Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.16, 10:10   #16
acturos
Debütant

 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 3
acturos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
SpreeOne

Die Ankündigung kam keinen Tag zu früh, der Abrissbagger hat heute Morgen an der Rampe zum Parkdeck losgelegt.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auch in den Optima News:
http://www.optima-firmengruppe.de/fi..._News_2016.pdf
acturos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.16, 23:48   #17
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Abrissarbeiten am Bestand

Wir acturos schon sagte, derzeit werden die Parkdecks hinter dem alten Geschäftsgebäude abgerissen bzw. dies ist schon weitgehend erledigt:

Lage des Grundstücks und der Parkdecks im Luftbild (G.E.):



Baustellensicherung und -einfahrt an der Helmholtzstraße:



Bilder der Abrissarbeiten:









Das kommt alles weg:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 09:33   #18
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.626
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ Warum kämpft eigentlich keiner mit Zähnen und Krallen um diesen "interessanten" Bau und viele ähnliche, die jetzt fallen und ersetzt werden, sondern immer um DDR-Bauten auf den Trümmern historischer Altstädte.

Für mich gibt es nur zwei Gründe:

1. Weil die DDR Geschichte ist und sich nicht mehr wehren oder weiterentwickeln kann, wird um ihr Erbe erbittert gekämpft.

2. Man will unbedingt die Wiedergewinnung von Altstadtgebieten unterbinden, da man dies für konservativ und politisch falsch hält.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 10:20   #19
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Warum müssen manche eigentlich immer diese albernen Grabenkämpfe ausfechten? Sowohl in Ost als auch in West wird genug abgerissen, wonach kein Hahn schreit. Und um die "Wiedergewinnung eines Altstadtgebietes" kann es hier ja wohl kaum gehen.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 10:33   #20
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.626
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Dass Du mir ein Nachhaken im Grabenkampf unterstellst, ist zwar nicht nett aber nachvollziehbar. Der zweite Teil ist aber komplett unlogisch. Ich denke, Du verstehst schon, was ich meine, oder?

Bei Abrissen an der Wilhelmstraße wird lang und breit über ökologische Nachteile durch Abriss und Neubau, die ja auch zutreffen, diskutiert etc. An anderer Stelle interessiert es keinen, obwohl hier die relevante Baumasse steht und nicht in den wenigen Altstadtstraßen.

Um den Bau finde ich es nicht schade, sehe aber die Abrisslogik aus Gründen der Ressourcenschonung kritisc. So ein Bau kann noch genutzt werden und an anderer Stelle neu gebaut werden. An den kostbaren Stadtplätzen der Kernstadt habe für mich andere Aspekte den Vorrang.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 10:46   #21
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ ist nicht böse gemeint, aber mir geht es halt einfach auf den Geist, hier im Forum immer wieder diese Streitereien lesen zu müssen. Ost - West, Platte - Nicht Platte... Es wäre hier doch gar nicht nötig gewesen, dies hier bei diesem BV einzubringen.

Hier kann man bedauern, dass Büros, Gewerbe und Geschäfte in einem mittelmäßigen Bau verloren gehen. Aber es ist eine attraktive Wasserlage und anderswo klatschen doch auch alle Beifall, wenn Schicki-Wohnhäuser in solchen Lagen gebaut werden. Und eine städtebauliche Verschlechterung wird es hier sicher nicht werden.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 11:04   #22
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.533
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Rotes Rathaus Beitrag anzeigen
^ Warum kämpft eigentlich keiner mit Zähnen und Krallen um diesen "interessanten" Bau und viele ähnliche, die jetzt fallen und ersetzt werden, sondern immer um DDR-Bauten auf den Trümmern historischer Altstädte....
Weil es kein interessanter Bau ist.

Es ist eine Parkpalette in einer Hinterhofsituation wie es sie zu hunderten in Westdeutschland inkl. Westberlin gibt..

Wenn die DDR-Architektur eine vergleichbare Baumassnahme wie ein Parkhaus oder eine Palette hervorgebracht hätte, mir ist keine bekannt, wäre diese natürlich schützenswert. Schon des Alleinstellungsmerkmals wegen
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.16, 23:30   #23
Rainer Tee
Städtebaubeobachter
 
Benutzerbild von Rainer Tee
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 247
Rainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Mit dem Abriss dieser Gebäude wird kein Wohnraum vernichtet und sie konnten höchstens schlecht als solche umgebaut werden. Auch nach außen waren sie eine Geschmacksverirrung der 70er Jahre. Städtebaulich kann es nur besser werden.

Hier war übrigens früher der FB Stadt- und Regionalplanung der TU untergebracht.

Wenn ebenso hässliche DDR-Bürogebäude verschwinden interessiert sich auch keiner dafür (z.B. an der Prenzlauer Promenade).
Rainer Tee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.16, 02:36   #24
Taxodium
Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 184
Taxodium sorgt für eine nette AtmosphäreTaxodium sorgt für eine nette AtmosphäreTaxodium sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Rainer Tee Beitrag anzeigen
Mit dem Abriss dieser Gebäude wird kein Wohnraum vernichtet und sie konnten höchstens schlecht als solche umgebaut werden. Auch nach außen waren sie eine Geschmacksverirrung der 70er Jahre. Städtebaulich kann es nur besser werden.

Wenn ebenso hässliche DDR-Bürogebäude verschwinden interessiert sich auch keiner dafür (z.B. an der Prenzlauer Promenade).
Rotes Rathaus hat natürlich einen Nerv getroffen! Die Diskussion um den Stellenwert eines Gebäudes wird allzu gerne auf ideologischer Basis geführt, auch z.Zt. wieder in epischer Breite im DAF („Fischerinsel“). An anderer Stelle in Berlin wurde vor noch nicht allzu langer Zeit bei einem Objekt das vollundganz den Kriterienkatalog von Rainer Tee erfüllte mit Vehemenz gestritten.

Ich stelle mir in Analogie dabei vor wie die Studenten des FB Stadt und Regionalplanung der TU im Keller dieses Gebäudes herzzerreißende Tischtennisturniere mit ihren Kommilitonen gespielt haben und dass sie bei den wie üblich ausschweifenden Studentenfeten in diesem Trivialbau ihre große Liebe und zukünftiger Mutter/Vater ihrer Kinder das erste Mal geküsst haben, während eine überregional bekannte Band den Betonklotz mit ihre Dezibels erschütterte. Die hier geltende Lehre der Stadtplanung der Moderne, gekennzeichnet durch eine mittels Solitärbauten aufgelockerte Stadt, durch Funktionstrennung, durch autogerechte Verkehrsgestaltung, etc. muss als eine logische historische Entwicklung betrachten werden und darf und kann nicht in Frage gestellt werden. Der Kampf gegen die revisionistische Kräfte der kritischen Rekonstruktion („Post-Moderne“) ist dabei Pflicht. Dieses Gebäude ist als Symbol für ein System, das in dieser Prägung nur unter den Bedingungen der Teilung Deutschlands und dem besonderen Status West-Berlins möglich war, erhaltenswert. So oder ähnlich hatte die Begründung zur Unterschutzstellung, in Anlehnung an den PdR, aussehen können.

Zum Glück erfährt nicht jeder missratener Bau diese besondere ideologische Überhöhung. In diesem Fall, führt die Objektivität des Marktes und die Wahl des Architekten, der schon mal bewiesen hat urbanes Bauen zu verstehen, dazu, dass dieser Ort architektonisch erhebliche aufgewertet wird.

Leider reicht die rein architektonische, ästhetische Begründung alleine oft nicht aus, denn dann müssten die Bagger in der Dovestraße sofort mit den blauen Monstern im Hintergrund weitermachen.
Taxodium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.16, 20:36   #25
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Letzte Bilder in #17

Der Abriss geht in schleppendem Tempo weiter, der viergeschossige Gebäudeteil an der Helmholtzstraße wird von der Hofseite aus abgeknabbert. Noch steht die Außenfassade an der Straße:





An der Helmholtzstraße geht es ganz vorsichtig hier los:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 10:48   #26
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Inzwischen ist der Abriss auch an der Helmholtzstraße deutlich sichtbar:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.16, 13:44   #27
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Update zum Abrissfortschritt. Auch dem Turm direkt am Landwehrkanal geht es bald an den Kragen:



Helmholtzstraße:









__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.16, 13:49   #28
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Update der Abrissarbeiten. Der Turm an der Dovebrücke ist sozusagen "halbiert", der Rest so gut wie weg:









__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.16, 13:39   #29
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Nun ist alles abgerissen und es bleiben nur Trümmerhaufen und bewegte Erde:











__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.16, 17:08   #30
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 30
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
^
Traurig das Gebäude hatte mal sowas Hongkong-artiges, hätte mit ein wenig liebe den Berliner Cyberpunk bereichert. Stattdessen neue mittelmaß-Tristeße zu der bereits vorhanden. Von der Umweltverschwendung mal ganz zu schweigen. Überhaupt fände ich das Gebiet für eine "Urbanes Gebiet"-Neu-be-B-Planung ganz interressant. Die großstrukturen durch Fassadenrenovierungen auflockern und ala Werkbundsiedlung ergänzen. Wohnen und Arbeiten mischen statt dem üblichen Investoren-Ghetto.
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum