Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.19, 12:53   #166
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.067
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Klinikum Harlaching: Haus C (Kindernotfallzentrum)

Nun haben die Vorarbeiten für den Neubau des Hauses C des Klinikum Harlaching begonnen. Gegen Jahresende soll der Bestandsbau dann abgerissen werden. Dieser ist mittlerweile in die Jahre gekommen (Bj. 1964) und insb. auch den steigenden Geburtenzahlen bei gleichzeitig zunehmender Unterversorgung an Kreißsälen im Umland, nicht mehr gewachsen.

Daten des Neubaus:

255 Millionen Euro Kosten
4 Jahre Bauzeit
31.000 qm BGF
550 Betten
ca. 4.000 Geburten / a möglich

https://www.property-magazine.de/neu...ung-92664.html

https://www.abendzeitung-muenchen.de...95c978a6a.html

https://www.muenchen-klinik.de/unter...um-harlaching/


@Mods:

Ich habe gerade nichts gefunden, aber könnten wir nicht einen gemeinsamen Thread für die sog. "München-Kliniken" (Schwabing, Harlaching, Bogenhausen) erstellen? Die TU und LMU Universitätskliniken haben ja bereits einen eigenen Thread (Großhadern & Innenstadtkliniken).


Mod.: erstmal in den Stadtteil-Threat verschoben :-)
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.19, 23:28   #167
TramPolin
Hochhausfetischist
 
Benutzerbild von TramPolin
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 64
TramPolin könnte bald berühmt werden
Ex-Hertie/Ex-Kepa in Giesing an der Tela, jetzt Woolworth



Schon lange fertig und oft fotografiert. Bin da heute zufällig vorbei und konnte bei dem herrlichen Himmel den Kamerareflex nicht unterdrücken.

Mir gefällt es aber nicht wirklich. Solche Fassaden gibt es einfach viel zu viele. Die einzige Note ist das Schrägdach auf der von dem Hauptplatz abgewandten Seite, das m.E. zwar einen starken Kontrast zu dem übrigen Bau mit geraden Linien bietet, aber dennoch auf mich wie ein Fremdkörper wirkt, der einfach fehlplatziert ist. Man kann es sicherlich auch anders sehen.
TramPolin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 09:33   #168
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.857
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Stimme absolut überein. Kann diesem weißen Klotz nicht wirklich etwas abgewinnen.

Auch der Versuch, das Ganze mit dem niedrigen Schrägdach Anhängsel, zu etwas innovativerem zu gestalten, ist nicht wirklich gelungen.

Das einzig schöne ist der herrliche Himmel und das derzeitige Wetter
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 09:44   #169
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 5.067
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Unglaublich, dass das Ding nun auch schon wieder 6 Jahre steht. Wie schnell vergeht die Zeit.

Hier der Altbestand und weitere Bilder vom Gebäude. Meins ist es nicht, stimme eurer Meinung völlig zu, ganz nett ist das goldfarbene Dach im rückwärtigen Bereich: http://stadtteilladen-giesing.de/sta...e/tela-64.html
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.19, 21:46   #170
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.034
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Das Gebäude ist doch ein einziger Kompromiss. Der rückwärtige Bereich wurde etwas kleinteiliger und mit Dachschrägen gestaltet, um Rücksicht auf die Alt-Giesinger Dorfhäuschen in der Unteren Grasstraße zu nehmen. Der vordere Teil ist dann einfach ein uninspirierter Klotz mit ausgebremster Höhenwirkung zur Ecke hin. Das Ergebnis, wie so oft: ein einziger unförmiger Murks ohne sinnvolle Proportionen oder Formensprache.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.19, 19:00   #171
Architektator
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 2.006
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Prozess um Uhrmacherhäusl

Im Prozess um das illegal abgerissene Uhrmacherhäusl in Untergiesing wird das Gericht den Eigentümer erst einmal nicht zum Wiederaufbau verpflichten. Es sei nicht bewiesen, dass der Mann allein für den Abriss des denkmalgeschützten Hauses verantwortlich sei. Laut einem SZ-Bericht könnte auch der Bauunternehmer in die Pflicht genommen werden.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen...zess-1.4525720
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum