Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.13, 13:50   #1
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Dresden: Sonstige Infrastrukturprojekte

Da dieses Thema in einer wachsenden Stadt wie Dresden immer wichtiger wird, hier nun ein Strang dazu.
Cowboy oder RianMa, falls ihr das hier lest, könnt ihr vielleicht die Threads "Stadtbahnprogramm 2020" und "Vision: Metro/U-Bahn Dresden" mit hier reinpacken? Dann wäre alles unter einer Haube.

In diesem Thread könnt ihr alles reinschreiben was mit Projekten von
-Straßenbahn/Busverkehr/DVB
-S-Bahn/Schienenfern- und Schienenregionalverkehr
zu tun hat.
Auch allgemeine Diskussionen wären angebracht.

In Dresden existiert ein gut ausgebauter ÖPNV. 12 Straßenbahnlinien, 30 Buslinien, 2 Bergbahnen sowie 4 Fähren werden in der Landeshauptstadt von der DVB betrieben.
Das Netz ist dezentral aufgebaut, man kann jedoch den Postplatz als größte Haltestelle mit den meisten Linien (die Hälfte aller Straßenbahnlinien +2 Buslinien) bezeichnen.
Die Straßenbahn hat teilweise Stadtbahncharakter, in der Innenstadt fährt die Bahn hauptsächlich auf eigenen Gleisen (Strecke Großer Garten-Straßburger Platz-Pirnaischer Platz-Postplatz sowie Hauptbahnhof-Pirnaischer Platz-Carolabrücke-Carolaplatz-Albertplatz). Auch außerhalb findet man öfters eigene Trassen (Gorbitz, Pennrich, Hellerau, Albertstadt, Weixdorf,...). Die DVB bemüht sich, dort wo es geht die Bahn auf eigenen Gleisen fahren zu lassen. Das wird auch bei Neubauten und Sanierungen berücksichtigt.
Hier ist ein großes Neubauprojekt das Stadtbahnprogramm 2020 (s. Thread).

Die S-Bahn Dresden verfügt derzeit über drei Linien:
S1: Schöna bzw. Bad Schandau-Pirna-Heidenau-Dresden-Hbf.-Dresden-Neustadt-Radebeul-Meißen
S2: Pirna-Dresden-Hbf.-Dresden-Neustadt-Dresden-Klotzsche-Dresden-Flughafen
S3: Dresden-Hbf.-Freital-Tharandt bzw. Freital
Alle Linien werden mit modernen Doppelstockzügen mit E-Loks befahren.
Auf der S1 wird derzeit der Abschnitt Dresden-Neustadt-Meißen 4-gleisig ausgebaut. So kann die S1 sowie die S2 aufgrund von vom Regional- und Fernverkehr getrennten Gleisen wahrscheinlich ab 2014, spätestens ab 2016 im 15-Minuten-Takt fahren. Durch die Taktverdichtung würden dann im Stadtbereich Taktzeiten von 7,5 Minuten entstehen.
Des weiteren sind die neuen Stationen DD-Bischofsplatz, DD-Olbrichtsplatz und DD-Nossener Brücke (Stadtring) geplant.
Eine S4 nach Riesa, jedoch über die Strecke Friedrichstadt-Cossebaude wird von vielen bereits als notwendig ersehen.

Im restlichen Schienenverkehr wird laut DB der Knotenpunkt Dresden für 1 Milliarde € ausgebaut. Die Strecken nach Leipzig und Berlin sind kurzfristig zum Ausbau geplant.
Der Hbf. steht gerade kurz vor der Fertigstellung der Sanierungen (s. Thread).

Ich hoffe auf gute Diskussionen.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 09:16   #2
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich wollte noch eine Ergänzung machen.
Und zwar wäre es ja angebracht, hier auch noch Projekte bezüglich Luftverkehr und Schiffverkehr reinstellen würde. Deswegen auch zu diesen Themen noch eine kurze Zsf.:

Im Luftverkehr spielt der Dresden International Airport eine große Rolle bei nationalen und internationalen Anbindung des Dresdner Ballungsraumes. Seit Jahren wachsen die Passagierzahlen (bis auf letztes Jahr, da die OLT insolvent ging), im Kommen ist vor allem der Passagierverkehr mit Russland. Hier bestehen schon 2 tägliche Verbindungen nach Moskau von Aeroflot und UTAir. Das liegt vor allem am neuen Einkaufstourismus Dresdens.
2001 wurde das kleine, aber moderne Terminal eröffnet. Es ist nach dem Prinzip der kurzen Wege aufgebaut: Ankunft, Abflug, Shops, S-Bahn im Tunnelbahnhof sowie weitere Anschlussmöglichkeiten sind unter einem Dach untergebracht.
Eine größere Rolle spielt Dresden auch im Flugzeugbau. Die Elbe Flugzeugwerke EFW baut hier Airbus-Passagierflugzeuge in Frachter um. Seit diesem Jahr werden hier die Flügelspanten des A380 repariert.
Die AOA Apparatebau Gauting baut direkt am Flughafen Innenausstattung für Flugzeuge, also Toiletten und Verkleidungen.
Auch die IMA hat hier eine Teststätte angesiedelt. Seit 5 Jahren wird hier der A380 auf Materialermüdung getestet.

Im Schiffsverkehr spielt vor allem der Tourismus eine große Rolle. Die Sächsische Dampfschifffahrt verfügt über die größte Raddampferflotte dieses Planeten. Hier könnte vor allem interessant sein, was mit der Laubegaster Werft geschieht.
Dresden verfügt auch über eine Frachthafen in der Nähe der Messe, den Alberthafen. Seit 3 Jahren existiert hier ein neues Roll On-Roll Off-Terminal. Vielleicht geschieht hier ja auch etwas in nächster Zeit.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 17:23   #3
Stahlbauer
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 2.108
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Zur Stellung des Flughafens Dresden International in Deutschland diese Grafik:


Quelle: WIKIPEDIA Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Autor: CellarDoor85 (Robert Aehnelt)




Zitat:
Zitat von spock99 Beitrag anzeigen
Die Sächsische Dampfschifffahrt verfügt über die größte Raddampferflotte dieses Planeten. Hier könnte vor allem interessant sein, was mit der Laubegaster Werft geschieht.

HIER kann man sich über die 9 (neun) alten Raddampfer der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt informieren.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 18:00   #4
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Sehr gut danke für die Links. Wer noch ein paar weitere Informationen haben möchte, sozusagen.

Eine Frage: deine Karte zur Stellung von Dresden International. Soll das eher zeigen dass Dresden einen kleinen Flughafen hat oder eine Übersicht geben?
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 22:43   #5
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 908
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^^Wer hat denn Erfurt gepusht? Fast mehr Flugbewegungen und mehr Passagiere als DD und L zusammen? Da hat man wohl mit Verlaub jeden privaten kleinen Stoppelhoppser mitgezählt.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.13, 00:01   #6
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.329
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
@dunkel_ich: das ist doch die rangfolge und nicht die anzahl für irgendwas, wär' ja noch schöner. dresden hat immerhin den hauptauftrag, bei lande-sperre in berlin ausweichflughafen sein zu dürfen, hö hö. da hoffen wir doch mal glatt auf jede menge witterungskapriolen und havarien in berlin, ho ho. nur so kriegen wir die zahlen hoch, sonst eher kaum. wenn BBI startet, fliegt vllt gar keiner mehr nach sachsen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.13, 00:22   #7
Stahlbauer
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 2.108
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Zitat:
Zitat von Dunkel_Ich Beitrag anzeigen
Wer hat denn Erfurt gepusht? Fast mehr Flugbewegungen und mehr Passagiere als DD und L zusammen?
Die Zahlen in den Kreisen zeigen den Platz in der jeweiligen Hitliste an.

Selbst wenn die mitteldeutschen Flughäfen ihre Passagierzahlen um 500% erhöhen können sollten, sind sie immer noch unbedeutend - im Weltvergleich.

Aber in Dresden scheint der Geist der ZEHNTGRÖSSTEN INDUSTRIENATION nicht verfliegen zu wollen.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.15, 14:24   #8
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Was wurde eigentlich aus dem für Dezember 2014 versprochenen 15-Minuten-Takt für die S1?
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.15, 15:32   #9
LeipzigSO
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2009
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 234
LeipzigSO sitzt schon auf dem ersten Ast
15-Minuten-Takt ??? Ist da der Wohlstand ausgebrochen ???

Hat die Dresdner S1 solche Zustände wie S3 zwischen Halle und Leipzig, dass es regelmäßig vorkommt, dass Fahrgäste am Bahnsteig stehen bleiben müssen, weil die S-Bahn total überfüllt ist?
LeipzigSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.15, 18:13   #10
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Solche Zustände wie in Leipzig wollen wir hier gar nicht erst haben.

Es fließen doch gerade zig Millionen (weit mehr als etwa die WSB insgesamt gekostet hat) in den Umbau, damit S-Bahn und Fernverkehr getrennt werden können. Warum sollte man solche Unsummen investieren, wenn sich nachher quasi nichts verbessert?

Perspektivisch steht es ja im VEP 2025+ drin, S1 und S2 im 15-Minuten-Takt. Da beide Linien sich einen Teil der Strecke teilen, von Dresden-Neustadt über Heidenau bis nach Pirna, wird dort vlt. sogar ein 7,5-Minuten-Takt herrschen (auf dem größten Teil der S-Bahn-Strecke in Dresdner Stadtgebiet sowie in Heidenau und Pirna).

S1 im 15-Minuten-Takt (d.h. dann 6 Verbindungen pro Stunde zwischen Dresden-Neustadt und Pirna; 4xS1 und 2xS2) wurde für Dezember 2014 versprochen. Wie ich es bei einer einzelnen Quelle erfahren habe, könnte sich das aber auf 2017 (!!!) verzögern. Ernsthaft?
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.15, 22:50   #11
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Du hast Recht, 15-Minuten-Takt war für 2014 geplant. Bauende ist jedoch 2016, vor kurzem hieß es, bis dahin definitiv, Dezember 2014 werde geprüft.
Ein 15-Minuten-Takt würde die S-Bahn ein Stück weit attraktiver machen. Und der Bedarf ist da, im Berufsverkehr ist sie oft rammelvoll, ansonsten recht gut gefüllt.
Außerdem habe ich im VEP 2025+ die Rede von einer S4 Hbf.-Friedrichstadt-Coswig-Großenhain gefunden, auch in Wikipedia unter S-Bahn-Dresden-->Ausbau zu lesen. Man wird sehen. Auch die Station Bischofsweg kommt jetzt bald. Nossener Brücke und Olbrichtsplatz sind ja geplant.
Offensichtlich setzt man auf einen langsamen, kontinuierlichen Ausbau.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.15, 21:23   #12
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.329
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ naja, spock, haltestellen an nossener brücke und olbrichtplatz sind zwar mal angedacht und stehen in manch konzepten drin, aber "geplant" wird da (leider) noch nichts. bei beiden wird es sicher nochmal untersuchungen geben, ob sich das überhaupt lohnt, denn so sicher ist das nicht. ich denke da kommt, um dich auch noch etwas zu beruhigen, die haltestelle strehlener platz viel eher, da dieses angebot tatsächlich jemand nutzen würde.


S-Bahn-Ausbau DD-Coswig - Bahnbrücke Hansastrasse



Blick von dort Richtung Pieschen - nunja, der "Damm" steht, aber Gleise fehlen noch
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.15, 23:57   #13
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.329
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
also an der Unterführung Lößnitzstrasse ist man zwar gemächlich, aber doch dabei, die (Keramik?)Verklinkerung ordnungsgemäß wieder hochzuziehen. Allerdings sind an sämtlichen schon erneuerten Bereichen neue Schmierereien bis unter die Kante anzutreffen.

Bleibt zu hoffen, dass der Trupp dann noch zur Unterführung Hansastrasse umzuziehen beauftragt ist.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.15, 19:41   #14
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.329
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neustädter Bahnhof - Nebenbeobachtung

Ich weiß nicht wie oft das gemacht wird, aber es wurden mal wieder die "Fenster geputzt" - diesmal zumindest zum Schlesischen Platz hin. Auch beim Vordach war es dringend nötig, alles macht gleich einen helleren Eindruck. Die Stirnseiten wurden tatsächlich auch schonmal gereinigt, die waren noch vor über einem Jahr elend verdreckt, jedoch gehts dort schon wieder aufs Neue los (hier kein Bild).

^ bildmittig-obig, wo die Schatten der Wasserbesenschwinger sind, ist noch etwas des Drecks zu erkennen - schwupps war auch dieser weg.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.15, 22:43   #15
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.864
Chris1988 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChris1988 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreChris1988 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Und auch an den Bahnbögen Antonstraße stehen wieder Gerüste. Vielleicht werden jetzt die Sandsteinverblendungen vollendet.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum