Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.12, 18:19   #76
Gast14Jan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 89
Gast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGast14Jan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Panke

Zitat:
Zitat von Ben Beitrag anzeigen
Wartet man eigentlich bei der neuen alten Panke nur noch, bis sie komplett wieder freigelegt ist oder soll sie son Rinnsal bleiben?
Nein. Eigentlich sollte sie auch schon fließen, es gibt aber wohl noch Probleme im verrohrten Teil zwischen besagtem Wehr und dem Austritt aus der Ida-von-Arnim-Straße (das ist die neue Straße nördlich des BND), so dass unten nix ankommt, aber wie ich gehört habe, arbeitet man "mit Hochdruck" (SenStadtUm is ne Behörde - so hoch wird der Druck da nicht sein) an einer Lösung. Leider ist daher die offen gelegte Panke im bereits fertig gestellten 1. BA des Pankeparks hinter dem BND zur Zeit ein stehendes Gewässer und sieht entsprechend schlimm aus (extremes Algenwachstum). Wenn denn das Hindernis beseitigt ist, soll die Südpanke eigentlich dauerhaft beschickt werden, d. h. ein Teil des am Wehr ankommenden Pankewassers wird abgezweigt, der Rest fließt weiter zum Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal.
Was die weitere Öffnung der Panke angeht, so folgt wohl nur noch der 2. BA des Pankeparks irgendwann in 4 oder 5 Jahren, der Rest bleibt verrohrt - also auch das Stück südlich der Reinhardtstraße.
Gast14Jan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.12, 20:03   #77
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Danke für schnellen Antworten. Naja, dass mal wieder nichts läuft, wie geplant, kennen wir ja . Schade, dass das der kleine Abschnitt zw. den Häusern nicht wieder freigelegt wird . Darauf hatte ich mich irgendwie am meisten gefreut. Son kleiner Plätscherbach an der Straße und auch im Garten, wie es Ostkreuz beschrieben hat, hätte was gehabt.

@Backstein (und alle anderen)
LOS! Mitraten !
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.12, 20:28   #78
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von ostkreuz Beitrag anzeigen
Hallo Ben,
vor der Wende ist die Panke da zwischen den Häusern in der Reinhardstraße auch geflossen. Auch im 2. Hinterhof in der Albrechtstraße (ich glaube Nr.20) war die Panke offen.
Wir sind als Kinder da mal rein. Ab da verlief sie wieder im Tunnel. Nach ca. 20m Tunnel kam ein rechts/links Knick, weiter haben wir uns nicht getraut :-)
Gruß,
ostkreuz
Meine Mutter hat früher immer mit mir geschimpft, wenn ich in/an der Panke gespielt habe, weil dort so einige Abwässer reingeleitet worden sind, was man an mancher Stelle auch gesehen hat. Man muss sich ja auc mal klarmachen, dass bis weit ins 20 Jh. die Panke die Rieselfelder im Norden von Berlin entwässert hat. So ganz keimfrei war das also nicht.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.12, 15:33   #79
intro
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 26
intro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
wc im gleisdreieck-park

Zitat:
In Beitrag #56 vom 18.06. war es in Bau
was du dort fotografiert hast, ist meines wissens immer noch im bau. ich meinte das wc-häuschen, bessergesagt den container, im bereich der sportanlagen auf der westseite.

__________________
fotos sind selbst erstellt (wenn nicht anders angegeben) und gemeinfrei

Geändert von intro (20.08.12 um 12:14 Uhr) Grund: foto nachgereicht
intro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.12, 19:59   #80
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Ottopark Moabit

In Beitrag #32 hatte ich über die damals beginnende Umgestaltung und Erneuerung des Ottoparks zwischen Turmstraße, Ottostraße, Alt-Moabit und Thusneldaallee berichtet.

In diesem ersten Bauabschnitt sind die Arbeiten in absehbarer Zeit abgeschlossen, besonders im östlichen Bereich zur Thusneldaallee. Inzwischen lässt sich das Ergebnis gut durch den Bauzaun betrachten. Der Park wirkt viel heller, übersichtlicher und aufgeräumter als früher. Neue Bänke wurden aufgestellt und Spielplätze gebaut, zudem öffnet er sich stärker nach außen.

Diese Bilder habe ich im Uhrzeigersinn aufgenommen, beginnend in der Thusneldallee. Blick in den Park Richtung Westen:



Künstliche Findlinge als Deko und Kletterelemente:



Blick zum Ost-West-Durchgang:



Blick von Alt-Moabit nach Norden:



Blick nach Osten zur Heilandskirche:



Diese Steinbänke wurden an zahlreichen Stellen an den Außenbereichen des Parks errichtet:



Im westlichen Abschnitt zur Ottostraße wird noch gebaut:



Dieser Kiosk an der Ecke Ottostraße / Alt-Moabit wird besser in den Park integriert, beim dem Asphaltbelag perlt das verschüttete Bier wohl besser ab...



Blick von der Ottostraße in den Park nach Osten:





Das Ottostraßen-Ende des Ost-West-Durchgangs:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.12, 20:09   #81
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Ottopark eröffnet

^ Manchmal geht dann doch was ganz schnell in Berlin. Nur eine Woche später ist der Ottopark bereits eröffnet, auch im westlichen Abschnitt, wo ja vor wenigen Tagen noch schwer gearbeitet wurde. Nur ein paar Ecken und das neu eingesäte Oval im östlichen Bereich sind noch abgezäunt.

Generell hat sich m. E. die Umgestaltung gelohnt. Vorher wurde der Park deutlich weniger genutzt, speziell von Familien und Kindern. Dafür hingen im westlichen Abschnitt viele Trinker rum. Mir gefällt's, mal sehen, wie sich der Park entwickelt.

Ein paar aktuelle Fotos von heute:









Der Asphalt vor dem Kiosk hat seinen schwarzen Glanz verloren:





Schöne Jugendstil-Fassade an der Straße Alt-Moabit:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.12, 21:04   #82
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Park am Gleisdreick, westlicher Bauabschnitt - Teil 1

Auch der westliche Teil des neuen Gleisdreick-Parks dürfte bald eröffnet werden. "Inoffiziell" kann man schon weite Teile davon erkunden, was ich heute mal getan habe.

Da es viele Bilder sind, splitte ich sie mal in drei Abschnitte (Nord, Mitte und Süd) und fange im Norden an, ungefähr zwischen Schöneberger Ufer und U1-Viadukt (Höge U-Bf. Gleisdreieck).

Hier dominieren zunächst weite Rasenflächen ohne Schatten:







Diese Pflänzchen müssen noch eingepflanzt werden:



Blick nach Norden, rechts das Debis-Parkhaus:



Und die "Skyline":



Hinten die Neubauten an der Flottwell-Promenade:



Der U-Bf. Gleisdreieck wird zurzeit saniert:



Auch hier wurde ein großes Steinfeld angelegt:





Treppenartige Gestaltung, noch in Bau:



Auch zur Flottwellstraße hin ist noch längst nicht alles fertig:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.12, 21:15   #83
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Park am Gleisdreick, westlicher Bauabschnitt - Teil 2

Weiter geht's mit dem mittleren Abschnitt. Dort befindet sich auch die Verbindung zum bereits bestehenden östlichen Parkteil, der durch die Fernbahntrasse der Anhalter Bahn vom westlichen Teil getrennt ist.

Blick nach Norden. Das ist der (Rad)Weg, der beide Parkteile verbindet:



Tunnelmund der Nord-Süd-Fernbahn:



Blick nach Süden zum sanierten Stellwerkhaus an der nordwestlichen Ecke des bestehenden Parkteils, nahe der Skater-Anlage:



Der Verbindungsweg ist zugleich Teil des Fernradweges Berlin-Leipzig:





Kleine Bäumchen westlich der Fernbahntrasse, gegenüber des Stellwerks:



Dieser Schotterweg führt schon seit längerem zu den Beachvolleyball-Feldern:



Blick nach Osten in den bestehenden Parkteil, hinter den Gleisen rechts die Skater-Anlage:



Überblick gen Norden, noch ist einiges zu tun:





Immer wieder schön, der geschwungene Hochbahnviadukt:



Flächengestaltung nahe der erhaltenen Kleingärten an der Westseite zur Dennewitzstraße:



Noch zwei Baustellen-Eindrücke:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (27.08.12 um 22:14 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.12, 21:28   #84
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Park am Gleisdreick, westlicher Bauabschnitt - Teil 3

Und zum Abschluss der Bilderserie der südliche Abschnitt des neuen Parkteils, zur Yorck- bzw. Goebenstraße hin.

Ganz im Süden des Geländes kommt - soweit ich weiß - ein Hellweg-Baumarkt hin. Hinten die Altbauten an der Yorckstraße zwischen Anhalter- und Wannseebahn:



Blick nach Süden, hinten rechts der S-Bf. Großgörschenstraße:



Blick nach Norden, Einfahrt eines ICE in des Nors-Süd-Tunnel:



Ausgang Richtung Westen, Höhe Dennewitzplatz/Bülowbogen:



Gleicher Eingangsbereich, in die andere Richtung geguckt:



Wandbild an einem Altbau an der Bülowstraße:



Blick nach Süden - schöner Altbau an der Yorckstraße, gleich nordwestlich vom dem S-Bf. Großgörschenstraße:



Alte Bahnbrücke am S-Bf. Großgörschenstraße:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.12, 00:36   #85
intro
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 26
intro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
moabiter werder

seit kurzem kommt man vom moabiter werder auf einem neuen barrierefreien weg zum hauptbahnhof. entstanden ist mit der durchwegung auch ein neuer grünzug. bin gestern mal da entlang spaziert, ist eigentlich ganz schön.



hier ein link dazu: http://www.berlin-magazin.info/3741/...schlossen.html
__________________
fotos sind selbst erstellt (wenn nicht anders angegeben) und gemeinfrei
intro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.12, 19:22   #86
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 1.806
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von intro Beitrag anzeigen
seit kurzem kommt man vom moabiter werder auf einem neuen barrierefreien weg zum hauptbahnhof. entstanden ist mit der durchwegung auch ein neuer grünzug. bin gestern mal da entlang spaziert, ist eigentlich ganz schön.
Stimmt, das sieht ganz angenehm aus. Beim Gleisdreieck weiter oben erwartet man ja förmlich, dass noch Tore auf gestellt und Linien gezogen werden...
__________________
(c) -> Mein Berlin @ flickr

Anonymer Trinkspruch des Tages: "Unerheblich-Uninteressantes unsympathisch rübergebracht!" :*
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.12, 19:41   #87
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^^ zu intros Beitrag #84:

Gut gefällt mir, dass man die Materialien eines Gleiskörpers verwendet und somit die ehemaligen Güterbahngleise "zitiert" hat.

Sieht man gut in intros Fotos: unten ein Schotteraufbau, Metallkante = Schiene und in dem hellen Pflasterbereich Querbänder, die wohl Schwellen andeuten sollen.

Ich erlaube mir, dazu noch einmal zwei von intros Bildern zu verlinken:

http://desmond.imageshack.us/Himg109...pg&res=landing

http://desmond.imageshack.us/Himg20/...pg&res=landing


Anmerkung: Weitere Beiträge zu diesem neuen Weg gibt es auch im BMI-Thread, dort ab #109
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (09.10.12 um 19:52 Uhr) Grund: Anmerkung ergänzt
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.12, 22:02   #88
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Der Hirschhof (Oderberger Straße) ist fertig.

In Beitrag #37 hatte ich über die damals anstehende Umgestaltung des Hirschhofs an der Oderberger Straße berichtet.

Inzwischen ist die Grünanlage fertig und wird intensiv genutzt. Gebaut wurde vor allem ein Spielplatz. Gesprochen wurde dort heute ausschließlich englisch und französisch. Der Durchgang zur Eberswalder Straße ist leider nicht möglich, der Spielplatz-Park endet dort an einer Kita und einem Kleingewerbe-Grundstück.

Einige Eindrücke:







Blick zur Oderberger Str.



Hirsche gibt es auch, sowohl gemalt...:



... als auch aus Holz:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (10.10.12 um 17:45 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.12, 22:53   #89
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.782
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Sind das schon proaktiv angebrachte Taggs und Graffiti oder sind die in den ersten Wochen nach Eröffnung im angeblich durchgentrifizierten Prenzlauer Berg einfach so "dazugekommen"?
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.12, 23:52   #90
Betonkopf
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 334
Betonkopf ist ein hoch geschätzer MenschBetonkopf ist ein hoch geschätzer MenschBetonkopf ist ein hoch geschätzer MenschBetonkopf ist ein hoch geschätzer Mensch
tja...diese schmierereien lassen sich wohl leider nicht verhindern, selbst im gentrifizierten pberg...ach auch bei mir am haus war neulich wieder "tötet alle schwaben" zu lesen...was ich als solcher natürlich völlig bekloppt finde...
Betonkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum