Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.13, 00:50   #46
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Es wird konkreter. Der Projektentwickler geht davon aus in diesem Herbst mit der weltweiten Vermarktung zu beginnen. Insofern hält dieser eine Fertigstellung des Projekts im Jahr 2017 für realistisch.

http://www.deal-magazin.com/index.ph...ews&news=32367



Hier auch nochmal ein hübscher Werbefilm:
http://www.youtube.com/watch?v=CK-dF466EW0
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.13, 01:46   #47
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.050
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Wenn man sich so ins Zeug legt und wirklich auch weiter am Ball bleibt,
wird es sicher Realität werden.

Für Lichtenberg sicher etwas besonderes..
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.13, 17:46   #48
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Nichts wirklich neues, aber die MoPo berichtet heute wieder von der bevorstehenden/ erfolgten Auszeichnung "Iconic Awards", die am 9.10. auf der Expo Real übergeben wird.
Es werden nur positive Aspekte erwähnt, Anwohner sprechen schon vom "Olympia - Tower" und Bezirksamt und Senat unterstützen das 450 Meuro - Projekt!
http://www.morgenpost.de/printarchiv...tquartier.html
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.13, 19:14   #49
Berliner
Mitglied

 
Benutzerbild von Berliner
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 142
Berliner hat die ersten Äste schon erklommen...
Ich wage mal eine Prognose: das Projekt wird sang und klanglos im Nichts verschwinden. Grund ist die Lage und die Lage und nochmal die Lage.
Berliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.13, 19:38   #50
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Das Gefühl habe ich auch. Erinnert mich etwas an das einst geplante Hochhaus am Ring Center Frankfurter Allee.

Bebauung im Areal um das Square schön und gut, aber hier habe ich den Eindruck, daß hier viel Marketing am Markt vorbei getrieben wird. Warum ist gerade an diesem Ort eine Nachfrage nach Hochhäusern, aber am Alex bspw. nicht?

Mir scheint auch, daß die Moritzgruppe "nur" Areale vermarktet und an potenzielle Investoren vermittelt, was ja erstmal nicht schlecht ist. Bauen werden sie selbst aber wohl nicht (siehe Referenzen auf deren Internetseite).

Man könnte sich aber solch offensive Marketingstrategie für den Molkenmarkt und Alexanderplatz wünschen.
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.13, 20:22   #51
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Eure Einschätzung muß ich leider teilen, habe schließlich immer in Berlin gelebt und entsprechend Erfahrung sammeln dürfen!

Was jedoch hoffen lässt ist die momentane Wohnungsbau-Wut (es sollen ja reichlich solcher im "Square3" entstehen), solche waren ja im Ringcenter - Tower nicht vorgesehen. Letztlich stand die ECE seinerzeit auch mit der Anpreisung alleine da, ohne Bezirksamt oder gar Senatsbegeisterung(unterstützung). Eine Publikumswirksame Auszeichnung gab es ebenfalls nicht . . . also, vielleicht haben sich die Zeiten doch etwas geändert?
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.13, 23:20   #52
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 1.806
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von (dwt). Beitrag anzeigen
Für Lichtenberg sicher etwas besonderes..
Leider hat Lichtenberg schon hinreichend brachliegende Substanz, auch neueren Datums. Ich erinnere an die Pyramide. Auch das jetzige Andels Hotel war ja viele Jahre nur ein leeres Mahnmal geplatzter Investorenträume.
Welche finanzstarken Kundenmassen nun auf diesem Areal zwischen Friedhöfen, lockerer Plattenbausiedlung und dem ungenutzt ausufernden Sportforum ein 400 Mio Projekt finanzieren sollen, bleibt völlig rätselhaft.
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.13, 16:17   #53
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
In der Morgenpost wird über den Design Award um das Square-Projekt berichtet, eine Zusammenfassung:
- Der Iconic Award wird zum ersten Mal vergeben...
- 3800 Arbeitsplätze sollen in dem Komplex entstehen dazu:
- 1000 Wohnungen
- 210 Kita-Plätze
- und mehrere neue Hotels

Link:
http://www.morgenpost.de/bezirke/lic...oenhausen.html

Also irgendwie kommt mir das etwas hochtrabend vor. Kann man sicher sein, daß das seriös ist?
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.13, 10:55   #54
snowboard
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 38
snowboard ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Der Moritzgruppe, die sich wie ein Konzern anhört (besteht aus einem Maklerunternehmen und einer Finanzierungs/Leasing- Vermittlung), gehört das Grundstück nicht und ist auch kein Architekturbüro. Einzige Aufgabe ist die Vermarktung dieses Projektes. Bekanntlich besteht die Vermarktung immer aus sehr viel Selbstdarstellung.
snowboard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.14, 23:15   #55
Der_Geograph
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Der_Geograph
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 284
Der_Geograph ist im DAF berühmtDer_Geograph ist im DAF berühmt
Nach über einem Jahr Stillstand in diesem Thread, ist es mal Zeit nach dem derzeitigen Stand des Projektes zu schauen. Lediglich die regionale Online-Zeitung LichtenbergMarzahnPlus meldete am 22.08.2014, dass es Probleme im Bebauungsplanverfahren gibt, weshalb das Vorhaben nicht vorankommt. Es ist also noch nicht tot ...
Der_Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.15, 21:09   #56
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zwar keine Riesenneuigkeiten, aber immerhin ein Lebenszeichen. Wie die BW in einem aktuellen Artikel meldet befindet sich das Projekt noch im B-Planverfahren und soll demnächst öffentlich ausgelegt werden.
Die Senatsverwaltung, die zuvor noch Anwohnerklagen wegen Lärm- und Lichtemissionen befürchtete, habe offenbar keine Bedenken mehr gegenüber dem Projekt.
Baustadtrat Nünthel spricht gar davon, dass Mitte 2015 bereits die ersten Bauanträge bearbeitet werden könnten.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.15, 23:07   #57
Mosby87
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 460
Mosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbarMosby87 ist im DAF unverzichtbar
^ Aus einem neuerlichen Artikel der Berliner Woche geht hervor, dass der Projektentwickler Dirk Moritz in diesem Jahr den Abrissantrag für das einstige Sport-Hotel sowie das ehemalige Sport-Konferenz-Zentrum stellen will. Er will damit "ein Zeichen setzen und beweisen, dass wir nicht nur von der Zukunft reden". Im Herbst 2016 soll dann der erste Spatenstich für die drei geplanten Hochhäuser erfolgen.

Aktuell geht es im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens um den Einzelhandel, der am Fuße der Hochhäuser angesiedelt werden soll. Die geplante Verkaufsfläche von 8.500 qm halte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für zu groß, weshalb sie bislang nur einer Fläche von 5.000 qm zugestimmt habe. Ihre Bedenken begründen sich wohl darauf, dass im gegenüberliegenden Shopping- und Dienstleistungszentrum "Hohenschönhauser Tor" bereits ein beträchtlicher Teil der mehr als 8.000 qm großen Verkaufsfläche leer steht.

Geändert von Mosby87 (21.03.15 um 19:34 Uhr)
Mosby87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.15, 22:55   #58
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 1.806
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Herr Moritz träumt vor allem immer noch von einem "sich rasant entwickelnden Stadtquartier" - im Bezirk ist man da offensichtlich anderer Ansicht. Das ganze Konzept scheint mehr auf Spekulation als realistischer Marktanalyse zu beruhen - es ist mindestens 3 Nummern zu groß für die Ecke.
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.15, 23:26   #59
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 802
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
^
Vom Estrel hat man früher auch gesagt, dass es völlig überdimensioniert ist für die Lage. Siehst ja was draus geworden ist.
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.15, 10:49   #60
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Die Mopo widmet den Bemühungen von Dirk Moritz in New York Investoren für sein Projekt zu finden ein Artikel. Unter den Alphatieren der Immobilienszene wirke er ein bisschen deplatziert und Hilfe seitens des Senats bekäme er momentan auch nicht wirklich.

Bis es überhaupt mal zu einem Baubeginn kommt scheint es noch ein langer Weg zu sein.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum