Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.19, 18:59   #136
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.430
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Stadtbau AG wird die eigenen 200 Wohnungen an der Kohlenstraße wohl im höheren Sektor bauen. Genau so wie die Gewerbebauten wohl im oberen Drittel liegen werden. Ich glaube auch nicht, dass sie wirklich versuchten, das Gros selbst zu bauen. Sondern eher das Konzept zu verkaufen.


Hoffentlich werden die Zusatzbauten am Bayerischen Bahnhof, zur Komplettierung des Ensembles, auch verwirklicht. Genau so die schon einmal erwähnte Höhendominante, am Übergang von Bayerischen Platz zum 18. Oktober, zu begrüßen wäre.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.19, 19:20   #137
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 423
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Die Verträge können übrigens als Anlagen zu dieser Vorlage eingesehen werden.

Daraus geht hervor, dass tatsächlich ein Entwurf von tchoban voss am Dösner Weg zur Realisierung kommen soll.

Zeitnah terminiert (Bauantrag ist bis zum Jahresende einzureichen) sind nur die Häuser am Dösner Weg (Vonovia) sowie die KiTa Gurken-Schumann und die Grundschule südlich der Kurt-Eisner-Straße (Stadtbau AG).
Die bei der Stadtbau AG verbliebenen Grundstücke wären grundsätzlich nach §34 BauGB bebaubar, sodass auch ohne Terminierung schneller begonnen werden KÖNNTE.

Ein wenig Sorgen mache ich mir um die Distillery - die Versprechungen klingen noch nicht sehr konkret.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.19, 20:32   #138
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.519
Altbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nettAltbaufan_ ist einfach richtig nett
Bei der Distillery wird es wohl laufen wie beim Freiladebahnhof. Erst "ja, ihr dürft definitiv bleiben" und dann "sorry, Discos stören ja die Bewohner"...
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.19, 12:32   #139
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.430
hedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphärehedges sorgt für eine nette Atmosphäre
Den Entwurf von 'Tchoban und Voss' finde ich wesentlich besser als den anderen, vor einiger Zeit gezeigten. Das ist auf jeden Fall positiv.


Ich habe nun nicht die ganzen Papiere durchgepeitscht, aber die Bild berichtet von der Fertigstellung von einigen Teilen der geplanten Parkanlagen (wohl bis zur Shakespearestraße) sowie der alten Bahnhofshalle des Bayerischen Bahnhofs bis 2022. Diese soll nach historischem Vorbild erfolgen.

Das sind dann wirklich nur vier Jahre und würde dem Areal um den Bayerischen Platz schon einmal die erst Wirkung geben.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.19, 14:29   #140
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 423
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Die Parkanlagen nördlich der Semmelweisstraße sind Bestandteil des noch zu erstellenden Bebauungsplans, dem noch ein Bürgerbeteiligungsprozess vorgeschaltet ist. Das gilt jedoch nicht für den schmalen Stadtteilpark südlich der Semmelweisstraße, der bis 2024 fertiggestellt sein soll.

Ich muss nach vollständiger Lektüre meine vorherigen Aussagen bezüglich der Nicht-Terminierung teilweise zurücknehmen - man sollte das Dokument auch bis zum Schluss lesen. Als Anlage ist jeweils eine Terminplanung enthalten, die ja zumindest eine Absichtserklärung darstellt.

Hier zusammengefasst die dort enthaltenen Realisierungstermine:

Teilbereich 1 - Bayrischer Platz - Sanierung und Reko - bis 31.12.2023
Teilbereich 1 - Bayrischer Platz - Neues Gebäude incl. Hochpunkt - bis 31.12.2028

Teilbereich 2 - Wohnen Kohlenstraße - bis 30.06.2022

Teilbereich 3 - KiTa auf dem ehemaligen "Gurken-Schumann"-Gelände - bis 31.03.2022

Teilbereich 4 - Wohnen Dösner Weg - bis 31.12.2022

Teilbereich 5 - Quartier Lößniger Weg - Realisierungszeitraum 2023 - 2027

Teilbereiche 5a/5b - Stadtteilpark - Realisierungszeitraum 2023 - 2027

Teilbereich 5c - Stadtteilpark südlich der Semmelweisstraße - bis 30.09.2024

Teilbereich 6 - Quartier Kurt-Eisner-Straße - Realisierungszeitraum 2023 - 2027

Teilbereich 7 - Schulcampus - offen

Teilbereich 8 - Grundschule - bis 30.06.2022

Teilbereich 9 - Gewerbe, Büro - bis 31.03.2028

Teilbereich 9a - Gewerbe, Büro, Institute - bis 31.12.2031

Teilbereich 10 - Lokschuppen - bis 31.12.2027
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.19, 09:31   #141
PhilippLE
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 253
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Altbaufan_ Beitrag anzeigen
Bei der Distillery wird es wohl laufen wie beim Freiladebahnhof. Erst "ja, ihr dürft definitiv bleiben" und dann "sorry, Discos stören ja die Bewohner"...
Betreiber und Stadtbau AG scheinen beide etwas realistischer und offener damit umzugehen. Der Pachtvertrag wurde bereits angepasst und soll den Verbleib bis mindestens 2022 sicherstellen. In der Zwischenzeit wird nach einem neuen Standort gesucht.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Le...r-Immobilie-um
PhilippLE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 15:50   #142
Birte
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 423
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Vielleicht eignet sich ja der Lokschuppen?

Neben der Wohnbebauung finde ich auch die Planungen für die Gewerbebereiche interessant. Zusammen mit dem "Campus Kohlrabizirkus" (so dieser denn zur Realisierung kommt), könnte da ein ansehnlicher Cluster entstehen.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.19, 21:10   #143
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 44
Beiträge: 4.252
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
LIZ, 13. Februar 2019
Planungsziele fürs neue Stadtquartier
Was soll jetzt am Bayerischen Bahnhof wann gebaut werden?
https://www.l-iz.de/politik/brennpun...-werden-258887

Die geplanten Bauschritte:

2020 bis Ende 2022: Wohnbebauung am Dösner Weg (Baufeld 4, BUWOG)

2020 bis 2022: Wohnbebauung an der Kohlenstraße (Baufeld 2, Stadtbau AG)


2020 bis 2022: Bau einer Kita am Dösner Weg (Baufeld 3, Stadtbau AG)

2020 bis 2022: Bau einer Grundschule an der Kurt-Eisner-Straße (Stadtbau AG, Baufeld 8)

2021 bis 2023: Neubau der östlichen Ankunftshalle am Bayerischen Bahnhof (Baufeld 1, Stadtbau AG)

2021 bis 2023: Bau der Brücke über die S-Bahn im Verlauf der Steinstraße (Stadt Leipzig)

2021 beginnend: Bau des Schulcampus am Dösner Weg Süd (Baufeld 7, Stadt Leipzig). Das Gelände gehört der Stadt. Wettbewerbsausschreibungen beginnen demnächst, sagt OBM Burkhard Jung. Eventuell könnte hier 2021 Baubeginn sein.

2023 bis 2027: Wohnbebauung an der Lößniger Straße (Baufeld 5, BUWOG)

2023 bis 2027: Anlage des Parks in den Baufeldern 5a und 5b. Einige Grundstücke direkt am Bayerischen Bahnhof hat die DB AG noch ausgeschrieben. Hier bemüht sich die Stadt um eine Vereinbarung, z. B. eine Gestattungsvereinbarung, um den Park in der gewünschten Größe anlegen zu können.

2023 bis 2027: neue gewerbliche Nutzung für den Lokschuppen (Baufeld 10, Stadtbau AG)

2023 bis 2027: Wohnbebauung an der Kurt-Eisner-Straße (Baufeld 6, BUWOG). Hier ist derzeit noch die Distillery ansässig. Der Stadtrat hat zwar beschlossen, die Distillery möglichst am Standort zu sichern. Aber nach Einschätzung der BUWOG ist das mit direkt angrenzender Wohnbebauung nicht zu vereinbaren. Deshalb verhandele die Stadt mit der Distillery über eine einvernehmliche Lösung. „Ich bin mir sicher, dass wir das hinkriegen“, sagt OBM Burkhard Jung. „Aber nur eben nicht an diesem Standort.“

2024 bis nach 2030: Bau von modernen Gewerbeeinheiten in Nähe zum MDR (Baufelder 9 und 9a, Stadtbau AG)

2025 bis 2028: Bau eines höheren Bauwerks am Bayerischen Platz (Baufeld 1, Stadtbau AG)
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum