Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.14, 23:55   #76
barkley84
Debütant

 
Benutzerbild von barkley84
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Innsbruck
Beiträge: 2
barkley84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Berliner Museumshafen

Bin durch Zufall auf dieses Projekt gestoßen und hab hier noch nix davon gehört.

http://www.berliner-museumshafen.de
http://www.agromex.de/stiftung-museu...ndet/#more-718

Am Osthafensteg an der Fanny-Zobel-Str. soll ein Museum über Berliner Schifffahrt entstehen. Im ersten Link gibts ein paar interessante Bilder und Infos.
barkley84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.14, 14:00   #77
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.582
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Vielen Dank für die Information. Klingt nach einem attraktiven Angebot was dort entstehen soll. Das könnte die Gegend noch mehr beleben. Aber ich würde natürlich auch gerne wissen was nun mit den Hochhäusern ist. Da hört man ja leider seit längerem nichts Neues mehr...
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.14, 09:01   #78
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@jan85: Hättest Du Dich einen Tag geduldet . . .
Am 19.9. vermeldete Agromex, daß die nächsten 8 Wochen Probebohrungen stattfinden werden.
Die Bürgerbeteiligung soll noch in diesem Jahr abgeschlossen sein, hofft man zumindest!? Also nichts mit Baubeginn 2 H./14, es sei denn, die Bohrungen gehören dazu?
http://www.fanny-zobel-strasse.de/news/
__________________
"In the field of discovery, chance only favours a prepared mind." (L. Pasteur)
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.14, 23:33   #79
tux77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 39
tux77 hat die ersten Äste schon erklommen...
News vom 31.10.2014: Probebohrungen wurden erfolgreich gestartet.

Eigentlich sollten die Probebohrungen/Tests bereits beendet worden sein, da sie im September begonnen wurden und 8 Wochen dauerten sollten.

Interessant, aber auch fragwürdig finde die auf fanny-zobel-strasse.de erwähnte Statistik: "...Nach Einschätzung einer bulwiengesa-Studie benötigt Berlin pro Jahr rund 20.000 neue Wohnungen..."

Das würde heißen, nach Berlin ziehen jährlich ca. 40000 Menschen (wenn man 2 Mann/Wohnung im Durchschnitt annimmt). Das würde bedeuten, irgendwo im Bundesgebiet verschwindet jährlich eine kleine Stadt mit 40000 Einwohnern :-), denn Demographie ist weder in Berlin noch im Rest der Bundesrepublik ein Wachstumsfaktor.

Weitere Ungereimtheit: Agromex sieht sich als "Wohltäter", weil sie auf diese Entwicklung in Berlin reagiert, indem sie Wohnhochhäuser bauen will (was ich übrigens gut finde). Nun, wie viele Einwohner passen in die 2 geplante Häuser (220 Wohneinheiten). 500 - 1000? Selbst wenn wir 2000 Menschen die die beiden Hochhäuser rein quetschen, braucht Berlin also 40 solche Hochhäuser jährlich (all die anderen Neubauten mit 12 Mietparteien pro Haus kann man wohl ignorieren).
Das ist doch unrealistisch, der beschriebenen Entwicklung entgegen zu wirken.


http://www.fanny-zobel-strasse.de/news/
tux77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.14, 00:26   #80
Snirtje Bra
Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Ostfriesland/Berlin
Alter: 39
Beiträge: 153
Snirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette Atmosphäre
Berlin wächst derzeit um etwa 40.000 Einwohner pro Jahr. Die durchschnittliche Haushaltsgröße liegt bei 1,8 Personen, so daß ein Bedarf von jährlich 20.000 neuen Wohnungen in etwa hinkommt. Ob die ca. 12.000 "Flüchtlinge" (2014) mit einberechnet werden, ist mir nicht bekannt. Da man in Berlin mittlerweile selbst für Plattenbauwohnungen in Friedrichsfelde Bewerbungen schreiben muss, stellen auch 2 Wohnhochhäuser für 1000 Personen eine Entlastung dar. Wo liegt jetzt genau das Problem?
Snirtje Bra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.14, 01:43   #81
tux77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 39
tux77 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Snirtje Bra Beitrag anzeigen
Wo liegt jetzt genau das Problem?
Ich finde, man sollte nicht gleich son aggressiven Unterton benutzen.
Ich habe ja geschrieben, dass ich den Bau von diesen 2 Hochhäusern toll finde. DAS Problem, was ich sehe, dass es kaum weitere Wohnhochhausprojekte geplant sind (Max & Moritz, Howoge am RingCenter, Square und noch ein Paar, aber keine 40 Hochhäuser im Jahr.)
tux77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.14, 02:11   #82
Snirtje Bra
Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Ostfriesland/Berlin
Alter: 39
Beiträge: 153
Snirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette Atmosphäre
Was ist an meinem Beitrag jetzt genau aggressiv? Wo liegt da ein Unterton? Und worin liegt nochmal die Notwendigkeit, den Wohnungsbedarf mit Hochhäusern zu bedienen?
Snirtje Bra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.14, 10:04   #83
tux77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 39
tux77 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
Ich weiß nicht, was das für ein Psychospiel ist, weil ich nicht verstehe, warum Sie erstmal Fragen, wo das Problem liegt in der Agromex-Hochhausbebauung. Nun hinterfragen Sie die Notwendigkeit, den Wohnungsbedarf mit Hochhäusern zu bedienen.

Mir ist es total egal, womit der Wohnungsbedarf bedient wird, wenn Sie mich und meine Meinung in Ruhe lassen. Ich habe nur ein paar Zahlen von der Agromex-Seite genannt und meine Meinung dazu geschrieben, ganz neutral. Lernen Sie einfach mit der Meinung anderer umzugehen.

Und nochmal: ich habe nie behauptet, es gebe Notwendigkeit, den Wohnungsbedarf mit Hochhäusern zu bedienen...
tux77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.14, 10:14   #84
tux77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 39
tux77 hat die ersten Äste schon erklommen...
Planungsskizzen

um dem Thread etwas produktivere Richtung zu geben:

ich weiß nicht, ob diesePlanungsskizzen (Stand Februar 2014) hier im Forum bereits bekannt sind (ich habe sie hier noch nicht gesehen).
http://www.fanny-zobel-strasse.de/wp...tuell_0621.pdf

Alle Ansichten unter
http://www.fanny-zobel-strasse.de/planungsskizzen/
tux77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.15, 16:39   #85
hulibobo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2014
Ort: Eisenach
Beiträge: 75
hulibobo ist bald nicht mehr zu helfen
Der Boden unter dem geplanten Projekt ist schadstoffbelastet,das Bezirksamt sieht keine Gefährdung.
Über einen Baubeginn oder wie weit das Projekt vorangeschritten ist steht nichts.
http://www.abendblatt-berlin.de/2015...etgrundstueck/
hulibobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.15, 18:26   #86
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der Investor hat mal wieder auf seiner Seite: http://www.fanny-zobel-strasse.de/news/ gepostet.
Es wird uns berichtet, daß das schadstoffbelastete Erdreich im Zuge der Bauarbeiten fachgerecht entsorgt werden wird.
Die einzelnen Bauabschnitte werden im Zuge der öffentlichen Auslegung bekanntgegeben . . .
__________________
"In the field of discovery, chance only favours a prepared mind." (L. Pasteur)
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.15, 17:29   #87
rilla90
Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2015
Ort: Gießen
Beiträge: 173
rilla90 wird schon bald berühmt werdenrilla90 wird schon bald berühmt werden
Öffentliche Auslegung und Nachbarschaftsveranstaltung

http://www.fanny-zobel-strasse.de/news/

"Die öffentliche Auslegung findet vom 07. September bis zum 07. Oktober 2015 statt. In dieser Zeit ist eine umfangreiche Einsicht in den Stand der Bauplanungen und begleitenden Gutachten im Rathaus Köpenick möglich."

"Die Nachbarschaftsveranstaltung wird am Freitag, den 18. September von 10.00 – 18.00 Uhr und am Samstag, den 19. September von 10.00 – 16.00 Uhr im Saal 218 (Sitzungssaal) des Rathauses Treptow (Neue Krugallee 4, 12435 Berlin) stattfinden. Im Rahmen dieser Nachbarschaftsveranstaltung möchten wir Ihnen die Weiterentwicklung unseres Bauvorhabens vorstellen und stehen für Ihre Fragen bereit."

Wer also in der Nähe wohnt,und/oder Interesse am Projekt hat,könnte es sich vielleicht mal angucken.
rilla90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.15, 17:47   #88
Hausschwamm
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 447
Hausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nett
Zitat:
Am 18./19. September 2015 hatten alle Anwohner sowie die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich, anlässlich der öffentlichen Auslegung der Begründung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans XV-30bVE , umfassend über den aktuellen Planungsstand im BVV-Saal des Rathauses Treptow über unser Bauvorhaben in der Fanny-Zobel-Straße zu informieren. …
http://www.fanny-zobel-strasse.de/news/

Alle Visualisierungen im Rahmen der Ausstellung im Rathaus Treptow http://fanny-zobel-strasse.de/wp-con...ember_2015.pdf
Hausschwamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.16, 19:00   #89
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.530
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich poste es mal hier weil es der Visualisierung nach passen könnte.
Wiederum ein Projekt von Christoph Langhof mit Epsilon bezeichnet.

http://www.langhof.com/portfolio/pyramidenhaus/
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.16, 21:34   #90
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 712
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Was hier auch reinpassen würde ist, daß die Projektseite zumindest noch lebt. Am 1.6. wurde ein Artikel - wenn auch inhaltlich nichts zum Projekt enthaltend - eingepflegt, der 1. seit über einem halben Jahr!
__________________
"In the field of discovery, chance only favours a prepared mind." (L. Pasteur)
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum