Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.14, 22:27   #91
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 44
Beiträge: 578
Megaxel ist ein geschätzer MenschMegaxel ist ein geschätzer MenschMegaxel ist ein geschätzer MenschMegaxel ist ein geschätzer Mensch
Die Testphase der vertikalen Begrünung konnte aufgrund des milden "Winters" noch nicht beendet werden, da die offenbar schwierige Problematik der Bewässerung im Winter nicht erprobt werden konnte. Der Versuch wird deshalb weitergeführt. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/...;art675,863484
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.14, 10:16   #92
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Kassenhäuschen

Die FAZ berichtet heute, das neue Kassenhäuschen an der Palmengartenstraße bleibe bis auf weiteres eine Baurunie. Nach der Fertigstellung Anfang letzten Jahres musste es aufgrund eines Wasserschadens mit Schimmelbefall gleich wieder geschlossen werden. Es dauerte ein Jahr, bis ein Gericht jetzt feststellte, dass die Arbeitsgemeinschaft Lindner/Imtech für die Baumängel haften müssen. Ein Terminplan für die Beseitigung der Mängel ist nicht bekannt.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.15, 08:48   #93
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.399
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neue Bauvorhaben

Bis zum Frühjahr 2017 soll das alte Blütenhaus im Nordwesten des Palmengartens (Plan / Foto) durch ein neues Blüten- und Schmetterlingshaus ersetzt werden. Realisiert wird der in einem 2008 ausgerichteten Wettbewerb erstplatzierte Entwurf des Wiesbadener Büros Kissler + Effgen. Der Baubeginn ist im Herbst 2015 geplant. Das zweigeteilte Gebäude wird den Namen der Naturforscherin Maria Sibylla Merian tragen. Nordwestlich davon wird auch die Gärtnerei neu gebaut.

Insgesamt werden im Palmengarten in den nächsten zwei Jahren 9,4 Millionen Euro investiert. Weitere Projekte sind die Sanierung der Direktionsvilla an der Siesmayerstraße (Foto), der Neubau einer Toilettenanlage und die Anlage eines öffentlichen Verbindungswegs zwischen dem Gesellschaftshaus-Vorplatz und der Siesmayerstraße. Letzterer soll in West-Ost-Richtung hinter dem Gebäude südlich des Musikpavillons verlaufen. Weitere Informationen heute in der FNP und in der FAZ.


Bild: Kissler + Effgen Architekten BDA
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.16, 14:52   #94
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Neubau Toilettenanlage

^ Der Neubau der Toilettenanlage ist abgeschlossen. Die Optik lehnt sich an die des Kassenhäuschens (^^) an, welches leider immer noch geschlossen ist und durch ein (Dauer-)Provisorium ersetzt wird.



-Bild von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.16, 10:28   #95
Coatilex
Stiller Mitleser
 
Registriert seit: 30.01.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 127
Coatilex sorgt für eine nette AtmosphäreCoatilex sorgt für eine nette AtmosphäreCoatilex sorgt für eine nette Atmosphäre
Tropicarium

Das Tropicarium wird für rund 8,7 Millionen Euro saniert, so berichtet die Frankfurter Rundschau.

Die Sanierung wird insgesamt 3 Jahre (2017-2019) dauern, da wegen der empfindlichen Pflanzen nur im Sommer gearbeitet werden kann. Zum größten Teil wird dabei der Besucherbetrieb weitergeführt. Erneuert werden Lüftungsgeräte, Elektro-, Heizungs- und Wasserverteilung, Wege und Beleuchtung. Neu hinzu kommen eine Wärmerückgewinnung und eine Regenwasserzisterne.
Coatilex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 10:32   #96
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Tropicarium

^ Die Sanierung läuft ab sofort und wird voraussichtlich erst 2020 abgeschlossen sein. Das teilt der Palmengarten auf einem bebilderten facebook-Beitrag mit.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.19, 15:14   #97
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.399
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Blüten- und Schmetterlingshaus im Rohbau fertig

Heute wurde der Presse der Rohbau des Blüten- und Schmetterlingshauses im Palmengarten vorgestellt. Dazu Auszüge aus einer Pressemitteilung und ein Faktenblatt im PDF-Format.
Seit Beginn dieses Jahres ist auf dem Gelände des ehemaligen Blütenhauses mit angeschlossener Gärtnerei ein rund 800 Quadratmeter großes Ensemble aus Glashäusern entstanden. Im Warmhaus können die Besucher künftig zwischen tropischen Pflanzen und freifliegenden Schmetterlingen wie Bananenfaltern, Weißen Baumnymphen, Himmels- und Atlasfaltern umhergehen. An der Puppenstation lässt sich die Metamorphose eines Schmetterlings von der Puppe zum Falter beobachten. Für das benachbarte Kalthaus konzipiert der Palmengarten eine Informationsausstellung mit dem Schwerpunktthema Blütenökologie. An das Schauhaus schließen sich Gewächshäuser für die Gärtnerei an. In den kommenden Monaten beginnt die Innengestaltung des Gebäudes. Anfang 2021 soll das Blüten- und Schmetterlingshaus eröffnet werden. [...]

Der Entwurf des Blüten- und Schmetterlingshauses, eine verzinkte, mit Isolierglas ausgefachte Stahlkonstruktion, stammt vom Architekturbüro Kissler + Effgen. Die unterschiedlich großen und hohen Gebäudeteile sind allesamt miteinander verbunden, sodass das Gesamtvolumen kompakt bleibt und die Flächen der Außenhülle minimiert werden konnten. Durch die Auswahl verschiedener Verglasungsarten, Energieschirm- und Beschattungssystemen entstehen in Kombination mit den Beheizungs-, Bewässerungs- und Befeuchtungsanlagen im Inneren verschiedene Klimabereiche. Diese können hausweise an die Bedürfnisse der verschiedenen Pflanzenarten angepasst werden. „Fügungsprinzip, Maßordnung und Technik der Glashäuser leiten sich von modernen Gewächshauskonstruktionen ab“, erklärt Roland Effgen. „Die Architektur nimmt sich zurück, denn das Wichtigste am Blüten- und Schmetterlingshaus sind die Exponate.“

Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf 8 Millionen Euro. 2,5 Millionen Euro trägt die Stiftung Palmengarten und Botanischer Garten, 5,5 Millionen die Stadt Frankfurt. Von städtischer Seite begleitet das Amt für Bau und Immobilien (ABI) das Bauvorhaben während aller Projektphasen – von der Vorbereitung und der Auslobung des Wettbewerbes bis hin zur Betreuung aller Gewerke.

Bild: Palmengarten Frankfurt

Eine Visualisierung gibt es oben in Beitrag #93. Innenansicht eines Schauraums:


Bild: Kissler + Effgen Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum