Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > City-Lounge Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.16, 23:05   #676
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.727
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Laut Spiegel oder Focus (ich weiß es nicht mehr) war schon 2009 von möglichen 10mrd. Euro die Rede. Verlässliche Kostenschätzungen bei solchen Großprojekten sind extrem selten, da schwierig. Problem ist, dass dadurch schon von vorn herein gigantische Puffer einkalkuliert werden (z.T. bis zu 100%). Das führt dazu, dass dieser Puffer auch meistens ausgenutzt wird und man letzten Endes selbst über diesen eingeplanten Puffer kommt, da tatsächlich Unvorhergesehenes keinen Platz mehr im geplanten Puffer findet. Gerade bei öffentlichen Bauprojekten fällt dies durch die Medienwirksamkeit schnell auf und wird endlos diskutiert, dadurch vergeht Zeit, Vorschriften ändern sich, das Vorhaben wird immer teurer. Zu kontrollieren sind solche Kostenexplosionen nur durch knallhartes Risikomanagement, genau daran mangelt es aber, da Risiken entweder bewusst unterschätzt oder aber -auch das gibt es oft- bewusst überschätzt werden.

Oftmals ist es auch schon der Brandschutz, der unsere Großprojekte in immer höhere Sphären treibt. Dazu ein "Zeit" Artikel von heute (am Ende auch zu S-21):
http://www.zeit.de/2016/29/brandschu...en-bauprojekte

Mein Fazit zur Kostendebatte:

Schei*e ist es, dass man nun -vielleicht- bei 10mrd. Euro angekommen ist. Daher ist Schadenfreude ggü. den Gegnern, aufgrund jetzt erreichter Meilensteine auch überhaupt nicht angebracht. Gleichzeitig erachte ich es aber auch für leichtfertig, sich an Kostenlimits eisern festzuklammern. Der Zielkonflikt zwischen Prestige, Nutzen, "kriegen wir noch Großprojekte hin?", Vermittelbarkeit und Kosteneinhaltung, macht es eigentlich unmöglich, es am Ende allen Beteiligten Recht zu machen, noch dazu wenn so viele Parteien unterschiedlichster Interessen mitspielen. Besonders bei solchen Giga-Mega-Riesenprojekten wie S-21. Ziemlich gute Soll-Ist Salden von nahe 0^^ wie beim Gotthard Tunnel sind die absolute Ausnahme. Wie der öffentliche Diskurs geführt werden sollte, um die Bevölkerung bestmöglich zu integrieren, bleibt mir ein Rätsel.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 00:57   #677
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.071
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Sapperlott, wo steht denn etwas von CDU?!

Dass Du eine andere Auffassung vertrittst, ist ja in Ordnung, aber warum machst Du denn immer so einen Politzirkus daraus? Darf man denn die Regierenden nicht kritisieren, nur weil sie zufällig teilweise grün sind? Die heftige (und unfaire) Reaktion ist schon sehr befremdlich. Wäre der MP von der CDU, SPD oder sonst woher, hätte ich diesen genauso kritisiert. Wieso lässt Du Deine eigenen Parteivorlieben nicht einfach außen vor? Die Meinung, dass ein MP bei der Veranstaltung nicht dabei sein muss, kann man vertreten, ich sehe es nur anders. Außerdem misst hier Kretsche leider mit zweierlei Maß, Bürgerbeteiligung ist offenbar nur dann gut, wenn der Bürger auch brav nach seiner Meinung abstimmt. Das ist jetzt ein unerwarteter Rückschritt, nachdem es bisher eigentlich den Umständen entsprechend relativ gut geklappt hat. Die Haltung bisher fand ich respektabel, deswegen umso mehr meine Enttäuschung jetzt. Was das alles mit CDU zu tun haben soll, ist mir und wahrscheinlich auch allen anderen ziemlich schleierhaft.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 01:19   #678
Sapperlott
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 430
Sapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Zu kontrollieren sind solche Kostenexplosionen nur durch knallhartes Risikomanagement, genau daran mangelt es aber, da Risiken entweder bewusst unterschätzt oder aber -auch das gibt es oft- bewusst überschätzt werden.
...
Schei*e ist es, dass man nun -vielleicht- bei 10mrd. Euro angekommen ist. Daher ist Schadenfreude ggü. den Gegnern, aufgrund jetzt erreichter Meilensteine auch überhaupt nicht angebracht.
...
Wie der öffentliche Diskurs geführt werden sollte, um die Bevölkerung bestmöglich zu integrieren, bleibt mir ein Rätsel.
Gerade weil Megaprojekte kaum kalkulierbar sind, war bei S21 die Crux, dass die Bahn Gebetsmühlenartig versicherte, dass der Kostendeckel unter allen noch so negativen Umständen gehalten werden wird, weil nämlich schon bei geringfügiger Überschreitung die Wirtschaftlichkeit nichtmehr gegeben gewesen wäre.

Dieses Wasser ist zwar nun den Neckar runter und die Betreiber haben den Steuerzahler und Bahnfahrer so richtig schön verarscht, mich nervt an der Sache aber immer noch tierisch, dass keiner der Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen wurde.

Sowas darf man aber hier nicht ungestraft schreiben, falsche Meinung, wenn man hier nicht verschoben oder gelöscht werden will, muss man unbedingt S21-Kritiker und Grünen-Wähler mit primitiven Kraftausdrücken belegen! Sehr gerne gesehen von den hiesigen Mods und niemals verschoben wird z.B. "grünes Pack", "Parkschwätzer", "S21-Looser" und ähnliches.
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 01:33   #679
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.071
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Doch, darfst und sollst Du auch. So oder so ähnlich haben sich ja etliche vor Dir schon geäußert, musst nur die Threads durchlesen. Und persönlich halte ich die Kritik auch an vielen Stellen durchaus für berechtigt, auch wenn sie meine Zustimmung zum Projekt in der Gesamtschau aller Umstände nicht ins Wanken bringt, wozu man zugegeben schon recht gute Nerven braucht. Unzulässig ist nur die sog. Schmähkritik, wo es nur um Beleidigungen geht, ohne einen sachlichen Kern oder wenn am Threadthema vorbei geschrieben oder ausgeufert wird (wie hier), dann wird ggf. verschoben. So wird das in guter alter Tradition auch fortgeführt. Loser schreibt man übrigens nur mit einem "o".
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 09:00   #680
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 764
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
@sapperlot noch mal

Es ist Zufall/Pech, dass der OB und der Bau-Bürgermeister, die für dieses Forum, die zwei wichtigsten Vertreter der Stadt sind, bei den Grünen sind und gleichzeitig so viele Angriffspunkte bilden. Ein Wölfle z.B. würde besser weg kommen.

Ich wüsste jetzt spontan auch nicht, was ich an Alexander Kotz gut finden soll. Was mir jedoch immer klarer wird, wie sehr ich einen OB Schuster vermisse. Was mir seltsam dünkt, da Selbiger Schwierigkeiten hatte, einen Fremden in die Augen zu schauen und in meiner unverrücklichen Weisheit ein Bürgermeister leutselig zu sein hat .

Was ich auch nicht vergesse, ist das Klagen des Stadtrates über unseren Alt OB Schuster und seiner Alleingänge und stelle bewusst die Frage, wie wenig passiert wäre, hätte man schon damals versucht, sich hinter diesem zu verstecken.

Also einfach mal was machen, denn die Mär das alle Politiker gleich sind ist falsch, einfach mal was machen und wo ist der nächste Schuster?
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 09:37   #681
Sapperlott
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 430
Sapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Die Meinung, dass ein MP bei der Veranstaltung nicht dabei sein muss, kann man vertreten, ich sehe es nur anders.
Genau, und deswegen wird ins Abseits verschoben wer es anders sieht, O.T. kann's ja nicht gewesen sein, wenn Du Dein eigenes Post dazu stehen lässt!


Hierher verschieben ist nicht sehr weit von Löschen entfernt und ein Mod, der selbst sehr häufig, sehr politisch und alles andere als neutral postet, sollte meiner Ansicht nach damit seeeeeeeeehr vorsichtig umgehen!
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 11:05   #682
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 1.839
Ohlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von ippolit Beitrag anzeigen
... Was mir jedoch immer klarer wird, wie sehr ich einen OB Schuster vermisse. Was mir seltsam dünkt, da Selbiger Schwierigkeiten hatte, einen Fremden in die Augen zu schauen und in meiner unverrücklichen Weisheit ein Bürgermeister leutselig zu sein hat ...
Was hat der denn tolles angestossen (Trump Tower?, Porsche Erlebniszentrum?)? Sozialen Wohnungsbau hat der jedenfalls nicht betrieben, dafür die Stadtgesellschaft gespalten. Aber das is bisschen offtopic.
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 11:40   #683
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 764
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Die Messe auf den Fildern, Die Wagenhallen gäbe es nicht ohne den Schuster, die kinderfreundliche Stadt, S21, der Rosenstein ging bei Ihm in die richtige Richtung, der Rosensteintunnel, die Stadtbiliothek, das Stadtmuseum, Milaneo, ...
Um nur wenige zu nennen, der Schuster war/ist schlau und sprudelte nur so vor Ideen/Visionen, dies kombiniert mit Fleiß hat sein Manko, die mangelnde Leutseligkeit, mehr als kompensiert.

Es ging was, das beste Argument hat sich durchsetzen können,es ging auch einiges schief, das Highlight war wohl die Olympiabewerbung, denn da schlug sein Manko voll durch, nur wer hobelt bei dem fallen auch Späne...

Es zeichnet einen Menschen geradezu aus, sich von Fehlern nicht ins Bockshorn jagen zu lassen, heute regiert die Bedachtsamkeit und Vorsicht um mal nettere Worte über die mangelnde Performance zu nennen.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 13:34   #684
Alf
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Alf
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 579
Alf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer Mensch
^ Das würde sehr gut mit auf diese Homepage passen:
http://i-nse.org/

I-NSE = Institut für nachhaltige Schuster Ehrung
Alf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 14:20   #685
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 1.839
Ohlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von ippolit Beitrag anzeigen
...Die Wagenhallen gäbe es nicht ohne den Schuster, die kinderfreundliche Stadt, S21, der Rosenstein ging bei Ihm in die richtige Richtung, der Rosensteintunnel, die Stadtbiliothek, das Stadtmuseum, Milaneo, ......
Die Wagenhallen, ich kenn genug leute vom kunstverein der wagenhallen und die veranstalter dort, die würden zu 100% exakt das gegenteil sagen. kinderfreundliche Stadt ist der Oberwitz, wenn du mal mit dem Jugendamt zu tun hättest bzw. auf kitasuche bist dann würdest du sicher auch das gegenteil behaupten. S21 naja ;-) da hat er der Stadt keinen Gefallen getan, Rosensteintunnel, dadurch bleibt keine Geld mehr für andere Projekte übrig, Milaneo

Sorry aber Schuster war speziell in kombination mit bb hahn und fb föll quasi der tiefpunkt der stuttgarter ob's (z.B. die wirren Crossborder Leasing Geschäfte oder der viel zu teure Einkauf von nicht bebaubaren Grundstücken der DB, oder der Kapitalverlust durch das Engagment bei der LBBW http://www.stuttgarter-zeitung.de)
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 14:32   #686
tyset
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 499
tyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbartyset ist im DAF unverzichtbar
Auch wenn ich die Ergebnisse von Schuster nicht unbedingt überzeugend finde: mir ist alles lieber als Fritzles Ansatz (einfach gar nix machen).
tyset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 15:02   #687
Alf
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Alf
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 579
Alf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer Mensch
Nur wer auf die Pauke haut, bleibt in Erinnerung

Fritzle hat sich mal um die Sanierung Schulen und Straßen gekümmert. In der Schuster-Ära, wo nach immer neuen Leuchtturm-Projekten Ausschau gehalten wurde, gab es dafür kein Geld.

Stadtgeschichtlich wird man sich in 50 Jahren natürlich eher an Schuster erinnern, als an Kuhn. Man erinnert sich auch eher an den Erbauer von Versailles, Louis IVX, oder Napoléon Bonaparte und seine Feldzüge, nicht aber an einen Monarchen, der seine Regierungszeit in Frieden und breit gefächertem Wohlstand absolviert hatte.
Alf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 17:02   #688
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 764
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Ohlsen Beitrag anzeigen
Die Wagenhallen,..
Warum du so durchschaubar bist ist, das Milaneo habe ich extra für dich erwähnt und glaube es oder glaube es nicht die Wagenhallen wurden damals nur um 5 Jahre verlängert weil es einerseits S21 und zweitens einen OB Schuster gab, der zwar damals wie ein Autist durch die Hallen geschlichen ist und nicht also sympathisch dort ankam, aber dieses Manko hatte ich ja erwähnt...

Ich vergaß noch zu erwähnen dass Schuster der erste war, der einen Integrationsbeauftragten eingestellt hat, nicht nur deswegen, aber sicher nicht zum Nachteil unseres Zusammenlebens, was dann die Sektierer der k21er auf andere Weise wieder zerstört haben, indem sie einen Graben durch die Stadtgesellschaft gegraben haben, der in meiner Familie auch heute noch sichtbar ist.

Ich lese bei Dir heute noch sämtliche Ergüsse der k21er der letzten 6 Jahre und spare mir weitere Diskussionen, die überall hinführen nur nicht nach Vorne.

Für dich ein Zitat von einem der 2 Veranstalter der Wagenhallen im Jahr 2010 Thorsten Gutbrod
Zitat:
Es ist genauso wie mit Stuttgart 21. Viele Leute sprechen mich an: "Ihr werdet wegen dem Projekt doch abgerissen?" Dann sage ich jedes Mal: "Wir müssen nicht wegen Stuttgart 21 weichen, wir sind nur wegen Stuttgart 21 noch hier." Nur weil das Projekt kommt, hat die Stadt das Gelände doch aufgekauft und es lag jahrelang brach.
http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...05c32bd35.html
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 17:08   #689
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 764
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Alf Beitrag anzeigen
Fritzle hat sich mal um die Sanierung Schulen und Straßen gekümmert.
Dann hat er wohl meine vergessen bei den Schlaglöchern...
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 18:48   #690
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.235
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die Straßen die ich in Stuttgart benutze wenn ich mal da bin sehen überwiegend aus wie in den 80ern. Ohne Sanierung seitdem. Nur mit ungefähr 50mal soviel Fahrrädern, die jedem Fußgänger den Weg versperren. Und breiteren Straßenbahnen natürlich. Die durch extra große Schlaglöcher fahren.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum