Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.11, 15:59   #136
Vertical
Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 182
Vertical wird schon bald berühmt werdenVertical wird schon bald berühmt werden
In der Kastanienallee 63 steht jetzt ein Bauschild für den geplanten Neubau (siehe auch #92).
Der Altbau links davon (64) wird kernsaniert und um 3 DG-Etagen aufgestockt.
Eine Projektseite gibt es auch: www.k6364.de/

Geändert von Vertical (08.07.11 um 16:19 Uhr)
Vertical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.11, 17:14   #137
PrenzlBerg
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 18
PrenzlBerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Dieses Bauprojekt ist tritt meiner Meinung nach die Nachfolge des unseeligen und fast fertigen "Martha ihr Hof" an (auch wenn es viel kleiner ist). Nachdem die Bäume weggehauen worden sind (Nacht- und Nebelaktion) hat man jetzt - wie kreativ - einen aus alten DDR Wohnwagen bestehenden "Kunstbereich" im HH der Nummer 63 untergebracht. Das ganze nennen die auf der Homepage 300 Tage Kunst unter dem Titel "Private is public" - für mich der reinste Hohn. Um die Wohnwagen herum lungern abends drei bis vier Styler mit Biermischgetränken rum, ... oberpeinlich. Das Plakat des Projekts verspricht den Käufern ein "condominum", das "inum" fehlt seit 3 Wochen .
PrenzlBerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.11, 17:19   #138
PrenzlBerg
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 18
PrenzlBerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau Choriner Str.

Die alte Autowerkstatt in der Choriner (gegenüber des Waldorfkindergartens) wurde in den letzten Wochen zur Hälfte abgerissen; eine Baugruppe hat mit dem Neubau begonnen. (Link folgt) Die Werkstatt bleibt wohl noch ein paar Jahre im Container auf dem Grundstück daneben untergebracht, dann muss der Besitzer dort raus und das letzte freie Grundstück wird von einer weiteren Baugruppe bebaut werden.
PrenzlBerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 21:56   #139
PrenzlBerg
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 18
PrenzlBerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schönhauser Allee 22

Am Senefelderplatz wird seit ein paar Wochen der vorletzte noch unrenovierte Altbau durch die Primus Gruppe restauriert. Es entstehen Eigentumswohnungen. Daneben wird direkt an den alten jüdischen Friedhof angrenzend ein Neubau mit weiteren Wohnungen errichtet....schöner Blick auf die Grabsteine .

Hier ein Link zur Firmenhomepage (Projekthomepage und / oder PdF noch nicht verfügbar):

http://www.primusimmobilien.de/
PrenzlBerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 23:57   #140
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.037
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Ich hab' da als "Beifang" die Werbeplane auf einem Foto, die ich hier als Ausschnitt zeigen kann. Nennt sich "Haus Manheimer".

Der Altbau hier bei Google Street View und hier bei Bing Maps.


Geändert von Backstein (18.10.11 um 13:22 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.11, 23:23   #141
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.569
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Prenzlauer Berg

Neues vom Stadtbad Oderberger Strasse

Das seit 25 jahren vor sich hergammelnde historische Stadtbad soll jetzt an die benachbarte GLS Sprachschule verkauft und durch diese saniert werden.
Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow.Zur Zeit gehört das marode Gebäude der Stiftung Denkmalschutz.Diese ziert sich noch ein wenig,die Schule als kompetenten Sanierer anzuerkennen.
Die Stiftung steht aber unter Zugzwang,da sie selber an die BVV herangetreten ist,mit der Bitte,einen Käufer für das Bad zu suchen.
Bis in die 90er Jahre hinein konnte man noch ein Wannenbad nehmen oder Duschen,dass Schwimmbecken ist schon 25 Jahre dicht.

Hier ein Wortbeitrag auf rbb radioeins
http://www.radioeins.de/programm/sen..._stadtbad.html

..und noch ein geschriebener Beitrag zum gleichen Thema
http://prenzlauerberg-nachrichten.de...end-17513.html
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.11, 21:21   #142
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Wins- Ecke Jablonskistraße ist äußerlich so gut wie fertig:





Direkt daneben ebenfalls kurz vor der Vollendung...



Naja, auf der Visualisierung hat's mir etwas besser gefallen.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.11, 16:34   #143
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
Diese Projekt gefällt mir sehr gut und ist mir schon öfters aufgefallen beim Spaziergang. Vorallem diese Mischung aus Altbaustil der Umgebung und den schrägen verwinkelten Fassaden macht diesen Bau für mich etwas besonderes. Daumen hoch
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.11, 03:55   #144
dieselbär
Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Köln
Beiträge: 187
dieselbär sitzt schon auf dem ersten Ast
das Stadtbad Oderberger Straße ist jetzt an die benachbarte GLS-Sprachschule verkauft worden

es entsteht ein öffentliches Schwimmbecken sowie zusätzlich 70 bis 80 Hotelzimmer und Unterrichtsräume

12 Millionen Euro sind für Umbau und Sanierung eingeplant

Eröffnung soll 2015 sein

Beitrag in der Abendschau: Was macht eigentlich ... das Stadtbad Oderbergerstraße?
dieselbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.12, 19:42   #145
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.652
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Pappelallee 81

In der Berliner Zeitung wurde über die bevorstehende Schließung des "Klub der Republik" mit anschließendem Abriss des Gebäudes und Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses berichtet.

http://www.berliner-zeitung.de/ausge...18,item,0.html

Es soll ein Vorder- und ein Gartenhaus mit insgesamt 31 Eigentumswohnungen von 2 bis 4 Zimmern in gehobener moderner Ausstattung, eine Gewerbe-Einheit im Erdgeschoss und eine Tiefgarage mit eigener Zufahrt entstehen.
Es soll übrigends die letzte bebaubare Liegenschaft im Helmholtzkiez sein! Ob das stimmt?

Das Projekt ähnelt vergleichbaren Bauvorhaben in der Umgebung. Hier die Projektseite mit Ansichten:

http://www.pappelallee81.de/das-projekt.php

Wie man sich denken kann, wird hier eine Art Symbol für den Wandel des Prenzlauer Berges hin zu einem bürgerlichen Kiez gesehen. Ich finde die Entwicklung eher gut und "kreative Freiräume" gibt es in Berlin sicher noch genug. Es muss ja nicht im Prenzlauer Berg sein. Man könnte ja auch mal nach Moabit oder in den Wedding gehen.
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.12, 20:01   #146
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.735
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Das muss man zum Feiern sowieso schon längst. Mit der Schließung des NBI im vergangenen Jahr, der gerade erfolgten Schließung des Icon und schließlich des kdr gibt es im gesamten Prenzlauer Berg abgesehen von den Saufdiskos in der Kulturbrauerei und punktuellen kleinen Parties im Ballhaus oder Schönwetter keine Clubs mehr. Anderes Beispiel: den ehemaligen Club tanzgen in der Eberswalder kann man mieten, die Musik darf aber nur so laut sein, dass man sich vor den Boxen stehend in normaler Lautstärke unterhalten kann und beim Tanzen seine Schuhe auf der Tanzfläche hört.

Das hat dann m.E. weniger etwas mit kreativen Freiräumen sondern schlicht mit einer ganzen Kategorie an Freizeitangeboten zu tun, die wegfällt. Ich für meinen Teil konzentriere mich bei meiner Wohnungssuche momentan jedenfalls auf Bereiche, in denen ich auch ausgehen kann, wozu für mich eben nicht der reine Alkoholkonsum zählt, der im Prenzlauer Berg natürlich auch weiterhin en masse möglich ist.

Zum Bauprojekt: ich bin erstaunt, es hieß desöfteren in dem Neubau solle auch ein Hostel entstehen. Dass es sich um die letzte bebaubare Liegenschaft im Helmholtzkietz handelt, kann durchaus stimmten, das liegt dann aber auch daran, dass der Kietz schon immer nur wenige Baulücken besaß.
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.12, 01:21   #147
Danny Berlin
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Berlin Mitte
Beiträge: 45
Danny Berlin sitzt schon auf dem ersten Ast
Schließung KDR

@ Rotes Rathaus

Ich bin sicherlich kein regelmäßiger Besucher des KDR, aber ab und an verschlägt es mich schon hin. Warum? Weil ich Spaß haben möchte. Dafür war der Prenzlauer Berg mal u.a. bekannt. Man kann wirklich nicht behaupten, dass der PB unter einem Mangel von Miethäusern leidet. Es ist sehr schade, dass sich dieser Bezirk fast schon monokulturartig entwickelt und eigentlich weiß man ja was passiert, wenn ein Feld zu lange mit der gleichen Sorte bewirtschaftet wird. Nicht zu letzt aufgrund der Mischung des Bezirks sind damals die ersten in den Prenzlauer Berg gezogen. Gerade Dein richtiges Argument "es gäbe noch genügend kreative Flächen" zeigt, dass man auch genau da noch weitere Miethäuser bauen könnte. Das Leben besteh eben nicht nur aus Wohnen. Der KDR schließt im Übrigen aus mehreren Gründen, Miete, aber auch aufgrund einer Klage eines neuen Anwohners wegen Ruhestörung, kommt irgendwie bekannt vor...

Ich empfehle in den nächsten zwei Wochen noch einmal vorbei zu schauen, da wird noch einmal richtig die Post abgehen...
Danny Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.12, 08:56   #148
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
An dieser Stelle sei nochmal an einen Diskussionsstrang in der Lounge erinnert. Ist sehr interessant zu lesen.
Sehr schade, dass dieses Kleinod verschwindet. Das Ambiente hat mich sehr angesprochen auch wenn das Gebäude nicht mehr so gut in Schuss war.
Der Neubau haut mich nicht gerade vom Hocker. Das bisschen Holz in der Fassade und die versetzten Fenster (Standard) sorgen zwar für etwas Abwechslung, ansonsten ist er doch eher etwas bieder (passt ja).
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.12, 12:55   #149
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.735
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Dazu auch noch ein schöner Artikel aus der Berliner Zeitung, samt zitiertem Banner, das den Klub seit kurzem ziert:

Zitat:
"Erst wenn die letzte Eigentumswohnung gebaut, der letzte Klub abgerissen, der letzte Freiraum zerstört ist, werdet ihr feststellen, dass der Prenzlauer Berg die Kleinstadt geworden ist, aus der ihr einmal geflohen seid."
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.12, 13:40   #150
schilling-ag
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 23.12.2011
Ort: berlin
Alter: 33
Beiträge: 17
schilling-ag ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
also eig. muss man aber sagen, dass dieses Gebäude nicht gerade ein Schönheitsobjekt gewesen ist, eher eine heruntergekommene bruchbude, tja dann ist es halt so: Berlin verändert sich im rasenden Tempo, da gehören halt auch krasse Veränderungen zu! wartet 50 Jahre, wenn die Leute dort Alt sind, dann ist der PrenzlBerg wieder Cool und Hip, und alles ist Vergessen! man sollte es auch nicht Dramatisieren! wir wollen doch das sich Berlin verändert? Deutschland verändert sich, also tut es Berlin auch! und wer damit dann ein Prob. hat und lieber in einer Bruchbude leben will, ich will und kann das nicht Verstehen! ich finde das eher abstoßend. und ausserdem ist Berlin rausgewachsen aus seinen Kinderschuhen mit dem "Alternativen" denke, dass diese Lebensart eher erschreckt als "erfreut

Habe die Diskussion in den passenderen Thread verschoben.
Bato


Danke dir Bato! =)

und noch eine kleine Anmerkung zum Thema "Club-Sterben" für alle die denken Berlin wird Provenzial oder Spießig!
die BZ Schreibt und Zitiert:
Alle reden vom Clubsterben. Viele vergessen dabei, dass für jeden Club, der dichtmachen muss, woanders ein neuer eröffnet. Und manchmal sogar am selben Ort.
wahre Worte!

Geändert von schilling-ag (18.01.12 um 17:52 Uhr)
schilling-ag ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum