Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.16, 17:53   #571
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.079
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Da bin ich mit Dir, ich finde "Fritzle" und "Parkschwätzer" nämlich selbst auch ganz witzig.

Was die Bib mit S21 zu tun hat, ist schnell erklärt:

Die Bib und die ganzen S21-Areale dienten ja gerade auch der Planrechtfertigung für S21. Daraus machten die S21-Gegner daher auch schnell mal das "korrupte Immobilienprojekt S21". Es scheint vor dem Hintergrund so zumindest als sehr wahrscheinlich, dass das Europaviertel in erster Linie von den S21-Gegnern zumeist künstlich schlecht geredet wird, wie wir an den lebenden Beispielen Fritzle, PP und natürlich auch hier im Forum zur Genüge feststellen konnten und noch immer können. Die Betonung liegt dabei auf "zumeist", es sollte Ausnahmen durchaus geben. Natürlich muss man dabei wohl auch die (German) Angst vor "Urbanität", "Maßstabsprung" und "Anonymität" der aus ländlicheren Räumen Zugezogenen auch irgendwo verstehen lernen und bei der Beurteilung berücksichtigen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.16, 22:42   #572
Sapperlott
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 430
Sapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein LichtblickSapperlott ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Da bin ich mit Dir, ich finde "Fritzle" und "Parkschwätzer" nämlich selbst auch ganz witzig.
Schön dass wir uns zumindest in einem Punkt mal einig sind, zumindest wenn diese Freiheit der "Spitznamen-Titulierung" dann auch für alle gelten soll und nicht nur nach dem Orwellschen Gesetz der Schweinegleichheit oder den Kishonschen Regeln jüdischem Pokers.


Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
Die Bib und die ganzen S21-Areale dienten ja gerade auch der Planrechtfertigung für S21. Daraus machten die S21-Gegner daher auch schnell mal das "korrupte Immobilienprojekt S21". Es scheint vor dem Hintergrund so zumindest als sehr wahrscheinlich, dass das Europaviertel in erster Linie von den S21-Gegnern zumeist künstlich schlecht geredet wird, wie wir an den lebenden Beispielen Fritzle, PP und natürlich auch hier im Forum zur Genüge feststellen konnten und noch immer können. ....
Uiiiiii, da steckt aber sehr viel Kreativität drin, "Andersdenkenden" irgendetwas zu unterstellen um die damit zu diffamieren!

Zum einen reden wir hier nicht über die ganzen S21-Areale, deren Bebauung noch nichtmal einen Bebauungsplan hat, sondern um das A1 (ich weiß, diese Suggestionen machst Du gerne um irgendjemand zu diffamieren).

Beim A1 handelt es sich aber um kein "S21"-Areal, sondern um das ehemalige Güterbahnhofs-Gelände und schon Anfang der 90iger Jahre, noch vor dem berühmt berüchtigten Hubschrauberflug, beschloss die Bahn mangels Stückgut-Aufträgen, die innerstädtischen Güterbahnhöfe aufzugeben.
So machte es dann auch für die dort angesiedelten Speditionen und Logistikunternehmen keinen Sinn mehr, sich leer in und aus Stuttgart zu stauen um außerhalb Fracht aufzunehmen und abzuliefern.
Dadurch war das A1 schon Ende der 90iger, noch lange vor einen tragfähigen S21-Konzept, geschweige denn einer tragfähigen Finanzierung, schlichtweg Brachland!
Ich würde selbst dem blödesten Baumkuschler nicht unterstellen, dass er glaubt, ohne S21 wäre dort heute eine schnucklige Weide mit Milchkühen!
Ebenso ist mir auch kein einziges, selbst kein völlig realitätsfremdes, Konzept der S21-Gegner zur Modernisierung des Kopfbahnhofes bekannt, das auf dem A1 irgendwelche Bahntechnischen Einrichtungen vorsieht oder das A1 auch nur Stadtplanerisch einbezieht!

Das ist aber wieder Mal das was ich hier so heftig kritisiere: da werden sich wildeste Zusammenhänge frei ausgedacht, nur um politisch Andersdenkende damit anzugreifen!

Im Sinne Deiner Argumentation will ich freilich nicht ausschließen, dass auch der eine oder andere Schrägbahnhof-Gegner einfach mal in einem Aufwasch die Bib und den unterirdischen Haltepunkt gut umrührt um ihn zusammen auszuspucken! Die Mehrheit der Wahnhofs-Gegner (und damit meine ich jetzt nicht die nach der Volksabstimmung übrig gebliebenen Berufs-Demonstranten) hat sich aber noch nie durch Realitätsfremde in Folge von überschüssiger Unkenntnis ausgezeichnet!

Nachfolgende S21-Diskussion verschoben , dort ab *924.

Geändert von Sapperlott (27.10.16 um 22:58 Uhr)
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 16:00   #573
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Sapperlott Beitrag anzeigen
Ich kenne sehr viele Leute, die diesen Spitznamen durchaus witzig finden, hat ja auch eine gewisse Tiefgründigkeit, sind das jetzt per se alles S21-Gegner, selbst wenn viele davon bei der Volksabstimmung pro S21 gestimmt haben?
Finde "Bücherknast" auch nicht schlecht, nebenbei nette Doppeldeutigkeit.

Was Deine ständigen CDU-Andeutungen allerdings sollen, wundert. Für S21 waren mindestens CDU, SPD, FDP, FW.

Und, ok doch CDU, ständig diese Aussage, unter CDU habe sich auch nicht wesentlich mehr bewegt als unter Grün. So naiv bist Du doch nicht! Oder?
Nicht nur S21, auch Messe, Prag- und Rosensteintunnel wären unter Grün tot. Entwicklung an Flughafen und Europaviertel: hypothetisch zwar, doch ziemlich sicher noch schlechter.

C rennt los, G legt Steine in den Weg. Dann darf G rennen, trödelt aber und kommt ohne daß C Steine in den Weg legt genauso langsam an.
G samt befreundete Medien propagieren nun, siehste G ist doch gar nicht so schlimm wie immer geargwöhnt, erreichen genausoviel.

Sorry, nochmal: So naiv bist Du doch nicht, darauf reinzufallen. Oder doch? Echt?
Die Grünen gibt es jetzt bald 40 Jahre, speziell in BaWü. Zu lange, daß noch ein denkender Geist darauf reinfallen könnte. Wer deren Methode gut findet, ok, jeder darf seine politischen Präferenzen haben und deren Durchsetzung mit allen erlaubten Mitteln gutheissen.
Aber Du behauptest doch, gar kein Grüner zu sein. Dann verstehe ich diese naive Verteidigung "Grüne vs. CDU ~ Gleich erfolglos/erfolgreich" NICHT.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 16:08   #574
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Mein Besuch in der neuen Stadtbibliothek Stuttgart: ein Verriß.

Nachdem ich die Woche ohnehin in Stuttgart war musste ich dem Bücherknast dann dochmal einen Besuch abstatten. Das, was die Optik verspricht, löst auch das Innenleben ein. Ganz so, als wären die Württemberger die rechtmäßigen Erben des alten Preußen mit seinen Sekundärtugenden und Disziplin, wird dort kein "Mühsiggang" geduldet. Personal wies während meines Aufenthalts mehrfach andere Besucher zurecht, die es sich zB mit einem Buch etwas gemütlich machen und schmökern wollten. Dies Gebäude ist offenbar nur als hoheitliche "Verwahr- und Verleihstelle, Unterabteilung 8Z des Referats Belletristikordnung" vorgesehen. Dazu passend die reichliche Präsenz von Wärtern in Security Uniform.

Ein schauriges, schauriges Gebäude, das jetzt, in der dunkeln und kalten Jahreszeit, an Steampunk erinnert. Das wäre ein perfekter Drehort für dystopische science fiction. Solche Geschichten von Menschen mit durch chemische Drogen ausgelöschte Gefühle und dem Verbot jeglicher menschlicher Emotion.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 16:13   #575
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
PS: hoffentlich hat auch jeder, der hier Fotos des Baus veröffentlichte, die Hausorrrrrrrrrrrrdnung eingehalten, in der heißt es nämlich:

"Sollen Fotos/Filme über die Stadtbibliothek Stuttgart veröffentlicht (in den digitalen Medien oder Printmedien) und/oder für andere als persönliche Zwecke eingesetzt werden, bedarf es einer Genehmigung durch die Direktion der Stadtbibliothek Stuttgart." (http://www1.stuttgart.de/stadtbiblio...iew.php?id=304)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 16:26   #576
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ von außen? No chance!

Zitat:
Zitat von Ohlsen Beitrag anzeigen
Doch sogar ganz sicher, das mag ... dir nicht gefallen aber dürfen tun sie ;-), Schuster hat ja auch das eine oder andere mal seine eigene Meinung kundgetan
Durchaus gut, daß die grüne Elite sich bei solchen Anlässen rar macht, zeigt es doch deren Krämerseelen. Es geht nicht darum, daß sie durch Anwesenheit eine konvertierte Meinung demonstrierten, sondern ihrer Repräsentationsaufgabe nachkämen.

Lüge also wieder dieses fast bundespräsidiale "Oberhaupt oder Landesvater aller Bürger", welches gerne nach der Wahl rausrefloskelt wird. Ist ja nicht so, daß S21 10-20% Zustimmung gehabt hätte und fortan von der Bahn nur noch auf dem Rechtsweg durchgepeitscht wurde. S21 ist auch kein AKW, nicht einmal eine Porsche-Teststrecke. Es ist eine bei etwa der Hälfte unbeliebte Variante eines von allen Seiten geforderten neuen Bahnhofs. Es ist das mit Abstand größte Projekt der Stadt über viele Jahre mit enormen Auswirkungen.

Ob der kürzlich auch von Grün viel gelobte M. Rommel sich auch so kindsch trotzig verhalten hätte? Die schlichte, traurige Wahrheit ist: Denen heute fehlt es an Lockerheit, Willen und mehr noch Qualität.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 16:41   #577
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.079
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@Pumpernickel
Oh, da hat sich offenbar einer richtig eingeschossen, a Feindbild is born.

Deine Erfahrung kann ich nicht nun wirklich nicht teilen, was hast Du denn angestellt?

Ich selbst kann eigentlich auch nach den Jahren fast nur Positives vom Personal berichten, waren etwa bei der Suche nach Medien bis jetzt immer hilfsbereit, kompetent und sogar dabei noch ganz unpreußisch freundlich. Ist "Mühsiggang" sowas wie eine Jugendgang?

Posten von eigenen Fotos im DAF ist privater Zweck, daher grds. nicht genehmigungspflichtig (die Hausordnung gehört aber schon überarbeitet).

Ansonsten: Tolles Gebäude, drin gemütlich, gute Ausstattung (für eine rein städtische Bibliothek!).
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 21:12   #578
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.360
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
@Pumpernickel: reden wir von der selben Bibliothek?

Die unterschiedliche Wahrnehmung könnte durchaus an unserer jeweiligen Sozialisierung liegen, jedesmal wenn ich nach Bärlin fahre (was ich durchaus gerne tue) wünschte ich mir an der ein oder andere Stelle etwas mehr der bei dir so verpönten Ordnung .
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.16, 21:56   #579
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Ja für Zucht und Ordnung eignet sich der Innenraum eines Panoptikums natürlich wunderbar. Die Beleuchtung in OP Qualität sowie das Fehlen von Dekorationsobjekten erleichtert zudem die Kehrwoche. Quadratisch, praktisch, gut. Haja!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 00:35   #580
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.079
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Gottchen, Mottenkiste-Trump-Kombi wie sie in der Bücherei steht. Muss wohl Kunst sein.

Ich finde die Bib unpreußisch-südländisch-lässisch.

In diesem Sinne.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.17, 10:08   #581
Bookworm
Debütant

 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Stuttgart
Alter: 46
Beiträge: 2
Bookworm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Pumpernickel Beitrag anzeigen
[...]Dazu passend die reichliche Präsenz von Wärtern in Security Uniform.

Ein schauriges, schauriges Gebäude, das jetzt, in der dunkeln und kalten Jahreszeit, an Steampunk erinnert. Das wäre ein perfekter Drehort für dystopische science fiction. Solche Geschichten von Menschen mit durch chemische Drogen ausgelöschte Gefühle und dem Verbot jeglicher menschlicher Emotion.
Einen schlichten dunklen Anzug als Uniform zu bezeichnen geht ein wenig an der Sache vorbei. Da stehen schließlich keine Leute im Drillich mit Schlagstock und Kampfstiefeln. Und natürlich treten Wachleute etwas formeller auf als der durchschnittliche Bibliotheks-Mitarbeiter oder -Besucher. So what? Das hat nichts mit der von dir heraufbeschworenen Zucht und Ordnung zu tun, sondern einfach mit seriösem Auftreten von Ordnungskräften.

Was das schaurige Gebäude anbelangt, das an Steampunk erinnert: 1. Steampunk hat mit vielem zu tun, aber nicht dystopischer Science Fiction. Der Vergleich hinkt also schon mal. 2. Das Gebäude selbst ist zugegebenermaßen verhältnismäßig schlicht, manche würden auch sagen steril. Kann ich so stehen lassen. Man sollte sich aber auch mit der Philosophie des Architekten auseinandersetzen, und die geht davon aus, dass die Farbe und die Abwechslung einerseits durch die Bücher und Medien, andererseits aber auch durch die Menschen ins Haus gebracht werden. Und gerade letzteres kann man als durchaus gelungen bezeichnen, wenn man sich anschaut, wie unterschiedlich die Besucher in der Bib sind. Ich bin (fast) täglich in der Bibliothek am Mailänder Platz, und ich erlebe (fast) täglich, dass es hier alles andere als steril zugeht. Gleichzeitig muß man aber auch sagen, dass die Bib eben genau das ist: Eine Bibliothek. Und ich finde, da darf seitens des Personals schon mal eingegriffen werden, wenn eine Jugendgruppe über die Stränge schlägt oder jemand meint, er sei bei sich zu Hause und die Füße auf den Tisch legt.

Und was das Fotographieren angeht: Es gibt halt nunmal gewisse rechtliche Dinge, die es da zu beachten gilt. Mit schöner Regelmäßigkeit sind Leute in der Bib, die eben nicht mit einer Handykamera knipsen (was ja kein Problem ist), sondern Stativ und armlanges Teleobjektiv auspacken. Ist doch klar, dass auch sowas ein wenig reglementiert werden muß. Immerhin gehört die Bib ja mittlerweile zu den meistfotographierten Motiven in der Stadt.
Bookworm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum