Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.19, 12:35   #571
BerndA
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Dresden
Beiträge: 33
BerndA sitzt schon auf dem ersten Ast
Bauvorhaben Stadtbahn 2020 Oskarstr. / Wasaplatz

Kreuzung Wiener Str. / Oskarstr. kurz vor der Freigabe am 29.01.2019



Oskarstr. - die Masten stehen (optisch schmales Modell )
Siehe https://www.deutsches-architektur-fo...&postcount=459



Wasastr. - die Fahrleistungsanlage (inkl. Masten Bj. 2007) wird gerade demontiert



S-Bahnhof Strehlen - Bau der DVB Bahnstromversorgung - die Fundamente sind fertig



sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by BerndA

Geändert von BerndA (29.01.19 um 07:38 Uhr)
BerndA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 12:55   #572
BerndA
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Dresden
Beiträge: 33
BerndA sitzt schon auf dem ersten Ast
Wasastr. Rückbau Gleisanlage - Ist das eine "DDR-Feste-Fahrbahn" ? oder der Unterbau einer Großverbundplatte ...


sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by BerndA

Geändert von BerndA (28.01.19 um 13:20 Uhr)
BerndA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 13:14   #573
Jester
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2018
Ort: Dresden
Beiträge: 121
Jester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gerade erst entdeckt und vorher garnicht mitbekommen:

DNN-Artikel Bauausschuss lehnt Prestigeprojekt Promenadenring ab

Die Vorplanungen zum Promenadenring (Abschnitt am Dr.-Külz-Ring und an der Haltestelle Pirnaischer Platz) wurden vom Bauausschuss durch die Gegenstimmen der CDU, FDP und Bürgerfraktion abgelehnt. Mehr dazu im Artikel. Meine persönliche Meinung dazu erspare ich uns.
Jester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 13:24   #574
BerndA
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Dresden
Beiträge: 33
BerndA sitzt schon auf dem ersten Ast
@Jester: Ja, der Dresdner Stadtrat ist "im laufenden Betrieb" von Rot-Grün-Rot auf Schwarz-Gelb-Blau (+Bürgerfraktion) gekippt. Das ist nun ein Vorgeschmack, was uns nach der Kommunalwahl im Mai 2019 blühen könnte ...
BerndA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 16:19   #575
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 95
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Immerhin wird die große Geldverschwendung namens "Promenadenring" richtigerweise als Prestigeprojekt bezeichnet. Es steht jedem frei, sich an der Marienstraße mal aus der Nähe anzuschauen, wo die Millionen so hinfließen.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 16:26   #576
tpf_x
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 14
tpf_x hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Jester Beitrag anzeigen
Gerade erst entdeckt und vorher garnicht mitbekommen:

DNN-Artikel Bauausschuss lehnt Prestigeprojekt Promenadenring ab

Die Vorplanungen zum Promenadenring (Abschnitt am Dr.-Külz-Ring und an der Haltestelle Pirnaischer Platz) wurden vom Bauausschuss durch die Gegenstimmen der CDU, FDP und Bürgerfraktion abgelehnt. Mehr dazu im Artikel. Meine persönliche Meinung dazu erspare ich uns.
Ja und das wegen ein paar Parkplätzen. Dann wurde am Donnerstag auch noch der Fahrradweg auf der Albertstraße gekippt - Die Blechkisten-Fans sind auf dem Vormarsch
tpf_x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 16:51   #577
Jester
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2018
Ort: Dresden
Beiträge: 121
Jester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier noch ein späterer DNN-Artikel zum Thema mit Begründung der Ablehnung. Da im neu beschlossenen Luftreinhalteplan festgeschrieben ist, dass zukünftig keine neue Parkplätze in der Innenstadt ausgewiesen werden sollen, können die zuvor genannten Parteien einem Wegfall von ca. 50 Parkplätzen am Pirnaischen Platz (zusätzlich zu den ca. 600 am Ferdinandplatz) nicht zustimmen. Weiteres im Artikel.
Jester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.19, 21:29   #578
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.217
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Der Luftreinhalteplan wurde auf letzter (skandalösen) Ratssitzung zwar auch beschlossen, allerdings mit deutlichen Abschwächungen - wie beispielsweise dieses sehr sinnhafte Anliegen, in Zentrenbereichen keine NEUEN PKW-Stellplätze auszuweisen. Siehe Änderungsantrag der CDU @ Ratsinfo.
Begründen lässt sich das derzeitige Gezicke der neuen Ratsmehrheit nicht, es ist eben ein Polittheater um Macht, Schachern wegen der kommenden Wahl und verletzte Eitelkeiten. Ich hoffe, daß es sich nach der Wahl dann wieder beruhigt. Schade ist allerdings bis dahin, daß diese "Beschlüsse" (wie teils auch vorab andersrum) stets mit hauchdünner "Mehrheit" geschehen - oft mit der Stimme des OB.
Der Promenadenring ist ebenso ein rein politisches Ding, ein politisches Prestigeprojekt (der Grünen), was mE aber nicht beerdigt ist. Hier wird man vermutlich einen Kompromiss finden, was die Südflanke am Külzring angeht. Am Pirni wars eh nur Kosmetik, und dort auch noch gar nicht klar, wie man mit dem ganzen restlichen Ring der Petersburger Schneise noch umzugehen gedenkt.

Die Folge von zuviel verfehlter Autopolitik kann doch gut am sogenannten Rathausplatz beschaut werden, wo es nun nur noch eines Antrags bedarf, daß bald GANZ um die Trümmerfrau herum geparkt werden darf - wenn auch nur etliche Jahre interimistisch. Nun vergleiche jede(r) selbst mit Rathausplätzen anderer Städte, was eine attraktive Irren.. äh Innenstadt ausmacht. Die Wahl ist durchaus eine Richtungsentscheidung, welche Art von Stadtqualität und -leben die meisten Dresdner(innen) bevorzugen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.19, 14:56   #579
chiren
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2015
Ort: Tetschen
Alter: 50
Beiträge: 11
chiren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von BerndA Beitrag anzeigen
Wasastr. Rückbau Gleisanlage - Ist das eine "DDR-Feste-Fahrbahn" ? oder der Unterbau einer Großverbundplatte ...


sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by BerndA
Das ist der Unterbau der Gleisplatte.
chiren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 09:23   #580
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.217
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Beifang: Sanierung Augustusbrücke



^ ojee, dieser Flickenteppich aus sehr hellen neuen und sehr schwarzen alten Steinen, da bin ich kein Fan von...
Natürlich wäre es möglich und müßte hier auch geschehen, daß man die "Kruste" mal abschmiergelt - das bleibt unter heutigen Luft- und Witterungsverhältnissen ü100 Jahre recht hell. An Privatbauten macht man das durchgehend so, da wird nix mehr schwarz - zumindest merkts eine menschliche Lebensspanne kaum, ist so ähnlich wie beim braunen Neukupfer auf Dächern: wird quasi nie mehr patina-grün! (siehe Hausmannturm nach 30 Jahren oder Staatskanzlei). Ansonsten Baustelle irgendwas zwischen Winterruhe und Ansonstengammel. Derzeit 2 Männel vor Ort - und das ist schon viel.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 09:29   #581
archo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: dresden
Beiträge: 84
archo sitzt schon auf dem ersten Ast
Dabei tu ich mit einem Diesel schon was ich kann, um Steine schwarz und Dächer grün zu bekommen.

Aber mal im Ernst: die historischen Steine werden gewiss nicht "aufgehellt", da die natürliche Patina quasi eine eine natürliche Schutzschicht für den Stein bildet; jedoch könnte man sie, ähnlich den Zwingerbalustraden, sandfarben lasieren. Wir man aber nicht...
archo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 09:57   #582
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.217
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ die 'dieselei' geht aber nicht mehr lange ...

Aber, lieber archo, kannst mir glauben, das Material- bzw Steinwissenschaftliche ist längst bekannt und seit Jahren meinerseits ins Thema eingeordnet. Ich zweifel eben diese behaupteten Sakrosanktissima bezüglich der "unvermeidlichen natürlichen Schutzschicht" an, was ebene Flächen angeht. Und das möglichst nicht aus'm Lameng. Ja, jene Schutzschicht bildet sich, man hat aber meist genügend dicke Bauteile vorliegen, wo man aller 1- bis 200 Jahre den - und jetzt Achtung!!: ca. 1mm Schicht abschleifen kann. Das juckt weder den Stein noch sonst wen - offensichtlich aber erfolgreich allerlei Hypochonder oder Hysteriker. (ich spaße ein wenig..) In einer (atmungsaktiven) silikonharzigen Hell-Lasur wie im Zwinger sehe ich nur abseits jeglicher Lösungsvarianten eine Gangart - eben an Filigranalien wie Plastik und Figuren. An der Brücke wäre es "Notlösung", insofern würde ich's nicht gänzlich rückweisen, aber "scheen isses wah net". Ich bleibe also dabei: Karlsbrücke für DD bitte zur Schleifkur!
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 10:13   #583
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.582
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Ich habe die Sakrosanktissima beim Dresdner Sandstein auch nie so recht nachvollziehen können, aber ich bin ja auch jenseits des Elbtals zu Hause.

Wenigstens scheint mir die Brüstung so ganz gut gegen Graffitischmiererei gewappnet zu sein.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 10:31   #584
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 909
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
^Das ist in der Tat ein Argument. Man muss sich nur einmal die Ufermauern rund um sowie die Albertbrücke anschauen...

Aber ich stimme zu: Es sieht wahrlich bescheiden aus. Früher hätte man ja noch dank Trabbi-Ruß und Ofenheizung von einer schnellen Nachdunklung ausgehen können. Heute werden es wohl sämtliche Schreiberlinge in diesem Forum zu ihren Lebzeiten nicht mehr erleben, allen Dieseln zum Trotz...
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.19, 17:21   #585
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.217
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^^ gut gewappnet gegen Schmierer? - ähm, woher die Hoffnung?
An den von antonstädter schon angesprochenen Ufermauern sieht man, dass hell oder dunkel echt wumpe ist, schließlich haftet Farbe ja überall drauf.
Der Witz ist ja, daß man ausgerechnet an den Augustusbrückengeländern und Nischen seit Jahren schon sandstrahlert wie bekloppt, um Schmiere zu tilgen, es ist also längst Praxis und keinen juckts. (Albertbrücke ist mit Schutzschicht bzw graffity-abweisender Steintränke versehen, wo dann auch nicht so viel abbröselt. Da wird ja oben auf der Brücke regelmäßig alle paar Wochen abgestrahlt mit H²O-Hochdruck oder so.)
Aber warten wir mal ab, vielleicht ist ein 'Abschmirgeln' am Bauende gar schon geplant - man mags ja kaum für denkbar halten...

@ antonstädter: wenns gut geht, wird bald Geld eingestellt für insbesondere elbraum- und innenstadtverschandelnde Graffitika und dergleichen. Dsbzgl. hat ein rechtskonservativer Stadtrat durchaus auch mal Vorteile, da dies Thema schon jetzt auf die Agenda kommt, und nein, es handelt sich nicht um Nulltoleranz- oder Saubermannzeugs, sondern behandelt nur die quasi sichtbarsten bzw. ärgerlichsten Fehloptika, wo bisher der Stadt mangels Eigenkapital die Reinigungsdüsen bzw Hände gebunden waren.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum