Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.12, 12:16   #76
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Ich kann mich Fachwerkhaus nur anschließen, epizentrum ein großes Dankeschön (Karma darf ich leider nicht schon wieder verteilen) für diese eindrucksvollen Bilder. Es ist wirklich ein ungemeines Glück, dass nach den ungeheuren Verlusten an historistischen Inneneinrichtungen vor allem in der Nachkriegszeit ausgerechnet ein öffentlicher Paraderaum dieser Epoche nun wieder seinen alten Glanz erhalten hat. Ich denke, es ist nicht verkehrt, das Projekt in seiner Bedeutung auf eine Eben mit der Rekonstruktion der Alten Oper zu heben.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 16:22   #77
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die Südfassade und die davor liegenden Terrassen des Gesellschaftshauses nähern sich der Fertigstellung:



Besonders an Tagen mit gleißendem Sonnenlicht wie gestern übt die "weiße Moderne" schon einen gewissen Zauber aus. Mit Fotos lässt sich dies allerdings nur unvollkommen wiedergeben.



Der Hochzeitssaal an der Westseite:



In einem für mich reizvollen Kontrast dazu die spätklassizistische Ostfassade, hier der nunmehr fertige Bereich um den dortigen Eingang:



An der Westseite muss entlang des Palmenhauses noch Pflaster verlegt werden:



Zum Schluss noch Fotos aus dem Inneren des Palmenhauses. Die diesseitige Fassade des Gesellschaftshauses ist nun komplett von Gerüsten befreit:



Seitlicher Eingang am Übergang vom Gesellschaftshaus zum Palmenhaus (spiegelbildlich dazu die gegenüber liegende Seite):



Dazwischen ist eine Terrasse entstanden, man kann so ohne Stufen von der unteren Festsaal-Ebene in das Palmenhaus treten.


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.12, 19:13   #78
jo.ker
Mitglied

 
Benutzerbild von jo.ker
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 201
jo.ker ist im DAF berühmtjo.ker ist im DAF berühmt
Eröffnung

Unter der stimmungsvollen Überschrift "Frankfurts glänzendes Herz" berichtet die FNP über die Eröffnung des Gesellschaftshauses im Palmengarten, nicht ohne den Umbau Revue passieren zu lassen und mit interessanten Details aufzuwarten.

Die Dauer von insgesamt 10 Jahren nach der Schließung aus Brandschutzgründen ergab sich daraus, so wird rekapituliert, dass bei der Ausschreibung kein Generalunternehmer gefunden werden konnte und auch die "denkmalpflegerischen Arbeiten aufwendiger waren als vermutet". Daraus resultierten ebenfalls die um 10 Millionen auf knapp 40 Millionen Euro gestiegenen Gesamtkosten.

Als bemerkenswerte Informationen am Rande listet der Artikel nicht nur auf, dass der Festsaal mit einer 120 qm großen Tageslichtdecke in Deutschland einmalig ist, sondern auch, dass die beiden Kronleuchter komplett nach alten Zeichnungen restauriert wurden.

Bis auf den preußischen Adler - der wurde durch das Frankfurter Wappentier ersetzt...
jo.ker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.12, 19:36   #79
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Eine richtige Eröffnung war das gestern noch nicht, die ist erst im kommenden November geplant, aber eine erste Veranstaltung. Anders als bei epizentrums Führung war die Tageslichtdecke abgedunkelt. Die von einer Wiener Firma nach alten Zeichnungen rekonstruierten Kronleuchter, jeder belastet die ebenfalls neue Stahlfachwerkkonstruktion (Foto) über der Saaldecke mit 1,2 Tonnen, kamen daher besonders gut zur Geltung:


Bild: Schmittchen

Mehr Fotos der gestrigen Veranstaltung füge ich später ein. Doch ein Satz noch zu den auf dem Foto sichtbaren Traversen für die Veranstaltungstechnik: Diese hängen an 18 Kettenzügen, die, nach Abhängen der Traversen, unsichtbar in der Decke verschwinden können - wie man auf epizentrums Foto sieht bzw. eben nicht sieht.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.12, 17:05   #80
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Gesellschaftshaus, Vertikaler Garten, Eingangsbereich

Der offizielle Eröffnungstermin des Gesellschaftshauses ist am 08.10.2012. Aus diesem Anlass hat die Autorin Sabine Börchers gestern vor Ort ein Buch über die Geschichte des Gebäudes präsentiert: „Wo Frankfurts Bürger feiern – Das Gesellschaftshaus im Palmengarten“. Darüber berichten FNP und FR und stellen auch weitere Bilder aus dem Inneren des Hauses zur Verfügung. Wobei epi in diesem Beitrag im Grunde ja schon alle relevanten Perspektiven abgelichtet hat

Weitere Meldung: Der vertikale Garten (murs végétaux), eine Idee von Patrick Blanc (homepage), könnte doch noch realisiert werden. Thema war das schonmal in #37, #47 (unten) und #52. Nun hat sich laut FR ein namentlich nicht genannter Spender gefunden, der 115.000€ für die Finanzierung einer Machbarkeitsstudie zur Verfügung stellt. Diese startet im März 2013, wo fünf Firmen bis zum Sommer ihre jeweiligen Systeme aufbauen und bepflanzen. Diese müssen sich dann ein Jahr lang beweisen, bevor man im Sommer 2014 auswertet. Insgesamt wird die begrünte Wand – sollte die Studie zu ihren Gunsten ausfallen – 500m lang und 2-3mio€ teuer werden, was diesen vorherigen Aufwand sicher rechtfertigt.

Nach umfangreicher Renovierung ist auch der Eingang zum Palmenhaus an der Ostseite wieder geöffnet. Die furchtbaren Alutüren (Foto) sind glücklicherweise ersetzt worden (sieht man auch schon auf diversen anderen Bildern weiter oben).



An der Außengestaltung im Eingangsbereich wird nach wie vor gearbeitet. Vom bisherigen Eingang aus gesehen rechts neben dem Blumenparterre wurden Richtung Gesellschaftshaus Drehkreuze und ein Zaun aufgestellt. Momentan kann man diese aber noch „umgehen“. Zur Planung und Vergleichsbildern siehe #65.



Der Bereich zwischen Terrasse und dem Parterre wurde mittlerweile auch neu gestaltet. Zum Teil mit einem Blumenbeet (s.o.), an der linken Seite mit schön gemauerten Stufen.



Nur der Weg zwischen Gesellschaftshaus und neuem Kassenhäuschen sieht noch ziemlich wüst aus.



Das Kassenhäuschen von oben.



Der Bereich vor der Westseite ist praktisch fertiggestellt. Wenn auch scheinbar noch nicht offiziell eröffnet, denn vom Palmenhaus kommt man zwar auf die Terrasse raus, aber dank blockierter Klinke nicht wieder rein.



Der Rundweg um den See hat jetzt teilweise ein Geländer und hübsche, halbrunde Aussichtsplattformen erhalten.





-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.12, 17:12   #81
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Inoffizielle Eröffnung Anfang September 2012

Oben in Beitrag #68 hat epizentrum den beinahe fertigen Festsaal ausgiebig vorgestellt. Neben ein paar Fotos des vollständig fertigen Festsaals ohne Schutzabdeckungen zeigen die folgenden Bilder die Nebenräume des Gesellschaftshauses und, in einem zweiten Teil, die sehenswerten Treppenhäuser. In einem dritten Teil folgen Außenaufnahmen. Die im vorletzten Beitrag schon angesprochenen Bilder entstanden am 2. September während der ersten öffentlichen Veranstaltung im sanierten Haus.

Weil es wieder ein so zauberhaftes Gebäude geworden ist, ausnahmsweise mehr Fotos als gewohnt. Die im Vorbeitrag erwähnte offizielle Eröffnung wurde übrigens nochmals verschoben. Neuer Termin ist der 8. Dezember 2012.










Emporensaal:



Festsaal-Foyer:






Blick von der Empore ins historische Palmenhaus:





Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.12, 17:52   #82
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Treppenhäuser

In der Regel sind Treppenhäuser nicht besonders aufregend. Beim Gesellschaftshaus ist es meiner Ansicht nach anders. Hier gibt es drei Treppenhäuser, alle sehr reizvoll, vor allem aber grundverschieden. Beginnen wir mit dem zeitgenössisch gestalteten Treppenhaus im Westen (wegen des hier angeschlossenen Hochzeitssaals gibt es an dieser Seite nur eines).





Neorenaissance-Treppenhaus in der nordöstlichen Ecke.





Neue Sachlichkeit schließlich mit dem "Elsaesser-Treppenhaus" im Südosten.




Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.12, 09:49   #83
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die mittlere Terrasse, Festsaalterrasse genannt.






Die obere Terrasse mit Namen "Lilienterrasse":



Wilder Wein und Efeu zur Begrünung der Pergola sind gesetzt:



Der Hochzeitssaal, mit Leiter statt der damals noch in Kartons verpackten Möblierung von COR. Inzwischen hat dort das Restaurant Lafleur eröffnet (und ist, wie Ortsbeirat-Grüne in Eintracht mit der FR lamentieren, überraschenderweise doch keine Volxküche geworden).



Grün lackiert das Tragwerk des 1869 errichteten, 1871 offiziell eröffneten und 1999 sanierten Palmenhauses aus ungewohnter Perspektive:



Die 1928/29 durch Umbau entstandene Fassade in den letzten Tagen des Sommers 2012:





Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.12, 18:08   #84
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Eingangsbereich, Grotte im Palmenhaus

^ Vielen Dank für die ungewohnt vielen und außerordentlich schönen Aufnahmen! Wie in diesem Strang und auch hier verlautbart wurde, ist morgen die offizielle Eröffnung des Gesellschaftshauses. Drumherum wird noch immer gebaut, vor allem an dem neugestalteten Eingang. Der Bereich zwischen Zeppelinallee und Papagenotheater ist mehr oder weniger fertig und gefällt mir ganz gut. Dieser Teil liegt zukünftig "vor" dem Kassenhäuschen, kann also ohne Eintritt zu zahlen betreten werden, wird aber wie es aussieht nachts abgesperrt.



Links das Papagenotheater, rechts im Hintergrund der Hochzeitssaal mit dem Restaurant "Lafleur".



Und der Blick zurück zu Zeppelinallee. Links der Zugang zur "teilöffentlichen Tiefgarage" der KfW, im Hintergrund zwischen Theater und dem weißen Auto der neue Lokschuppen.



Der Buschfunk hatte es schon geflüstert, jetzt ist es soweit: Ende November hat die Grotte im Palmengarten mit den Aquarien nach Jahren der Renovierung wieder aufgemacht. Wegen schwieriger Raum- und Lichtverhältnisse nur ein paar Impressionen, die den Gesamteindruck nur unvollständig wiedergeben.









-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.13, 23:14   #85
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Kassenhäuschen, Eingangsbereich

Das alte Kassenhäuschen hat ausgedient und steht jetzt verschlossen und ohne Zaun etwas verloren in der Gegend rum.



Der Bereich östlich des Blumenparterres, wo es zur Konzertmuschel und auch zum Café Siesmeyer geht, ist nun durch einen Zaun abgetrennt. Es gibt allerdings zwei nebeneinander liegende Drehkreuze, eins als Ausgang und eins als Eingang für Dauerkartenbesitzer. Hier gesehen von der Innenseite.



Und entlang des Parterres, hier schon mit schicken Leuchten im schlanken Säulenlook, die die Kugelleuchten (s.o. rechts am Rand) ersetzen.



Einige spätherbstliche Fotos vom neugestalteten Eingangsbereich gibt's übrigens auch in #80.

Das neue Kassenhäuschen hat dafür jetzt den Betrieb aufgenommen. Es liegt, wie bereits erwähnt, westlich des Gesellschaftshauses Richtung Papagenotheater und beherbergt neben den Kassen auch WCs und zukünftig auch einen Shop. Zur Orientierung helfen der Plan und auch die DAF-Übersichtskarte.



Die Verkleidung aus sibirischer Lärche macht sich wie ich finde ganz gut, ebenso wie die interessante Anordnung der Säulen.



Hier kommt noch eine Ladenfläche hin, im Hintergrund der Hochzeitssaal mit dem "Lafleur".



Als Abschluss eine winterliche Impression vom neuen Seerundweg aus.



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.13, 15:47   #86
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Projektdokumentation Gesellschaftshaus

Eine außerordentlich sehenswerte Umbaudokumentation im PDF-Format mit vielen und (mir) teils auch unbekannten Ansichten hat das Hochbauamt online gestellt. Wochenendlektüre!
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.13, 21:43   #87
merlinammain
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: RheinMain
Beiträge: 915
merlinammain hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Was ich schade finde, ist, dass die Büsten von Mozart und Beethofen im Festsaal weiterhin fehlen, zumindest war dies vor 3 Wochen noch so. Hier ein Foto vom vorgesehenen Standort (2. Foto ... aus einem von Epizentrums Beiträgen vom letzten Jahr). Ein paar Bilder weiter unten in diesem Beitrag kann man die Gegenseite des Festsaals mit den Büsten von Wagner & Strauss sehen.
merlinammain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.13, 19:36   #88
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Vertikale Gärten

Seit Mitte März wurden im Rahmen einer Machbarkeitsstudie an der Miquelallee (Höhe Ditmarstraße) vier Varianten der geplanten "vertikalen Gärten" (aka murs végétaux) installiert. Mehr dazu in #80, mit weiteren Verweisen. Es nehmen die Firmen Optigrün international AG (Krauchenwies), Vertiko (Freiburg), Schadenberg combi groen (Niederlande) und Humko (Slowenien) teil, die jeweils 15m² Wand bepflanzten und mit einem Bewässerungssystem ausstatteten. Die vier verschiedenen Systeme haben jetzt ein Jahr lang Zeit, sich zu bewähren. Der überzeugendste Entwurf (sofern einer von ihnen überzeugt) wird in einem Abschlussbericht im Juni 2014 bestimmt, bis dahin wird das Projekt von den Mitarbeitern des Palmengartens und der Hochschule Geisenheim betreut. Wenn es denn einen Sieger gibt, wird vielleicht bald eine 500m lange und 3m hohe grüne Wand den Palmengarten vom Straßenlärm der Miquel- und Zeppelinallee abschirmen, schön anzusehen sein und auch Feinstaub aus der Luft filtern. Gestern gab es im Palmengarten einen Pressetermin zusammen mit der FBB (Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V.); einen ausführlichen Bericht brachte auch die Offenbach Post.

Und so sieht das ganze aus, wobei ich nicht darauf geachtet habe, wem welches Parzelle gehört (falls es überhaupt irgendwo dransteht). Man erkennt gut die verschiedenen Systeme, teils aus Plastik, teils aus Naturmaterialen oder einer Art Gabionen. Wegen des fiesen Gegenlichts sind die Bilder leider etwas suboptimal, aber ich hoffe, man kann es halbwegs erkennen.









-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 10:15   #89
Ffm60ziger
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 58
Beiträge: 1.088
Ffm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiellFfm60ziger ist essentiell
Das neueste Ärgernis: Pfusch am Bau.

Es wird vermutet, das u.a.ca. 400 Meter Lehrrohre falsch verlegt sind und der gesamte Vorplatz, vor dem Gesellschaftshaus, wieder umgegraben werden muss.
Auch ein,Wasserschaden im neuen Kassenhäuschen, sorgt für Schimmelbefall und bleibt geschlossen.


Kwelle die FR.
http://www.fr-online.de/frankfurt/pf...,23638782.html
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.13, 17:50   #90
Hans_Dampf
Debütant

 
Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1
Hans_Dampf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Befestigung der Kronleuchter

Die Kronleuchter sind an der Stahlkonstruktion im Dachzwischenraum befestigt. Dazu mussten die alten Träger (an denen bereits die alten, nach dem Krieg von den Amis gestohlenen Kronleuchter befestigt waren) durch neue ergänzt werden.
Hans_Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum