Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.18, 18:59   #31
Yeah3000
Debütant

 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Frankfurt Main
Alter: 51
Beiträge: 2
Yeah3000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau?? inn der Windmühlstraße zwischen Union Invest und DGB

Bin heute hier vorbeigekommen. Das war früher ein recht großer Parkplatz -ganz früher vielleicht auch der Garten- zwischen den beiden Gründerzeitvillen. Jetzt ist die Straße auf zwei Fahrstreifen verengt, das sieht so aus, als ob das was größeres hinkommt.



Bild: https://abload.de/img/330s6usj.jpg

-----------------
Mod: Danke für diesen Fund. Das dürfte allerdings die Wiesenhüttenstraße sein (und das Gutleutviertel). Bilder breiter als 1.024 Pixel bitte nicht direkt einbinden.
Yeah3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 19:27   #32
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Danke. Die Verkehrsmeldungsübersicht spricht von Baustelleneinrichtungs- und Lagerflächen, für die hier großräumig und bis Ende August 2019 abgesperrt wird. Auch die Wilhelm-Leuschner-Straße sei betroffen. Wäre der Umbaustart des Union-Investment-Hochhauses nicht für Ende 2018 angekündigt, hätte ich jenes Projekt als Ursache verdächtigt. Anscheinend wird also gemäß Deiner Vermutung der südwestliche Abschnitt der Wiesenhüttenstraße umgepflügt, eventuell inklusive der denkmalgeschützten Holzmann-Villa 1894 (Nummer 11), zu der meines Wissens nach der Parkplatz als Teil der ehemaligen Anlage gehört. Das Hauptportal ist auf die Freifläche ausgerichtet. Die Nummer 13 (Untermainanlage 65) war 1897 ebenfalls für Holzmann angebaut und dürfte dann auch zum Bauprojekt gehören. Feine Sache, wenn mit einem eventuellen Neubau auch diese nach dem Krieg einigermaßen vermurksten Kulturdenkmäler saniert würden. Fotos der Gebäude sind übrigens in der Denkmalliste auf Wikipedia zu finden.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.18, 15:14   #33
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Das wird ein ausgewachsenes Bauprojekt. Es ließ sich in Erfahrung bringen – Irrtum nicht ausgeschlossen –, dass hier zwei Baukörper entstehen sollen, einer südlich der Holzmann-Villa (bzw. Villa Meister nach ihrem Architekten benannt) und etwa in ihren Baufluchten, der andere an der Wilhelm-Leuschner-Straße zwischen der Villa und dem DGB-Riegel. Das wäre dann als schmales Haus die Wilhelm-Leuschner-Straße 67. Siehe auch auf der Karte. Entsprechend sollen zwei Baukräne aufgestellt werden.

Aus diesem Anlass eine Übersicht aus der entgegengesetzten Perspektive wie im Vorvorbeitrag:



Einige Bäume mussten bereits weichen, leider ebenso wie die oben noch zu sehenden Mäuerchen. Weitere Perspektive:


Bilder: epizentrum

P.S.: Der geschredderte Golf und die schiefen Linien gehen auf das Konto der schnellen Handy-Panoramarei
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.18, 16:05   #34
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.115
RYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz sein
Da würde auch ein kleines Hochhaus hin passen.

Sehr gute Lage, wenn auch vom Westen her arg verschattet. Aber dieses Baufeld hat Potential. Was war da vorher? Parkplatz? Ödnis?

Wenn dann gegenüber der Wohnriegel hinkommt, dann wird es eine kleine feine Wohnstrasse: Downtown und flussnah.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 21:38   #35
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Ergänzung zum Projekt ab #1212: Das Bauschild B-2017-1355-5 hängt nun am vorbereiteten Baugrund aus und kündet die "Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 24 Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit 19 Stellplätzen" an, seltsamerweise unter der Hausnummer 11, wo ja die Villa Meister steht. Bauherr ist die Projektgesellschaft W1 Grundstücksentwicklung GmbH & Co. KG. GU ist die Wolff und Müller GmbH & Co KG.

Den Entwurf steuert der Architekt Robert Wagner bei, was ich interessant und erfreulich finde. Sein Büro r/m/w architekten GmbH hat sowohl sehr gelungene Sanierungen von historischen Objekten als auch beeindruckende Transformationen von Nachkriegsgebäuden in der Referenzliste, bspw. den Diplomatenpark in der Hedwig-Dransfeld-Straße 6-8.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.18, 13:27   #36
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Letzte Bilder dazu vor 4 Wochen hier in #1213. Inzwischen sind Wolff & Müller angerückt, haben das Bauleitungsbüro eingerichtet, einiges an Eigenwerbung angebracht ("Bestes Bauarbeitgeber 2015", "CO2-freies Bauunternehmen" etc.) und heben die vieleckige Baugrube aus. Zwei Kranstümpfe stehen ebenfalls bereit. Die Südseite:



An der Wilhelm-Leuschner-Straße:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.18, 16:41   #37
Volker Thies
Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2017
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 152
Volker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette AtmosphäreVolker Thies sorgt für eine nette Atmosphäre
Boardinghaus Gutleutstraße

Der Berliner Projektentwickler The Grounds Real Estate Development plant in der Gutleutstraße (und auch in Neu-Isenburg) ein Boardinghaus. In der IZ habe ich hier darüber geschrieben.

Hier nochmal die zentralen Fakten. Vielleicht weiß ja jemand sofort, welches Grundstück gemeint ist:

- Rund 1 ha großes Grundstück, auf dem ein Vorgängerbau bereits niedergelegt ist.

- Bauantrag läuft, Baubeginn für Jahresmitte oder danach geplant, aber auf jeden Fall noch 2018.

- Fertigstellung spätestens Ende 2020.

- Rund 205 Mikroapartments auf 9.500 qm Nettogrundfläche.

- GEplant 40 Mio. Euro Invest.
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.18, 16:59   #38
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.399
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das wird wohl das verwahrloste Gewerbeareal nördlich des Wurzelviertels sein. Der Öffentlichkeit bekannt wurde vor allem das Grundstück Gutleutstraße 332. Hier befand sich bis Februar 2017 eine von den Behörden mehr als drei Jahre lang geduldete Roma-Favela, bis sich die Stadt dann doch noch zu einer Räumung entschließen konnte (Fotos). Hier wurde in der Tat der Bestand bereits abgerissen. Dieses Ödland zwischen Briefverteilzentrum und Equinix-Rechenzentrum mit "in der Nähe des Hauptbahnhofs" zu beschreiben, wäre mir jetzt allerdings nicht eingefallen. Immerhin sind die dorthin führenden Gleise nah.

Übrigens sieht es danach aus, als hätte "The Grounds" auch das hier beschriebene Umwandlungsprojekt der Blue Towers in Niederrad übernommen, zumindest finden sich Hinweise auf der Website des Entwicklers.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.18, 16:32   #39
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Wiesenhüttenstraße 3-11

Im Gegensatz zum Ensemble am Untermainkai geht es bei diesem Überraschungsprojekt Schritt für Schritt voran. Die ersten Betonvorarbeiten laufen:




Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.18, 14:03   #40
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 61
Beiträge: 2.932
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Gutleutstraße 121 - Sanierung

Abgesehen von den Planen am obersten Geschoss, ist von der Sanierung noch nicht viel zu sehen (letzter Beitrag hier)

thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 15:40   #41
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Wiesenhüttenstraße 3-11

Der Rohbau des Baukörpers an der Wilhelm-Leuschner-Straße kratzt bereits am 3. OG. Die Wohnungen werden offenbar große Raumhöhen haben. Vgl. mit der Villa Meister rechts:



Die Grube für den Hauptbau füllt sich zusehends:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.18, 15:01   #42
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.399
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wiesenhüttenstraße 9 und 9a / Wilhelm-Leuschner-Straße 67

Gegenüber vom künftigen "Riverpark Tower", an der Westseite der Wiesenhüttenstraße, wird bekanntlich gerade gebaut. Dazu die Beiträge #1205 ff., #1208, #1222 und zuletzt #1250.

Bereits Anfang Juni berichtete die FNP in einem (hier offenbar kollektiv übersehenen) Artikel über das Projekt. In den beiden Mehrfamilienhäusern entstehen demnach ausschließlich Mietwohnungen. Neun in einem kleineren Gebäude an der Wilhelm-Leuschner-Straße (Wohnflächen 48 bis 81 m²) und 21 Wohnungen in einem größeren, vorwiegend für Familien konzipierten Neubau an der Wiesenhüttenstraße (Wohnflächen 67 bis 171 m²). Die Fertigstellung ist im August 2019 geplant.

Die 1897 erbaute Villa Meister, Teil des historischen Areals der ehemaligen Baufirma Philipp Holzmann, wird saniert. Wie bisher, ist eine Büronutzung des Gebäudes Wilhelm-Leuschner-Straße 11 vorgesehen. Das nach einem "Entwurf von A. Hänle in neobarocken Formen" erbaute Gebäude (Foto) steht unter Denkmalschutz. Das in der Denkmaltopografie ebenfalls erwähnte großzügige Treppenhaus scheint bauzeitlich erhalten, wie ein Foto aus einem nicht mehr aktuellen Vermietungsexposé vermuten lässt.

Hinter auf dem Bauschild ausgewiesenen Projektgesellschaft mit nichtssagenden Namen ("W1 Grundstücksentwicklung") steht laut FNP die Frankfurter Familie von Metzler. Die Wohnungen sind für den langfristigen Vermietungsbestand der Familie vorgesehen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.18, 11:13   #43
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 61
Beiträge: 2.932
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
An der Wiesenhüttenstraße kommt eben der Deckel auf's Erdgeschoss, an der Wilhelm-Leuschner-Straße ist man weiter (Infos)



thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.18, 11:50   #44
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.399
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Baseler Straße 46-48 und Gutleutstraße 80-82

Darauf habe ich schon länger gewartet: Die ausgedehnte Liegenschaft Baseler Straße 46-48 und Gutleutstraße 80-82 nahe des Hauptbahnhofs (Sat | SV) soll entweder ein umfassendes Refurbishment erfahren oder abgerissen und neu gebaut werden. Das plant das Frankfurter Unternehmen Peakside Capital, das die Liegenschaft kürzlich von HVB Immobilien gekauft hat (Q). Die ältesten Teile des Baukomplexes stammen aus den 1950er-Jahren. Außer weiterhin Büronutzung kommt für den neuen Eigentümer in Teilen auch Hotelnutzung in Betracht.

In Gelb schnell und schmutzig markiert, ich hoffe, es stimmt dennoch einigermaßen:


Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, Stand 10.2018, © Hessische Verwaltung für
Bodenmanagement und Geoinformation | Markierung: Schmittchen


Angesichts des baulichen Stückwerks und der offensichtlich geringen Geschosshöhen kann ich den Sinn eines Refurbishments nicht recht erkennen. Ich denke, es wird auf Abbruch und Neubau hinauslaufen, schon wegen der Möglichkeit einer besseren Grundstücksausnutzung.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.18, 12:26   #45
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.781
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Endlich! Die derzeit etwas sperrigen Kubaturen mit Rücksprüngen und dem Querriegel schreien nach einer homogeneren Neubebauung. Der Ecke zum Baseler Platz würde zudem ein Hochpunkt gut stehen. Vom Main und vom Bahnhofsvorplatz würde er das IG-Metall-Hochhaus und den Westhafen-Tower ergänzen und später mit dem potentiellen Turm auf der Bahnhofssüdseite (so Gott will) korrespondieren, zumindest in der Fernwirkung. Auch das Oval direkt gegenüber zählt wegen seiner 10 Geschosse formell als Hochhaus. Ein Aufgreifen der abgerundeten Form wäre nicht unpassend. Zu all dem ist freilich eine gewisse Offenheit der Stadt bzgl. des Bebauungsplans notwendig.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum