Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag
Alt 08.08.15, 12:19   #9
tomcat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 51
Beiträge: 276
tomcat ist im DAF berühmttomcat ist im DAF berühmt
Die Abrisspläne für die Hochstraße werden sich wohl um Jahre verschieben. So sollen auf dem angrenzenden Messplatz bis zum Herbst zwei mobile Schlafhallen sowie div. Container für Asyforderer aufgebaut werden, Ein Teil des Geländes könne weiter wie bisher öffentlich genutzt werden, das Areal für die zweite Notunterkunft der Stadt werde eingezäunt. Da auf absehbare Zeit politisch gewollt eher ein Anstieg als ein Rückgang der Asyforderer Zahlen zu erwarten ist und mangels Alternativstandorten in der Stadt wird hier wohl ein Dauerprovisorium für Jahre erstellt. Mal davon abgesehen das ich es Menschenverachtend finde im Deutschen Winter Leute in Zelt ähnlichen Hallen unterzubringen zeigt sich hier nun abermals der komplette Irrsinn der völlig aus dem Ruder laufenden Rot Grünen Gutmenschen Politik.

Der Kämmerer der Stadt Lu kalkuliert für diese und weitere Maßnahmen mit rund 35 Millionen Euro, die Ludwigshafen trotz eines Schuldenbergs von 1,2 Milliarden Euro für Aufbau von Asylbewerberunterkünften derzeit investieren muss. Nun ja.... Wem hier die Worte im Hals stecken bleiben der ist nicht alleine!

Ich schätze allerdings das wir uns in der kommenden Zeit öfters über solche Neubauten uns freuen können.
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum