Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.19, 14:21   #976
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 548
C. S. könnte bald berühmt werden
wobei ernsthaft hinterfragt werden muss, was das Produkt S-Bahn auf so langen Wegen zu suchen hat? Was wäre anders als bei Abellio im Moment?
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.19, 15:03   #977
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.747
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Naja, Naumburg und Merseburg sind schon noch in einer (Regio-)S-Bahn-würdigen Entfernung. Vorteil gegenüber heute ist die häufigere Bedienung und der Direktzugang zum Citytunnel. Gelernt hat man m.E. schon, immerhin soll die S4 bis Torgau zurückgezogen werden und der Abschnitt bis Hoyerswerda von einem RE bedient werden (wie man es von vorne herein hätte lösen sollen). Die S11 überzeugt dagegen nicht so wirklich, von Grimma und Döbeln aus hat man im Gegensatz zu Wurzen nicht die Alternative eines schnellen REs, der die längere Fahrtzeit über die Südeinfahrt des CityTunnels kompensiert.
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.19, 16:38   #978
Nuperus
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 16
Nuperus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Da muss ich mal eine Lanze für meine Heimatstadt brechen. Ein Blick auf die Landkarte wird verraten: Weißenfels mit immerhin 40.000 Einwohnern und Merseburg mit 36.000 liegen nur etwa 35 km entfernt, die S-Bahn Mitteldeutschland fährt indes beispielsweise bis nach Hoyerswerda, Dessau, Jüterbog, Zwickau und Gaithain. Das sind zum Teil erheblich längere Routen. Ich denke die Entfernung ist kein Argument dagegen. Eine S-Bahn-Anbindung hat eigentlich eine engere Taktung, und nicht ganz zu unterschätzen damit einher gehend ist ein gewisser "psychischer" Effekt bzgl. der Zugehörigkeit zu einem bestimmten Ballungsraum. Die Region ist auch wirtschaftlich nicht zu unterschätzen. Und soweit ich weiß, war eine S-Bahn dorthin auch bereits geplant, wurde aber durch die Vergabe des Südharznetzes an Abellio dann nicht weiter verfolgt.
Nuperus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.19, 19:06   #979
Nuperus
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 16
Nuperus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich weiß nicht, ob wir es hier schon hatten: Ein ziemlich aufwändiges Bauprojekt der DB Netz innerhalb Leipzigs ist der Neubau gleich dreier Brücken, die derzeit laufen: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/leipzig-bruecken
Nuperus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.19, 09:21   #980
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 548
C. S. könnte bald berühmt werden
hier wurde es noch nicht thematisiert, doch ein lokales Zeitungsmagazin hat die Planungsbeteiligung der Stadt bereits hart kritisieren müssen. Optisch wird das nichts, worauf wir uns freuen sollten!
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.19, 09:23   #981
DAvE LE
Dave Tarassow
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.213
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Es sind halt reine Zweckbauten.

Ausbau Karl-Heine-Straße / Neubau Plagwitzer Brücke

Die Karl-Heine-Straße zwischen Alte Straße und Kolbestraße erhielt neue Deckschichten für die Fahrbahnen und des Gleisbetts. Auf der Nord- und Südseite wird der Gehweg zwischen Forststraße und Nonnenstraße weiter gepflastert. Die Widerlager der Brücke sind betoniert.


Querschnitt der Karl-Heine-Straße in Höhe Forststraße in Richtung Felsenkeller. Die Fahrbahnen und der Mittelstreifen wurden neu asphaltiert.


Die stadtwärtige Fahrbahn erhielt eine neue Deckschicht.


Und in Höhe Forststraße in Richtung Nonnenstraße. Die seitlichen Fahrbahnen und das Gleisbett erhielten eine neue Deckasphaltschicht.


Die Nordseite des Gehwegs wird neu gepflastert und Fahrradbügel montiert.


Gegenüber auf der Südseite ist die Gehwegpflasterung schon fertig.


Die Trinkwasser- und Medienleitungen unter dem Brückenbauwerk der Plagwitzer Brücke werden angeschlossen.


Das Widerlager der neuen Brücke wurde hergestellt. Links stehend wird die Ufermauer wiedererrichtet.
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.19, 17:09   #982
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 858
LEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nettLEonline ist einfach richtig nett
Auf der Brücke Richard-Lehmann-Straße (Höhe Automeile) werden momentan die Gleise zurückgebaut:


https://www.l-iz.de/politik/brennpun...denkmal-291335

Gleiche Straße andere Brücke: So soll zwischen Mai 2021 bis Dezember 2021 die sog. Schlachthofbrücke inkl. der Rampe bis zur Altenburger Straße komplett erneuert werden.

Gegenwärtiger Zustand der Rampe in Richtung Panometer:


Schhlachthofbrücke - Blickrichtung MDR (bzw. dem namensgebenden ehem. Schlachthofgelände):

Eigene Bilder
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum