Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart > City-Lounge Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.18, 20:59   #1471
aleator
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 12
aleator könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von ippolit Beitrag anzeigen
Im Klartext wer was bewegen wollte, sollte spätestens seit der Volksabstimmung erkannt haben, wie man dies noch erreichen kann, indem man S21 optimiert, (P-Spange, große Wendlinger Kurve,...) wer nichts erreichen will, kommt immer wieder bei den Gleichen Themen an und sollte alles von der Gesellschaft bekommen, außer Applaus....
Uneingeschränkte Zustimmung

Zitat:
Zitat von merlinammain Beitrag anzeigen
Aber irgendwann sollte man hier im Forum auch den Anstand besitzen und zugeben, dass man falsch lag, dass in fast allen Aspekten (Kosten, Nutzen, Risiken, Zeitplan usw usf) wohl eher die Kritiker Recht hatten/haben.
Solange S21 weniger als 12 Milliarden kostet, vor 2030 fertig wird (bez überhaupt fertig wird) und die Stadt nicht in großen Löchern verschwindet kann ich das selbe auch pauschal von den Gegnern fordern.

Aktuell sieht es so aus als würde man sich in allen Themen irgendwo in der Mitte treffen zwischen dem was die Bahn sagte und dem was die (radikalsten) Gegner von sich gaben.

Zitat:
Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
Den besten Kompromiss sehe ich daher im Kombibahnhof! (Wobei man bei dem ja auch die übrig gebliebenen Gleise ja auch unter die Erde legen kann).

Generell sehe ich da auch kein Problem mit den Kosten, dann soll es halt teuer werden wenn man dann aber auch was Vernünftiges dafür bekommt. Die aktuelle Summe für S21 in seiner jetzigen Form geht gar nicht.
Den besten Bahnhof hätte man imo am Rosenstein gebaut. Da die Leute am Hbf sowieso hauptsächlich umsteigen war es mir nie wirklich klar, wieso man den Bahnhof unbedingt in den Kessel legen muss. Ein Hauptgrund für den Bahnhof war für mich aber auch immer die Tatsache, dass er gebaut wird. Hätte man sich bei der Volksabstimmung dagegen entschieden wäre ein äquivalentes Nachfolgeprojekt vermutlich erst ein Jahrzehnt später gekommen.

Wegen den Kosten: der Nutzen wäre auch deutlich größer, hätte man nicht an den Optionen gespart um ein paar 100 Millionen zu sparen. Das finde ich besonders ärgerlich wenn man das relativ zu den aktuellen Gesamtkosten betrachtet.

Wenigstens die großen Kurven sind jetzt (hoffentlich) dabei. Da ging es ja afaik nur um 10-100 Millionen

Geändert von aleator (25.01.18 um 21:16 Uhr)
aleator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 22:37   #1472
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.070
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Alle 2 (?) Jahre wieder das immer gleiche Schauspiel mit gleichem Ausgang. Nicht schön, auch wenn nach Fertigstellung keine Sau mehr interessiert, was es am Ende gekostet hat. Siehe Neue Messe, siehe Elphi, siehe Ebensfeld-Erfurt.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 00:37   #1473
jack000
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von jack000
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.009
jack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Alle 2 (?) Jahre wieder das immer gleiche Schauspiel mit gleichem Ausgang.
In der Tat, alle 2 Jahre kommt man den Kosten der Gegner näher die man zuvor kategorisch ausgeschlossen und als Hirngespinste dargestellt hat.

Zitat:
Nicht schön, auch wenn nach Fertigstellung keine Sau mehr interessiert, was es am Ende gekostet hat. Siehe Neue Messe, siehe Elphi, siehe Ebensfeld-Erfurt.
Die Verursacher sind da ja auch längst in Rente/Pension und können nicht mehr ins Gefängnis gebracht werden!
jack000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 01:23   #1474
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.070
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Warum Kosten der Gegner? Wo konkret haben sie denn bei der Prognose richtig gelegen? Vieregg Rössler hatten ja 5,6 Mrd. EUR (2008) geschätzt. Ganz schön daneben...

Auch bei den Einzelbegründungen für Kostensteigerungen sehe ich da eigentlich nicht, was sich konkret realisiert hätte. Ist ja auch schwierig, etwa Volksabstimmung oder Schildadialog mit Wendungen zur neuen Streckenführung am Flughafen vorauszuahnen.

Glaskugel mit ggf. Zufallstreffer ins Blaue hinein allein macht noch keinen Nostradamus.

Die Verursacher sind da ja auch längst in Rente/Pension und können nicht mehr ins Gefängnis gebracht werden!

An welche Straftat denkst Du denn?
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 09:15   #1475
Alf
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Alf
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 579
Alf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer Mensch
Volksabstimmung

Zitat:
Zitat von aleator Beitrag anzeigen
Hätte man sich bei der Volksabstimmung dagegen entschieden wäre ein äquivalentes Nachfolgeprojekt vermutlich erst ein Jahrzehnt später gekommen.
Nein, denn an die Volksabstimmung war kein Bauverbot gekoppelt. Es fing nur um den Finanzierungsanteil durch das Land in Höhe von 930 Mio €. Bei gegenteiligem Ergebnis, sofern dabei das Quorum erfüllt worden wäre, hätte sich die Bahn diesen Anteil auf dem Klagewege in Form von Schadensersatz holen können. Die anderen Projektpartner, Stadt, Flughafen und Region wären weiter in der Pflicht gewesen ihren Finanzierungsanteil zu tragen. Angesichts der aktuellen und in den nächsten Jahren zu erwartenden Kostensteigerungen ging es eigentlich aus heutiger Sicht nur um einen eher bescheidenen Projektzuschuss. Damals wurde es noch als bedeutender Finanzierungsanteil gesehen.
Alf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 10:04   #1476
ma-frey
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.09.2014
Ort: Kernen im Remstal
Alter: 54
Beiträge: 465
ma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz seinma-frey kann im DAF auf vieles stolz sein
Ein Kommentar im Stern zu Stuttgart 21: "rational nicht mehr erklärbar"
ma-frey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 10:11   #1477
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.070
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Die Ratio vom (v)erbitterten Hardcore-S21-Gegner Arno Luik für mich auch nicht immer. Aber so hat jeder seine Meinung.

Aber ernstnehmen muss man dennoch keinen Journalisten, der schreibt, der „unterirdische Bahnhof” solle 8,2 Mrd. EUR kosten. Objektivität war gestern. Schadbahnhof hat er wohl auch bei den Parkschwätzern abgeschrieben? Das Niveau der Diskussion sinkt weiter.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 10:24   #1478
aleator
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 12
aleator könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Alf Beitrag anzeigen
Nein, denn an die Volksabstimmung war kein Bauverbot gekoppelt. Es fing nur um den Finanzierungsanteil durch das Land in Höhe von 930 Mio €. Bei gegenteiligem Ergebnis, sofern dabei das Quorum erfüllt worden wäre, hätte sich die Bahn diesen Anteil auf dem Klagewege in Form von Schadensersatz holen können. Die anderen Projektpartner, Stadt, Flughafen und Region wären weiter in der Pflicht gewesen ihren Finanzierungsanteil zu tragen. Angesichts der aktuellen und in den nächsten Jahren zu erwartenden Kostensteigerungen ging es eigentlich aus heutiger Sicht nur um einen eher bescheidenen Projektzuschuss. Damals wurde es noch als bedeutender Finanzierungsanteil gesehen.
Natürlich, aber das Projekt wäre dann politisch nicht mehr haltbar gewesen. Ich glaube nicht, dass es in der Form einen negativen (bzw positiven) Ausgang überlebt hätte.
aleator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 11:56   #1479
Alf
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Alf
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 579
Alf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer Mensch
Die Befürworter mussten also nie um S21 fürchten

^So einfach lässt sich die Politik vom Bürger nicht reinreden. Das Quorum zu erfüllen galt als unwahrscheinlich. Den Rest schafft gute PR: "Wie bitte schön kann denn dieses 'JA' zum Ausstiegsgesetz überhaupt repräsentativ sein, wenn nicht genug Wähler in BW daran teilnehmen? Die Landesverfassung macht hier klare Vorgaben". Umgekehrt beim 'NEIN' gab es diese Argumentation nicht. Kein Änderungsgesetz, also bleibt es wie es ist, dass ist korrekt, doch es musste auch herhalten für: "Die Baden-Württemberg haben sich für S21 entschieden". Hier galt das Quorum auf einmal nicht mehr.

Es gab ja noch zwei weitere Abstimmungen zu S21, die ein Quorum erfüllt hätten (aber nicht brauchten), zumindest deklarierte Angela Merkel sie dazu, die Landtagswahl 2011 und die Wahl des Stuttgarter OB. Das rückte aber schnell in den Hintergrund, als die Wahlen nicht wunschgemäß ausfielen und geriet total in Vergessenheit, als die grünen Wahlsieger sich dann doch als willig erwiesen.
Alf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 13:33   #1480
creolius
Mitglied

 
Registriert seit: 14.02.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 186
creolius ist ein Lichtblickcreolius ist ein Lichtblickcreolius ist ein Lichtblickcreolius ist ein Lichtblickcreolius ist ein Lichtblickcreolius ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Die Ratio vom (v)erbitterten Hardcore-S21-Gegner Arno Luik für mich auch nicht immer. Aber so hat jeder seine Meinung.

Aber ernstnehmen muss man dennoch keinen Journalisten, der schreibt, der „unterirdische Bahnhof” solle 8,2 Mrd. EUR kosten. Objektivität war gestern. Schadbahnhof hat er wohl auch bei den Parkschwätzern abgeschrieben? Das Niveau der Diskussion sinkt weiter.
Ach Gottchen wie peinlich. Lügen-Luik mal wieder in Hochform. Dieser Schreiberling hat ja wohl bisher konstant mit seinen Behauptungen und Prognosen völlig danebengelegen. Außer dem Parkschwätzer-Pack nehmen derartige Behauptungen längst niemand mehr ernst. Er wird noch verbittert Anti-S21-Panflete schreiben wenn die umjubelte Einweihung des neuen Bahnhofs stattfindet und all die anderen Gegnerchen längst behaupten S21 ja immer schon ganz toll gefunden zu haben...
creolius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 13:34   #1481
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 764
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Alf Beitrag anzeigen
Nein, denn an die Volksabstimmung war kein Bauverbot gekoppelt. Es fing nur um den Finanzierungsanteil durch das Land in Höhe von 930 Mio €.
Welch schwache Argumentation, wenn bei uns nicht mal ziehen sollte Geld zu sparen, es ging ja dann deiner Meinung nach, nur um BW-Geld, dann wäre es wenn es um den Bhf an sich gegangen wäre noch deutlicher für S21 ausgegangen...

Ich möchte auch nicht wissen was du geschrieben hättest wenn die Wahl nach Deinen Gunsten ausgegangen wäre?

Am Ende haben die Gegner halt bewiesen schlechte Verlierer zu sein....
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 14:29   #1482
Alf
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Alf
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 579
Alf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer MenschAlf ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von ippolit Beitrag anzeigen
... es ging ja dann deiner Meinung nach, nur um BW-Geld, dann wäre es wenn es um den Bhf an sich gegangen wäre noch deutlicher für S21 ausgegangen ...
Eine solche Abstimmung hat die Politik nie riskiert.
Alf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 19:14   #1483
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.358
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
Murmeltier

erwartungsgemäß wird einfach weiter gewurstelt - nun für insgesamt 8200Mio.€, Eröffnung auf Dez 2025 verschoben. Hand hoch, wer das noch erlebt?

Neubaustrecke soll vorher in Betrieb genommen werden und soll 2022 ans Netz gehen.

Grund für das ganze Schlamassel: erhebliche Baupreissteigerungen, deutlich aufwendigere Verfahren beim Tunnelbau (ha so ebbes) sowie Artenschutz.

https://www.stuttgarter-nachrichten....6f4ee9b2d.html

Glück auf, Schduagerd.
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 19:38   #1484
aleator
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 12
aleator könnte bald berühmt werden
Originalmeldung

Volles Zitat: "Für eine mögliche vorgezogene Inbetriebnahme der Neubaustrecke hat die DB erste grobe fahrplantechnische Überlegungen angestellt, die positiv verlaufen sind."

Mir ist es unklar wieso die teilweise IBN erst 2025 stattfinden sollte. Ich kann mir das nur so erklären, dass damit die komplette Inbetriebnahme gemeint ist? Anhand der aktuellen Entwicklungen sollte man doch davon ausgehen, dass 2023 möglich sein sollte wenn man den Flughafen außen vor lässt...

Ich würde mal lieber bis zum nächsten Lenkungskreis warten, wenn die Fortschritte wieder detailliert dargestellt werden.
aleator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.18, 20:47   #1485
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.720
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zu den Baupreissteigerungen:

Offensichtlich sind diese nicht fix vereinbart, sondern an aktuelle Marktentwicklungen gekoppelt. Was ist, wenn 2020 die nächste Finanzkrise über Europa hereinbricht und die Baukosten wieder drastisch sinken?
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum