Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.19, 10:40   #181
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.423
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, packt man noch etwas an Dichte drauf, könnte das mit dem Stadtbahnanschluss, oder auch der Seilbahn auch wirklich was werden. Ist diese gleich von Begin an da stellen sich die Verkehrsströme gleich entsprechend ein. Ob man es in Stuttgart schafft so vorausdenkend zu arbeiten?
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 11:30   #182
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.967
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Das Problem mit der Stadtbahn ist hier, dass die Trasse recht teuer werden dürfte da man große Teile wohl in Tunnel legen müsste. Trotzdem würde sich das unter dem Strich vermutlich lohnen wenn man rings um den Garden Campus vielleicht auch im westlichen Vaihingen etwas nachverdichtet. Dort sind relativ viele Schrebergärten wo man sicherlich ein paar Flächen dem Wohnbau opfern könnte. Für eine Stadtbahntrasse würde sich meiner Meinung nach am ehesten ein Verlauf entlang der Vaihinger Hauptstraße anbieten. Man könnte eine Abzweigung am Schillerplatz schaffen und dort mit der Bahn in den Tunnel gehen, jeweils mit einer Station am Schwabenplatz (Unterirdisch) und einer Station auf Höhe der Krehl- oder Eisbärenstraße (Unterirdisch). Zwischen der Esso und der Aral Tankstelle könnte man wieder an die Oberfläche gehen mit einer Station bei der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung Verwaltung (Oberirdisch) und dann einen Schwenk nach Links machen und die Trasse entlang der A831 führen, direkt hoch zum Garden Campus. Hier sind dann auch einige der besagten Schrebergärten wo man etwas nachverdichten könnte. Der Vorteil dieser Trasse wäre das man die unterirdischen Tunnel in offener Bauweise ausführen könnte (allerdings mit erheblicher Verkehrsbelastung) und direkt durch das Zentrum Vaihingens gehen würde.

Alternativ wäre eine Trassen, die direkt vom Bahnhof abzweigt und die Vollmoellerstraße entlang und vorbei am Freibad Rosental geht auch noch sinnvoll. Vermutlich wäre diese auch billiger und einfacher zu bauen, da man sie komplett oberirdisch ausführen könnte. Hier wäre das Problem das das Fahrgastpotential geringer ausfallen dürfte wie bei der anderen Trasse. Aber auch hier gibt es hinter dem Freibad Rosental Schrebergärten wo man nachverdichten könnte.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 12:37   #183
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.423
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Letztere Trasse hätte aber das erheblich grössere Umsteigerpotential am Bahnhof Vaihingen. Nachverdichten wäre an beiden Stellen sinnvoll, eventuell könnte man auch vom Bahnhof hoch zur Hauptstrasse wechseln, wenn das Fahrgastpotential die Mehrkosten rechtfertigen würde. Je Dichter man entlang der Strecke baut, desto mehr lohnt sich das, desto kürzer werden für alle die Wege, und desto weniger merkt irgendwer eine Zunahme von Autoverkehr.
Nur verstehen wird solche einfachen Zusammenhänge am Stammtisch keiner. Da gilt hohe Dichte = viel Verkehr. Obwohl es in der Regel genau anderstrum ist.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 13:32   #184
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.967
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
^Für die erste Trasse würde ich auch am Vaihinger Bahnhof starten und die bestehende Trasse hoch zum Schillerplatz fahren, da dann aber eine Abzweigung Richtung Schwabenplatz schaffen und in den Tunnel gehen. Platzmäßig würde das da am ehesten funktionieren da hier relativ viele Fahrspuren inkl. Abbiegespuren zur Verfügung stehen. Man könnte das Ganze auch zum Anlass nehmen im Zentrum von Vaihingen mal etwas aufzuräumen und zu modernisieren.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 14:31   #185
Rainer [S]
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 75
Beiträge: 59
Rainer [S] könnte bald berühmt werdenRainer [S] könnte bald berühmt werden
Im Regionalverkehrsplan (RVP) des Verbands Region Stuttgart sieht die Strecke (bisher nur Vaihingen Bhf. - Vaihingen West - Büsnau) so aus:

https://webgis.region-stuttgart.org/...ckbrief_37.pdf

Also mit einem ziemlich langen Tunnel.
Rainer [S] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 15:30   #186
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.967
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Danke für die Klarstellung. Das Problem mit dieser Trassenführung ist, dass sie eben nicht bis zum Garden Campus hochfährt, sondern ungefähr 1 km Nord-Östlich davon vorbei. Die Trassen an sich empfinde ich auch eher als schwierig da 1. wenig Fahrgastpotential auf dieser Route vorhanden ist und sie 2. in bergmänischer Bauweise ausgeführt werden muss. Was mich im weiteren Verlauf dieser Trasse übrigens auch stört ist das man auch die Uni nur tangiert aber nicht erschließt. Dabei wären 2, 3 Stationen auf dem Uni Campus sicherlich auch nicht schlecht. Das Fahrgastpotential in Büsnau schätze ich z.B. jetzt auch nicht als wahnsinnig groß ein.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 16:15   #187
Rainer [S]
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 75
Beiträge: 59
Rainer [S] könnte bald berühmt werdenRainer [S] könnte bald berühmt werden
Der Charme der RVP-Trasse ist, dass sie eine direkte Linie (ohne >Kopfmachen< am Vaihinger Bahnhof) in Richtung Synergie-Park (Wallgraben) und / oder City möglich macht. Möglich macht sie auch ein großes P+R-Parkhaus an der Autobahnanschlussstelle Vaihingen. Den Streckenast zum Eiermann-Campus (z.B. entlang der A831) muss man sich natürlich noch dazudenken. Die Erschließung von Vaihingen-West sehe ich auch eher kritisch.

Siehe übrigens auch bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stadtbahn_Stuttgart

dort im Abschnitt >Mögliche Projekte<
Rainer [S] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.19, 16:57   #188
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.423
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, wenn man auf dem Eiermannkampus einen Wohn und Arbeitsschwerpunkt baut, dann wäre da auch eine gegabelte Trassenführung denkbar. Z.B. mit Zügen der U3 weiter bis Büsnau, und mit Zügen der U1 weiter bis Eiermanncampus. Mit eier Verdichtung entlang beider Strecken könnte man auch der allgemeinen Flächenknappheit in Stuttgart entgegenwirken.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.19, 00:17   #189
Andreas82
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 30
Andreas82 könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von tyset Beitrag anzeigen
Inzwischen ist man immerhin bei 1900 Wohnungen für 5000 Menschen. Tendenz also stark zunehmend .
Also ich habe das so verstanden, dass die 5000 die Menschen die dort wohnen zusammengezählt mit denen die dort arbeiten sind. Da wohl nicht alle die dort arbeiten werden auch dort wohnen, sind es eher weniger.
5000 die dort wohnen würde ich als Minimum ansehen, aber dann haben ja wieder die Häuser weniger als 200m Abstand und das kann man ja niemand zumuten in der durchlüfteten Stadt! Ach nein, das war ja in den 50ern, oder?
Andreas82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.19, 14:38   #190
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 504
tyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbar
Hier sind gute Vorschläge für eine Stadtbahnanbinudung dabei. Ich hoffe nur dass das auch klappt. Bisher bin ich nicht besonders optimistisch.
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.19, 15:51   #191
Rainer [S]
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 75
Beiträge: 59
Rainer [S] könnte bald berühmt werdenRainer [S] könnte bald berühmt werden
Hier mal ein paar Vergleichszahlen für das Projekt Gaeden Campus und die Einordnung der Dringlichkeit einer ÖPNV-Erschließung:
Garden-Campus (geplant) ca. 3.700 Einwohner + 1.300 Arbeitsplätze.
Stadtbezirk Vaihingen insgesamt 45.000 Einwohner, davon (an der projektierten Stadtbahn):
- Stadtquartier Heerstraße (Vaihingen West) 5.200 Einwohner
- Stadtteil Lauchäcker 3.100 Einwohner
- Stadtteil Büsnau 2.600 Einwohner
Synergiepark 30.500 Arbeitsplätze, davon geplant:
- Allianz 4.500
- Daimler 4.000
Uni- und Forschungscampus: mindestens 30.000 Arbeitsplätze
(ein Drittel der 60.000 Studenten an den 13 Stuttgarter Hochschulen + wissenschaftliches und sonstiges Personal)
Rainer [S] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.19, 11:30   #192
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.423
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, ich denke beide Äste werden sich rechnen, besonders wenn man noch mal nachverdichtet. Aber man muss das zügig angehen, eine Fähigkeit die man hierzulande verlernt zu haben scheint.
Man kann natürlich über jedes Projekt noch 10 Jahre diskutieren um es 5% besser zu machen. Aber in der Regel bringt das Projekt 10 Jahre Früher mehr als 5% an Mehrnutzen. Einfach dadurch dass es früher da ist. Ob wir es noch erleben werden dass da Bewegung reinkommt?
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.19, 11:51   #193
Rainer [S]
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 75
Beiträge: 59
Rainer [S] könnte bald berühmt werdenRainer [S] könnte bald berühmt werden
Heute Verööfentlichung im Stuttgarter Amtsblatt (Nr. 10 vom 7.3.2019):

Das Bebauungsplan-Verfahren wird fortgesetzt, mit (wie bereits bekannt) höherer Dichte:
Geschossfläche 234.000 m² (alte Fassung 203.000 m²), davon Neubau 194.000 m² (alt 163.000 m²). Festsetzung für den denkmalgeschützten Bestand Gewerbe- (GE) oder Sondergebiet (SO), für die Neubebauung Urbanes Mischgebiet (MU).

Verkehrserschließung: Die Machbarkeitsstudie für eine Luftseilbahn wird Mitte 2019 erwartet, füe einen Stadtbahn-Anschluss Ende 2019.

Die neuen Pläne werden vom 8. März bis 8. April 2019 ausgelegt, eine Informationsveranstaltung ist am 26. März in Vaihingen vorgesehen.

Es muss auch noch der Flächennutzungsplan angepasst werden.
Rainer [S] ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum