Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.13, 10:42   #16
SimonMuc
Mitglied

 
Benutzerbild von SimonMuc
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: München
Alter: 33
Beiträge: 115
SimonMuc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich glaube, die SWM können durch ihre modernen Kraftwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung (es entsteht also Strom und Wärme) einfach die Stadt genügend versorgen und braucht die alten Heizwerke (nur zum Heizen, ohne Stromerzeugung!) einfach nicht mehr. Mehr infos zu den Kraftwerken der SWM gibts hier.

Aber auch diese Kraftwerke werden wahrscheinlich zum Teil überflüssig, weil die SWM ja 16 neue Geothermie-Anlagen planen.
SimonMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.14, 09:20   #17
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Zwischennutzung "Mixed Munich Arts" startet diese Woche:

http://mixedmunicharts.de/
http://www.tz.de/muenchen/nightlife/...e-3441690.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.15, 21:59   #18
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier, nachgereicht, das Wettbewerbsergebnis zur geplanten Bebauung/Verdichtung der Hofbereiche:
http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/145515/
http://www.muenchenarchitektur.com/n...n-bora-strasse
http://www.immobilienreport.de/archi...a-von-Bora.php
Video über Wettberwerbsausstellung mit Modell auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=swQNJSLGwGk
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.15, 22:07   #19
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Ein paar Ansichten der Bestandsbebauung vom 30.05.15

Der Hofbereich und das eigentliche Kraftwerk werden momentan immerhin intensiv zwischengenutzt:






Die Wohn-Altbauten stehen allerdings schon seit einigen Jahren leer:


Hier die Fassaden der Altbauten zur Strasse; die Gebäude bleiben auch bei der Neuplanung offensichtlich erhalten, das ist sehr positiv:




__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.15, 23:28   #20
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Umbau/Neubau-Pläne werden ab nächste Woche bis Ende Oktober im Referat für Stadtplanung und Bauordnung öffentlich ausgelegt:
Zitat:
Im Stadtbezirk 3 Maxvorstadt plant die Stadtwerke München (SWM) GmbH als Eigentümerin des ehemaligen Heizkraftwerkes an der Katharina-von-Bora-Straße 8a den Neubau von ca. 100 Mietwohnungen. Hierfür wurde im Rahmen des notwendigen Bauleitplanverfahrens 2013/2014 ein nicht offener Realisierungswettbewerb auf Grundlage der Planungsziele des Aufstellungsbeschlusses vom 19.03.2013 (Vollversammlung) durchgeführt. Das Konzept von 03 Architekten GmbH / LeitWerk GmbH München mit Keller Damm Roser Landschafts*architekten Stadtplaner, München, als einer der Preisträger, bildet die Grundlage des weiteren Vorgehens. Der prämierte Entwurf schließt die bestehende Lücke im Areal mit einem fünf- bis siebengeschossigen Baukörper. Die Wohnungen sind als Werkswohnungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SWM GmbH geplant, entsprechend den Regularien der Sozialgerechten Bodennutzung (SoBoN) in Verbindung mit dem wohnungspolitischen Handlungsprogramm „Wohnen in München V“ ergibt sich ein Anteil an gefördertem und sozial orientiertem Wohnungsbau von 34 %.

Der heute gewerblich geprägte Hofraum der Katharina-von-Bora-Straße 8a wird zu einem vielseitig nutzbaren, begrünten Wohnhof aufgewertet. Der Altbaumbestand bleibt erhalten und wird hier angemessen ergänzt. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt über die Karlstraße durch die bestehende Durchfahrtsmöglichkeit im Bürogebäude Karlstraße 10-14. Der Zu- und Ausfahrts*bereich wird aus Sicht- und Lärmschutzgründen eingehaust und begrünt. Neben einer nicht durch die Planung verursachten Kindertageseinrichtung mit zwei Kinderkrippen- und zwei Kindergartengruppen ist auf dem Grundstück eine Fernkältezentrale und eine Fernwärme*verteilung geplant.
Quelle: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadt...lan-2082a.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.15, 13:15   #21
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Beginn der Abrissarbeiten ist nun für Frühjahr 2017 angesetzt. Positiv ist, dass offensichtlich fünf unter Denkmalsschutz stehende Altbauten nicht abgerissen werden sollen. Die Fertigstellung von 84 Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, die den Mitarbeitern der SWM vorbehalten bleiben, ist für 2017 vorgesehen.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tion-1.2688338
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.15, 17:10   #22
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.810
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Visualisierung:



http://www.03arch.de/projektportfoli...ID=162&image=1
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.15, 17:24   #23
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Eyeyey. Was sollen denn immer diese dämlichen Rücksprünge? Warum kann man nicht einfach mal eine 7-geschossige Fassade als solche komplett auf den Straßenraum wirken lassen?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.15, 17:57   #24
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.810
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Grund wird hier ersichtlich:


Quelle: http://www.03arch.de/projektportfoli...ID=162&image=8

- Gegenüberliegende kleinteilige Bebauung
- Unterschiedliche Anschlusshöhen der Nachbargebäude

Gerade diese Zurücksetzungen finde ich das interessanteste an dem Gebäude.

In der Theresienstraße entsteht eins ohne. Da passt sowas dann auch.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.16, 21:39   #25
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 646
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
In der Katharina-von-Bora-Straße, auf dem (0,7 Hektar großen) Areal des ehemaligen Heizkraftwerks wird ein neues Wohnquartier mit rund 100 Mietwohnungen (siebengeschossiges Wohngebäude mit einer Geschossfläche von zirka einem Hektar) und den dazugehörigen Freiflächen entstehen:
https://www.merkur.de/lokales/muench...n-7080216.html
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.16, 13:04   #26
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die SZ schreibt noch einmal über das Vorhaben. Demnach soll für die Bewohner eine zusammenhängende Dachterrassenlandschaft als Gemeinschaftsfläche entstehen, die auch begrünt werden soll.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...otet-1.3299810
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 23:07   #27
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 195
infoarchitect könnte bald berühmt werden
MMA Club (Mixed Munich Arts) von Schließung bedroht

Laut Medienberichten droht dem populären Techno-Club und Veranstaltungsort von Kunst, Konzerten und Kultur Mixed Munich Arts (MMA) im ehemaligen, 1933–1937 erbauten Heizkraftwerk in der Katharina-von-Bora-Straße mit 50–80 Mitarbeitern das Aus.

Der laut der renommierten britischen Tageszeitung The Guardian als „gewaltiger Techno-Tempel, der es mit jedem Club in Berlin aufnimmt" beschriebene Veranstaltungsort, der mit über 50.000 Facebook-Fans aufwarten kann, hat sich in den letzten Jahren zu einem international bekannten Aushängeschild für München entwickelt, welches der Stadt ein positives Image verleiht und zeigt, dass München mehr kann als nur Oktoberfestfolklore und Klassikkonzerte, und auch jungen Leuten, Musikern und Künstlern attraktive Veranstaltungsorte der Subkultur anbieten kann. Bei Veranstaltungen werden heute bis zu 40 Prozent der Vorverkaufstickets an Käufer aus dem Ausland verkauft.

Um diese für München recht seltene und einzigartige Veranstaltungsstätte für kulturelle Projekte zu erhalten, regt sich jetzt Widerstand gegen die mögliche Schließung des Mixed Munich Arts, und eine Online-Petition wurde gestartet:
https://www.openpetition.de/petition...cht-schliessen

Wieso steht das Heizkraftwerk aus den 1930er Jahren, welches Teil der Zentrale des Parteiviertels war, eigentlich nicht unter Denkmalschutz, so wie das ebenfalls in einem ehemaligen Heizkraftwerk befindliche Berghain in Berlin, mit dem das MMA oft verglichen wird?
(Siehe auch: Münchens Denkmäler)

Berichte in den Medien:
Bericht im FazeMag vom 28.01.2019
Bericht in der Abendzeitung vom 27.01.2019
Bericht in der TZ vom 28.01.2019
Bericht in der Abendzeitung vom 28.01.2019
Bericht in InMünchen vom 24.01.2019
Bericht im Mucbook vom 28.01.2019
Bericht in Electronic Beats am 29.01.2019
Bericht in der Groove vom 29.01.2019
Bericht in der Süddeutschen vom 29.01.2019

Webseite des Clubs und Wikipedia-Artikel

Geändert von infoarchitect (30.01.19 um 17:09 Uhr)
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 23:52   #28
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.810
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Wie kommen die darauf, dass dort Büros und Hotels entstehen? Dort entstehen primär Werkswohnungen der SWM.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.19, 18:12   #29
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 195
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Fläche für Kultur an diesem Standort für München wichtiger

Im letzten Jahr las ich, dass die SWM überlegten, statt der geplanten Wohnungen das Heizkraftwerk zu reaktivieren.

Aber selbst die einst geplanten Werkswohnungen, lediglich 85 Stück an der Zahl, wären kein gerechtfertigter Grund, diese in München und insbesondere in der Maxvorstadt einzigartige Kulturstätte zu opfern. Im Stadtgebiet könnten durch Nachverdichtung und Aufstockung an weniger relevanten und städtebaulich geeigneteren Stellen zehntausende Wohnungen in wenigen Jahren geschaffen werden, wenn die Stadt dies wirklich wollen und mit Nachdruck verfolgen würde.

Man stelle sich mal vor, man würde vorschlagen, das geplante Konzerthaus im Werksviertel oder die Philharmonie im Gasteig für lediglich 85 Werkswohnungen zu opfern. Da würden die Leute sagen, das ist verrückt. Oder wie es die Urheber der Petition formulieren: "Es geht darum, diese Fläche für kulturelle Projekte zu erhalten. Denn München braucht diese Flächen dringender als jede andere Stadt, um nicht irgendwann komplett charakterlos zu werden."
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.19, 21:02   #30
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.810
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Stimme ich dir zu, nur woanders haben andere Leute wieder was gegen Neubau, mit "Nachdruck" sind, wie wir sehen, schnell Initiativen und Klagen auf der Tagesordnung. Diese Stelle könnte dagegen städtebaulich (= Blockrandschließung) offensichtlich gar nicht geeigneter sein für den Wohnungsbau. Als Vergleich den Gasteig heranzuziehen, schießt etwas über das Ziel hinaus. Immerhin ist dieser das größte Kulturzentrum Europas und erfüllt weitaus mehr Aufgaben als das MMA. Vor fünf Jahren war immerhin bekannt, dass es eine Zwischennutzung sein wird.

Mei, von mir aus soll die Petition ein Umdenken erreichen (ich bin da emotional zu weit weg von elektronischer Musik ), nur frage ich mich halt, warum mit falschen Tatsachen um Stimmen geworben werden muss.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum