Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.12, 01:54   #91
Oranien
Mitglied

 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: London
Alter: 55
Beiträge: 182
Oranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette Atmosphäre
@arcadien, um auf Deinem Niveau des persönlichen Angriffs zu antworten: Du hast es wirklich nicht kapiert. Aufwertung von Vierteln (und alle damit verbundenen Verdrängungsprozesse) sind Grundeigenschaft von Großstädten. Seit es sie gibt. Auf der ganzen Welt. Sogar Berlin wird das nicht ausser Kraft setzen. Im Gegenteil: Berlin hat bis heute das ungeheure Privileg und Glück, dass die Prozesse bisher sehr sanft und verzögert stattfinden.
Oranien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.12, 07:39   #92
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
@Arkadien: Auch Mieter mit kleinerem Geldbeutel möchten sicherlich lieber in einem Neubau (oder sanierten Altbau) wohnen als in einem abgewohnten Behelfsbau aus den Nachkriegsjahren. Das Haus um das es geht, ist nach keinem mir geläufigen Maßstab schön. Es sieht so aus wie eines dieser Häuser die nach dem Krieg überall schnell hochgezogen wurden um aus den Trümmerfeldern Wohnraum zu schaffen. Da Städte aber nun mal eine gewisse Dynamik haben, werden solche Häuser üblicherweise nach und nach durch Neubauten ersetzt, die natürlich nicht zwangsläufig hübscher sein müssen. Die Diskussion um Gentrifizierung hat eigentlich nur am Rande damit zu tun und muss nicht bei jedem Projekt erneut begonnen werden.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.12, 07:47   #93
ARCADIEN
 
Beiträge: n/a
@oranien
@necrokatz

wenn es dir/euch nicht aufgefallen ist ich habe keinerlei wertung ob es nun gut oder schlecht ist, etc. getätigt. lediglich weise ich daraufhin dass es manchmal zu wenig ist das niveau der diskusion auf aussagen runterzudrücken wie das gebäude gefällt mir/gefällt mir nicht.
ich habe ja bereits vor drei tage geschrieben dass das aussehen des gebäudes kein kriterium sein kann da es aus der wiederaufbauzeit stammt und schönheitskriterien wohl nicht die dringliche fragestellung waren, zu seiner zeit.
da ich gleich um die ecke von besagten komplex lebe und das seit mehr als 14 jahren, denke ich, dass ich die situation hier im kiez was verdrängung etc. anbetrifft ganz gut selbst beurteilen kann :-)
jedenfalls reicht es nicht hier fotos von abrisskandidaten reinzustellen, zu behaupten es würden keine leute mehr darin wohnen, was falsch ist; und sich dann wie ein kleinkind auf den neubau zu freuen. es muss schon erlaubt sein das geschehen zu hinterfragen.

Geändert von ARCADIEN (26.09.12 um 10:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.12, 20:58   #94
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Kleinere Projekte Tempelhof-Schöneberg

Schöneberg Hauptstraße,neben ehemaligen Prälat.

Ist schon eine Weile fertig,es gab bereits Bilder aus der Bauphase.Gehört zur Diakonie,wenn ich mich nicht täusche.Die Altfassade an der Hauptstraße wurde integriert,dass gesamte Gebäude war bis auf die Fassade abgetragen wurden.
Blick vom Mittelstreifen der Hauptstraße



Blick vom früheren Prälat Gelände,heute Lidl.



Blick aus der Hauptstraße



eigene Bilder,gemeinfrei,hochgeladen mit http://www.pic-upload.de/
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.12, 00:44   #95
oldtown
Mitglied

 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 109
oldtown sitzt schon auf dem ersten Ast
^Also das gefällt mir nun überhaupt nicht. Proportionen, Material und Farben harmonieren nicht. Warum hat man nicht die Geschosshöhen des Altbaus übernommen. Es gibt keinen Sinn mehr für Ästhetik, nur noch Profitstreben.
oldtown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.12, 08:57   #96
Eklektizist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Köln
Beiträge: 579
Eklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer Mensch
^ Nach den Bildern in maps.google scheint die Verschandelung der Altbaufassade durch Anbauten und Aufstockung schon ein paar Jahre her zu sein. Bei der aktuellen Sanierung wurden dann noch ein paar Balkone drangeklatscht und die Gauben erneuert. Erfreulich ist nur, dass die ursprünglichen Fenstern nicht durch einfache Kunststofffenster ersetzt wurden.
Eklektizist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.12, 09:20   #97
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
@Arcadia
Die Balustrade auf dem Flachdach ist ein typ. Element des (vor allem ital.) Barock. Da sich das Gebäude in einer Gegend befindet, deren Villenbebauung (wenn auch nicht grad an der Englerallee selbst) allerlei Stile adaptiert und imitiert, spricht wohl nichts dagegen. Besser als die Zahnklinik im Papphaus ggü. ists allemal. Die Kästen auf dem Dach...Naja, das ist sicher weniger barock, aber... Das Grün beißt sich irgendwie mit dem Blau des Himmels und dem Grün der Blätter. Aber ich finde die verkleideten Regenrinnen ganz raffiniert als Unterteilung der Fassade. Finde eher den "Marmor" der Kolonnaden zu viel des Guten und unpassend zum Rest. Ich frage mich eh, wozu man hier die Kolonnaden und die Markisen braucht. Das Grundstück ist von nem Zaun umgeben. Das wird wohl kaum zum Kaffeetrinken gedacht sein.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.12, 09:57   #98
ARCADIEN
 
Beiträge: n/a
@ben

mein nickname hier ist arcadien nicht arcadia, danke :-)

ich kenne die betreffende gegend um die engleralle sehr gut und nirgends aber auch wirklich nirgends sind solche ballustraden zu finden. das gebäude ist in seinem stilmix völlig losgelöst von seiner umgebung die mehr 50er 60er jahre villen umfasst. und barock ist es auch nicht! barockballustraden sind rundlich, kegelförmig und anmutig diese erinnern mich mehr an das was man in der karl-marx-allee unter dem schönen namen zuckerbäckerstil findet. der marmor ist ebenfalls und hier gebe ich dir natürlich recht, völlig unpassend in dieser gegend.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.12, 22:27   #99
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Schöneberg

Das Projekt in der Bautzener halte ich für richtig.Auch wenn da wildes,ungenutztes Stadtgrün verloren geht.Bis vor wenigen Jahren war die Bautzener für den dort ansässigen,rabiaten und schäbigen Gebrauchtwagenhandel,bekannt.

Gut finde ich,dass es Auflassungen zwischen den Häusern gibt,so dass es Einblicke aus der Bautzener und besseren Tageslichteinfall gibt.Wichtig ist m.E. dass unbedingt genügend PKW Stellplätze geschaffen werden.Entweder als Tiefgarage,im EG oder das genügend Stellflächen ausgewiesen werden.Die Bautzener ist bereits heute,bei einseitiger Bebauung,absolut überbelegt.

Die geplante S Bahn 21 tangiert dieses Gebiet nicht.Die S 21 soll über die Wannseebahn geführt werden,also über den S-Bahnhof Yorkstraße-Großgörschenstraße und dann die Cheruskerkurve.

Hier ein Blick in die Bautzener Straße,von der Ecke Großgörschenstraße.




Zwischen Bautzener Platz und Monumentenstraße wird die Freifläche Teil des Nord-Süd Grünzuges,der Abschnitt nennt sich Schöneberger Schleife.



Blick von der Monumentenbrücke in Richtung Yorkstraße,links ist die Bautzener Straße zu sehen.Der Grünzug ist ca. 60-80m breit liegt tiefer als die bautzener Straße und ist von gammeligen Gewerbe und Bahnbauten bestanden.
In Richtung Yorkstraße steigt das Gelände an,so dass am unteren Ende der Bautzener das Gelände auf Straßenniveau liegt und sogar etwas darüber.





Auch auf der anderen Seite der Bahngleise,hinter der Kreuzbergstraße,ist ein ca.30-100m verschieden breiter Streifen,ehemaliger Bahnanlagen,z.Z.ungenutzt.




Schöneberg,Ansbacher Straße,neben dem KaDeWe

lt.BZ sollen die Wohnungen sehr,sehr teuer und bis zu 370 m² groß werden.

http://www.maison-ouest.com/startseite.html

http://www.bz-berlin.de/bezirk/schoe...le1591857.html

eigene Bilder,gemeinfrei
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.13, 20:27   #100
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Kleinere Projekte Tempelhof-Schöneberg

Gelände der ehemaligen Schwielowseeschule,hinter der Monumentenstraße

seit Jahren gammelte die Schule vor sich hin,jetzt wird sie abgerissen und ein recht großes aber versteckt gelegenes Areal ist frei.Es wird dort wieder eine neue Schule gebaut werden.Die Johannes Schule,bisher an der Bundesallee angesiedelt,möchte dort neu bauen.Das Objekt hatte zuletzt der insolventen,skandalumwitterten Treberhilfe gehört.











Die benachbarte Turnhalle wird ebenso saniert



eigene Bilder,gemeinfrei,hochgeladen mit http://www.pic-upload.de/
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.13, 19:46   #101
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Schöneberg und Wilmersdorf

Katzelerstraße nähe Yorkstraße

bereits in der Bauphase gezeigter Neubau,ist äusserlich fast fertig.Das EG ist nicht der Renner
und die freihängenden Balkone,ohne Sicht und Windschutz,sind auch nicht mein Ding.Ansonsten aber durchaus annehmbar.






Am Barbarossaplatz wird Baufreiheit geschaffen.Der Entwurf des Neubau sieht nicht besonders innovativ aus.





abgerissene Vorbebauung



Welserstraße zwischen Fugger und Geisbergstraße ensteht ein Stadthaus.Auf der gegenüberliegenden Seite ist ein Kindergarten Flachbau ,so dass für das Stadthaus gute Lichtverhältnisse zu erwarten sind.





eigene Bilder,gemeinfrei hochgeladen mit http://www.pic-upload.de/
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.13, 08:01   #102
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Kleinere Projekte Tempelhof-Schöneberg

In der Crellestr. 22a errichtet die psg-Gruppe bis Anfang QIII 2014 34 Wohneinheiten.




(C) psg property service group management GmbH
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.13, 21:30   #103
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.567
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Wilmersdorf und Schöneberg

Schöneberg OT Friedenau,Friedrich Wilhlem Platz

Eine weitere der vielen Sanierungen,auch hier wird wieder mit den Farben gespielt.Gefällt mir.

http://www.pic-upload.de/view-18774285/0009f.jpg.html









Schöneberg,Kulmer Straße 37 auch hier,bei diesem Arwobau Gebäude wurde neue Farbe aufgetragen,kann sich m.E. ebenso sehen lassen.




eigene Bilder,gemeinfrei,hochgeladen mit http://www.pic-upload.de/
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.13, 22:31   #104
Japher
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 384
Japher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer Mensch
@Kleist: Danke für die vielen Fotos von aktuellen Projekten! Im Großen und Ganzen sicherlich solide Projekte, wenn auch nichts herausragendes.

Doch was haben solche unansehnlichen citrusgelben Fertighäuser:http://www.pic-upload.de/view-18773606/0005e.jpg.html in Dahlem zu suchen?
Japher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.13, 10:35   #105
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Oh Gottogott. Dem Wohnkomplex Kulmer Straße 37 hätte man ruhig mal ein paar größere Fenster spendieren können. Kommt durch diese Schießscharten überhaupt ein bisschen Tageslicht?
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum