Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Österreich und Schweiz > Wien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.04, 21:45   #1
flying_circus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von flying_circus
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Wien
Beiträge: 261
flying_circus wird schon bald berühmt werdenflying_circus wird schon bald berühmt werden
das rote wien

nach dem ersten wk versuchte die sozialistische stadtregierung der wohnungsnot in wien mit einem umfassenden sozialen wohnungsbauprogramm herr zu werden. das ergebnis ist bekannt geworden als der wohnbau des roten wien. ziel war es entlang des gürtels eine "proletarische ringstrasse" zu bauen:

berühmtestes beispiel der karl-marx-hof, hineingesetzt in den bürgerlichen nobelbezirk döbling und im kurzen österreichischen bürgerkrieg beschossen und umkämpft. das ding ist 1 km lang, umfasst 1325 wohnungen und damals (1930) revolutionär mit fliessendem wasser, gemeinschaftsräumen,...









einer der innenhöfe mit kindergarten:





leider gibts von den anderen riesenkomplexen keine guten bilder im internet.
reumann hof (1924):



karl seitz-hof:



rabenhof:







friedrich engels hof:



sandleithen hof:



von vielen anderen gibts leider überhaupt keine fotos.
insgesamt wurden in den paar jahren damals über 60.000 wohnungen gebaut.

Geändert von flying_circus (15.03.04 um 00:14 Uhr)
flying_circus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.04, 22:30   #2
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.218
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
Das sieht ja fantastisch aus!

Kein Vergleich zu den Sozialsiedlungen der 60er und 70er Jahre.

Ich kenne mich nicht so gut aus, aber sind der Karl-Marx-Hof, Reumann Hof, Karl Seitz-Hof nicht Art Deco?

Geändert von goschio1 (14.03.04 um 22:32 Uhr)
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.04, 23:30   #3
flying_circus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von flying_circus
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Wien
Beiträge: 261
flying_circus wird schon bald berühmt werdenflying_circus wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von goschio1
Das sieht ja fantastisch aus!

Kein Vergleich zu den Sozialsiedlungen der 60er und 70er Jahre.

Ich kenne mich nicht so gut aus, aber sind der Karl-Marx-Hof, Reumann Hof, Karl Seitz-Hof nicht Art Deco?
die architekten dieser gemeindebauten waren alles schüler von otto wagner. die gebäude sind eigentlich nirgends zuzuordnen könnten aber als die ersten lebenszeichen der moderne angesehen werden.

Geändert von flying_circus (14.03.04 um 23:41 Uhr)
flying_circus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.04, 17:33   #4
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Sieht doch großartig aus. Besonders der Reumann-Hof mit dem Springbrunnen gefällt mir, sehr idyllisch.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum