Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.11, 08:42   #31
Richard Neutra
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Richard Neutra
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Alter: 28
Beiträge: 745
Richard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer Mensch
@ Tagesspiegel: Schlechte Nachrichten verkaufen sich eben weit besser als gute.

Davon mal abgesehen: Ich finde Vandalismus sollte nicht bagatellisiert werden und zwar generell. Mich stören Tags oder auch großflächige Graffities nicht, wenn sie ansonsten triste Betonwände schmücken, aber z.B. das exzessive Geschmiere von Tags auf Gehwegplatten und diesem Stein ist absolut unnötig und habe ich so noch nicht gesehen, obwohl auch in Köln gerne rumgeschmiert wird (wie eigentlich überall). Ich denke hier hat niemand den Anspruch, dass alles so bleibt wie im Anfangszustand und gewisse Gebrauchsspuren sind normal, auch in Sachen Graffiti. Es gibt aber eine Grenze zwischen normalen Gebrauchsspuren und Vandalismus. Wo diese genau liegt muss jeder individuell feststellen, aber jeder sollte sie haben.

Dass nicht mehr alle Spuren des beschriebenen Vandalismus vorhanden sind liegt wohl daran, dass diese beseitigt wurden und dass sich entsprechende "kriminellen Elemente" (um es mal schön law-and-order-mäßig zu formulieren) erst nach Einbruch der Dunkelheit einfinden ist doch wohl Standardwissen?
__________________
Gute Architektur hat einen gelungenen Bezug zur Umgebung, erfüllt ihren Zweck und versucht vor allem nicht Architektur zu sein.
Richard Neutra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.11, 10:07   #32
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Na da hat der Tagesspiegel wohl ein wenig dramatisiert.

So ein Park wirkt sowieso ganz anders, wenn dort bei schönem Wetter viele Leute sind als bei trüben Wetter oder in der Dämmerung.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.11, 19:11   #33
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Ottopark Moabit

In Moabit wurde mit der Umgestaltung und Erneuerung der grünen Lunge dieses Stadtteils begonnen. Betroffen ist der gesamte Bereich zwischen Turmstraße, Ottostraße, Alt-Moabit und Johanniskirche, also der Kleine Tiergarten und der Ottopark.

Östlich der Stromstraße befindet sich der größerer Parkteil des Kleinen Tiergartens mit altem Baumbestand, Parkcafé, Liege- und Spielwiesen und einigen Spielgeräten. Der Zustand dieses Parkteils ist zwar etwas "zugewachsen" und angestaubt, aber im großen und ganzen ist er recht sauber und freundlich, er wird auch gern und gut genutzt. Dieser Bereich wird später in einem dritten Bauabschnitt aufgehübscht.

Während man daher über die Dringlichkeit der Umgestaltung dieses Bereiches diskutieren kann - hier hätten m. E. kleinere Eingriffe ausgereicht - besteht westlich davon sicher Handlungsbedarf: Zwischen den U-Bahnhof-Eingängen Turmstraße ist der Park sehr verwahrlost und die Drogen- und Trinkerszene ist ständig präsent. Auch der Ottopark hat seinen Glanz verloren, die alten Park- und Gartenstrukturen und -details sind größtenteils kaum noch erkennbar. Hier ist u. a. ein großer betreuter Spielplatz vorhanden, für den bereits 2010 ein neues Spielhaus errichtet wurde. Der Aufenthaltsbereich zur Ottostraße mit Bänken und Tischtennisplatten war recht lieblos gestaltet und inzwischen recht runtergekommen. Genau hier wird nun der erste Bauabschnitt in Angriff genommen.

Die Arbeiten haben vor allem eine "Anpassung an die heutigen Nutzungsansprüche" zum Ziel. Darüberhinaus soll der Park transparenter, freundlicher und damit subjektiv sicherer werden und gartenhistorisch bedeutsamen Elemente wieder sichtbar werden.

Der erste Bauabschnitt soll Mitte 2012 abgeschlossen sein, anschließend geht es Richtung Osten weiter. Weitere Informationen mit einem Übersichtsplan und zahlreichen Download-Angeboten sind u. a. hier zu finden: www.turmstrasse.de/projekte/ottopark.html. Ein Info-Plyer liegt auch als PDF vor.

Das von mir fotografierte Bauschild ist auch als PDF im Netz, wo man die Details viel besser sehen und lesen kann: Bauschild als pdf-Datei



Ein Blick von der Ottostraße in den Park, im Hintergrund sieht man die Heilandskirche und das 2012 erreichtet neue Spielhaus:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.11, 19:30   #34
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Spiel- und Sportplatz Moabit, Emdener Straße

Noch eine kleine Spiel- und Grünanlage im Moabit, die (bereits wieder) umgestaltet wird. Diese befindet sich zwischen Emdener, Wiclef- und Oldenburger Straße und wurde bereits vor ca. 8 Jahren komplett neu und umgestaltet: 2 neue Bolzplatzkäfige (ein großer und ein kleinerer), diverse Spielgeräte für Groß und Klein, Sitzbänke usw. Nutzer sind Nachbarn und Kiezbewohner unterschiedlicher Altersgruppen und oft auch eine angrenzende Kita. Da die Anlage aus meiner gelegentlichen "Passanten-Sicht" recht gut in Schuss war, wunderte es mich, dass dort nun eine erneute Umgestaltung begonnen hat. Das Bauschild gibt leider nur wenig Informationen preis, aber im Netz habe ich dazu einen Artikel bei Moabit Online gefunden.

Demnach geht es nach einer Nutzerbefragung u. a. um "Ergänzungen für die Altersgruppen 1 – 6 sowie und 11 – 14 Jahre" und um weitere Bewegungsmöglichkeiten. Zudem sollen diverse Schäden und Mängel beseitigt werden: Link zum Artikel bei Moabit Online

Gut zu erkennen ist der Platz bei Google Maps.



Blick auf den Park samt Bauarbeiten von der Oldenburger Straße:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.12, 18:14   #35
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Unter #2 hatte ich bereits über das Projekt Stadtgarten Moabit berichtet.

Im Moment gibt es dort etwas Zoff, da einige Gewerbetreibende durch den neuen Park ihre Zufahrt verlieren - bis die neue Straße parallel zu den Bahngleisen gebaut ist (westl. Verlängerung der Ellen-Epstein-Straße).

Hier ein paar aktuelle Bilder. Erste Bereiche sind schon recht weit fortgeschritten und einige Spielgeräte wurden bereits aufgestellt. Vielleicht wird ja zum kommenden Frühjahr schon ein Teil eröffnet.

Ganz links die Siemensstraße:



Im Hintergrund der S-Bahn-Nordring und der Westhafen:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (13.01.12 um 18:42 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.12, 17:02   #36
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Park am Gleisdreieck, 2. Bauabschnitt West

Zwischen U-Bahnhof Gleisdreieck und Flottwell- / Dennewitzstr. ist der zweite Bauabschnitt des Park am Gleisdreieck in Arbeit. Viel ist noch nicht zu sehen, erste Wege und Bäume im nördlichen Teil sind erkennbar:







__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.12, 21:01   #37
tbone
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von tbone
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14
tbone ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ganz interessant ist das Foto mit den variablen Stützen. Ich weiß hat mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun, ist aber meiner Meinung nach erwähnenswert...

"Variable Hochbahnstützen: Für ein späteres Bauvorhaben (Straßentunnel) konstruierte man diese Hochbahnstützen unter dem Gleisdreieck, die es ermöglichen, das Bauwerksgewicht für das geplante Tunnelbauwerk zu verlagern. Erkennbar die vorgefertigten Nietpunkte. Die Verkehrsplanung für dieses Areal sieht allerdings auch heute keinen Straßentunnel an dieser Stelle vor, heutige Tunnelbautechniken würden diese Vorbereitung auch nicht erfordern." (Quelle: http://www.berliner-verkehrsseiten.d...ieck_1926.html)

http://www.berliner-verkehrsseiten.d...elzen_2006.JPG

http://www.berliner-verkehrsseiten.d...a_Abb_092a.gif

--------------------
Hinweis der Moderation: Die Einbindung der Bilddateien wurde in Links geändert. Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Bildern achten! Vielen Dank.
Bato
tbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.12, 14:40   #38
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Hirschhof Oderberger Straße

An der Oderberger Straße (die sich derzeit im Umbau befindet), wird die bisher allenfalls als Hof und Parkplatz genutzte Freifläche zur einer Grünfläche um- bzw. neugestaltet mit dem Namen Hirschhof. Schöne Sache, hoffentlich ermöglicht sie dann einen Durchgang zur Eberswalder Straße.

Lage Google Maps



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.12, 21:24   #39
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Unionpark Moabit

Die gar nicht so kleine Moabiter Grünfläche (auch Unionpark genannt) zwischen Union-, Bremer und Wiclefstraße wird z. T. neu gestaltet. Nach dem Krieg auf geräumten Trümmergrundstücken angelegt, ist sie ein beliebter Kleinpark im Kiez nördlich der Markthalle. Nachdem die letzte Aufhübschung auch schon wieder etliche Jahre her ist, wird nun erneut (um)gebaut.

Die Grünanlage war zwar nicht in katastrophalem Zustand, aber doch in die Jahre gekommen. Sie liegt ein wenig versteckt, wird aber von den Kiezbewohnern gern genutzt.

Lage Google Maps

Bisher wurden bereits einige Wegeabschnitte neu angelegt, teils haben sie einen Tennenbelag erhalten, teils werden jetzt Kleinpflaster verwendet. Neue Beete und Rasenflächen folgen und ein paar Mäuerchen und Ziegelsäulen an der Eingängen neu gebaut. Zudem wurde ein Spielplatz "geupdatet".

Ein paar Bilder:



















__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.12, 20:14   #40
Atze Bauke
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 162
Atze Bauke sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAtze Bauke sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAtze Bauke sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Als neues Handlungskonzept für die Grün- und Freiraumplanung wurde vor einiger Zeit die Strategie Stadtlandschaft beschlossen. Die Broschüre kann man hier anschauen. Die Trends der nächsten Jahre werden analysiert, die neuen Leitbilder entwickelt ("Schöne Stadt", "Produktive Landschaft" und "Urbane Natur"), es gibt einen internationalen Vergleich (mit Londonewyorkparis +andere) und Berliner Referenzprojekte werden vorgestellt (weil das Baden in der Stadtspree eines davon ist, passt diese Info: das Flussbad-Projekt, baden im Kupfergraben, hat den globalen Holcim-Award in Bronze gewonnen (Francis Kere hat übrigens "Gold geholt"), der Senat will in diesem Jahr noch über die Reaisierung entscheiden.
Atze Bauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.12, 20:59   #41
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Umgestaltung Humannplatz

Ein weiterer in einem Gründerzeitquartier befindlicher Platz wird derzeit umgestaltet, der Humannplatz im Prenzlberg. (Lage Google Maps)

Gemacht wird das übliche: Neuanlage der Wege / des Belags, moderner Spielplatz, Sportmöglichkeiten, Aufhübschen der Grünflächen usw.:





Im Hintergrund der wuchtige Turm der Kirche "Hl. Familie" an der Wichertstraße:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.12, 11:04   #42
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Nun, es wird zwar nur das 'Übliche' gemacht, aber dies ist in diesem Fall wie auch in vielen anderen Fällen sehr nötig und eine willkommene Aufwertung. Es geht hier mehr um eine Sabierung als um eine Neugestaltung.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.12, 22:07   #43
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Stadtgarten Moabit

Stadtgarten Moabit an der Siemensstraße, s. zuletzt #34.

Fotoupdate. Die Bereiche nehmen Gestalt an, diverse Spielgeräte wurden aufgebaut, der Eingang bekommt ein Drehkreuz:







Dieses alte Gebäude vom ehem. Güterbahnhof wird zu einem Zentrum für Kunst und Urbanistik umgebaut:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.12, 11:28   #44
Gast14Jan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 89
Gast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Grünzug Südpanke

Der erste Bauabschnitt des Südpankeparks hinter dem im Bau befindlichen BND-Komplex ist fertig und abgenommen und soll demnächst (wahrscheinl. im Juni oder Juli) auch offiziell eröffnet werden.

Noch ein Paar grundsätzliche Infos dazu: Der Park ist der letzte bisher noch fehlende Teil der Revitalisierung der Südpanke (alter Flusslauf zwischen Wehr Schulzendorfer Straße im Wedding und Mündung am BE) und liegt zwischen Habersaathstraße und Chausseestraße. Im Endausbau soll eine Durchwegung zwischen beiden Straßen hergestellt werden. Leider behindert der Bau des BND den Ausbau des Parkes erheblich (Bausicherheitszaun steht auf Parkgelände), so dass erst einmal nur ein 1. Abschnitt (Eingangsplatz Habersaathstraße - Stadthäuser "Am Pankepark") gebaut werden konnte. Der 2. Abschnitt kann erst in Angriff genommen werden, wenn der Bausicherheitszaun des BND verschwunden ist, was erst passiert, wenn die Behörde komplett umgezogen ist, also vorauss. 2014 - aber das kennt man ja ... Verzögerungen sind nicht unwahrscheinlich.

Ich versuch mal ein Paar Bildchen anzuhängen (alle Bilder von mir) - ich hoffe das klappt (mach ich zum ersten mal)

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

[IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

Der Bereich östlich der Panke gehört zum 2. BA, wird also im Endausbau noch gestaltet.

Geändert von Gast14Jan (22.05.12 um 11:48 Uhr)
Gast14Jan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.12, 10:49   #45
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 1.806
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schade. Warum muss moderne Gartengestaltung eigentlich immer aussehen wie eine Nutzfläche im Industriegebiet? Die Natur wird hier in ein totes, streng geometrisches Raster gezwungen und jeglicher Vielfalt und ihrer eigentlichen Schönheit beraubt. Endlose Sichtbetonkanten und Wasserläufe im Festungsgrabenstil - erholsam ist das nicht.
__________________
(c) -> Mein Berlin @ flickr

Anonymer Trinkspruch des Tages: "Unerheblich-Uninteressantes unsympathisch rübergebracht!" :*
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum