Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.17, 00:06   #31
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.577
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Zeitungsartikel

Sieger im Ideenwettbewerb für die Entwicklung des Areals sind "Pesch Partner". Man hat es geschafft die Neubauten „qualitätsvoll um identitätsstiftende Bestandsbauten“ herum zu positionieren. Auch habe man die richtige Antwort gegeben auf den "kraftvollen" () Bettenbau, der ja stehen bleibt. Der Patientengarten davor wird ein öffentlicher Park. Man betont wie viel Zeit man hat für Prozesse und Bürgerbeteiligung, da man einen Stadtteil will in dem man sich begegnen könne! Aha. Hier entsteht "kein spektakuläres Viertel, das später unbewohnbar wird"! Unglaubliche Aussage, gibt es denn in Stuttgart unbewohnbare Viertel?! Ach so, Kafka-A1... Man will diesen "Wohnungsbauschwerpunkt so schnell wie möglich realisieren". Na da bin ich mal gespannt.

Und da beginnt die Spannung auch, denn der Artikel nennt leider keinen Zeitraum. Auch verschweigt er was man mit "schnell Wohnungen realisieren" meint, nämlich v.a. den Umbau des Bettenhauses, wo allein 120 Wohneinheiten entstehen. Der Erhalt der Personalgebäude entlang der Wolframstraße ist übrigens ein Jammer. Gerade dort sollte sich das Areal öffnen. Der Bestand dort ist grauenhaft. Naja, bis die eigentlichen Neubauten entstehen dürfte viel Zeit vergehen. Dazu ist ja vom Areal Bürgerhospital UND von der AWS die Rede. Die AWS macht auch noch so gar keine Anstalten dort auszuziehen - so viel zum Zeitraum!

Dann war da noch was mit Sozialwohnungen. 480 der 600 Wohneinheiten sollen öffentlich gefördert werden, davon 60% als Sozialwohnungen. Nebenbei bemerkt, "Pesch Partner" können sich gar 660 Wohneinheiten vorstellen. Sozialwohnungen, während der gemeine Gutbürger nun beruhigt schlafen geht, nachdem er 480 öffentlich geförderte Wohnungen gelesen hat, liest der interessierte Realbürger natürlich weiter und stellt einen Kuhhandel fest. Denn davon dürfen die Investoren "viele" auf andere Stadtteile übertragen (wahrscheinlich Hallschlag, Rot etc.), "Mittelbare Belegung" nennt sich das. "Viele" bedeutet womöglich alle Wohneinheiten in den Neubauten, so das lediglich die Umbauten im Bettenhaus und im Personalgebäude bestenfalls "sozial" werden, alles andere dürften Illusionen sein in der Lage!

Quelle

In dem Zusammenhang möchte ich nochmal dazu anregen die Fläche hier (BH-Areal + AWS) mit 600WE (oder gar 660WE), mit dem Areal Neckarpark in Bad Cannstatt (ebenfalls 600WE) zu vergleichen! Wahnsinn!! Optisch ist das Bettenhaus ne mittlere Katastrophe, ohne wäre es aber wohl auch hier ein Trauerspiel bezüglich der Anzahl der Wohneinheiten...
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.17, 17:10   #32
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 1.839
Ohlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein LichtblickOhlsen ist ein Lichtblick
hier mal ein paar Bilder zum Entwurf:

Quelle: https://www.competitionline.com
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.17, 17:29   #33
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.968
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
War ja mal wieder klar – es hat natürlich der luftigste und am wenigsten dicht und hoch bebaute Entwurf gewonnen. Zu dem Schluss kommt sogar das Preisgericht in seiner Aussage:

"Die Blockrandbebauung liegt in der Höhenentwicklung unter ihren Möglichkeiten, in Bezug zur Umgebung und in der Auslastung an Wohnungen."

Trotzdem hat der Entwurf gewonnen, von einer geforderten Überarbeitung kann ich hier nichts lesen. Ich schätze Kuhn und Pätzold haben hier massiv Eingriff auf die Entscheidung genommen und eine möglichst geringe Wohnungsanzahl gefordert. Schließlich weiß man immer noch keine Lösung für die Verkehrsprobleme und Stuttgart soll ja schließlich ein Biotop für wohlhabende Parteifreunde der Grünen werden.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.17, 08:26   #34
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Haben Pesch 6 Partner nicht seinerzeit den Entwurf zum Rosensteinviertel gewonnen?
Möglicherweise eine Kompensation dafür, daß das Rosensteinviertel nun von Pätzold & Wutpürger weitergeplant werden.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum