Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.18, 13:34   #661
Odysseus
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 809
Odysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz seinOdysseus kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Tomov Beitrag anzeigen
Also die Farbunterschiede gibt es tatsächlich. Man sieht sie in der Realität.
Es gibt sogar zwei Probleme. Erstens ist der Bereich zwischen den Portalen IV und V grundsätzlich heller, darüber hinaus weist der Bereich zwischen Portal V und Spree keine hellere Farbdifferenzierung der Rücklagen auf. Das finde ich eigentlich schlimmer.
Die Unterschiede an der Nordfassade liegen zum Teil wohl darin begründet, dass zum Tag der offenen Tür ja damals ein Fassadenabschnitt der Öffentlichkeit gezeigt werden sollte. Dieser Abschnitt wurde dann - zumindest soweit ich das gehört habe - isoliert für die Präsentation der Fassade fertiggstellt, ohne dass hier die letztliche Farbfassung berücksichtigt werden konnte, weil die Entwicklung des abschließenden Farbkonzepts damals noch nicht fertig war.

Es ist daher zu 99,9% davon auszugehen, dass die aktuell als abweichend empfundenen Fassaden der Nordseite bis zur Eröffnung dem schlussendlichen Farbkonzept angepasst werden!
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.18, 13:57   #662
Baukörper
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 802
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Architektenkind Beitrag anzeigen
... und ich kann mir nicht vorstellen, dass hier einfach schlampig gearbeitet wurde.
Leider wurde dort sehr schlampig gearbeitet. Das war auch schon bem Tag der offennen Baustelle von Nahem gut zu sehen. Bei den kleinen Flächen der Reko-Fassade ist es nicht so gravierend, da fällt dann eher die wolkige Farbgebung auf, aber die größeren verputzten Flächen, z.B. des westlichen Schlüterhofflügels, sind zudem auch uneben.

Immerhin haben sie keine Gerüststopfen verwendet, aber die verspachtelten Löcher in denen die Maueranker des Gerüsts steckten sind vielfach gut zu sehen.

Ich hoffe ja bis zum Schluss, dass der Bauherr noch Nacharbeiten verlangt, aber ich befürchte, dass das was jetzt zu sehen ist, auch den Vorgaben entspricht.

Das Problem wird auch daurch hervorgehoben, weil die aufwendige Fassade mit ihren vielen Details, ganz genau betrachtet und begutachtet wird.

Wir sehen die Schlossfassade heute in einer Einheitlichkeit und Schönheit, wie wohl keine Generation zuvor es je gesehen hat, denn selbst wenn ein Flügel frisch renoviert war, waren die anderen dies nie zur gleichen Zeit.
Inwiefern am Original viel mehr Ungenauigkeiten und Variationen vorhanden waren, lässt sich ja anhand der alten Fotos nur erahnen.
Auf jeden Fall aber war das Original zu 100% Handarbeit (und nicht von Machinen gefräst) und es war patiniert. Das fehlt heute natürlich.

Aber wir haben womöglich auch Ansprüche an Schönheit und Ästhetik, die es früher so nicht gab.

Vielleicht spiegelt sich hier auch eine Art Enttäuschung wieder. Wir haben zwar die Schlosfassaden wiederbekommen, aber es ist nicht vergleichbar mit einem Original, in dem jeder Stein und jede Ecke Geschichte versprüht.

Geändert von Baukörper (31.10.18 um 19:07 Uhr)
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.18, 14:32   #663
Baukörper
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 802
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Odysseus Beitrag anzeigen
Es ist daher zu 99,9% davon auszugehen, dass die aktuell als abweichend empfundenen Fassaden der Nordseite bis zur Eröffnung dem schlussendlichen Farbkonzept angepasst werden!
Wohl kaum. Das hätte man dann ja schon längst machen können, als das Gerüst für die Malerarbeiten im Erdgeschoss wieder aufgebaut wurde. Das Zeitfenster dafür ist auch nicht mehr allzu groß, wenn man die ausstehenden Arbeiten an den Außenanlagen in diesem Bereich noch berücksichtigt

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass man bewusst die hohen Kosten in Kauf nimmt, um die Fassade zu präsentieren. Da geht es ja nicht nur um den Ab- und Wiederaufbau des Gerüsts, wie bei der vormaligen Präsentation der großen Wappenkartusche, sondern auch die dopelten Malerarbeiten.

Ich vermute, dass wir darauf bis zur ersten Renovierung warten müssen.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.18, 17:10   #664
Stad1982
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 46
Stad1982 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Architektenkind Beitrag anzeigen
^ Sehe ich ähnlich. Das Landtags-Schloss in Potsdam ist ein gutes Beispiel für zu viel Einheitlichkeit. Hier haben die uneinheitlichen Farben etwas von Vorpatinierung. Finde ich nicht schlecht, und ich kann mir nicht vorstellen, dass hier einfach schlampig gearbeitet wurde.

Weiß eigentlich jemand, was mit den Attikafiguren über den Portalen wird? Hatte vermutet, die kommen, bevor die Gerüste abgebaut werden.

Mich stört es auch nicht. Perfektionismus bis ins Details ließe die Fassade nur noch künstlicher wirken, zumindest in den Anfangsjahren. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es wirklich bewusst so herbeigeführt wurde.
Stad1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.18, 17:49   #665
Architektenkind
[Mitglied]
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 693
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Baukörper Beitrag anzeigen
Bei den kleinen Flächen der Reko-Fassade ist es nicht so gravierend, da fällt dann eher die wolkige Farbgebung auf, aber die größeren glatten Flächen, z.B. des westlichen Schlüterhofflügels, sind zudem auch uneben.
Ob Absicht oder nicht: Auch bei der modernen Schlüterhoffassade habe ich nichts gegen Unebenheiten und Wolkigkeit einzuwenden. Sie geben der großen Fläche Struktur.

Was mir hier nicht gefällt, ist der untere Teil. Er wirkt, anders als die Spreefassade, zu wenig plastisch; auch der Übergang zum oberen Teil passt irgendwie nicht. Vielleicht hätte Stella hier mit Arkaden arbeiten sollen, um den Zusammenhang mit den historischen Fassaden stärker herauszuarbeiten.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.18, 18:16   #666
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: DUBLIN
Alter: 33
Beiträge: 380
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
^Stimme dem zu. Mir gefällt ehrlich gesagt auch der gelbe Anstrich nicht. Ich finde, hier hätte es auch heller oder gar auch Beton sein können. So biedert es sich ein wenig an, ist aber nichts halbes und nichts ganzes.
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.18, 14:01   #667
seneca007
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 65
seneca007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gerade dieser "lebhafte" gelbe Anstrich macht das Schloss eben nicht zu einem Disney-Schloss, wie von vielen befürchtet. Ich bin auf jeden Fall begeistert! Die "klinische" Fassade des Potsdamer Stadtschlosses sieht dagegen aus wie die einer systemgastronomischen Einrichtung...
seneca007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.18, 15:15   #668
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: DUBLIN
Alter: 33
Beiträge: 380
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
^
Bei den historischen Fassaden stimme ich dir auch voll zu. Ich sprach nur von der Stellafassade im Schlüterhof.

Sinnloses Vollzitat des Vorposts gelöscht.
Bato
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.18, 21:26   #669
Baukörper
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukörper
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 802
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Zitat:
Zitat von seneca007 Beitrag anzeigen
Gerade dieser "lebhafte" gelbe Anstrich macht das Schloss eben nicht zu einem Disney-Schloss, ...
Ja lebhaft ist er gerade deshalb, weil das Gelb aber auch der Sandstein und der Kunststein der Ostfassade, je nach Lichteinfall, sowohl durch Sonnenlicht je nach Sonnenstand und Wetter, als auch durch Kunstlicht unterschiedliche Farben annimmt. Das Spektrum reicht dann von weiß, über grau bist hin zu allen möglichen gelb-orange Tönen.

Auch wenn mich das anfangs irritiert hat ist es genau die richtige Wahl gewesen.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.18, 19:28   #670
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 656
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Nachfolgend ein aktuelles Foto der von Baukörper angesprochenen Westfassade, die bereits teilweise abgerüstet worden ist.

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.19, 22:43   #671
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.626
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Das Humboldtforum wird immer schöner und prägt enorm heilsam die ganze Umgebung:





Vor dem Staatsratsgebäude wird gebuddelt. Hier scheint die Umsetzung der Landschaftsplanung zu beginnen:

__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum