematisiert werden). Jegliche Zusammenarbeit wäre nämlich einfacher, wäre der Investor innerlich überzeugt: Was für die Stadt rundum gut ist - ist gut auch für unseres Projekt darin.

Geändert von Bewacher (23.04.08 um 16:52 Uhr)
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.08, 19:34   #18
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Die WAZ vom 23. April 2008 berichtet, das Management von ECE sei nach der eigenen Aussage mit den kommunalpolitischen Beschlüssen unglücklich. Einige würden sowieso der städtebaulichen Philosophie des Unternehmens entsprechen. (B.: Welche denn genau? Auch diesmal berichtet der Artikel über keine Details.) Die geringere Verkaufsfläche zwinge zum Sparen und zum billigeren Äußeren. (B.: Könne man das nicht z.B. mit zusätzlichen Mietbüros auffüllen, die auch Umsatz bringen würden?)

B. Senf noch - mich macht geradezu rasend, dass in den Medien vom Wohnen nur in diesem Zusammenhang die Rede ist, dass... eine bestimmte Verkaufsfläche den Themen Wohnen und Möbel gewidmet werden soll. Gerne würde ich erfahren, was aus dem angeregten Anteil der Wohnfläche im Komplex wurde.

Ansonsten - wenn es wirklich eine Wahl zwischen einem größeren EKZ mit ordentlicher Gestaltung und einem kleineren im Billig-Look geben sollte, würde ich persönlich die erste Variante bevorzugen.

Die WR vom 23. April 2008 über das gleiche Thema - dort erfährt man zusätzlich nur, dass ein Gefälle in Nord-Süd-Richtung Rolltreppen an der entsprechenden Achse notwendig mache. Die 17 Punkte sollen nicht endgültig sein, sondern lediglich die Ausgangsbasis der Verhandlungen Stadt-ECE bilden. Am meisten sei ECE mit den Forderungen bezüglich des Branchenmixes unzufrieden.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.08, 11:04   #19
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Mit einer 94-Prozent-Mehrheit hat der Rat nun den aktuellen Plänen zugestimmt und damit kann erstmal das Bauleitverfahren eingeleitet werden. Damit kann nun auch ein Fassadenwettbewerb begonnen werden.

WR
WAZ
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.08, 23:54   #20
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 36
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Kaspar Kraemer Architekten BDA gewinnen Fassadenwettbewerb.


Bilder: Kaspar Kraemer Architekten BDA
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.08, 01:21   #21
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wirk edel aber trotzdem nicht zu protzig fürs Ruhrgebiet. Allerdings muss man mal sehen wie es mit den Gebäuden in der Gegend wirkt.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.08, 12:12   #22
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
^^ Die Fassade des Berlet-Hauses vollständig erhalten - das ist sehr erfreulich.

Was soll eigentlich hinter dem gelblich leuchtenden oberen Teil der Fassade untergebracht werden? (Soll das in der Realität Glas sein? Metallpaneele?) Irgendwie sehe ich nichts, was auf die angeregte (auch von einigen Kommunalpolitikern) Beimischung der Wohnungen hindeuten würde.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.08, 12:33   #23
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 44
Beiträge: 1.049
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
das wird laut architekten-seite eine "metallgitter-verkleidung der parkebenen als edle krone" werden.
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.08, 13:00   #24
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Stimmt, hätte ich selbst finden sollen (ermüdender Ausflug gestern), 'tschuldigung. So wie z.B. auf diesem Bild sichtbar, nicht über dem ganzen Komplex soll es Parkebenen geben - dort, wo es die nicht gibt, wären schon irgendwelche Wohnungen (oder ein kleines Hotel?) denkbar.

Eine Steinfassade ist schon erfreulich - vielleicht hätte sie etwas stärker gegliedert bzw. abwechslungsreicher gestaltet werden sollen. Man betrachte nur diese Fassade zum Beispiel -die Dimensionalität der sonstigen Dortmunder Altstadt rundum ist bisserl kleiner.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.08, 12:31   #25
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 36
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Weitere Architektenentwürfe für das Thier-Gelände
http://www.competitionline.de/site/2...ewerb_id=12897

Zum Glück hat der richtige Entwurf gewonnen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.08, 12:15   #26
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Die WAZ vom 7. August 2008 zitiert die Frau Prof. Petra Brockhoff von einem Immobilienunternehmen, die sich Sorgen um die Entwicklung des Westenhellwegs mache. (Goldmeile? So würde ich eher den Ostenhellweg bezeichnen, während der Westenhellweg bisher näher einer Problemzone war).
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.08, 17:08   #27
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.437
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Auf der EXPO Real wurden durch den Investor (ECE) neue Pläne für das Thierareal vorgestellt. Quelle: Ruhr Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.08, 12:58   #28
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.437
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Die Ruhr Nachrichten berichten über den aktuellen Stand der Dinge bei den Planungen für´s Thier Areal. Der Bericht nennt keine Neuigkeiten, aber die Seite verweist auf neue Renderings...
Quelle. Ruhr Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.08, 19:46   #29
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Das Thiergelände wird ja nun bebaut aber da drängt sich mir die Frage auf, was mit den Gebäuden in unmittelbarer Nachbarschaft geschieht? Das Gesundheitsamt im Osten und die Postbank im Westen des Areals, sind in einem schlechten Zustand! Hat jemand Infos bezüglich des Gesundheitsamtes, existieren irgendwelche Pläne? Eine Renovierung wäre auch ohne Thier-Neubau dringend erforderlich! Die Stadt sollte doch daran interessiert sein für einen optimalen Gesamteindruck zu sorgen!
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.08, 20:20   #30
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
ECE-Mann Wachholtz: "Und die Rückmeldungen, die uns der Markt schickt, sind nicht so, dass wir Sorge hätten, auch nur eines unserer 150 Geschäfte könnte leerstehen"
Zeitplan (Baustart Sommer 2009, Eröffnung Herbst 2011) steht, keine Verzögerungen.
Wenn OK vom Rat am 18. Dezember, bezüglich Bebauungsplan und den Städtebaulichen Vertrag, will ECE den Bauantrag zeitnah einreichen:
http://www.derwesten.de/nachrichten/...93/detail.html
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum