Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.04, 01:45   #1
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.015
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Budapest Teil II - Die Innenstadt

So, weites geht's - wenn es auch etwas gedauert hat - in der City!

Dieses Mal mit Karte...


Die Innenstadt ist größtenteils vom Kommunismus verschont geblieben. Also, die Platten sind in der Minderheit, allerdings sind immer noch ziemlich viele Gebäude in einem recht desolaten Zustand, andere hingegen sind frisch saniert...

Fangen wir Mal an der Elisabeth-Brücke, wo wir immer mit dem Bus ankamen, an (1)!

Die Brücke selbst ist - offensichtlich - ein Neubau aus den 60ern und ist ein Symbol für den Wiederaufbau...



Am anderen Ufer das Sisi-Denkmal, allerdings in einer, der legendären Kaiserin(und auch jeder anderen bedeutenden Persönlichkeit) absolut unwürdigen Umgebung...



Einfach irgenein schönes Haus - ich glaube, da ist die Ung. Nationalbank oder so drin - am Platz...



Noch ein Paar...





Die Universitätsbibliothek...


Die Große Synagoge (2). Mit knapp 3.000 Sitzplätzen, die größte Synagoge Europas, die zweitgrößte der Welt - nach einer in N.Y.C., und wohl eine der schönsten...



Leider zeimlich verwackelt (schei* Digital-Zoom!)




Gleich um die Ecke, die Orthodoxe Synagoge (3). Sie existiert jedoch z.Zt. nur noch als Fassade. Das Innere ist immer noch zerstört...



Und ein Paar Straßen weiter noch eine Jugenstil-Synagoge (4), die leider auch ziemlich vergammelt ist...



Zurück auf den Inneren Ring, zum Deák-Ferenc-Tér (Kaiser-Franz-Platz; 5)...

Die Lutheranische Kirche...



Ein schönes, aber vergammeltes Geschäftshaus...



Café Gerbaud (6), eines DER trad. Kaffee-Häuser der Stadt mit noch sehr viel k&k-Flair - und dem besten Kuchen ...



Am Platz davor (6)...




Ich glaube, das war die einzige Platte, die so unmittelbar in der City lag! Aber, wie man sieht, befindet sie sich im Abriss...



Das Rathaus(7)...




Kettenbrücke (8)...




In der Mitte der Verkehrsinsel befindet sich der 0km-Stein, von dem aus alle Entfernungen in Ungarn gemessen werden. Dahinter der Tunnel, der unter dem Brugberg, den man im Hintergrunde sieht, hindurhführt...



Am Platz, an de die Brücke mündet, steht das Gresham-Palais. Einst von einer engl. Verischerungsgesellschaft erbaut, wird es jetzt zu einem Hotel (ich glaube Four Seasons) umgebaut...



Die ziemlich frisch restorierte St.Stephans-Basilika (9)...




Auch der Platz davor wurde im Rahmen der Restorierung um- bzw. neugestaltet...



Der Freiheitsplatz (10), mit vielen schönen Gebäuden, wie...




der ehem. Börse (heute Sitz des ung. Fernsehens)...




...der Nationalbank...



der Postsparkasse, mit ihren markanten Türmchen...



Man hat direkten Blick auf das berühmte Parlament(11)...



Das Treppenhaus...



Unter der Kuppel...



...befindet sich die Stephanskrone, dem wohl größten Schatz der Ungarn (man durfte keinen Blitz benutzen, deshalb...)...



Der Plenarsaal...



Das Ethnographische Museum, ggü. dem Parlament(komischerweise habe ich davon nur solche Stümmelfotos )...



Und die Eingangshalle



Die Große Markthalle (12)...


Geändert von Ben (09.10.04 um 16:53 Uhr)
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.04, 13:24   #2
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Super! Du hättest damit aber auch ruhig bis heute warten können

Das da gefällt mir besonders.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.04, 19:11   #3
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.352
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Ich finde das Gresham-Palais besonders schön.
Und es ist bereits ein Hotel:
http://www.fourseasons.com/de/budape...ary/index.html
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.04, 00:45   #4
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.015
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Hier gibt es noch einige schöne Pics...

Geändert von Ben (09.10.04 um 00:49 Uhr)
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.04, 01:21   #5
el mariachi
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.379
el mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nett
Tolle Aufnahmen!

Budapest ist eine fantastische Stadt! (Ich habe sie 1990 besucht.)
el mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.05, 17:17   #6
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Tolle Bilder. Wurde Budapest eigentlich im Krieg stark beschädigt?
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.05, 18:07   #7
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.015
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Keine Ahnung...Es macht nicht grade den Anschein...Aber vielleicht waren die auch einfach nur klug genug, nicht noch mehr zu zerstören, sondern es wieder aufzubauen...
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.05, 12:40   #8
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.224
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Ich habe nur gehört, dass Teile von Pest beim Rückzugsgefecht 1944 von deutschen Truppen zerstört wurden, sowie u.a. die gesprengte Kettenbrücke, die mit Veränderungen nach dem Krieg wieder aufgebaut wurde.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum