Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.19, 11:32   #1411
Carlo
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 20.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 401
Carlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein Lichtblick
Danke für die Bilder, @HarrySeidler.

Wie die ersten beiden Bilder zeigen, ist einer der (meiner Meinung nach: wenigen) Schwachpunkte der JSG die völlig verbaute Perspektive aus der Dorotheenstraße, die bisher auf den Quergiebel des Neuen Museums zulief.

Trotz dieser Einschränkung: Ein insgesamt gelungener Bau.
Carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.19, 16:26   #1412
Spreetunnel
Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2013
Ort: Berlin / Milos (GR)
Beiträge: 145
Spreetunnel braucht man einfachSpreetunnel braucht man einfachSpreetunnel braucht man einfachSpreetunnel braucht man einfachSpreetunnel braucht man einfachSpreetunnel braucht man einfach
Einige Bilder (alle von mir) von meinem heutigen Besuch:


Aufstieg:





Der 'Balkon':







Blick in die Umgebung:














Ehemaliger Auslass des Berliner Festungsgrabens, der westlich der Stadt verlief:





Plan 1804 mit Festungsgraben:








Blick durch die Pfeiler:





Das Material mit Marmorstückchen:





Die Treppe zum Kupfergraben:








Katakombe zwischen der JSG und dem Pergamonmuseum:





Innenräume:


Der Löwe von Gaul im Eingangsbereich (aus dem Mossepalais am Leipziger Platz 15):





Vor einer der Kassen bildetetn sich heute mittags eine lange Schlange, den Leuten war nicht bewusst, dass es noch meinen zweiten Kassenbereich gibt:





Treppenabgang zum EG:








Blick zur Ostfassade des Pergamonmuseums:





Einer der Pfähle, die früher die Museumsinsel stützten:














Raum für Ausstellungen, heute zum Leben und Wirken des Namensgebers James Simon, Auf 4 Leinwänden dargestellt und gesprochen von Katharina Thalbach:





Sitzgelegenheit im Hof zwischen JSG und Neuem Museum:





Spreetunnel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 14:05   #1413
alexsb73
Mitglied

 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Berlin
Alter: 45
Beiträge: 118
alexsb73 ist im DAF berühmtalexsb73 ist im DAF berühmt
Architektur - da passt alles

Also ich finde das Ergebnis heraussragend gut. Das ist morderne Architektur die sich aufgrund Ihres Pursimus - also die dezente Bauweise - unheimlich gut einfügt - gerade auch in Verbindung mit den verwendeten Baumeratialien die bestehenden Alt-Bauten aufwertet - dabei aber selbst einen enstprechenden Stellenwert bekommt.

Das ist aufgrund der vorhandenen Altbaustruktur wunderbar realisiert worden. Großes Kompliment an diese Ergänzung zur Museumsinsel - hier ist moderne Architektur intelligent integriert worden.

Was man noch nicht geschafft hat, aus meiner Sicht, ist eine moderne Architekturstil zu kreieren, der ohne Altbauten trotzdem warm und menschlich wirkt ohne eine Atmosphäre von Industrie-Gebieten zu schaffen.

Katastrophales Gegenbeispiel ist die Umgebung um den HbF - der HbF hatte damals als Solitär eine tolle Wirkung - mit den Funktionsbauten drumherum verliert er an Wirkung und wirkt gerade zu abweisend und die Bauten drum herum gerade zu billig.

Off topic bitte dort weiterführen.
Bato
alexsb73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 19:34   #1414
ElleDeBE
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ElleDeBE
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 675
ElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer AnblickElleDeBE ist ein wunderbarer Anblick
Auch ich finde das Ergebnis herausragend. Hier einige Bilder von heute.





Hier ein Bild von der großen Außentreppe (mit leichter Panorama-Funktion). Der Bau schafft eine Bedeutsamkeit, wie ich sie sonst nur aus klassischen Bauten kenne. Ich denke, dass diese Treppe mit ihrer schönen Sicht und der außergewöhnlichen Intensität gute Chancen hat, zu einem der begehrtesten Aufenthaltsorte und Treffpunkte in Berlin Mitte zu werden.



Alle Bilder von mir.
ElleDeBE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 20:27   #1415
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Altenburg
Beiträge: 3.262
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier und da ganz nett und schöne Blicke schaffend. Sichtbeton aber ist und bleibt ein abstoßendes und m.E. menschenfeindliches Material. Von daher ist mir die Galerie gerade im Innern ein Graus. Sieht (trotz der enormen Kosten) ärmlich und unfertig aus.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 20:52   #1416
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.249
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Da muss ich jetzt nachfragen. Und leider auch meine Unkenntnis zeigen. Aus welchem Material besteht die weiße Säulenwand?
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 21:00   #1417
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 874
Architektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein Lichtblick
^ Beton mit Marmorstücken drin.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 21:10   #1418
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.249
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Laut Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Sichtbeton) handelt es sich bei Sichtbeton um Beton, der nicht verputzt wird. Dann müsste der weiße Beton mit Marmorstücken auch Sichtbeton sein, oder? Genauso wie der graue Beton im Inneren Sichtbeton ist?

Das wäre für mich insofern erstaunlich, weil beide Arten von Beton (der graue innen und der weiße außen) völlig unterschiedliche Wirkungen haben.
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 21:21   #1419
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 874
Architektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein Lichtblick
^ Naja, technisch betrachtet vielleicht schon. Ist aber irreführend, weil man bei Sichtbeton an das denkt, was eben innen zu sehen ist. Das Fassadenmaterial hat aber eine ganz andere Anmutung. Sieht anders aus, fühlt sich anders an, usw.

Sichtbeton ist überhaupt ein ziemlich vielfältiges Material. Man kann es färben wie beim neuen Suhrkamp-Haus, oder man kann es in rauhe Holzverschalungen gießen, so dass es am Ende aussieht wie versteinerte Bretter mit Maserung, Astlöchern, etc. Auch die glatte Variante – wie im Innern der JSG – kann edel wirken. Es kommt auf die Verarbeitung an. "Menschenfeindlich" ist jedenfalls etwas anderes.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 21:27   #1420
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.249
Architektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle ZukunftArchitektur-Fan hat eine wundervolle Zukunft
Wenn Saxonia von "menschenfeindlich" spricht, dann wohl deswegen, weil dieser graue Sichtbeton ein bisschen wie Kampfstern Galactica aussieht. Ganz ähnliche Wirkungen gibt es ja auch beim Erweiterungsbau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses.
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.19, 21:35   #1421
Architektenkind
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 874
Architektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein LichtblickArchitektenkind ist ein Lichtblick
Oh, ich fürchte, mit einem Kampfstern aus Beton hätte man gegen die Zylonen keine Chance...
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.19, 06:06   #1422
TwistedRoad
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 263
TwistedRoad sorgt für eine nette AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine nette AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich kann mit dem Sichtbeton in der JSG gut leben, weil mir der optische Bruch zu den bronzefarbigen Metallrahmen, dem Kupfer in der Decke, den „schweren“ Hölzern des Shops und der Tresen, etc. und der Wand aus translucentem Marmor sehr gut gefällt!
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.19, 09:22   #1423
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.017
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Saxonia bezieht sich sicher auf die Innenräume, wenn er vom Sichtbeton redet.

Ich fands von außen auch durchaus ansprechend. Nur etwas schade vielleicht, dass man im Hof kein Grün und auch keine Kunst findet. Er lädt aber trotzdem zum verweilen ein. Auch schade, dass man nicht auch ohne einen Kaffee trinken zu müssen am Wasser sitzen kann. Und zw. Neuem und Perga ist es doch etwas hinterhofig-düstern. Aber jut, das ergibt sich eben, wenns eng wird. Die Übergänge zw. den Kolonnaden bleiben das größte Definzit.

Innen ist es - wie immer bei solchen Betonbauten und bei den meisten musealen Neubauten - eher dunkel und abweisend. Da hilft auch der Löwe nicht.
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.19, 15:02   #1424
Blaine
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Friedrichshain
Alter: 74
Beiträge: 57
Blaine könnte bald berühmt werdenBlaine könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Ben Beitrag anzeigen
Saxonia bezieht sich sicher auf die Innenräume, wenn er vom Sichtbeton redet.
...
Innen ist es - wie immer bei solchen Betonbauten und bei den meisten musealen Neubauten - eher dunkel und abweisend. Da hilft auch der Löwe nicht.
Genau das meint Saxonia im Besonderen. Solch ein Sichtbeton wie er dort abgebildet ist, also tatsächlich der Baubeton mit Schalungsabdrücken, wird gerne genutzt, wenn die Ideen oder/und das Geld aus sind. Als Ausrede wird auf moderne Architektur verwiesen. Aber im Endeffekt ist es "dunkel und abweisend", eben "menschenfeindlich".
Von außen her ist es aber ganz gut geworden.
Blaine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.19, 17:48   #1425
Baukörper
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 50
Beiträge: 961
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Den Sichtbeton im Innenbereich als "menschenfeindlich" zu bezeichen halte ich für überzogen und es ist auch der falsche Begriff. Es sieht für mich aber tatsächlich nicht gut aus, irgendwie unfertig aber auch unnötig in seiner Rohheit.

Äußerlich finde ich die Materialität als auch die städtebauliche Wirkung aber weiterhin für sehr gelungen
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum