Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.07, 17:55   #31
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 466
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich bin auch der Ansicht, dass die Fassaden etwas einfallslos gestaltet sind. Hier standen wohl Kostenthemen zu sehr im Vordergrund. Schade.
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.07, 18:03   #32
mik
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Hanau
Alter: 34
Beiträge: 622
mik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblick
Oh Mann, ist das häßlich. Dabei ist es doch so einfach was attraktiveres hinzubekommen. Das schlimme ist eben, dass alles verputzt ist. Selbst Klinker-Platten oder Werksteinelemente hätte man an alle grau verputzten Stellen setzen können und es würde gleich ne ganze Klasse besser aussehen. Aber so? Das ist einfach zu Langweilig. Auch wenn das rot im Dachgeschoss noch spurweise Witz hat und die Fenster vielleicht auf ganz interessante Wohnungen dort oben schließen lassen.
mik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.07, 10:21   #33
nanda
Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 160
nanda könnte bald berühmt werdennanda könnte bald berühmt werden
Acht - oder neungeschossige Blöcke in U-Form mit einem Spielplatz im Hinterhof, auf dem sich höchstens ein mal im Jahr ein Kind verirrt. City-West lässt grüßen. Und das ganze für den Preis.

Wie Rohne schon geschrieben hat, es könnte sich auch um einen umgebauten Block aus den 50er oder 60er Jahren handeln.

Chance vertan.
nanda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.07, 12:18   #34
rako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 334
rako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Sieht in der Tat furchtbar aus, den meisten Käufern wirds egal sein, da es für sie um die Wohnungen als Investitionsobjete geht und den Mietern wirds auch egal sein, da die Mehrzahl wahrscheinlich "typische Frankfurter" sind, die nur wegen des Jobs in der Stadt sind und sich am Wochenende wieder in alle Himmelsrichtungen aufmachen. Auf Wohnqualität wird man lange warten müssen, da die Gegend wohl auf Jahre eine Brache oder Großbaustelle bleiben wird.
rako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.07, 21:55   #35
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ja, genau meine Meinung.
08/15 Architektur (Dornbuschhöfe) und die Lage...war von der RVI aber auch nicht anders zu erwarten (Saar-Carree). Bauunternehmen ist übrigens ein Mittelständler aus dem Saarland, der bereits mehrere Objekte für die RVI realisiert hat. Passt also zur RVI, deren Gesellschafter VoBas und Spardabanken aus RLP und dem Saarland sind.
Wer würde mit seiner Familie jetzt und in den kommenden Jahren für dieses Geld in diese Gegend ziehen???
Europaboulevard, UEC, Commerzbankhochhaus...diese Gegend kommt in den nächsten Jahren wirklich eher nicht zu Ruhe...
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.07, 14:05   #36
Thomas
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 306
Thomas wird schon bald berühmt werdenThomas wird schon bald berühmt werden
Jetzt geht's richtig los mit der Baustelle. Dienstag wurde ein Baustellenschild aufgestellt und ein Tieflader hat einen größeren Bagger zur Baustelle gebracht. Seit Mittwoch wird jetzt die Baugrube ausgehoben. Soeben sind wieder 7(!) Fünfachser LKW vorgefahren um den Aushub abzutransportieren. Habe leider keine Kamera, um euch mit Bildern zu versorgen.
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.07, 16:12   #37
GJM
Mitglied

 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 197
GJM ist im DAF berühmtGJM ist im DAF berühmt
Äh, Commerzbankhochhaus in dieser Gegend? FrankfurterBub, klär uns bitte auf!
GJM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.07, 19:27   #38
rako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 334
rako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das alte Posthochaus an der Hafenstraße wurde in den neuen Commerzbankkomplex an der Mainzer Starße integriert. Jeder,der mit dem Zug in den Hauptbahnhof fährt sollte eigentlich das Logo am Hochhaus sehen. Das Gebäude ist keine Schönheit.
rako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.07, 20:04   #39
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Nein, ist es nicht. Aber es steht längst, weswegen die Ruhe der Europark-Bewohner nicht von Baulärm aus dieser Richtung gestört werden kann. FrankfurterBub meint wahrscheinlich das Hochhausprojekt, geplant zwischen Europark und Güterplatz auf dem bei der Robert Bosch GmbH verbliebenen Teil des Telenorma-Areals.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 09:18   #40
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Sollte denn nicht gegenüber des bestehenden Commerzbank-Hochhauses ein "Zwilling" entstehen (OFB oder Groß&Partner)? Auf dem seit jahren brachliegenden Grundstück vor der Einfahrt in den Hafentunnel..
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 09:32   #41
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Scheint vage. Zumindest wird spekuliert, dass dieses Areal als Hochhausstandort in den Rahmenplan aufgenommen wird. Es gab allerdings auch ein Gutachterverfahren bezüglich einer nur fünf- bzw. sechsgeschossigen Bebauung, gewonnen hat das Büro Gruber + Kleine-Kraneburg. Screenshot von der GKK-Website:


© Gruber + Kleine-Kraneburg
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 09:44   #42
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^^
Na Hoffentlich habe ich mich mit meiner Behauptung da nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt ;-)
Ein schönes Ensemble wäre es ja...
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.07, 16:46   #43
Thomas
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 306
Thomas wird schon bald berühmt werdenThomas wird schon bald berühmt werden
Als kleine Info nebenbei: Gerade im Moment findet die Grundsteinlegung für den "Europark" statt. In der Rede hieß es, dass die Fertigstellung des 1. Bauabschnittes im Sommer nächsten Jahres sein soll, die des 2. Abschnittes (Gebäude an der Frankenallee) im Frühjahr 2009.
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.07, 11:52   #44
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.402
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neugestaltung des Güterplatzes und Status des Hochhaus-Projekts

Der Wettbewerb für die Neugestaltung des Güterplatzes ist entschieden, gewonnen hat ihn der Münchener Landschaftsarchitekt Peter Kluska. Demnach soll ein Obelisk errichtet werden, um den insgesamt 24 Platanen gepflanzt werden. Die Kosten übernimmt die Robert Bosch GmbH, die Eigentümerin des im Westen anschließenden Telenorma-Areals. Dort ist bekanntlich ein 160 Meter hohes Hochhaus geplant. Noch etwas weiter westlich wird derzeit der "Europark" gebaut. Weitere Informationen heute in der Frankfurter Neue Presse und in der Frankfurter Rundschau.

Alle Entwürfe des Wettbewerbs werden vom 16.07. - 27.07.2007 im Foyer des Technischen Rathauses ausgestellt. Modellfoto:



Die FAZ-Printausgabe enthält ein paar weitergehende Informationen. Demnach

- soll der Platz durch einen quadratischen "Rundlauf" gefasst werden
- an drei Seiten wird der Weg mit Pergolen überdacht
- auf dem Obelisken im Norden des inneren Quadrats sollen Flaggen europäischer Staaten abgebildet werden
- Baubeginn voraussichtlich 2008
- Kosten ca. 10 Mio. Euro

Noch ein Bild:


Alle Bilder: Hilmar Bauer

Schließlich enthält der FAZ-Artikel auch Informationen zum Projekt "Hochhaus am Güterplatz". Ein Baubeginn sei demnach nicht abzusehen. In der Immobilienbranche werde nicht mit einer baldigen Umsetzung gerechnet. Sollte im Westen ein neues Bürohochhaus in Angriff genommen werden, dann würden Investoren wohl das Hochhaus am UEC (gemeint sein dürfte "Tower One") bevorzugen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.07, 15:38   #45
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Danke für die Info und natürlich auch für den Scan, Schmittchen.

Die Angaben zu den Kosten variieren aber erheblich, von 1,8 Mio lt. FNP zu 10 Mio lt. FAZ. Ist allerdings auch egal, da Bosch sie übernehmen wird. Der Entwurf ist ganz ordentlich, allerdings ist bei dem jetzigen Zustand so ziemlich alles eine Verbesserung.

Zum Hochhaus am Güterplatz hätte ich jetzt auch nichts Konkretes erwartet. Es wäre schon klasse, wenn die Türme des UEC's erst einmal in Bau gehen würden. Allerdings, wie auch wunderbar auf dem Scan zu sehen, ergäben Tower 2 und Hochhaus am Güterplatz eine tolle Torsituation am Eingang des Europaviertels. Mir war gar nicht bewußt, wie klein der Abstand zwischen beiden Standorten ist.
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum