Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.18, 07:52   #46
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 58
Beiträge: 354
munichpeter wird schon bald berühmt werdenmunichpeter wird schon bald berühmt werden
Das Projekt ist schon weit gediehen.

Auf dem ersten Luftbild ist gut die Grösse des Bauvorhabens zu sehen.
http://www.ernst2-architekten.de/pro...Wohnen&status=

Endlich mal das quadratische Raster durchbrochen !

Geändert von munichpeter (26.04.18 um 09:01 Uhr)
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.18, 11:20   #47
Schachbrett
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 811
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Merkur online:
Neuperlach süd: Für die Siemensparkpkätze gibt es einen Rahmenplan für 750 Wohneinheiten teils in 18 geschossigen Gebäuden.
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.18, 13:56   #48
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.922
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Und hier der Link dazu: https://www.merkur.de/lokales/muench...-10345756.html
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.18, 18:45   #49
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: CHN
Beiträge: 5.227
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Entfernung des bisherigen Parkplatzes für den Bau des Delugan Meissl Hochhauses bereits im Gange.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.18, 22:04   #50
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: CHN
Beiträge: 5.227
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Update 16.11.2018

Der Parkplatz ist verschwunden, das Baufeld wird frei gemacht:



Hinter dem Leonardo Hotel werden Ersatzparkplätze geschaffen, die bestehen bis das Parkhaus des "Perlacher Tors" fertiggestellt ist. Anschließend wird diese Fläche lt. Plan mit Bürogebäuden bebaut. Im Hintergrund das benachbarte Projekt der Gewofag.




Zwei Visualisierungen der 54 Meter hohen Bullaugen von oben:





https://www.walser-immobiliengruppe..../perlach-revo/


@Mods: Es entstehen 600 Appartements, bitte im Titel anpassen, danke.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.18, 22:33   #51
Geograph
Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 43
Beiträge: 102
Geograph könnte bald berühmt werdenGeograph könnte bald berühmt werden
Ich finde das recht schön, wie Stadt hier weitergebaut wird, auch dicht gebaut am ÖV-Haltepunkt - richtig so. Das Bullaugenhaus ist schon etwas abseits der Norm, auch das ist gut so - jedoch wäre hier noch mehr drinnen finde ich, was gestalterische Raffinesse angeht. Die kahle Gebäudeseite hätte es finde ich noch zu gestalten gekonnt, irgendwie mit den Kreiselementen in Weiterführung der Bullaugen. Auch der schmale Fensterstreifen rückwärtig würde mit einem halbkreisartigen Abschluss besser passen. Dann sind wir natürlich sehr im Retro-70er-Jahre Design, ich weiß, aber hmm, guter Ansatz, jedoch irgendwie nicht ganz zu Ende gedacht. Da fehlt noch was, dass man wirklich sagen könnte: wow, cooles Hochhaus. So ein bisschen ein angefangenes, nicht zu Ende gedachtes bzw. unvollendetes Kunstwerk. Wisst ihr, wie ich meine? Aber alles in allem auf jeden Fall besser als eine der üblichen "Alles-rechteckig"-Kisten.
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.18, 11:49   #52
Barackenpapst
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2016
Ort: Bad Sooden Allendorf
Beiträge: 61
Barackenpapst ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Das Bullaugenteil gefällt mir gut. Würde eigentlich besser ins Mailand der 70er passen. Aber man hat München ja schon immer einen italienischen Einfluss und Flair nachgesagt. Insofern... :-)
Barackenpapst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.19, 00:47   #53
TramPolin
Hochhausfetischist
 
Benutzerbild von TramPolin
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 101
TramPolin könnte bald berühmt werdenTramPolin könnte bald berühmt werden
Boardinghouse in Neuperlach Süd: „Zuhause auf Zeit“

Ich habe gerade eben (zu dem Boardiinghouse mit der Bullaugenoptik) auch etwas dazu geschrieben – versehen mit reichlich Fotos vom aktuellen Stand:

https://www.neuperlach.org/blog/?p=13760

Geändert von TramPolin (20.04.19 um 01:48 Uhr)
TramPolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.19, 01:48   #54
TramPolin
Hochhausfetischist
 
Benutzerbild von TramPolin
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 101
TramPolin könnte bald berühmt werdenTramPolin könnte bald berühmt werden
Gewofag-Bauten an der Carl-Wery-Straße

Bei den beiden Gewofag-Bauten an der Carl-Wery-Straße wurde inzwischen das Gerüst größtenteils abgenommen:







Weitere aktuelle Bilder im Artikel (ganz runter scrollen): https://www.neuperlach.org/blog/?p=9927

Die Loggias sind übrigens auf der Rückseite, auch dazu finden sich Bilder im Artikel.
TramPolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.19, 07:47   #55
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.628
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Du schreibst auf deiner Seite etwas vom "Spundwandbohrer". Dazu:
Spundwände sind eine bestimmte Verbauart und werden (sehr selten) eingedrückt, eingerüttelt (vibriert) oder durch Schläge eingerammt aber niemals gebohrt.
Das, was auf den Fotos zu sehen ist, ist ein Gerät zur Herstellung einer Verbauwand mittels Mixed-In-Place Verfahren.
https://www.bauer.de/bst/constructio...ixed_in_place/
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.19, 12:32   #56
TramPolin
Hochhausfetischist
 
Benutzerbild von TramPolin
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 101
TramPolin könnte bald berühmt werdenTramPolin könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
Du schreibst auf deiner Seite etwas vom "Spundwandbohrer". Dazu:
Spundwände sind eine bestimmte Verbauart und werden (sehr selten) eingedrückt, eingerüttelt (vibriert) oder durch Schläge eingerammt aber niemals gebohrt.
Das, was auf den Fotos zu sehen ist, ist ein Gerät zur Herstellung einer Verbauwand mittels Mixed-In-Place Verfahren.
https://www.bauer.de/bst/constructio...ixed_in_place/
Danke, habe es korrigiert. Mir war nicht klar, dass man diese Art der Verbundwand nicht Spundwand nennt. Ich habe aber inzwischen gelesen, dass es um die zehn Arten solcher Verbauwände gibt.

Es heißt nun im Artikel "Bohrgerät zur Herstellung der Verbauwand im Mixed-In-Place-Verfahren."
TramPolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.19, 21:16   #57
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.628
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Welche Verbauart ausgeführt wird hängt primär von den z.B. durch die Nachbarbebauung akzeptierten Verformungen sowie den Grundwasser- und Bodenverhältnissen ab. Ferner spielen die Geometrie der Baugrube und die Projektgröße eine bestimmende Rolle.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.19, 16:33   #58
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.922
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Beim Boadinghouse geht es jetzt so langsam los. Schöne Aufnahmen der Tiefbauarbeiten

https://www.neuperlach.org/blog/?p=13760
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.19, 23:08   #59
TramPolin
Hochhausfetischist
 
Benutzerbild von TramPolin
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 101
TramPolin könnte bald berühmt werdenTramPolin könnte bald berühmt werden
Stand heute beim Boardinghouse in Neuperlach Süd. Die letzten beiden Fotos sind aus dem Archiv. Ich bin sehr gespannt auf das Bullaugenhaus. Die Spundwände zur S-Bahn-Gleisanlage und die große Baugrube sind beeindruckend.



(Selbst geschossene Fotos.)
TramPolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.19, 23:27   #60
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.922
Munich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfachMunich_2030 braucht man einfach
Super. Schaut gut aus. Freu mich auf das Projekt, das allerdings auch mal wieder zeigt, daß Neuperlach in Sachen Architektur und Innovation der Gesamtstadt doch etwas überlegen ist.

Stellt sich die Frage, warum ist es hier draußen möglich und in der Stadt nur äußerst vereinzelt?

Wer auf viele Grünflächen, moderne Architektur, das größte (und modernste) Shoppincenter Bayerns und das auch noch als Familie steht, der wird an NP nicht vorbeikommen, in den nächsten 10-15 Jahren.

Alleine der wahnsinnige Alpenblick (ohne MUC Smog oder Chemotrails, entschädigt für alles).

Ich hoffe, NP legt noch ne Schippe drauf, mit dem Kulturzentum und vielen neuen Projekten.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum