Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.18, 22:34   #136
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Frankfurt
Alter: 41
Beiträge: 1.201
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit befindet sich ein Schienenprojekt in Realisierung: der Ausbau des Homburger Damms (Link). Dabei wird der Abzweig vom Hauptbahnhof zur Mainzer Landstraße / Kleyerstraße zweigleisig ausgebaut. In den nächsten Jahren werden dazu ca. 130 Mio Euro investiert.

Viel zu sehen gab es bisher nicht. Nun ragen die ersten Schlaungselemente für ein Überwerfungsbauwerk auf, auf dem dann die stadtauswärts fahrenden Bahnen geführt werden. Die im Hintergrund zu sehende und namensgebende rote Brücke bleibt dann den Bahnen Richtung Hauptbahnhof vorbehalten. Derzeit werden alle Bahnen über diese geführt:





Das Gleisfeld wurde neu geordnet um Platz für den neuen Damm zu schaffen:



Von der Camberger Straße; zur Orientierung mit der roten Brücke im Hintergrund:

Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.18, 23:00   #137
bridget
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 489
bridget braucht man einfachbridget braucht man einfachbridget braucht man einfachbridget braucht man einfachbridget braucht man einfachbridget braucht man einfach
130 Millionen für 800m zweigleisigen Ausbau? Das ist aber ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis - Eine Million Euro pro sechs Meter Schiene??? Und das nur für ein zweites Gleis, nicht mal Neubau oder Tunnelbau?
Wo kommen denn die 130 Mio her? Auf der verlinkten Seite habe ich sie nicht gefunden. Sind da ggf. noch andere Projekte mit enthalten?
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.18, 23:47   #138
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Frankfurt
Alter: 41
Beiträge: 1.201
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
Die Kosten werden unter anderem in diesem Artikel der FNP erwähnt (letzter Absatz). Das klingt in der Tat ziemlich viel. Darin enthalten sind aber auch der komplette Umbau der bestehenden Abstellanlagen und die Neusortierung der Gleisanlagen bis zum Abzweig der Taunusbahn Richtung Rödelheim.
Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.18, 10:46   #139
Luke13
Mitglied

 
Benutzerbild von Luke13
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Limburg
Beiträge: 158
Luke13 wird schon bald berühmt werdenLuke13 wird schon bald berühmt werden
Mit dem Homburger Damm ist auch eine Neuordnung der Gleisbelegung im Hauptbahnhof verbunden. Künftig sollen alle Nahverkehrszüge auf den nördlichen Gleisen halten, und alle Fernverkehrszüge auf den südlichen Gleisen ab Gleis 1. https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/homburger-damm
Luke13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.18, 13:37   #140
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.844
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Homburger Damm schafft aber nur die Vorraussetzungen um überhaupt dann mal den Regionalverkehr von/nach Höchst auf die nördlichen Gleise verlagern zu können. Wie weit man dann mit dieser Neuordnung gehen wird, hängt aber davon ab welche Trassen sich auf den überlasteten Gleisen zum Stadion und auch zum Südbahnhof darstellen lassen. Der Zielzustand bei dem tatsächlich sämtlicher Fernverkehr von/nach Frankfurt-Süd und Stadion auf den südlichen Gleise 1-6 abgewickelt wird, dürfte erst nach Abschluss des sechsgleisigen Ausbaus zwischen Gutleuthof und Stadion, sowie dem viergleisigen Ausbau zum Südbahnhof und Neuordnung des Gleisvorfeldes im Bereich der Main-Neckar-Auffahrt erreichbar sein.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.18, 22:07   #141
sch.lau
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von sch.lau
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainz
Alter: 40
Beiträge: 389
sch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblick
S-Bahnstation Flughafen Regionalbahnhof

Die Baumaßnahmen am Gleis des Regionalbahnhofs gehen recht schnell voran. Ein Großteil der Wandpaneele sind angebracht. Zwischenzeitlich wurden auch die Stützen mit Mosaiksteinen versehen - im Format ähnlich denen beim S-Bahnhalt Hauptbahnhof, aber in den Farben schwarz, weiß und grau (nicht spiegelnd).



Geändert von sch.lau (03.10.18 um 23:27 Uhr)
sch.lau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.18, 00:01   #142
sch.lau
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von sch.lau
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainz
Alter: 40
Beiträge: 389
sch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblick
S-Bahnstation Flughafen Regionalbahnhof

Seit etwa Oktober sind die wesentlichen Arbeiten am Gleis 1 der S-Bahnstation Flughafen Regionalbahnhof abgeschlossen. Hier ein paar Eindrücke vom vergangenen Wochenende

Blick vom Gleis 2 aus


Abgang von T1 A




Aufgang zu T1 A


Boden, Stütze, Wand


diverse Automaten, Info- und Werbeanlagen sind integriert


Zum Einsatz kommen die Sitzbänke, die auch in T1 A verwendet werden




die Standardelemente bestehen aus großen fliesenartigen Platten, die in Rahmen sitzen. Die Spalten sind verfugt.




in Teilbereichen kommen statt den Standardelementen Glaselemente zum Einsatz






rechts der Bahn-Shop

… übrigens typisch Bahn: keine Kollisionsvermeidung bei den angehängten Objekten (hier verdeckt der Hinweis zum Notausgang die Fahrtanzeige :-(

Einer der Aufgänge zu T1 B


… gegenüber mit einem Personenaufzug


Infotafeln und Automaten sind integriert


Der Aufgang zu T1 C...


... mal im Vergleich der Aufgang zu T1 C links vom Bahnsteig Gleis 1 und rechts vom Gleis 2/3 (so ähnlich sah es vorher auch am Gleis 1 aus)


Aufgang zu T1 C vom Gleis 2 aus
sch.lau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.18, 13:18   #143
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.084
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Sieht so aus, als würde die Decke noch abgehängt, oder? Im Nachhinein fragt man sich natürlich erst recht, was der blaue Anstrich zuvor eigentlich sollte.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.18, 01:22   #144
penultimo
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 423
penultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbarpenultimo ist im DAF unverzichtbar
Tram Haltestelle Gustavsburgplatz / Wiedereröffnung Kleyerstraße

Heute fuhr zur Voreröffnung ein V-Zug von der Heilbronner Straße zum Gustavsburgplatz. Die neue, provisorische Haltestelle ist quasi mitten auf dem Platz gelegen und wird ab morgen im Linienbetrieb von der neuen Linie 14 angesteuert. Wenn denn dereinst das Arvaya-Gelände entwickelt ist, ist dies die neue Drehscheibe für diesen Kiez.



penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.18, 10:50   #145
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.084
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Umbau S-Bahnhof Hauptwache

Die zuletzt hier geäußerte Befürchtung, die Wandverkleidungen könnten uns dauerhaft erhalten bleiben, scheint sich nicht zu bewahrheiten. In gewohnt behäbiger Manier geht der Hausherr die Fortsetzung der Modernisierungsarbeiten an und schreibt aus:

Zitat:
Art und Umfang der Leistung
Los 1: Rückbau • Abbruch Wandbekleidung 400 m² • Abbruch Anlehnbord/ Rammschutz 100 m • Abbruch Mauerwerk 160 m² • Untergrund Reinigen und spachteln 250 m² • Verfüllen Boden, 80 m² • Schließen Aussparungen 30 Stück • Abbruch Rollgitter und Rauchschürzen 7 Stück • Abbruch Handläufe 70 m • Demontage Wandbekleidung 350 m² • Demontage Decken und Böden 30 m² • Reinigung Sanierungsbereiche 400 m² Los 2: Neubau • Tragwerksplanung inkl. WMP/ Statik • Raumgerüste 350 m³ • Schutzeinhausungen Treppenhäuser 300 m² • verschiedene Pfosten 210 St • verschiedene Träger 520 St • Kopfplatten, 187 St • Konsole 85 St • Tragprofile 60 m • Wandbekleidung Betoglass 555 m² • Passelemente Betoglass 62 m² • Formteile für Rundungen 250 St • Agraffen justierbar, fixierbar Standard 1.200 St • Untergrund Wandbekleidung 86 m² • verschiedenen Sockelprofile, Kantenschutz 372 m • Rolltor 1 St • T30 RS Tür mit Türschließer 2 St • Weitspannträger 110 m
Als Ausfürungszeit wird ein hinreichend langer Zeitraum von 11.03.2019 - 31.12.2020 angegeben.

Was unter BETOGLASS zu verstehen ist, kann man hier und hier nachlesen
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.18, 15:42   #146
main1a
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 446
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
Es ist zu befürchten das dieses Material nicht kratz-resistent ist. Wir dürfen uns also freuen das diese Glasflächen nach deren Montage bald hingebungsvoll mit ersten Tags und sonstige Reviermarkierungen verschönert werden.
Das „Aufbringen großer Glasflächen erfolgt ohne jegliche Hilfsmittel“. Ein notwendiger Austausch dieser Glasflächen ist wahrscheinlich nur mit Hilfsmitteln möglich und somit nicht einfach und schnell erfolgt. Zu vermuten ist auch das der Hersteller sich dann Ersatzflächen „vergolden“ läßt.
Somit sieht es in ein paar Jahren noch schlimmer verwahrlost aus als mit den jetzt verbauten Materialien und die Reparaturen finden mangels Geld nicht stand.

Meine letzte Hoffnung: die jetzige Mode die Decken in den Zugangs- und Nutzungsebenen schwarz zu streichen wird als Irrtum erkannt und beseitigt. In Verbindung mit dem Bestreben die Beleuchtung zu reduzieren macht dies die Anlagen noch viel unattraktiver für Nutzer weil ein klaustrophobisches Gefühl erzeugt wird.

Geändert von main1a (17.12.18 um 19:58 Uhr)
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.18, 18:19   #147
Coatilex
Stiller Mitleser
 
Registriert seit: 30.01.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 127
Coatilex sorgt für eine nette AtmosphäreCoatilex sorgt für eine nette AtmosphäreCoatilex sorgt für eine nette Atmosphäre
^Dieses Material wird seit mindestens 10 Jahren von der Bahn eingesetzt und da wo ich es gesehen habe, sah es nach Abnutzung gewiss nicht schlimmer aus als andere Wandmaterialien. Am häufigsten würde ich schätzen in Unterführungen, Fußgängertunneln etc.(Beispiel von 2007)

Da es wenige Fugen gibt lassen sich Graffiti und Eddingschmierereien vergleichsweise gut entfernen. Die Platten kann man mit (riesigen) Fliesen vergleichen was die Verarbeitung angeht.
Coatilex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.19, 10:56   #148
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.084
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Hbf-D-Ebene: Fortsetzung Sanierung

Wie schon kürzlich von der Hauptwache zu berichten war, werden auf den S-Bahnsteigen ebenfalls die mit Natursteinplatten verkleideten Wände mit Glaspaneelen versehen. In der aktuellen Ausschreibung stehts zwar nicht drin, aber es dürfte auch dort Betoglass verbaut werden. Und natürlich dauert das wieder ewig, als Ausführungsfrist wird 31.3.2019 -31.12.2020 angegeben.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.19, 09:53   #149
sch.lau
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von sch.lau
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainz
Alter: 40
Beiträge: 389
sch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblicksch.lau ist ein wunderbarer Anblick
S-Bahnstation Flughafen Regionalbahnhof

Seit etwa Mitte Januar wird fleißig am Gleis 3 der S-Bahnstation Flughafen Regionalbahnhof gewerkelt. Nun etwa einen Monat später sind hinter den Bauzäune erste Ergebnisse zu erspähen - und die sind vielversprechend.

Hier im Bereich unter B-Ebene T1 A. Der Fußboden ist schon erneuert, die Tunnelwand ist neu gestaltet




Die Baustellenabsperrung besteht aus Bauzaun und einem zusätzlichen Schutzbehang im oberen Bereich.







Abschnittsweise werden einzelne Treppen und Aufzugsanlagen gesperrt und der Boden neu gestaltet

Hier die Aufzugsgruppe zum Bereich T1 A/B


Hier der fertige Aufgang zur B-Ebene T1 B


Interessant ist der (provisorische) Übergang von alt nach neu. Das wird dann im nächsten Bauabschnitt nochmal angepakt

Die gesperrten Treppenanlagen bekommen oben in der B-Ebene eine hochwertige Umhausung


Noch ein paar Eindrücke (Bereich unter B-Ebene T1 B)




Runde Stützen werden dann mal eckig





Weiter Richtung Bereich T1 C ist man noch nicht soweit. Für die Eisenbahnfreunde unter uns noch zwei Fotos mit Baustellenzug ;-)





… ich könnte ja nochmal an die blaue Farbe erinnern, deren Sinn sich mir bis heute nicht erschließt - jetzt erst recht nicht ;-) Hier unter B-Ebene Bereich T1 C
sch.lau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.19, 10:18   #150
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.751
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Der "Dark Mode" steht der Bahnstation sehr gut. Da hat jemand ein glückliches Händchen bewiesen. Auch die Details sind stimmig. Die verzerrten Rauten haben mit ihrer blauen Farbe allerdings etwas Bajovarisches, auch wenn sicher die Assoziation mit der Fraport-Farbpalette beabsichtigt ist.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum