Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.19, 20:22   #1
tomcat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 51
Beiträge: 300
tomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäre
Neubau Hochhaus Augustanlage geplant (ca. 65 m)

Mannheim bekommt ein neues Stadttor, die Argon GmbH plant gegenüber dem Hochhaus von Helmut Jahn ein Gegenstück. Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Mannheimer Versicherung an der Augustaanlage 65-67 wird mittelfristig abgerissen und durch ein Ensemble-mit Hochhaus und separaten Gebäudeteilen mit Büros, Wohnungen und ein 200-Betten-Hotel ersetzt. Der Turm soll die gleiche Höhe haben wie das Hochhaus gegenüber, das hat so viel ich mich erinnere 65m und soll 17 Stockwerke haben. Sieger des ausgelobten Architektenwettbewerb ist die BSS Architekten GbR aus Nürnberg.

Im Mannheimer Morgen war eine Visualisierung zu sehen, die muss ich aber erst mal "sacken" lassen, das war nun auf den ersten Blick ein relativer "Turm Quader Klotz" aber ich werde mal schauen ob es noch mehr gibt. Interessant wären die weiteren Vorschläge des Wettbewerbs zu sehen, wer die findet bitte Posten

Zumindest muss man sich hier nun keine Gedanken machen das die Finanzierung klappt und es wohl auch nicht ein endlos Trauerspiel wie beim Metropol auf der anderen Rheinseite wird. Die Argon GmbH gehört mit zur Familie Ferdinand Piëch. Baustart wird wohl leider nicht vor 2023/24 sein.

Geändert von tomcat (16.04.19 um 22:52 Uhr) Grund: Ergänzung
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.19, 21:09   #2
Twal98
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.04.2018
Ort: Mannheim
Alter: 20
Beiträge: 24
Twal98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich lasse den Entwurf nun seit so 3h sacken und muss sagen, dass er für mich in Ordnung geht. Diese Gewebeform kann schon was hermachen, vor allem wenn man hochwertige und stimmige Materialien benutzt (laut Artikel sollen es ja "rote Betonfertigteile" sein). Mal schauen, ich bin gespannt wie es am Ende ausschaut. Auf jeden Fall wird es ein "schönes" Tor bilden mit dem gegenüberliegendem Hochhaus.

Auf der Facebookseite der Architekten gibt es noch eine weiter Visualisierung (https://www.facebook.com/baerstadelm...type=3&theater)

Ich hab mich auch mal auf die Suche nach den restlichen Gewinnern gemacht, die im Artikel erwähnt waren.
Platz 2 von Bogevischs konnte ich nicht finden.
Platz 3 von Auer Weber fällt bei mir komplett unten durch, da ich weder die Architektur überzeugend finde, noch die Position des Hochpunktes. (https://www.facebook.com/AuerWeber/p...type=3&theater)
Die Annerkennung bekamen Hirner und Riehl Architekten. Deren Fassadenentwurf fällt bei mir auch durch, dafür finde ich die Abrundung des Hochhauses ansprechend.
(https://www.hirnerundriehl.de/wp-con...l-1024x627.jpg)

Am meisten gespannt bin ich aber auf den Entwurf von Helmut Jahn, der ja das gegenüberliegende Hochhaus entworfen hat. Er hat aber nur eine Teilnehmerurkunde bekommen.
Twal98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.19, 22:33   #3
Eiskorn
Mitglied

 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Mannheim
Alter: 28
Beiträge: 179
Eiskorn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Mir gefällt, dass man Augenmerk auf die Symmetrie legt.
Es ist wahrlich ein gelungenes Stadttor, man hat erkannt, dass eine Höhenangleichung sinnvoll ist.
Die reine Architektur ist typisch für das Mannheim der letzten 10 Jahre.
Blockrand hat Hochkonjunktur in Mannheim und dies wird bei jedwedem Neubau zelebriert. Dennoch ist die Optik garnicht so schlecht.
Ob Mannheim noch ein Hotel verträgt, das wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht wäre es garnicht schlecht, wenn man sich mal um die Bauruine (York-Gebäude) am Planetarium kümmern würde.
Eiskorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.19, 23:20   #4
tomcat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 51
Beiträge: 300
tomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäre
So ich habe das nun auch mal ein paar Stunden "sacken" lassen. Erst mal Danke Twal98 super das du noch 2 Entwürfe gefunden hast und vor allem eine weitere Visualisierung. Die gefällt mir schon besser als die im MM. Mal ein "Rotes Hochhaus" ist ja schon mal was, aber das es auch noch bei den letzten 2 Geschossen eine verborgenen "Spitze", ne das wäre der falsche Ausdruck, Aufbau... was auch immer, hinter der Fassade hat ist doch mal ne interessante Nummer und die Musterung der Fassade von Dunkel nach Hell hat auch was. Der Turm wirkt auf dieser Visualisierung auch schlanker und stimmiger von den Proportionen. Ich sage auf jeden Fall nun mal vorsichtig ... OK, geht durch.

Auer Weber geht gar nicht, komplett daneben und der Turm absolut am falschen Platz.
Hirner und Riehl Architekten, hat was, Rundungen mag ich, und das EG mit den V Stützen gefällt mir auch, müsste man halt auch mal von der Seite sehen...

Auf jeden Fall ein 65m Turm an der Stelle ist auf jeden Fall mal ein Kracher, und für alle die nun sagen hätte auch höher sein können... NO, da gibt es direkt die Rote Karte vom Flugplatz dahinter, Helmut Jahn wollte damals ja auch höher bauen und durfte nicht. 500m vor der Landebahn ist halt aus Sicherheitsgründen schluss bei 65m und das kann ich auch absolut nachvollziehen, hatte mal die Ehre oder das Vergnügen da zu landen, wäre noch ne Wäscheleine irgendwo gehangen die hätten wir mitgenommen, Nein Scherz aber die Gebäude kommen schon aufdringlich Nahe, das muß man sagen...

Zusammen mit dem ehemaligen Billfinger Hochhaus das nun von Blocher und Partners revitalisiert wird bekommt Mannheim hier ein großstädtisches und wirklich vorzeigbares Entre mit 3 Hochpunkten.

Irgendwie Schade das die Mannheimer Hochpunkte so Quer durch die Stadt und rund um die Quadrate verteilt sind, 5 zwischen 100 und 60 am Neckar, bald 11 "Türmchen" Rund um den Bahnhof, 2 am Hafen und nun die 3 mit 65 in der Augustanlage... Trotz viel nach oben, klassische Skyline wird so leider nix!

Und Eiskorn, ich gebe dir mit dem Thema "Hotel" völlig recht, das wird langsam komplett irre was hier geplant und gebaut wird, das kann nicht gut gehen, Mannheim ist doch nun echt keine Touristenhochburg , und hat bald mehr Hotels als Mallorca. Nur mit Kongressen und Veranstaltungen bekommt man die doch in Zukunft nie und nimmer vernünftig ausgelastet. Vor 2 oder 3 Wochen ging ein Plaza an den Start, dann die Woche das Hilton kurz davor das NYX Hotel in den Quadraten, rund um den Bahnhof bauen Sie gerade noch mal 4 große Häuser, von Ibis bis Holiday in und am Pradeplatz soll ja auch noch ein Betten Bunker in der ehemaligen Post entstehen. Von dem ebenfalls vor nicht all zu langer Zeit eingeweihten NH Hotel und dem Budgett Hotel im gleichen Gebäude mag ich ja gar nicht mehr reden, nur wo soll das enden, wo sollen da die ganze Gäste herkommen?

Geändert von tomcat (16.04.19 um 23:46 Uhr)
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.19, 23:57   #5
tomcat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 51
Beiträge: 300
tomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäretomcat sorgt für eine nette Atmosphäre
Und gerade ist mir noch etwas aufgefallen, schaut euch mal bei der Visualiesierung von Auer und Weber hier links unten das Bild an, hier ist neben der VR Bank wohl noch mal ein Hochhaus geplant, zumindest ist hier von "Städtebaulichen Hochpunkten in der Augustanlage" die Rede mit einer Visualisierung an der Stelle wo momentan kein Hochhaus steht, dafür aber ein grotten häßliches Büro Bauwerk mit 7 Stockwerken das seine Zeit wohl schon länger überschritten hat. Hat hier jemand genauere Infos was hier geplant ist?
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum